Golfanlage Alpenseehof

9 Loch

Golfanlage Alpenseehof
Golfanlage AlpenseehofPanoramagolfGolfanlage Alpenseehof

Golfanlage Alpenseehof

Attlesee 14, D-87484 Nesselwang, Bayern, Deutschland

Tel.: +49 8361 925834, Fax: +49 8361 925835

Charakteristik

Golf wo es am schönsten ist...

In herrlicher Voralpenlandschaft, am Landschafts- und Naturschutzgebiet Attlesee liegt die Golfanlage Alpenseehof.

Der familiengeführte Golfplatz wurde schonend in die Landschaft eingebettet und erfordert präzise Schläge um einen guten Score zu spielen. Die leicht hügelige 9-Loch-Golfanlage ist einfach zu gehen und gibt dem Golfer immer wieder einen herrlichen Panoramablick auf die Ammergauer und Allgäuer Berge frei.

Ein großzügiges Trainingsareal mit Putting-Green, Pitch- und Chiparea, Übungsbunker und einer Driving-Range mit Rasenabschläge und überdachten Abschlägen lässt jedes Golferherz höher schlagen.

Individuelle Trainingsstunden oder Golfkurse bis zur Platzreife bietet die Golfschule am Golfgelände an. Unter dem Motto "Golf lernen mit Spaß am Spiel" steht der ausgebildete PGA-Golflehrer mit Rat und Tat zur Seite.

Die gemütliche Einkehr in der „GreenVieh-Alp“ rundet die sportlich, lockere Atmosphäre am Golfplatz ab.

Die Golfanlage besticht durch seine familiäre Freundlichkeit die einem jedem Golfer sofort ein "Willkommen in der Golf-Heimat" vermittelt.

Wir freuen uns auf Sie!!!

Der Golfplatz

9-Loch Executive Platz

Eröffnet 2011. Typ: Inland.

Gelände: Leicht hügelig mit Wasserhindernissen

Schwierigkeitsgrad: Leicht - Sportlich

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)6060.11033278 m
Rot (Damen)6060.11002954 m

ab Juli 2011: 9 Löcher

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (10 Rangeabschläge, davon 4 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

9-Loch Executive Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Keine Clubmitgliedschaft notwendig. PE ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

Etikette

Softspikes erforderlich.

Hunde angeleint erlaubt. Handy auf dem Platz gestattet.

GPS-Geräte zugelassen.

Greenfee-Preise

9-Loch Executive Platz

GreenfeeMontag - Sonntag
18-Loch-Greenfee40 €
9-Loch-Greenfee30 €

Jugendliche bis 17 Jahre erhalten 50% Ermäßigung.

Driving Range

Montag - Sonntag
Benutzung der Driving Range7 €
Balltoken (20 Bälle)1 €
Albrecht Greenfee-Aktion

Mit dem Albrecht Golf Führer Deutschland 22/23 erhalten Sie in diesem Club folgendes Angebot:

  • 2 x Wochentags 20% Greenfee-Nachlass

Mehr Infos

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Kinderspielplatz im Club
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten

Restaurant

GreenVieh Alp
Tel.: 08361-925834, Fax: 08361-925835
info@alpenseehof.de
Ruhetag: Montag

Gemütliche Einkehr mit überdachter Terasse. Es werden hausgemachter Kuchen, Kaffee, Kaltgetränke und eine Brotzeitkarte angeboten.

Pro-Shop

Golfanlage Alpenseehof
Tel.: 08361-925834, Fax: 08361-925835
info@alpenseehof.de

Kleiner Pro-Shop für die wichtigsten Dinge am Golfplatz.

TITLEIST, FOOTJOY, TAYLOR-MADE. WILSON, SILVERLINE

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten

Golfunterricht

Golfschule Alpenseehof
Tel.: 08361-925834, Fax: 08361-925835
info@alpenseehof.de
https://www.golf-alpenseehof.de/golfschule/

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 2001
Mitgliedschaft: möglich

Personen

PositionName
GeschäftsführerChristoph Martin08361-925834
Head-ProMark Southern0179 / 754 097 0

Bewertungen

4.0 von 5 Sternen6 Bewertungen

5 Sterne:
2
4 Sterne:
3
3 Sterne:
0
2 Sterne:
1
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

Seppuku 24 Bewertungen

Kurzer Platz, aber einer zum Wohlfühlen

Zuerst: Der Platz ist kurz, wirklich kurz. Längste Bahn 280 Meter, Gesamt Par 60. Das lange Spiel ist völlig außen vor, es sei denn man versucht auf den Par 4 Bahnen die Grüns direkt anzugreifen. Möglich ist es, verlockend auch, aber dem Score mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zuträglich.

Einzig wirklich anspruchsvolle Bahn ist die 3, ein längeres Par 3 durch eine ca. 15 Meter breite Schneise mit rechts und links Bäumen, in der Mitte ein Graben auf ein leicht höher liegendes Grün. Attacke oder Vorlegen ist die taktische Überlegung und ich bin mir sicher es entscheiden sich nicht nur Highhandicapper für die defensive Variante.
Die interessanteste Bahn ist die 5, ein Par 4 erst aufsteigend, gekennzeichnet durch einen optisch brutal weit links stehenden Markierungspfahl aber dann stark nach rechts abfallend und ab ca. 80 Meter vor dem Grün auch noch zum Grün hin abfallend. Schafft man es mit dem Abschlag links an der Glocke auf dem Fairway vorbei, kann der Ball bis zum Grün laufen. Oder auch ganz woanders hin...

Was allerdings stets eine Aufgabe darstellt, sind die Anspiele der kleinen, fast immer vom Ziel weg geneigten Grüns. Man muß sie exakt dosiert an der richtigen Seite anspielen, sonst ist der Ball so schnell vom Grün wieder heruntergerollt wie er vorher drauf war. Auf zu lang geschlagene Bälle wartet gerne bis zu wadenhohes Rough. Auch Putten ist alles andere als trivial. Man hat fast immer eine Neigung und/oder Break zu beachten, die Pinpositionen waren - zumindest an dem einen Tag - anspruchsvoll.

Der generelle Pflegezustand ist mit Ausnahme des doch sehr harten Bunkersands als absolut ordentlich zu bezeichnen.

Man muß aber auch einfach konstatieren, daß da ein Golfplatz an einem Ort angelegt wurde, wo eigentlich nicht genügend Fläche für einen solchen vorhanden ist. Die Bahnen 8 und 9 wirken irgendwie noch mit der Brechstange hineingezwängt, damit man 9 Loch zusammenbekommt. Auch das "kleine Highlight das seinesgleichen sucht" in der Beschreibung ist in Wirklichkeit nur eine Notlösung, da die Bahnen 1 bis 3 und 6 bis 9 mehrere hundert Meter auseinander liegen. Klar ist das beim ersten mal witzig, mit dem Cart über die Landstraße (!) zu fahren, aber regelmäßig würde es mich sicher tierisch nerven. Bag runter vom Trolley, rauf aufs Cart, runter, rauf auf den Ziehtrolley, 3 Bahnen spielen, wieder rauf aufs Cart, uswusf...

Die landschaftliche Lage ist dafür allgäutypisch wunderschön.

Natürlich ist das Gesamtpaket golferisch wohlwollender Durchschnitt, also eigentlich 3 Sterne.
Ich gebe aber gerne 4 Sterne, weil es bei bisher mehr als 100 gespielten Plätzen ein absolutes Highlight hinsichtlich Unkompliziertheit, Gastfreundschaft und einfach einer coolen Stimmung in schlichtem, aber urgemütlichen Ambiente war. So nette Gespräche mit völlig lässigen Mitgliedern auf und nach der Runde hatte ich noch nie. Dort werden nicht die edelsten handgefertigten Superschläger oder die neuesten Bogner-Kollektionen zur Schau gestellt, sondern einfach Golf gespielt und Spaß gehabt.
Und 40 Euro Greenfee für 18 Loch sind allemal ein äußerst fairer Preis.

Peter R 46 Bewertungen

Kleinod im Allgäu

Gestern, 14.8.21 dort gewesen um eine kleine Runde zu spielen.

es fing schon am Morgen an Spass zu machen, als ich die Startzeit reserviert habe. mir wurde eine freundliche Telefonstimme serviert, mit der ich schon gescherzt habe.

Als wir dann am nachmittag ankamen, wurden wir eben von diesem netten Herren begrüsst und einige Mitglieder fingen sofort ein Gespräch mit den "Fremden" an. einfach toll!!

nun zum Platz

Es gibt alle Übmöglichkeiten, um sich einzuspielen. dann kommt zur Runde ein Kuriosum, welches ungeheuer Spass macht. man darf mit auf öffentlichen Strassen zugelassenen Carts zu den ersten 3 Löchern fahren, um diese zu spielen, danach geht es zurück, um den Rest zu spielen. die 9 Löcher sind in hervorragendem Zustand und es macht Freude den Ausblick zu geniessen, der einem geboten wird.

noch zu erwähnen ist, dass nach der Runde man/frau im Clubhouse kleinigkeiten zum Verzehr angeboten werden, die frisch zubereitet werden (so geschehn mit den bestellten Brezeln).

Fazit

Ein sehr gepflegter, kleiner Platz, der auch von der Freundlichkeit des Personals (ich glaube die Eigentümer) lebt.
Falls wir mal wieder in der Nähe sind, werden wir unsser Spiel dort in jedem Fall fortsetzen.
LG
Peter

Kommentar von Christoph Martin, Geschäftsführer von Golfanlage Alpenseehof
16. August 2021

Hallo Peter, vielen Dank für das positive Feedback und wir freuen uns, wenn Ihr uns wieder mal besuchen kommt :-) Grüße aus dem Allgäu Familie Martin Mehr

Hallo Peter,

vielen Dank für das positive Feedback und wir freuen uns, wenn Ihr uns wieder mal besuchen kommt :-)

Grüße aus dem Allgäu

Familie Martin

basodino 9 Bewertungen

Netter, kleiner Platz

Wir waren vor Ort, als die Bedingungen wirklich nicht ideal waren. Es hatte eine Woche lang massiv geregnet und entsprechend war der Platz nicht im Top-Zustand. Aber der Empfang war sehr freundlich. Uns wurde angeboten, doch erstmal 9 Loch zu spielen und wenn wir die zweiten 9 nicht spielen wollten, würde er uns im Vorfeld nicht das volle Greenfee abknöpfen. Abgerechnet würde nach der Runde. Noch während unserer Runde wurde am Platz gearbeitet, wo es ging. Insgesamt gibt man sich sehr viel Mühe, dass Beste herauszuholen.
Natürlich ist dies kein Premium-Platz. Während die Löcher 1-5 abwechslungsreich und interessant sind, fallen die Löcher 6-9 schon etwas ab. Aber für eine nette, kleine Runde zwischendrin ist das hier eine gute Variante bei fairen Preisen.

Golfanlage Alpenseehof - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 6 Bewertungen ansehen