Golfclub Seefeld-Wildmoos

18 Loch

Golfclub Seefeld-Wildmoos
Golfclub Seefeld-WildmoosGolfclub Seefeld-WildmoosGolfclub Seefeld-WildmoosGolfclub Seefeld-WildmoosGolfclub Seefeld-Wildmoos

Golfclub Seefeld-Wildmoos

Wildmoos 11, A-6100 Seefeld/Tirol, Österreich

Charakteristik

Auf 1.300 Metern Seehöhe, eingebettet im Naturschutzgebiet Wildmoos, liegt dieses Naturjuwel, am sonnigen Hochplateau der Olympiaregion Seefeld in Tirol. Auf 18 eindrucksvoll natürlich eingefügten Spielbahnen bieten sich stets wechselnde Ausblicke in die prachtvolle Tiroler Bergwelt und ein Golferlebnis der Sonderklasse.

Anspruchsvoll von den hinteren, und gemütlich von den vorderen Abschlägen, begeistert die 18 Loch-Meisterschaftsanlage jede Spielstärke mit perfekter Pflege, alpinen Charme und Ruhe, abseits jeden Lärms.

Ausgezeichnet als Mitglied der 100 schönsten Anlagen in Europa und der „Leading Golf Courses Austria“ bietet der Golfclub Seefeld-Wildmoos mit seinem gemütlichen Clubhaus ein unvergessliches Golferlebnis bei hervorragendem Preis/Leistungsverhältnis und ist der „must-play-course“ im Alpenraum!

Der Golfplatz

18-Loch Golfclub Seefeld-Wildmoos Platz

Eröffnet 1968. Design: Donald Harradine. Typ: Mountain.

Gelände: Hügelig - Sehr hügelig mit Wasserhindernissen

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)7272.51285900 m
Gelb (Herren)70691245221 m
Blau (Damen)7274.21295167 m
Rot (Damen)7070.81254617 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (20 Rangeabschläge, davon 7 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

18-Loch Golfclub Seefeld-Wildmoos Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragenem Handicap (54) ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

Etikette

Hunde angeleint erlaubt.

GPS-Geräte zugelassen.

Gäste mit einer Mitgliedschaft in einem anerkannten Golfplatz sind herzlich willkommen. Bitte Clubkarten vorweisen.

Greenfee-Preise

18-Loch Golfclub Seefeld-Wildmoos Platz

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-Greenfee
Regulär96 €96 €
Gäste von Partner-Hotels67 €67 €

Jugendliche bis 15 Jahre erhalten 50% Ermäßigung.

Driving Range

Montag - Sonntag
Benutzung der Driving Range12 €
Balltoken (30 Bälle)2 €

Gäste mit Regionsgästekarte erhalten 20% Greenfee-Ermäßigung, Gäste in Gründer-/Partnerhotelbetrieben weitere 30%!

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Gästesanitär
  • Birdiekarte
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten

Restaurant

Golfrestaurant
michaelgallo@aon.at

Pro-Shop

Tel.: 0699-16066064
Kreditkarten akzeptiert.

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten
  • Caddie auf Anfrage

Golfunterricht

PRO Christoph Schwarz
Tel.: +43 664 2251583
info@golf-seefeld.at
www.seefeldgolf.com

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1969
Mitgliedschaft: möglich

Personen

PositionName
PräsidentinAndrea Hoch-Sarnthein+43 5212 524 02
Club OfficeJulia Dimke+43 5212 524 02
Pro-Shop-LeiterinCarola Schvetz+43 699 16066064
Course-ManagerMag. Jakob Moncher

Bewertungen

3.6 von 5 Sternen25 Bewertungen

5 Sterne:
8
4 Sterne:
6
3 Sterne:
5
2 Sterne:
4
1 Stern:
2
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

cico97 64 Bewertungen

Schönes Auf und Ab!

Die vorherige Bewertung kann ich nicht nachvollziehen. Die telefonische Teetime-Buchung wurde sehr freundlich und zuvorkommend erledigt. Der Empfang am Counter kundenfreundlich und ansteckend lustig. Manchmal ruft es so aus dem Wald wie man hinein ruft. Ein gegenseitiges Lächeln, Verständnis, Geduld und Rücksicht hilft immer!

Nun zu eigentlichen Bewertung:

Der scheinbar kurze Platz, fordert durch das ondulierte Gelände schlaues und möglichst präzises Spiel. Man kann den Platz gut gehen, sollte aber etwas Grundkondition aufweisen. Tolle Aussichten entschädigen für einen schlechteren Schlag. Platzpflege von Abschlägen, Fairways über Bunker und Grüns für diese Jahreszeit sehr gut.
Wer sein Ego unter Kontrolle und intelligentes Coursemanagement hat kann auch hier einen guten Score spielen. Oftmals reicht ein Eisen oder maximal ein kleines Holz.

Greenkeeper, Golfshop und Gastronomie alle waren ebenfalls sehr freundlich und hilfsbereit.

hger 4 Bewertungen

Das muss man nicht haben

Nur sehr selten schreibe ich Rezensionen, da gewisse Schwankungen normal und menschlich sind. Aber was mir heute passiert ist, verdient einen Eintrag auf diesem Portal.
Der Platz und das Personal werden mehrheitlich positiv erwähnt. Dem kann ich nicht zustimmen. Das Ganze fing bereits bei der Buchung meiner Startzeit an. Ich habe in einem sehr guten Hotel in der Nähe übernachtet und die Rezeption gebeten, eine Startzeit für mich zu buchen. Die Bitte war auch, mit Personen etwa gleichen HCP zu spielen. Das Sekretariat im Golfclub hat darauf nur barsch geantwortet, dass das nicht möglich sei. Ich habe dann irgendeine Startzeit genommen und versucht herauszufinden, ob man die Flightpartner auf PCC oder Albatros sehen kann. Fehlanzeige für Spieler, die keinen Heimatclub in Österreich haben (wie ich). Dann bin ich zum Golfclub gefahren und habe versucht, mich zu passenden Flightpartnern buchen zu lassen. Die Dame an der Rezeption war leider nur unfreundlich und hat mich nicht einmal auf ihren Computerbildschirm mit den Flights blicken lassen. So bin ich spielen gegangen. Eingeklemmt zwischen 3er und 4er Flights. Der übernächste Flight vor mir war so langsam, dass bereits nach 5 Löchern ein Stau von 3 Flights dahinter war. Kein Ranger, der für einen Spielfluss gesorgt hat. Darüber hinaus waren die ersten 9 Grüns frisch aerifiziert und gesandet. Kein Hinweis an der Rezeption und, was eine Frechheit ist, keine Reduktion des Greenfees. Die zweiten 9 Loch waren bespielbar aber in schlechtem Zustand. Dann plötzlich hinter mir ein 4er Flight mit Clubmitgliedern, die mehrfach bis auf etwa 5 Meter hinter mich gespielt haben. Ohne Not, da alle Flights langsam unterwegs waren. Am nächsten Abschlag habe ich die Herren darauf angesprochen. Die Antwort war: hier spielen so viele Gäste, wenn einer nicht mehr kommt ist das auch egal. Mein Resümee: der „Leading Golf Course“ verdient diesen Titel nicht. Unfreundliche Angestellte, ein ungepflegter Platz, kein Hinweis auf aerifizierte und gesandete Grüns, kein Ranger und überhebliche, gästefeindliche Clubmitglieder. Das ist schlechtes Clubmanagement und zur Schau gestellte Abneigung gegenüber Gästen. Wer ein paar Kilometer weiter auf das Mieminger Plateau fährt, findet einen gut gepflegten Platz und vor allem Freundlichkeit gegenüber Gästen. Hier stimmt auch das Clubmanagement, das merkt man bereits beim herzlichen Empfang.

Rodigan 62 Bewertungen

Echtes Alpengolf

Der Golfclub Seefeld-Wildmoos bietet echtes Alpengolf auf einer Höhe von über 1.200 m.
Allerdings sollte man diese Art von Platz mögen, um hier Spaß zu haben.
Hier heißt es lieber mal den kürzeren Schläger nehmen und taktisch spielen, als auf Länge gehen und hoffen der Ball wird schon Spielbälle liegen.
Dafür ist der Platz zu eng und die Spielbahnen zu unübersichtlich.
Wer das beherzigt, wird mit einem abwechslungsreichen Golftag belohnt, der auf jedem Loch neue Perspektiven und Herausforderungen bietet.
Neben den gelben Abschlägen gibt es noch weiße, die allerdings hier und da etwas gewollt wirken, da man von dort ohne den Platz kennen wirklIch überhaupt nicht weiß wohin man spielen soll.
Da her die meisten wohl von gelb spielen, sollte das kein Problem sein.
Fazit: Wer Ondulierte Alpenplätze mit tollen Perspektiven und Ausblicken in die Landschaft zu schätzen weiß, wird hier mit einem tollen Golftag belohnt.

Golfclub Seefeld-Wildmoos - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 25 Bewertungen ansehen