Royal Bled

18/9 Loch

King's Course
King's CourseKing's CourseRoyal BledKing's CourseKing's CourseKing's CourseKing's CourseKing's CourseKing's CourseLake's CourseLake's CourseLake's CourseLake's CourseLake's CourseRoyal Bled

Royal Bled

Vrba 37a, SI-4248 Lesce, Slowenien

Golfpakete

mit Royal Bled
King's House

King's House

Slowenien

3 Nächte mit Frühst. und Unlimited Golf

Weitere im Angebot enthaltene Golfplätze: Diners CUBO Golf Ljubljana und Golf Arboretum d.o.o.

ab 550,- pro Person Mehr Infos
King's House

King's House

Slowenien

5 Nächte mit Frühst. und Unlimited Golf

Weitere im Angebot enthaltene Golfplätze: Diners CUBO Golf Ljubljana und Golf Arboretum d.o.o.

ab 900,- pro Person Mehr Infos
King's House

King's House

Slowenien

7 Nächte mit Frühst. und Unlimited Golf

Weitere im Angebot enthaltene Golfplätze: Diners CUBO Golf Ljubljana und Golf Arboretum d.o.o.

ab 1290,- pro Person Mehr Infos
Lake's House

Lake's House

Slowenien

3 Nächte mit Frühst. und Unlimited Golf

Weitere im Angebot enthaltene Golfplätze: Diners CUBO Golf Ljubljana und Golf Arboretum d.o.o.

ab 450,- pro Person Mehr Infos
Lake's House

Lake's House

Slowenien

5 Nächte mit Frühst. und Unlimited Golf

Weitere im Angebot enthaltene Golfplätze: Diners CUBO Golf Ljubljana und Golf Arboretum d.o.o.

ab 760,- pro Person Mehr Infos
Lake's House

Lake's House

Slowenien

7 Nächte mit Frühst. und Unlimited Golf

Weitere im Angebot enthaltene Golfplätze: Diners CUBO Golf Ljubljana und Golf Arboretum d.o.o.

ab 1090,- pro Person Mehr Infos

Sloweniens ältester Golfplatz

Das königliche Erbe erhalten und den Platz trotzdem für die modernen Golfzeiten rüsten. So lautete das Motto als Gordana Solak 2014 den Royal Bled & Country Club in Slowenien übernahm und sich ans Werk machte, einem der landschaftlich schönsten Plätze Europas neuen Glanz zu verleihen. Der „King’s Course“ des Royal Bled Golf war ein wenig in die Jahre gekommen, die Pflege entsprach nicht mehr dem Standard eines Spitzenplatzes mit einer langen, ruhmreichen Geschichte.

1937 wurden die ersten neun Löcher in Bled gebaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg geriet der Platz ein wenig in Vergessenheit. Erst als der britische Architekt Donald Harradine 1972 ein komplettes Redesign vornahm, reihte sich der Platz wieder in die europäische Spitzenklasse ein. Anfang der neunziger Jahre fügten die Österreichischen Brüder Gerard und Gunther Hauser die neun Löcher des Lakes Course an.

Doch das Sahnestück der von majestätischen Bergen der Julischen Alpen und der Karawanken umgebenen Anlage war und bleibt der „King’s Course“, ganz besonders nachdem der englische Golfplatzarchitekt Howard Swan den Platz von 2014 bis 2017 total überarbeitete, ja fast komplett neu gestaltete. Abschläge, Grüns und Bunker wurden erneuert, ein neues Bewässerungssystem wurde installiert. Auf den zweiten neun Löchern wurden etliche Teiche neu angelegt, die gleichzeitig als Wasserreservoir dienen. Dazu wurden Bäume gefällt, damit sich der Platz harmonisch mit der umgebenden Landschaft verbindet und auch Blicke auf die Bleder Burg bietet. Die ohnehin schon weiten Fairways wurden noch einmal verbreitert, um bessere Winkel zum Anspielen der neuen, ondulierten Grüns zu ermöglichen. Dazu wurde der Platz auf 6653 m verlängert und ist damit auch für große Profiturniere lang genug. Es wird wohl nicht lange dauern bis die European Tour zurückkehrt, die von 1997 bis 1999 mit der Challenge Tour in Bled zu Gast war. Der ehemalige europäische Ryder-Cup-Kapitän Sam Torrance sagte nach dem Eröffnungsturnier am 1. und 2. August 2017: „Der Platz ist gut genug, um Gastgeber eines Ryder Cups zu werden.“

Der neue „King’s Course“ ist vor allem aber ein Platz für Golftouristen, die je nach Spielstärke von allen Abschlägen die angemessene Herausforderung finden, ohne sich überfordert zu fühlen. Der „King’s Course“ gehört zu den Plätzen, bei denen einem nach der Runde fast jedes Loch in der Erinnerung bleibt, ein Qualitätsmerkmal vorzüglicher Plätze. Das englische Magazin „Golf World“ nahm Bled nach der Wiedereröffnung sofort wieder in die Top 100 in Europa auf – zu Recht: Vor allem die zweiten neun Löcher sind durch die vielen Teiche spektakulär. Das 10. Loch mit dem Inselgrün gilt mittlerweile als „Signature Hole“ des Platzes.

Golfplätze

18-Loch King's Golf Course

Ursprüngliches Design: Donald Harradine. Neu-Gestaltung durch Howard Swan (2014).

Gelände: Flach - Hügelig mit Wasserhindernissen

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Schwarz (Herren)72--6653 m
Weiß (Herren)72--6295 m
Gelb (Herren)72--6096 m
Blau (Damen)72--5637 m
Rot (Damen)72--5287 m

9-Loch Lake Golf Course

Gelände: Hügelig mit Wasserhindernissen

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)36--3047 m
Gelb (Herren)36--2825 m
Blau (Damen)36--2625 m
Rot (Damen)36--2522 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (35 Rangeabschläge, davon 10 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

18-Loch King's Golf Course

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragenem Handicap (H 28 / D 36) ist erforderlich.

9-Loch Lake Golf Course

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragener PE ist erforderlich.

Etikette

Softspikes empfohlen.

Hunde nicht erlaubt.

GPS-Geräte zugelassen.

Greenfee-Preise

18-Loch King's Golf Course

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-Greenfee
Regulär150 €150 €
Jugendliche bis 18 Jahre120 €120 €

9-Loch Lake Golf Course

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-Greenfee
Regulär80 €80 €
Jugendliche bis 18 Jahre40 €40 €
9-Loch-Greenfee
Regulär45 €45 €
Jugendliche bis 18 Jahre25 €25 €

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Ladeschiene für Gästecarts
  • Birdiekarte
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten
  • Bar
  • Snack Bar
  • Beverage Cart

Restaurant

King's Club House
Tel.: +38612009911, Fax: +38612009903
clubhouse@royalbled.com
Kreditkarten akzeptiert.

Pro-Shop

Eligo Bled d.o.o.
Tel.: +38612009901, Fax: +38612009903
info@royalbled.com
Kreditkarten akzeptiert.

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten
  • Caddie auf Anfrage

Golfunterricht

Tel.: +38612009901
info@royalbled.com
www.royalbled.com

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1937
Mitgliedschaft: nur auf Einladung

Personen

PositionName
DirektorinTjaša Müller
ProDusan Jurman
ProDaniel Kraljic

Bewertungen

4.6 von 5 Sternen15 Bewertungen

5 Sterne:
11
4 Sterne:
3
3 Sterne:
0
2 Sterne:
1
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

Taiga Wutz 9 Bewertungen

Ein Muss

Was für ein traumhaft gepflegter Platz. Man traut sich kaum auf dem Fairway einen Probeschlag zu machen weil man den „Teppich“ nicht beschädigen möchte :). Wir haben den Platz Anfang August gespielt, war recht wenig los, so haben wir die 18 Löcher so richtig geniessen können. Die Anlage, Clubhaus (mit Namensschild am Spind!), Driving Range... Alles vom Feinsten! Sehr hochpreisig (150€/Person), sollte man sich aber gönnen! Zum Ausgleich waren die Preise im Restaurant sehr sehr moderat. Insgesamt gut zu spielen, abwechslungsreich, aber auch einige knifflige Bahnen! Gerne wieder.

Altgolfer 88 Bewertungen

Sollte man sich gönnen

Nur wenige Plätze in Europa können sich in punkto Pflege, Infrastruktur und vor allem Annehmlichkeiten mit Bled messen. Perfektes Service, die schönsten locker rooms, die ich je gesehen habe, eine kostenlose und toll gepflegte driving range und und und... Der Kurs selbst ist natürlich auch wunderbar gepflegt, wobei v.a. die Greens hervorzuheben sind und die Teeboxen. Das Panorama wundervoll, das layout des Platzes nicht allzu anspruchsvoll.
Gute Gastronomie und wunderschöne Übernachtungsmöglichkeiten. Preislich im oberen Segment, aber leistungsangepasst. Sollte man gespielt habe...

kalle 454 Bewertungen

WOW 3.0!!!

Der Kingscourse ist eine absolute Augenweide!!! Pflege, Design, Landschaft und Anspruch, alles Weltklasse!
Die Anlage, Clubhouse und Umkleide hat allerhöchsten Standard der ganz, ganz grossen Plätze Europas! Der neue Inhaber ist ein großer Golffanatiker, der sich in Premium tripple A verliebt hat!
Nach Penati in der Slowakei, Pänru Bay in Estland ist Bled auf Augenhöhe mit Tharacain Cliffs (Bulgarien) ist Bled das beste was man in Osteuropa spielen kann!
Der 9Loch Lakes Course ist ein gefälliger, top gepflegter 9Loch Kurs!
Wenn man in der Nähe ist, ist trotz des sehr hohen Fee, Bled ein Mustplay Course!

Royal Bled - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 15 Bewertungen ansehen