St. Lorenz Golf- und Land-Club Schöningen e.V.

9 Loch

St. Lorenz Golf- und Land-Club Schöningen e.V.
St. Lorenz Golf- und Land-Club Schöningen e.V.St. Lorenz Golf- und Land-Club Schöningen e.V.

St. Lorenz Golf- und Land-Club Schöningen e.V.

Klosterfreiheit 9E, D-38364 Schöningen, Deutschland

Tel.: +49 5352 1697, Fax: +49 5352 909151

Charakteristik

Der am Klostergut gelegene Platz verläuft auf einem sanft hügeligen Gelände oberhalb der Stadt direkt am Elmwald und bietet an zahlreichen Stellen einen weiten Blick nach Sachsen-Anhalt und zum Harz.

Der Golfplatz

9-Loch St. Lorenz-Kurs

Eröffnet 1987

Gelände: Hügelig mit Wasserhindernissen

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)7473.41266296 m
Blau (Herren)7470.51225798 m
Rot (Damen)7475.31305594 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (20 Rangeabschläge, davon 1 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker
  • 3 Loch Kurzplatz

Gästeinformation

9-Loch St. Lorenz-Kurs

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragenem Handicap (45) ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

Etikette

Softspikes erforderlich.

Hunde nicht erlaubt.

GPS-Geräte zugelassen.

Greenfee-Preise

9-Loch St. Lorenz-Kurs

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
Tagesgreenfee
Regulär50 €55 €
DGV-Ausweis regional40 €45 €

Jugendliche bis 18 Jahre erhalten 50% Ermäßigung.

Driving Range

Montag - Sonntag
Benutzung der Driving Range8 €
Balltoken (34 Bälle)2 €
Albrecht Greenfee-Aktion

Mit dem Albrecht Golf Führer Deutschland 21/22 erhalten Sie in diesem Club folgendes Angebot:

  • 3 x 2 Greenfees zum Preis von 1

Mehr Infos

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Gästesanitär
  • Ladeschiene für Gästecarts

Restaurant

Alexander Müller
Tel.: 05352 90 91 50, Fax: 05352 90 91 51
info@klosterkrug-stlorenz.de
Kreditkarten akzeptiert.

Öffnungszeiten: 10:00 bis 21:00 Uhr,

kein Ruhetag

Pro-Shop

Tel.: 05352 90 91 49, Fax: 05352 90 91 51
elm-golf@t-online.de

Ausrüstung zur Miete

  • Trolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten

Golfunterricht

PGA PRO Michel Bauer, Aaron Postles
Tel.: 0176 811 35 137, 0174 73 33 023, Fax: 05352 90 91 51
kontakt@stlorenz-golf.de
www.stlorenz-golf.de

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1987
Mitgliedschaft: möglich - Mehr Infos

Personen

PositionName
PräsidentStefan Liebing05352 16 97
GeschäftsführerMichael Madsack05352 90 91 49
ClubsekretärinHeidi Duhme05352 90 91 49
ClubsekretärinSandra Bauer05352 16 97
ProPGA PRO Michel Bauer0176 811 35 137
ProAaron Postles0174 73 33 023
GreenkeeperHubert Weibusch0176 700 735 45
Leiter GastronomieAlexander Müller05352 90 91 50

Bewertungen

3.7 von 5 Sternen3 Bewertungen

5 Sterne:
0
4 Sterne:
2
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

reiner2304 425 Bewertungen

Golf zwischen Kloster und Satellitenstation mit Potential

Gespielt am 25.8.2021. Von der Autobahn A2 an der ehemaligen innerdeutschen Grenze sind es noch ca. 20km vorbei an einem großen Kohlekraftwerk bis zur Anlage auf einem ehemaligen Klostergelände. Bei der Anfahrt muss man aufpassen, dass man nicht daran vorbei fährt, man sieht den Platz von der Straße eher gar nicht und fragt sich, wo ist hier der Golfplatz? Mutig den Schildern „Golf“ folgen und die Schotterstraße runter bis zum Parkplatz auf einer Art Hofanlage fahren. Zunächst sei gesagt, dass die aktuelle 9-Loch-Anlage offenbar auf 18-Loch erweitert wird. Die entsprechenden Umbauarbeiten sind nicht zu übersehen. Nicht nur der Platz, auch das Clubhaus wird offenbar umgebaut. Der Umbau von Platz, Clubhaus und Parkplatz wird aber wohl noch einige Zeit dauern. Die Anlage liegt dann aber grundsätzlich in absoluter Ruhe und Natur und man hat von Bahn 8 (ganz oben) einen tollen Rundumblick auf die Gegend. Aktuell kann man den Platz wohl in drei Varianten spielen. Das macht Sinn, wenn man die Schleife 2x spielen will. Es gibt ein paar Sondergrüns und Sonderabschläge die die zweite Runde dann abwechslungsreicher werden lassen. Wenn man nur 9 Löcher spielt, kann es trotz entsprechender Hinweistafeln allerdings ein wenig verwirren. Die Anlage liegt in einem Hang den man bis zum Abschlag der 8 immer weiter hoch spielt. Erst an Bahn 9 geht es dann wieder richtig abwärts. Von unten nach oben spielt man in Richtung einer sehr großen und unübersehbaren Sattelitenanlage, vom oben nach unten spielt man in Richtung der Klosterkirche, die leider wohl aktuell dem Zerfall hingegeben wird. Trotz der Steigung ist für normalsportlich Ambitionierte kein Cart erforderlich. Allerdings kann der Anstieg auf Bahn 1 (PAR 5/HC1) bei Gegenwind direkt am Anfang anstrengend sein. Da die meisten Bahnen in den Hang gebaut sind, kommt es immer wieder zu Schräglagen. Auch wenn fast alle Abschläge offen sind, gut platzierte Bunker und teilweise dichtes Rough und Buschwerk erfordern durchaus strategisches Spiel. Bahn 4 (PAR 3), evtl. das aktuelle Highlight vom erhöhten Abschlag über einen großen Teich und direkt vor dem Grün nochmals ein kleiner Teich. Eigentlich ein schöner Platz, allerdings war der Pflegezustand eher suboptimal. Vor allem waren die Fairways knochen trocken und braun, so dass die Bälle unglaublich versprungen und gerollt sind, obwohl wir ja nun keinen Hitzesommer haben. Dann wiesen die meisten Grüns, nicht nur kahlen Stellen auf, sondern hatten auch regelrechte Löcher, so dass an einen geraden Putt oft nicht zu denken war. Auch die Abschläge waren leider schon teilweise stark abgenutzt. Auch diese oft so sehr trocken, so dass man ein Plastiktee kaum in den Boden bekommt. Schade eigentlich! Bleibt zu hoffen, dass die neuen Bahnen besser werden. Der Spielbetrieb an einem eher wolkigen Mittwochabend war überschaubar. Man kann auch als Gast Startzeiten über die Homepage buchen. Wobei offenbar nicht jedes Mitglied, zumindest am späteren Nachmittag, eine Startzeit bucht, sondern einfach auf die Runde geht. Die Mitglieder die ich traf grüßten freundlich. Die Dame im Clubbüro war sehr nett und freundlich und hat sich viel Mühe gegeben mir alles zu erklären. Alleine den Weg zum ersten Abschlag durch die Klostermauer muss man erst mal finden. Es gibt eine Driving-Range, allerdings fliegen einem die Bälle gerne mal auf Bahn 1 um die Ohren. Da wäre ein Fangzaun angebracht. Das Clubhaus würde ich im derzeitigen Zustand so nicht nennen. Das Gebäude wird wohl aktuell umgebaut und gleicht einer Baustelle. Umziehen konnte ich mich freundlicher Weise in der Damenumkleide. Die Sanitäranlagen sind für eine demnächst 18-Loch-Anlage zu klein. Man muss hier schon Abstriche zu einem „normalen“ Clubhaus machen. Dafür gibt es aber einen gemütlich aussehenden Außenbereich/Biergarten mit angeschlossenem Kängurugehe. Das Regelgreenfee (Tagesfee, erst ab 16 Uhr 9-Loch-Fee möglich) ist eigentlich i.O., aber angesichts des Pflegezustands dann doch zu hoch, vor allem, wenn wenn man nur 9 Löcher spielen will. Ein Zuschlag für Golfer ohne goldenes Hologramm wird leider den Golfsport nicht fördernder Weise genommen. Mein Fazit: Ich komme gerne wieder, wenn die neuen Bahnen fertig und eingewachsen sind und hoffe dann auf eine entwickelte Golfanlage mit entsprechendem Pflegezustand und Infrastruktur. Das Potential ist vorhanden.

lonny66 19 Bewertungen

Netter Platz

Der Platz mit eigentlich neun Bahnen wurde durch weitere Abschläge und Grüns, die dasselbe Fairway nutzen, auf elf Löcher verlängert. Leider etwas schwierig zu durchschauen, da auch die Beschilderung das nicht wirklich auflöst.

Der Platz hat mir gut gefallen, konditionell weniger anspruchsvoll, da alles sehr eben. Golferisch gibt es eon paar Herausforderungen, die aber zu bewältigen sind. Das Geländ schmiegt sich sanft an die Erhebung des "Elm" und man hat immer wieder schöne Ausblicke.

Der Zustand war gut, die Spieler allesamt freundlich und hilfsbereit. Die Gastronomie habe ich nicht genutzt, es gibt aber einen wunderschönen lauschigen Biergarten.

Eimsbuettel 1 Bewertung

Überraschung am Elm

Ein verstecktes, kleines Geheimnis mitten in der Natur. Oberhalb des Ortes Schöningen am Elm direkt hinter dem alten Kloster bietet dieser gepflegte Zehn-Loch-Platz (kein Scherz) großartige Ausblicke über Dorf, Kirche und Tal mit einigen interessanten und "tricky" Löchern. Macht Spaß.

Kommentar von Silke Fleßau-Schimanski, Clubsekretär von St. Lorenz Golf- und Land-Club Schöningen e.V.
8. April 2015

Danke für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie einen schönen Tag auf unserer Anlage hatten.

St. Lorenz Golf- und Land-Club Schöningen e.V. - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle Bewertungen ansehen