Bewertungen

für Golf Club Opio Valbonne, Opio, Frankreich

3.8 von 5 Sternen17 Bewertungen

5 Sterne:
4
4 Sterne:
9
3 Sterne:
1
2 Sterne:
2
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 17 von 17

pitchmark 164 Bewertungen

Im Wald...

...liegt dieser Parcours, der Mitte der 60-ziger Jahre von Donald Harradine verwirklicht wurde.
Er ist ein Meister seines Faches, als eines von vier Gründungsmitgliedern der British Association of Golf Course Architects.
Die anderen drei sind: C.H. Cotten, Hamilton Stutt und Fred Hawtree.

Wir kennen viele seiner Parcours die er in Touristen-Regionen gebaut hat, dieser hier ist für uns eher einer der schwächeren - leider.

Der nicht ganz flache Parcours mit ein paar spannenden Trous liegt in einer ruhigen Gegend - von gelegentlichen Motorfahrzeuglärm abgesehen - ist von viel Wald umgeben.
Viele Trou sind schmal, es ist kein Platz der den Driver liebt, ein Holz drei vom Tee ist meist in Ordnung. Zudem sind die vier Doglegs nicht dazu geschaffen auf Angriff zu spielen, das Risiko des Ballverlust ist zu gross.

Sie haben seit unserem letzten Besuch - vor 10 Jahren - ordentlich an diesem Parcours gearbeitet und einiges umgebaut.
Auf den zweiten Neun wurde teilweise die Spielfolge geändert und die Trous 13,15 und 18 neu gebaut. Die Arbeit scheint sich aus zu zahlen, sind aber gewöhnungsbedürftig - als Schlussloch ein Par 3.

Wie oft wir schon hier waren wissen wir nicht, die Cote d'Azur war Anfangs unserer "Golfkarriere" das Frühjahrs-Trainings-Center schlechthin. Das Gesamtpaket Parcours-Hotel-Gastronomie hat immer gepasst, so auch diese Woche.

Im Konzert mit den Parcours in der Region kann er leider nicht ganz mithalten - solide vier Sterne.

GBuckel 30 Bewertungen

In den frühen Morgenstunden spielen

Der Platz selbst hat sich seit Jahren nicht geändert und sein gutes Niveau beibehalten, er ist nach wie vor schön zu spielen und macht Freude. In den letzten Jahren hat sich allerdings die Frequenz stark erhöht und das allgemeine spielerische Niveau ist, als unvermeidliche Folge des Breitensports auch hier gesunken, was in der Addition zu erheblichen Verzögerungen im Spielfluss führt. Wer den Platz geniessen will sollte lieber morgens früh und ausserhalb der golferischen Hauptsaison spielen. Dann hat man Freude daran.

GBuckel 30 Bewertungen

Ein schöner Platz mit toller Umgebung

Der Platz liegt in eine leicht hügeligen Region und ist sehr schön in die Landschaft eingebettet. Sehr abwechslungsreiche Fairways, schnelle Grüns und gepflegt. Ideal für den Urlaub aber sportlich.
Die Mitarbeiter und Clubmitglieder verbreiten eine angenehme Athmosphäre, man fühlt sich wohl. Netter Proshop, kleines Hotel direkt am Platz, alles sehr entspannt. Im Ort Valbonne läd die Altstadt zu einem Bummel ein. So hat man nicht nur Freude am Golfen.

lonny66 19 Bewertungen

Top-Platz

Hier kann man wirklich Golf spielen. Der Platz ist sehr abwechslungsreich und bietet auch Single-Hdc echte Herausforderungen. Alles, wirklich alles ist in einem top gepflegten Zustand. Die Grüns sind pfeilschnell und machen richitg Spaß. Wir haben auch in Grand Bastide gespielt, aber Opio ist eine Klasse besser.

Noch ein Wort zum Resto, nette Bedienung und leckeres Essen zu fairen Preisen. Unbedingt nach der Runde hier einkehren.

Christian Jakob 6 Bewertungen

Der ganze Charme der Côte d‘Azur

Wenn auch die Greens jahrzeitlich bedingt in der Woche vor Ostern gesandet waren, hatte der Platz nichts von seinem Charme verloren. Keine Spielbahn glich der anderen. Schon das ist eine Eigenschaft, die viele andere Plätze vermissen lassen.
Spannend in die Topologie der Umgebung integriert erfreuen die Spielbahnen mit hochgelegenen Abschlägen oder auch hochgelegenen Grüns. Zugegeben, an der ein oder anderen Stelle hätte ich mir doch gerne mind. einem elektrisch angetriebenen Trolley gewünscht.
Also definitiv nichts für Fußkranke.
Summarisch absolut empfehlenswert und nur deshalb keine five stars, weil es immer noch eine Steigerung nach oben gibt.

TKDus 12 Bewertungen

Toller Platz

Sehr schöner Platz auf großem Gelände. Gut gepflegt, wir hatten eine ausgesprochen angenehm entspannte Runde. Abwechslungsreiche Bahnen, Hindernisse jeder Art, tolle Ausblicke, hügelig.

jeanphil 7 Bewertungen

Schön gelegener Platz in gutem Zustand

Gespielt im Oktober 2017. Der Platz und das dazugehörige Hotel sind schön gelegen in typisch provenzalischem Hinterland. Zum Teil hügelige Bahnen und kuriose Doglegs, doch vorwiegend schöne Löcher. Die ersten zwei Loch sind noch etwas arg ins Areal gezwängt, ab Loch 3 eröffnet sich aber ein wirklich schöner und anspruchsvoller Platz mit abwechslungsreichen und gut designeten Bahnen (4-8,10-14). Das Greenfee ist zwar hoch, aber für die Region fair, vor allem verglichen mit Preis/Leistung anderswo in der Gegend.

GBuckel 30 Bewertungen

Abwechslungsreicher Platz

Wir haben im Hotel chateau la begude sehr gut gewohnt und den Platz genossen. wunderbare Landschaft und Umgebung, eine nette Altstadt in Valbonne 5 min. vom Platz mit guter Gastronomie.
Alles in Allem eine Reise wert.

steamball 9 Bewertungen

Ein wenig Berg- und Tal,

Sehr vielfältige Bahnen in ausgesprochen anregender Wald-Landschaft. aber gut gehbar. Ziemlich anspruchsvoll, meist relativ eng. Auf den Bahnen 9,10,15 und 18 muss man den Blicken der interessierten Clubhausbesucher standhalten. Gut gepflegte Spielbahnen.
Große Driving-Range, Übungsbunker und Putting-Green sind nahe am Pro-Shop. Der ist geschmacklich ein wenig ältlich sortiert, was aber das Clientèle nicht stört (vorwiegend ältere Briten, Skandinavier und wie immer in Frankreich: Le notaire, le pharmacien, le veterinaire, die lieber unter sich bleiben). Trotzdem angenehm lockerer dresscode, den Temperaturen angemessen.
Abstimmung der Tee-Times mit dem benachbarten Hotel suboptimal, aber immer gut lösbar.
Teures, aber sehr gutes Restaurant, fantastischer Ausblick auf Aquaeduct und die oben erwähnten Bahnen. Schönes Hotel, freundliches Personal.
Gespielt 29.9.+3.10.2016

fairway67 3 Bewertungen

Stark verbessert

Nachdem wir vor einigen Jahren diesen Platz gespielt haben und sowohl vom Pflegezustand als auch dem Layout einiger Bahnen sehr enttäuscht waren, wollten wir den landschaftlichen schönen Platz nach Umbau nochmals ansehen.

Jetzt ein schöner, gut spielbarer Platz (Ausnahme: Entfernungsangaben zu Hindernissen fehlen auf den Abschlagstafeln), recht guter Pflegezustand am Ende der Saison (lediglich viele Vogelpicklöcher auf einigen Grüns).

fredcoll 1 Bewertung

Unfreundlicher Nepp

Der Empfang unfreundlich, gar unhöflich - ein Herr 'Jean-Marie' - der wohl völlig falsch besetzt ist : eine Wildschweintreibkagt hatte zur Folge, daß Loch 1 bis 9 gesperrt waren.
Die Treibjagd war angeblich um 11:00 angekündigt worden, wir hatten telefonisch nach 11:00 für 15:15 reserviert und nichts davon gehört.
Dann wurde uns angeboten, die Runde 10-18 zweimal zu spielen, dies noch nicht mal zu einem reduzierten Preis; und dieser Herr Jean-Marie wollte auch noch 72€ dafür kassierrn, obeohl die Runde nach 15:00 Uhr 59€ kostet.
Schwach fanden wir auch, daß die vor etwa 3 Jahren neu gestalteten Bahnen 15 bis 18 immer noch nicht vom GPS erfaßt werden..
Opio Valbonne also besser meiden!

pendant 4 Bewertungen

Topp

Wir fanden einen schönen, sehr gepflegten Platz in einer wunderschönen Landschaft vor. Man kann gut zu Fuß gehen. Absolut empfehlenswert.

Türme der Freundschaft 2 Bewertungen

Toller Platz an der Côte d' Azur

Wir haben diesen Platz in unserem Urlaub 2-mal gespielt. Der Platz liegt in einer wunderschönen Landschaft. Der angrenzende Wald zieht Bälle teils magisch an. Die Bahnen sind teils hügelig, jedoch ohne große Anstrengung spielbar. Leider waren im August 2013 einige Löcher immer noch in Renovierung. Das Restaurant des Hotels am Golfplatz ist absolut top und immer ein Menue nach der Golfrunde wert.

Schoch 1 Bewertung

Platz und Anderes

Gestern haben wir diesen schönen Platz gespielt. Da einige Bahnen erneuert werden haben wir 55 € Greenfee bezahlt. Allerdings war das Car mit 35 € für unser Verständnis sehr teuer.
Ansonsten können wir allen Beurteilungen nur beipflichten.
Gerhard

Apollo 9 Bewertungen

Strategie ist gefragt

Wer einen schönen und anspruchsvollen Golfplatz an der Côte d´Azur spielen möchte, sollte sich diesen Platz aussuchen. Er ist wunderschön in die Landschaft eingegliedert. Er ist interessant zu spielen und bleibt auch eine Herausforderung an die eigene Strategie. Scheinbar leichte Löcher sind viel schwieriger als zuerst gedacht. Der schöne Wald am Rande der Spielbahnen fordert auch manchmal seinen Tribut an die Bilanz der Bälle. Einige Bäche passen sich wunderbar den Bahnen an. Besonders schön ist das Anspielen der Bahn 15 mit dem Blick auf das ehemalige Aquadukt, das alte Hotel und das Restaurant. An Loch 17 soll es spuken... die Bälle fliegen, wohin die Hexen sie verzaubern. (Das Loch wird gerade umgebaut Winter / 2010/2011). Die Bahnen 12 bis 15 sind manchmal sehr nass. Leider ist auch auf diesem Platz festzustellen, dass das Ausbessern der Pitchmarken im südlichen Frankreich zur Seltenheit gehört und die Grüns sehr darunter leiden.
Insgesamt kann ich Opio-Valbonne nur empfehlen. Die Landschaft und die Natur ist traumhaft schön. Es wäre auch noch schön, wenn man vor der Runde daraufhingewiesen würde, dass einige Löcher derzeit nicht voll zu spielen sind (Reparatur o.ä.); eine Reduktion des Greenfees wäre wohl angebracht... Wenn Sie diesen Platz spielen, werden Sie nicht enttäuscht sein.

Towser2 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Überteuert und unter vorbereitet

Es ist nicht so schlecht natürlich, aber bei +/- 80 € ist es wirklich viel zu teuer für das, was er anbietet. Es gibt zu viele kurze Par 4 von 325 m oder weniger (6), die kein echter Test. Die Informationstafeln sind rudimentär, am besten. Wenn Sie einen Buggy nehmen Sie auf der Zufahrt zu bleiben, die immer auf der einen Seite des Fairways ist. Also, wenn Ihr Ball landet auf der anderen Seite Sie mit einem ziemlich langen Weg konfrontiert werden kann, relativ gesehen, zu und von Ihrem Pass. Dies verlangsamt alles und bei trockenem Wetter, wenn der Boden hart ist, ist völlig unnötig.
Der Kurs war ungepflegt und mehr Arbeit vom Wartungspersonal benötigt. Dies braucht nicht viel Phantasie erfordert - nur ein stärkeres Gefühl der Entschlossenheit, die Darstellung zu verbessern.
Schließlich sind die Preise in der Bar ein Witz, oder mehr, höflich zu sein, eine nicht-so-sanft Abzocke.

Ich werde diesen Kurs nicht wieder spielen!

Übersetzt von Google.

MOL 10 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Die Hälfte der Kurs geschlossen legte der Preis ist fast für die 18

Spielte die vorderen neun (die einzige offene Löcher) in September 2012. Der Kurs sollte im April wieder eröffnet haben, bis Ende August und im Moment einer wisse nicht, wann. Und wie ich es verstanden habe sie dann gehen, um die vorderen neun zu schließen.
Ich würde vermuten, der Kurs wirklich benötigt eine Renovierung. Weichen Grüns unkept Fairways. Es ist, als so viele Kurse in Südfrankreich kurz, aber das Spiel ist ziemlich einfach, und die Aussicht ist nicht so toll. Ich würde zu diesem Zeitpunkt niemandem empfehlen, um som viel Geld für so wenig Golf zu zahlen, wie es im Moment ist, fast 60 Euro. Dann gibt es schöneres 18-Loch-Kurse für den gleichen Preis in der Region.
Ich hoffe nur, dass die Renovierung des Kurses ist es besser, und ich würde auf jeden Fall probieren Sie es aus, wenn alle 18 Löcher offen sind, macht.

Übersetzt von Google.

Golf Club Opio Valbonne - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben