Golfreisen Dänemark

Golfreisen Dänemark

Info & Fotos

Golfurlaub in Dänemark

Hunderte von Inseln, 7000 Kilometer Küste und lebhafte Städte: Kein Wunder, dass in Dänemark die glücklichsten Menschen der Welt leben.

Die Strände an Nord- und Ostsee, die von nirgends weiter als 55 Kilometer entfernt sind, locken das ganze Jahr. Viel Platz zum Schwimmen, Sonnenbaden oder Segeln – oder für den ausgedehnten Winterspaziergang. Unzählige Shoppingmöglichkeiten, Museen und viel Kultur gibt es in Städten wie Kopenhagen.

Die Entfernungen im kleinen Königreich sind gering. Das ermöglicht, die Atmosphäre in den Städten mit der Ruhe und Entspanntheit der schönen Landschaft zu kombinieren. Grüne Wälder und saubere Strände und liegen selten mehr als eine halbe Stunde Autofahrt entfernt. Möglich machen dies die vielen Fähren und Brücken. Selbst Kopenhagen und Jütland liegen Dank der Großen-Belt-Brücke nur zwei Autostunden voneinander entfernt.

Dänemark, das südlichste Land Skandinaviens, besteht aus vielen spannenden Regionen. Als Kontinent gilt Jütland, bekannt für entspannten Urlaub für die ganze Familie. Von der Nordsee zerklüftete Landschaften finden sich an der Westküste Nordjütlands, die flachen und kinderfreundlichen Strände des Kattegats liegen an der Ostseite.

In den gemütlichen Küstenorten findet man gute schöne Segelboothäfen und Einkaufsmöglichkeiten. Das Meer und die Weite des Himmels sorgen für ein mildes Küstenklima und für viel frische Luft. Dadurch entsteht auch das besondere Licht, dass der Region zwischen Skagen und Aalborg seinen Beinamen gegeben hat: Land des Lichts.

In ganz Jütland lädt die schöne Landschaft zum Wandern, Rad- und Kanufahren ein.

In der Hauptstadt Kopenhagen, dem Herz der dänisch-schwedischen Oresund-Region, leben 1,5 Millionen Menschen. In der Metropole lässt sich ein spannender Urlaub verbringen. Sehenswürdigkeiten wie das Tivoli und natürlich die kleine Meerjungfrau laden ebenso zum Besuch ein wie die neue Oper und viele Museen und Theater.

Die größte Insel Seeland hat viel zu bieten: Verträumte Inseln, kinderfreundliche Strände und hügelige Landschaften. Nirgendwo in Dänemark gibt es so viele Schlösser und Herrensitze wie hier. Auch der Königssitz befindet sich auf Seeland: Roskilde ist bekannt für seine Wikingerschätze und ist Grabstätte fast aller dänischer Monarchen.

Die „Märcheninsel“ Fünen mit seinen traumhaften Sandstränden, dem interessanten Kunsthandwerk und der unberührter Natur bietet Sehenswertes – z. B. den weltberühmten Kreidefelsen von Møn – für die ganze Familie und ist bekannt für seine Gärten und historischen Hafenstädte, von denen Fähren ins südfinnische Inselmeer ablegen.

Im Osten von Dänemark bilden Lolland-Falster und Møn sowie unzählige kleine Inseln wie z.B. Fejø schließlich das „Süden im Norden“.

Die 600 Quadratkilometer große Insel Bornholm, die auf die meisten Sonnenstunden im Land stolz sein kann, bietet eine einzigartige Steilküste im Norden. Im Süden liegen die unzähligen Sandstrände, an denen sich das schöne Wetter richtig genießen lässt.

Dazu kommen hunderte kleine Inseln, die meerumschlungen in Nord- oder Ostsee liegen. Ein individueller Urlaub in Dänemark ist garantiert!

Eine individuelle Beratung oder eine Buchung mit Startzeiten,
etc. bekommen Sie unter Email: travel@albrecht.de,
Tel. +49 (89) 85853-300 (Mo-Do: 9:00 - 18:00 Uhr, Fr: 9:00 - 17:00 Uhr)
oder Fax. +49 (89) 85853-197.