Old Golf Course Brioni

18 Loch

Old Golf Course Brioni

Old Golf Course Brioni

Brijunska 10, 52212 Fažana, Kroatien

Charakteristik

Auf der Insel Brioni wird Golf auf einem einzigartigen Golfplatz aus dem Jahr 1922 gespielt. Im Frühjahr 2006 sind alle 18 Löcher rekonstruiert worden. Bemerkenswert ist die Lage in unberührter Natur und die sandigen Greens. Alles, was ein moderner Golfer von einem Platz verlangt, wird ihm hier geboten. Der Platz ist nicht zu anspruchsvoll und daher für alle Spieler geeignet. Die Fairways sind breit und lassen diverse Spielfehler zu. Als Hindernisse auf dem Platz dienen Sandbunker, genügend kleine Wäldchen, vereinzelte Bäume und Sträucher sowie natürliche Wasserhindernisse.

Der Golfplatz

18-Loch Brioni Old Course

Eröffnet 1922. Design: Tom Simpson & George Thomas. Typ: Parkland.

Gelände: Flach mit Wasserhindernissen

Scorekarte
TeeParSSSLänge
Gelb (Herren)72715531 m
Rot (Damen)72715036 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (20 Rangeabschläge)
  • Putting Green

Gästeinformation

18-Loch Brioni Old Course

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist erforderlich.

Etikette

Hunde angeleint erlaubt. Handy auf dem Platz gestattet.

GPS-Geräte zugelassen.

Als sich Paul Kupelwieser entschloss, aus den Brioni einen Ferienort für die High-Society zu schaffen, war ihm klar, dass er auch einen Golfplatz bauen müsse. Paul Kupelwieser stirbt zwar im Jahr 1919, doch von der Idee des Vaters eingenommen, nimmt sein Sohn Karl dieses Projekt im Laufe des Jahres 1922 in Angriff. Bereits im Jahr 1923 findet das erste Golfturnier statt. Damals handelte es sich um die erste Golfanlage (ein mit Hotels verbundener Platz) in diesem Raum. Da sich sowohl die Zahl der Spieler, als auch ihre Ansprüche steigerten, bestand die Notwendigkeit den eigentlichen Platz neu zu gestalten. Dieser wurde im Zeitraum von 1923 bis 1933 vier Mal verändert. Der letzte, und gleichzeitig größte und qualitativste, wurde einen der besten Golfarchitekten zu jener Zeit, George Thomas und Tom Simpson, anvertraut. Im Frühjahr 2006 sind alle 18 Löcher nach den Zeichnungen dieser großen Meister rekonstruiert worden.

Greenfee-Preise

18-Loch Brioni Old Course

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
Tagesgreenfee
RegulärHRK 350 (47 €)HRK 350 (47 €)
JugendlicheHRK 200 (27 €)HRK 200 (27 €)

Driving Range

Montag - Sonntag
Benutzung der Driving RangeHRK 50 (7 €)
Balltoken (30 Bälle)HRK 30 (4 €)

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Kinderspielplatz im Club
  • Ladeschiene für Gästecarts
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten
  • Pro-Shop
  • Bar

Restaurant

Hotel Neptun - Istra
Kreditkarten akzeptiert.

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 2006

Personen

PositionName
GeschäftsführerNenad Tatarinov0038552525536
ClubmanagerVanja Nikolić00385/98-441 434
Head-ProPGA pro Vanja Nikolić0038598441434
HeadgreenkeeperŽivko Cetina

Bewertungen

3.3 von 5 Sternen17 Bewertungen

5 Sterne:
5
4 Sterne:
4
3 Sterne:
3
2 Sterne:
1
1 Stern:
4
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

butschis 3 Bewertungen

Natur vor Golf

Wir haben zum Glück die zum Teil sehr treffenden Bewertungen gelesen und wussten daher was uns erwartet. Klar golfen wir auch gerne in Parklandschaften, doch so ein naturbelassener Platz mit all seiner Tier und Pflanzenvielfalt hat auch seinen „natürlichen“ Reiz. Der Tipp mit dem Cart lohnt sich, ist auch nicht mehr so teuer. Also wem Golf nicht das alleinige ist, top. Auf jeden Fall einen Ausflug wert.

FreudeamGolf 1 Bewertung

Natur pur

Wir waren im April auf diesem sehr schönen natürlichen Platz und hatten sehr viel Spass und Begegnungen mit Hasen, Rehen und einem Pfau.
Die Grüns sind sicher nichts für ehrgeizige Golfer, wer aber Entspannung und ein unvergessliches Naturerlebnis sucht, der ist hier richtig.
Alte seltene Bäume und abwechslungsreiche Ausblicke machen diesen Platz zu einem Juwel.
Beim nächsten Besuch in Istrien werden wir sicher wieder vorbeikommen

Augustiner 51 Bewertungen

Cross country golf nichts für Verwöhnte

Ich habe mehrere Jahre in Kroatien gearbeitet und gewohnt. Ich spielte dann mit kroatischen Freunden in der damaligen Kroatischen Golfliga.
Golf war ein sehr neuer Sport und eigentlich war Brioni neben Karlovac (den gibt es nicht mehr) der einzige Golfplatz. Wir fuhren zum HR-Turnier weit -auf Italienische (Grado, etc) und Slowenische Plätze und Brioni (damals nur 9 Loch 2 x zu spielen). Deshalb kenne ich viele Leute vom Golfclub Pula da noch. Es gibt kein Cart. Der Elektrowagen des Hotels ist so teuer weil es nicht zum Golf gehört sondern Reiche/ Russen damit die Insel erkunden. Die Besichtigung der Insel mit Überfahrt ist viel teuerer als die Besichtigung mit Golfschläger. Witzig eigentlich. Deshalb löse ich immer Golf. "Greenfees"Tickets gibt es incl. bei der Fähre Fazana. Die Kinder sind dabei, man kann nichts kaputt machen, keine Etikette, keine Regeln. Es gibt dort sogar Ebbe und Flut. Man schlägt manchmal über Wasser. Wir haben die Schwimmsachen dabei und sind dann an einem Loch zur Abkühlung ins Meer und haben die Bälle raus getauscht. Irgendwann wird es nämlich auch langweilig so ohne Fairways, Greens, Hitze. Wer 18 Loch spielt ist ein Held für mich. Danach im Hotel beim Warten auf die Fähre ein paar Karlovacko und in Erinnerung schwelgen. Z (sch)ivili

Old Golf Course Brioni - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 17 Bewertungen ansehen