Golfreisen Fuerteventura

Bekannt für weiße Strände und kristallklares Wasser

Strand Risco el Paso in JandiaTorre del Toston in El CotilloWindmühle in AntiguaPlaya del Cosaron in Corralejo

Golfurlaub auf Fuerteventura

Fuerteventura liegt im Osten der kanarischen Inseln. Das eher flache und fast schon wüstenartig anmutende Eiland ist vor allem für seine wunderschönen weißen Sandstrände, wie z.B. die Playa de Sotavento, einen Strand von 28 Kilometer Länge mit kristallklarem Wasser, bekannt. Fuerteventura ist nur 96 Kilometer vom afrikanischen Kontinent entfernt und ideal für Entspannung und Erholung.

Die meisten Urlauber bleiben an den Stränden der dünn besiedelten Insel und genießen Sonne und Meer. Günstige Windverhältnisse schaffen ideale Verhältnisse zum Surfen.

97 Kilometer sind es von Punta de la Timosa im Norden bis Punta de Jandia im Süden – Fuerteventura ist damit die längste, aber mit 1.600 Quadratkilometer Fläche nur die zweitgrößte Insel der Kanaren.

Trotz der vielen Sonne ist es auf Fuerteventura etwas kühler als auf den anderen Inseln. Der vorherrschende Wind sorgt dafür, dass die Durchschnittstemperatur bei lediglich 19 Grad liegt. Wegen der geringen Niederschläge ist die Vegetation auf der Insel eher karg, und das Trinkwasser ist knapp.

Und dennoch: Auch hier auf der wasserknappen Insel hat der Golfsport Einzug gehalten.

Hotels und Reisen auf Fuerteventura

Individuelle Beratung / Buchung

Mo-Do: 9:00 - 18:00 Uhr, Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

+49 (89) 85853-300

Keine Angebote verpassen!