Lake View Hotel & Golf Club

18/18 Loch Resort

Lake View Hotel & Golf Club
Lake View Hotel & Golf ClubLake View Hotel & Golf ClubLake View Hotel & Golf ClubLake View Hotel & Golf Club

Lake View Hotel & Golf Club

79-80 Moo4, Hub Kraphong – Pran Buri Road, Sam Phraya, Cha-am 76120, Phetchaburi, Thailand

Charakteristik

Die vier 9-Loch-Golfplätze bieten Golfern eine Vielzahl von Möglichkeiten: Mountain Course, Lake Course, Desert Course und Links Course. Das Design stammt von Roger Packard und Ronald Feam

Golfplätze

18-Loch Platz A - Mountain Course/B - Lake Course

Eröffnet 1993. Design: Ronald Fream & Roger Packard.

Gelände: Leicht hügelig mit Wasserhindernissen

Länge: 6915 yards, Par: 72

18-Loch Platz C - Desert Course/D - Links Course

Eröffnet 1993. Design: Ronald Fream & Roger Packard.

Gelände: Leicht hügelig mit Wasserhindernissen

Länge: 7276 yards, Par: 72

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range

Gästeinformation

Beide Golfplätze

Gäste sind jederzeit willkommen.

Greenfee-Preise

Beide Golfplätze

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-GreenfeeTHB 2800 (72 €)THB 2800 (72 €)

Cart: 750 baht

Caddy: 350 baht

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Schwimmbad
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten
  • Pro-Shop
  • Restaurant

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Elektrocart zu mieten
  • Caddie

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1993

Bewertungen

3.5 von 5 Sternen8 Bewertungen

5 Sterne:
0
4 Sterne:
4
3 Sterne:
4
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

reiner2304 499 Bewertungen

Größte Golfanlage mit 36 soliden Löchern in Hua Hin

Gespielt C+D am 10.3./A+B am 20.3.2024. Die 36 Loch-Anlage liegt nördlich von Hua Hin unmittelbar an der Autobahn 37 in ein Hotelresort eingebettet. Da es von der Autobahn bis zum Hotel/Clubhaus noch ca. 2 km durch das Resort sind, bekommt man vom Verkehr auf der Runde nichts mit. Das Resort ist dünn bebaut, so dass man von Bebauungen so gut wie nichts sieht. Das Clubhaus ist nicht das Neueste, bzw, der kleine Proshop, wo man sein Green- und Caddyfee bezahlt ist im unteren Teil des Gebäudes untergebracht. Gegenüber sind die Lockerrooms, die gut sind aber nicht unbedingt als luxuriös zu bezeichnen sind. Für eine 36-Loch-Anlage wirkt alles ein wenig unterdemensioniert. Im Proshop war auch nur eine Mitarbeiterin, die uns geschäftig freundlich begrüßte. Bei unseren Runden war jeweils relativ wenig Betrieb auf der Anlage, so dass wir zu zweit früher starten und fast durchspielen konnten. Ein langsamer Flight ließ uns bei einer Pause an einem Halfwayhaus durchspielen. Die Caddys, die uns begleiteten waren sehr gut und nett. Sie haben die Linien auf den Grüns perfekt gelesen. Sie hoben schnell jedes Tee auf und holten uns die Bälle aus den Löchern und Wasserhindernissen obwohl wir das eigentlich gar nicht wollten. Die vier 9 Loch-Schleifen sind alle flach und ein Cart ist nicht unbedingt erforderlich. Wegen der Hitze haben wir trotzdem welche für 750 Bath das Stück gemietet. Die Carts sind zwar nicht die modernsten aber es gab dafür zwei kleine Flaschen Wasser pro Spieler kostenlos dazu. Leider gibt es für den Platz/Club keine Homepage. Die URL die hier bei 1Golf. de angegeben ist führt ins Leere. Es gibt lediglich eine Homepage vom Hotel, wo allerdings keinerlei Infos zu den Plätzen gegeben werden und schon gar nicht zu den Greenfeepreisen. Da wir ein Golfpaket im Vorfeld unserer Reise gebucht haben, gehen wir davon aus, dass das Regelgreenfee 2.800 Bath, wie hier bei 1Golf angegeben, beträgt. Eine Preisliste am Proshop haben wir nicht gesehen. Das Restaurant vor dem Proshop, unterhalb des Hotels und der Poollandschaft, bietet eine große Auswahl an Speisen zu erschwinglichen Preisen. Dass was wir nach der Runde gegessen haben, war absolut in Ordnung, auch wenn die junge Kellnerin sich etwas schwer tat mit der Aufnahme unserer Bestellung und wir immer auf die Bilder oder Texte in der Karte zeigen mussten. Der bestelle Reis musste von uns letztlich nachgeordert werden. Nun aber zu den Plätzen: Der Dessert und auch der Links Course (C+D) sind sich sehr ähnlich. Es gibt viele Bunker und einige Wasserhindernisse, die ins Spiel und vor allem bei Wind strategisch ins Spiel kommen. Auch ein 90 Grad Dogleg (die 15 des Links) ist dabei. Der Lake Course (B) hat wie der Name schon sagt, viel Wasser. Hier ist die Bahn 14 (PAR 3) mit Inselabschlag sicher ein Hingucker. Die Fairways sind meistens sehr breit. Hier und da ein paar Bäume, ansonsten eher leicht zu spielen. Die Bunker sind die Herausforderung. In einigen davon leider auch ein paar Steine. Die Grüns waren meistens trocken, hart und dadurch sehr schnell sowie oft onduliert. Einige wenige Grüns waren offenbar mehr gewässert und das Gras etwas höher und dann auch die Putts etwas langsamer. Der Links Course hat übrigens so rein gar nicht mit einem Links zu tun, es musste wohl eher nur ein Name für dieses Schleife her. Während unserer ersten Runde sahen wir hinter dem Platz viel Rauch, offenbar von einem Feuer auf dem Berg hinter dem Platz. Da alle Angestellten die Ruhe behielten, blieben auch wir gelassen, obwohl bei der Abfahrt von der Anlage der Rauch sehr nahe am Clubhaus war. Insgesamt eine gute Anlage, die offenbar weniger frequentiert ist als die meisten anderen Plätze rund um Hua Hin.

Hampe 61 100 Bewertungen

Empfehlenswert

Wir spielten A (Mountain) und B (Lake) am 31.1.2024 der Platz war in einem sehr guten Zustand, die Greens sehr Spurtreu und ohne Mängel.
Die beiden Kurse sind wunderbar in die Landschaft eingebettet, wobei der Lake Kurs seinem Namen alle Ehre macht: viel Wasser!
Jedoch nie unfair, sprich immer genügend Landezonen bei einigermassen geradem Spiel.
Zu den Caddies: leider in Thailand immer wieder Anlass zu Diskussionen. Leider haben die wenigsten Golferfahrung und können einfach noch die Linien auf den Grüns einigermassen zeigen. Deshalb: Erwartungen einfach nicht zu hoch ansetzen.

Ulibulli 5 Bewertungen

Alles Ok

11.12.2022 Landschaftlich sehr schön zwischen den Bergen gelegen; Platzpflege mittelmässig;
Nicht sehr schwer zu spielen;
Die obligatorischen Caddies (Ladies) transportieren das Gepäck und machen die Bälle sauber. sie haben von uns 400 Bath je Caddy bekommen.
Mehrere Trinkstationen und Toiletten auf der Runde; bei 30 grad sehr angenehm 😀

Lake View Hotel & Golf Club - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 8 Bewertungen ansehen