La Zagaleta

18/18 Loch Private

New Course
New CourseNew CourseNew CourseNew CourseNew Course

La Zagaleta

Ctra. Ronda, Km 38,5, E-29679 Benahavís, Málaga, Spanien

Tel.: +34 952 85 54 50, Fax: +34 952 85 54 19

Charakteristik

La Zagaleta ist eine der jüngsten Golfentwicklungen an der Costa del Sol. Inmitten eines Naturschutzgebietes überwältigt die Anlage mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Die phantastische Aussicht über die Berge von Benhavís bis nach Gibraltar ist allerdings nur Mitgliedern und deren Gästen vorbehalten. Insgesamt wohl einer der schönsten Anlagen an der Costa del Sol.

Golfplätze

18-Loch Old Course

Eröffnet 1991. Design: Brad Benz; Marc Westenborg (2016).

Gelände: Sehr hügelig

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

Scorekarte

TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)7271.81326039 m
Gelb (Herren)7270.31325709 m
Blau (Damen)7273.21265279 m
Rot (Damen)7270.81214883 m

18-Loch New Course

Eröffnet 2005

Gelände: Hügelig

Scorekarte

TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)70--5401 m
Gelb (Herren)70--5123 m
Blau (Damen)70--4692 m
Rot (Damen)70--4351 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range
  • Putting Green

Gästeinformation

Beide Golfplätze

Nur in Mitgliederbegleitung bespielbar.

Greenfee-Preise

Nur für Club-Mitglieder und deren Gäste!

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Schwimmbad
  • Sauna
  • Bar
  • Snack Bar

Restaurant

Kreditkarten akzeptiert.

Pro-Shop

Tel.: +34 952 855 453, Fax: +34 952 855 419

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Elektrocart zu mieten

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1994

Personen

PositionName
PräsidentEnrique Pérez Flores
PräsidentBorja Queipo de Llano
GeschäftsführerBorja Queipo de Llano
ClubsekretärinLydia Esquerdo
ClubsekretärFrancisco Munoz
Pro-Shop-LeiterinStella Palazzo
ProDiego Navarrete

Bewertungen

4.7 von 5 Sternen15 Bewertungen

5 Sterne:
12
4 Sterne:
2
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

Altgolfer 145 Bewertungen

Schwer zu beschreiben

Ich wiederhole mich gerne nach einem Jahr und kann nur nochmals betonen, dass der allgemein zugängliche New Course golferisch zum spannendsten gehört, das man finden kann. Der eigentliche Grund für das neuerliche Posting liegt aber darin, dass das "Drumherum" absolute Spitze ist: man empfängt den Gast dermaßen freundlich und liebenswürdig wie wir es eigentlich noch nie erlebt haben. Die amenities wie Ballsäckchen, Golfbälle etc. sind wertig und das Restaurant haut einen aus den Socken, auch preislich. Fast alle Nobelkurse an der Costa del Sol haben mit der stärker werdenden Auslastung 2023 ihre Serviceleistung ein wenig zurückgefahren (z. B. Obst, Wasser), hier hat man noch zugelegt. Bravo. Da verschmerzt man die vielen versemmelten Bälle. Platzpflege sagenhaft gut. Sollte man erlebt haben und tags darauf einen flachen Platz spielen, damit man noch an sein Golfspiel glaubt. Und dann wieder hierher kommen um diesen einzigartigen Platz zu genießen...

Henri 9 Bewertungen

Exklusiv, alles vom Feinsten

Es wird viel über die Schwierigkeiten dieses Platzes und die vielen Ballverluste geschrieben. Ganz so schlimm ist es nicht. Ein etwas erfahrener Golfer mit Hcp 20 oder tiefer kann diesen Platz mit grossem Genuss spielen wenn er sich etwas zurück nimmt, defensiv spielt und nicht einfach lange Schläge hauen will. Der Platz ist super gepflegt, aufregend und höchst abwechslungsreich in das zerklüftete Hinterland von Marbella gelegt. Die einzelnen Löcher sind eher kurz, weshalb lange Schläge gar nicht nötig sind. Wer dies beherzigt, wird ein anständiges Score spielen, nur wenige Bälle verlieren und einen riesen Spass an der Runde haben. Der Platz ist keineswegs unfair: Bei einem guten Schlag geht der Ball nie verloren und es kann immer mindestens ein Bogey gespielt werden. Die Greens sind aber schneller als auf vielen anderen Plätzen und daran muss man sich erst gewöhnen. Oft sind tiefe Tobel zu überspielen. Dies gelingt aber mit einem guten Schlag immer und bereitet gerade darum besondere Freude. Wer sich aber beeindrucken lässt und aus lauter Angst einen schlechten Schlag macht, wird seinen Ball verlieren. Spielern mit höheren Hcp ist gerade wegen diesem Umstand eher von diesem Platz abzuraten. Darum nur vier Sterne. Sie werden nur Stress und keine Freude haben. Für die etwas fortgeschritteneren Spieler ist der Platz aber ein super Challenge und verspricht einen sensationellen Golftag. Auch sonst ist auf La Zagaleta alles vom Feinsten und noch etwas besser und jedenfalls jeden Euro wert. Die Freundlichkeit des Empfangs und die Betreuung (z.B. werden jederzeit an jeden Punkt auf dem Platz auf Bestellung Sandwiches oder Getränke gebracht), die Douchen nach dem Spiel, das Essen im Clubhouse, etc. Es stimmt einfach alles. Und last but not least: Weil der Platz nur für tiefere Hcp eine echte Freude ist, kommen nur wenige Spieler und diese haben Ruhe und können ungestört ihre Runde spielen und geniessen.

K. Per 462 Bewertungen

Irres Design

Ich kann nur den Vorschreibern kalle und Altgolfern Recht geben und mich deren Kommentaren anschließen. So ein irres Design und so eine grandiose Platzpflege sieht man selten.
Warum aber dann nur 4 Sterne? Für mich sollte der Platz auch fair sein. Wir haben von der hintersten Abschlagbox gespielt, bei Par 70 ist der Platz 5.401 m lang. Aber zum Teil ist es vor dir so eng, dass man nicht weiß, welchen Schläger man nehmen soll, insbesonders wenn man unzählige Schluchten zu überspielen hat. Wenn man einen guten Schlag ausführt, sollte dies belohnt sein, auf diesem Platz ist dies leider nicht immer so.
Die Pflege ist grandios, die Grüns extrem schnell, die Bunker waren zwar optisch schön, jedoch bei einigen war der Sand sehr nass.
Die Herstellungskosten müssen enorm hoch gewesen sein, daher das relativ hohe Greenfee von € 217,— inkl. Buggy.
Service sensationell, Gastro auch, das tolle Design des Clubhauses rundet das Bild ab.

La Zagaleta - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 15 Bewertungen ansehen