Golfclub Felderbach Sprockhövel e.V.

18 Loch

Golfclub Felderbach Sprockhövel e.V.
Golfclub Felderbach Sprockhövel e.V.Golfclub Felderbach Sprockhövel e.V.

Golfclub Felderbach Sprockhövel e.V.

Frielinghausen 1, D-45549 Sprockhövel, Deutschland

Charakteristik

Der Golfclub liegt auf den nördlichen Höhen Wuppertals im herrlich gelegenen Felderbachtal. Eingebettet in eine traumhaft schöne Landschaft mit herrlichem Blick auf Täler, Wiesen und Felder. Renaturierte Bachläufe und geschützte Biotope bilden reizvolle „Inseln“ in diesem anspruchsvollen Golfpark. Der GC Felderbach eröffnet landschaftlich und golferisch neue, interessante Perspektiven.

Golfplätze

18-Loch Felderbach Platz

Design: Hans Georg Vesper

Gelände: Hügelig mit Wasserhindernissen

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)7472.91346026 m
Rot (Damen)7474.21325079 m

9-Loch Par 3 Platz

Gelände: Flach

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)27--906 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (12 Rangeabschläge, davon 4 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

18-Loch Felderbach Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragener PE ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

9-Loch Par 3 Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Ohne Mitgliedschaft und PE bespielbar.

VcG-Spieler sind zugelassen.

Etikette

Softspikes erforderlich.

Hunde nicht erlaubt. Handy auf dem Platz gestattet.

GPS-Geräte zugelassen.

Greenfee-Preise

18-Loch Felderbach Platz

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-Greenfee
Regulär55 €65 €
Jugendl./Stud.30 €40 €
9-Loch-Greenfee
Regulär35 €45 €

9-Loch Par 3 Platz

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
9-Loch-Greenfee8.5 €8.5 €

Driving Range

Montag - Sonntag
Benutzung der Driving Range5 €
Balltoken (28 Bälle)2 €

9-Loch-Greenfee ist nur bis 10 Uhr und ab 16 Uhr möglich

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Birdiekarte
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten
  • Bar
  • Beverage Cart

Restaurant

Golf-Hotel Vesper
Tel.: 0202 / 648220, Fax: 0202 / 649891
info@golfhotel-vesper.de
Kreditkarten akzeptiert.

Pro-Shop

Proshop Schwagenscheidt
Tel.: 0202-2685000
Kreditkarten akzeptiert.

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten
  • Caddie auf Anfrage

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1996
Mitgliedschaft: möglich - Mehr Infos

Personen

PositionName
PräsidentRolf Hebben
GeschäftsführerArnt Vesper
ClubmanagerJan Glass0202 648 222 23
Club OfficeMarie-Luise Philipp0202 648 222 22
Pro-Shop-LeiterMarc Schwagenscheidt0202 2685000
ProSooky Maharay
ProKevin Augustin
ProMarc Schwagenscheidt
GreenkeeperAchim Brenne

Bewertungen

4.0 von 5 Sternen8 Bewertungen

5 Sterne:
3
4 Sterne:
2
3 Sterne:
3
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

reiner2304 426 Bewertungen

7x PAR 5 im Bergischen Land

Gespielt am 15.10.2020. Die 36-Loch-Anlage Felderbach/Frielinghausen mit angeschlossenem Hotel liegt verkehrsgünstig im Bergischen Land (teilweise von erhöhten Stellen schöne Sicht ins Land) nahe der A1/A46 zwischen Wuppertal und Hagen. Trotz der Nähe zur Autobahn liegt die gesamte Anlage, in absoluter Ruhe und Natur. Nachdem ich zuletzt im Jahr 2013 (siehe gesonderte Bewertung) den Platz „Frielinghausen“ gespielt habe, habe ich aktuell den Platz „Felderbach“ gespielt. Der Bahnverlauf im durchaus hügeligen Gelände (Cart für nicht ganz so sportliche zu empfehlen/auch wegen der teilweise längeren Wege zu den Abschlägen, z.B. von der 2 zur 3) ist abwechslungsreich und es wird nicht langweilig. Es gibt viel eingewachsene Bäume, Buschwerk, incl. Ausgrenzen oder Wasser-/Penaltyareas, Doglegs, gut platzierte Bunker und auch hin und wieder Schräglagen sowie blinde Schläge aufgrund des Geländes. Insgesamt hat der Platz bei PAR 74,7x PAR5 (Bahn 3-5 direkt hintereinander). Da wundert einen bei der Typographie die vergleichsweise niedrige Vorgabe. Es gibt leider nur gelbe und rote Abschläge, daher sei höheren HC die roten Abschläge empfohlen und ein ausreichender Ballvorrat. Das Signal-Hole auf der Runde dürfte die 16 (PAR 3) mit einem erhöhten Abschlag sein, wo die Entscheidung ansteht vorlegen oder das Grün hinter dem Wasser etwas rechts angreifen. Etwas schade sind die unansehlichen Stromleitungen, die einen vor allem auf den ersten 9 über einige Bahnen begleiten. Der Pflegezustand war grundsätzlich in Ordnung. Der Platz war generell durch die Nässe der letzten Tage sehr feucht. Hier und da sahen die Fairways etwas ungepflegt/ungemäht aus, außerdem hat teilweise der Maulwurf zugeschlagen. Die Abschläge wirkten hier und da abgenutzt, so dass man sich teilweise geeignete Stellen für den Abschlag suchen musste. Die Grüns waren in guten Zustand, treu und schnell. Der Spielbetrieb an einem eher trüben Donnerstagmittag war überschaubar. Es scheint, dass der Platz „Frielinghausen“ bei den Mitgliedern beliebter ist, evtl. auch weil die Wege kürzer sind. Wie dem auch sei, hatte ich über die Homepage am Abend vorher eine Startzeit, offenbar als erster Spieler hinter einem Seniorenturnier, gebucht. Bis zur 14 konnte ich auch entspannt durchspielen, bis ich dann wohl auf den letzten Viererflight des Turniers auflief. Für die letzten vier Löcher benötigte ich dann über eine Stunde. Ich konnte erkennen, dass die Bahn vor dem Flight komplett leer war! Das vergleichsweise moderate Greenfee von 55 € wochentags habe ich bei dem freundlichen Mitarbeiter im Sekretariat bezahlt. Man erhält eine personalisierte Scorkarte und die Auskunft wo der erste Abschlag ist, die auch nötig ist, da ich eine Beschilderung nicht gesehen habe. Sanitär gibt es im benachbarten Hotel/Restaurant. Ein separater Proshop ist vorhanden. Es gibt für eine 36-Loch-Anlage eine im Verhältnis gesehen relativ überschaubare Driving-Range mit Abschlagmatten und Fangnetzten zur Zufahrtsstraße. Bälle kann man sich mittels 2€-Münzen am Automat ziehen. Grundsätzlich kann ich die Runde empfehlen, wenn man keine flache Wiese erwartet und die Herausforderung von 7x PAR5 mag.

R J 1 Bewertung

Senf kostet zusätzlich

Wer im Restaurant Grünkohl mit Mettwurst bestellt bekommt eher eine Grünkohlsuppe. Deshalb wird zu Messer und Gabel auch ein Suppenlöffel serviert. Sollte man dann noch etwas Senf zur Mettwurst erbitten, kostet das € -60 zusätzlich. Insofern ist die Speisekarte in der Preisangabe unvollständig. Nach Rücksprache mit dem Restaurantleiter ist dies korrekt.

saha4483 2 Bewertungen

Toller Platz im Bergischen Land

Nachdem ich bereits den Golfplatz Gut Frielinghausen gespielt habe darf Felderbach als zweite der beiden, zusammengehörenden 18-Loch-Anlagen natürlich nicht fehlen.
Der Pflegezustand dieses Platzes ist ebenso top. Interessant ist, dass der Platz ganz anders angelegt ist als sein Nachbar. Felderbach ist viel länger, breiter und weiter und bietet somit eine schöne Alternative zum Gut Frielinghausen. Zwar ist Felderbach nicht ganz so hügelig, allerdings bietet er durch seine Weite ebenfalls einen herrlichen Ausblick über das Bergische Land - noch schöner bei Sonnenuntergang!
Auch hier sollen Pro-Shop und Restaurant positiv erwähnt sein. Schließlich lohnt sich auch hier ein Besuch!

Golfclub Felderbach Sprockhövel e.V. - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 8 Bewertungen ansehen