Golfreisen Apulien

Golfreisen Apulien

Land zwischen Himmel und MeerInfo & Fotos

Golfurlaub in Apulien

Aus golferischer Sicht ist die Region Apulien im Süden Italiens am weitesten entwickelt. Mittlerweile verfügt das Land der Trulli – so heißen die für Apulien typischen, runden, weiß getünchten Steinhäuser mit ihren konischen Dächern – über drei 18 Löcher und eine 9 Löcher Anlage.

Die Provinz Lecce, auch als Salento bezeichnet, grenzt sowohl an die Adria, als auch an das Ionische Meer. Ihre mediterrane Landschaft ist geprägt durch uralte Olivenhaine, Weinstöcke, Kakteen Mandel- und Feigenbäume. Aufgrund der Lage erstreckten sich von der Halbinsel bereits in Frühzeiten intensive Beziehungen in die Länder Osteuropas und in den Nahen Osten. Ein Zeugnis jüngerer Geschichte ist der Acaya Golf Club, dessen 18 Löcher auf der Adriaseite in einer Talsenke unmittelbar bei der Renaissance-Festungsstadt Acaya liegen.

Der Top-Platz Apuliens ist sicherlich der San Domencio Golf Course. Zwischen Bari und Brindisi angelegt, werden seine 18 Löcher unmittelbar am Meer gespielt. Lohnenswerte Ausflugsziele in nächster Umgebung sind die Ausgrabungsstätten der frühapulischen Siedlung Eganzia, die „Hauptstadt der Trulli“ Alberobello und die riesige Tropfsteinhöhle Grotte di Castellana. In unmittelbarer Nähe befinden sich auch die 9 Löcher von Coccaro Golf.

Schließlich gibt es noch in Casamassima die Golfanlage Barialto (18 Löcher), der Golfclub der Stadt Bari. Bari selbst, die Hauptstadt Apuliens, hat einerseits eine malerische Altstadt, andererseits aber auch einen neuen Teil mit prachtvollen Straßen und eleganten Boutiquen.

Eine individuelle Beratung oder eine Buchung mit Startzeiten,
etc. bekommen Sie unter Email: travel@albrecht.de,
Tel. +49 (89) 85853-300 (Mo-Do: 9:00 - 18:00 Uhr, Fr: 9:00 - 17:00 Uhr)
oder Fax. +49 (89) 85853-197.