Golf Club Menaggio & Cadenabbia

18 Loch

Golf Club Menaggio & Cadenabbia
Golf Club Menaggio & CadenabbiaGolf Club Menaggio & CadenabbiaGolf Club Menaggio & CadenabbiaGolf Club Menaggio & CadenabbiaGolf Club Menaggio & CadenabbiaGolf Club Menaggio & CadenabbiaGolf Club Menaggio & CadenabbiaGolf Club Menaggio & CadenabbiaGolf Club Menaggio & Cadenabbia

Golf Club Menaggio & Cadenabbia

Via Wyatt n. 54, I-22017 Fraz. Croce, Menaggio, Italien

Charakteristik

1907 gründeten vier englische Gentlemen unter der Leitung des Bankiers Henry John Mylius den Menaggio Cadenabbia Golf Club und ließen in der Ortschaft Croce oberhalb von Menaggio einen 9-Loch-Platz anlegen, der bald zum beliebten Treffpunkt sämtlicher Golfenthusiasten der Gegend wurde. 1919 wurde Land dazu gekauft und der Platz auf 18 Loch erweitert. 1965 wurde er dann schließlich von John Harris komplett umgebaut. Der sehr hügelige Kurs ist gesäumt von hochgewachsenen Bäumen und verlangt ein präzises Spiel. Neben dem Restaurant lohnt sich ein Besuch in der interessanten Golfbibliothek.

Der Golfplatz

18-Loch Menaggio & Cadenabbia Golf Club Platz

Eröffnet 1907. Neu-Gestaltung durch John Harris (1965).

Gelände: Sehr hügelig

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)7069.31335482 m
Rot (Damen)7071.31264839 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (10 Rangeabschläge, davon 4 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

18-Loch Menaggio & Cadenabbia Golf Club Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist erforderlich.
Handicap 54 ist erforderlich.

Etikette

Softspikes erforderlich.

Hunde angeleint erlaubt.

9 Loch erst nach 17.00 h

Greenfee-Preise

18-Loch Menaggio & Cadenabbia Golf Club Platz

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
16. März - 30. April 2023 und 2. Oktober - 12. November 2023
18-Loch-Greenfee80 €100 €
9-Loch-Greenfee48 €60 €
1. Mai - 1. Oktober 2023
18-Loch-Greenfee100 €120 €
9-Loch-Greenfee60 €72 €

Jugendliche erhalten Ermäßigung.

Driving Range

Montag - Sonntag
Benutzung der Driving Range10 €
Balltoken (30 Bälle)3 €

GF-Ermäßigung für Gäste der Partnerhotels.

Albrecht Greenfee-Aktion

Mit dem Albrecht Golf Führer Deutschland 23/24 erhalten Sie in diesem Club folgendes Angebot:

  • 2 x 20% Greenfee-Nachlass

Mehr Infos

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Kinderspielplatz im Club
  • Parkplatz für Hundebesitzer
  • Ladeschiene für Gästecarts
  • Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge
  • Birdiekarte
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten
  • Bar

Restaurant

Ristorante Far and Sure
Tel.: 0344-35237
ristorante@menaggio.org
Kreditkarten akzeptiert.

Pro-Shop

Kreditkarten akzeptiert.

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten
  • Caddie auf Anfrage

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1907

Personen

PositionName
PräsidentVittorio Roncoroni
ClubmanagerinDoris Sivalli
ClubsekretärinGemma Colombo
ProGiovanni Veronelli
HeadgreenkeeperRoberto Putzolu

Bewertungen

4.2 von 5 Sternen22 Bewertungen

5 Sterne:
14
4 Sterne:
3
3 Sterne:
2
2 Sterne:
2
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

Mustapha 13 Bewertungen

Pflegezustand miserabel

Wir waren vor vier Jahren das letzte mal auf diesem Golfplatz. Nicht mehr zu erkennen!!! Selbst auf den Greens hatten Wildschweine Spuren hinterlassen... nichts wurde ausgebessert! War sahen auch keinen einzigen Greenkeeper. So macht das "Golfspiel" keinen Spass... Schade!

pitchmark 293 Bewertungen

...der zweitälteste...

...Golf-Club und Golf-Course in Italy, immer noch toll zu spielen, auch wenn die körperlichen Anstrengungen erheblich sind - sehr hügeliges Gelände, teils bergig. Die spielerischen Fähigkeiten werden zusätzlich gefordert.

Der Course verzeiht keine Fehler, schmale Fairways vom Gelände bestimmt, Bäume die für Taktik sorgen - auch mitten im Fairway - sowie Höhenunterschiede - mal mehrere Holes bergab, dann mehrere Holes bergauf, auf den ersten wie auch auf den zweiten Neun. Die mehrheitlich kleinen Greens sind zudem oft noch gut verteidigt.

Wie es sich für solche Courses gehört, ist die Course-Maintenance zu Teil sehr rustikal, vor allem Tees und Fairways. Die Greens sind sehr gut.

Die Engländer haben diesen Club gegründet, zusammen mit einheimischen Textilindustriellen.
Anfangs spielte man auf neun Holes, die nach einer Dekade auf 18 Holes erweitert wurden.
John Henry Taylor - The Open Winner - hat diesen Course gebaut und auch erweitert. Er ist der erfolgreichste an den The Open, hat diese fünfmal gewonnen, wurde auch sechsmal Zweiter.
John Harris hat diesen in den 60-ziger Jahren komplett überarbeitet.

Man kann die Geschichte auf diesem Campo und im Clubhaus förmlich atmen - immer wieder toll. Tolles altes Clubhaus mit einer wundervollen Bibliothek. Den Vitrinen entlang und die Titel der Bücher studieren... fantastisch, derweil die Grossen der Anfangszeit von den Wänden auf die Besucher herab blicken.

Für die Historie wären fünf Sterne - für den Campo selbst drei - in Ordnung, von uns gibt es vier.

Kurz vor dem grossen Regen konnten wir hier eine Runde spielen. Es hat grossen Spass gemacht!!!

vogelarmin 1 Bewertung

Keine Einsicht

Wurden am Sonntag übers Ohr gehauen. Haben 95€, statt 90€ bezahlt.
Wir wurden auch nicht informiert, dass die Hälfte der Fairways von Wildschweinen verwüstet wurde.
Als wir uns beschwerten, wurde uns gesagt, wir seien die ersten, die etwas zu beanstanden hätten.
Unfreundlicher geht es nicht mehr.
Nie wieder, sorry.

Golf Club Menaggio & Cadenabbia - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 22 Bewertungen ansehen