Bewertungen

für Golf Club Kynžvart, Tschechien

4.2 von 5 Sternen23 Bewertungen

5 Sterne:
11
4 Sterne:
8
3 Sterne:
2
2 Sterne:
2
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 23 von 23

Fischus 6 Bewertungen

18 Löcher ohne einen Hauch von Langeweile

Was für schöne und schwierige Bahnen mit herrlichem alten Baumbestand! Wenn man in der Sommerzeit nicht zu hohe Erwartungen an perfekte Fairways hegt wird man nicht enttäuscht. Die Trockenheit war Anfang August klar zu sehen, aber der Zustand des Platzes war viel besser als erwartet. Zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal gespielt. Einige Bahnen hatten es echt in sich. Das möchten wir beim nächsten Mal besser machen.

pathfinder 17 Bewertungen

Ein Kleinod mit ein paar Schwächen

Haben den Platz am 19.7.2019 gespielt. Tolle Parkanlage mit einigen wirklich eindrucksvollen Löchern, die uns sicher noch länger in Erinnerung bleiben. Dazu war es himmlisch leer und wir waren fast ganz alleine Unterwegs. Auch hier leider waren die Fairways durch die Trockenheit arg ramponiert, wir haben aber den Ball einfach besser gelegt und dann ging es. Grüns waren zwar etwas langsam, aber sehr gepflegt.
Die Greenfee war sehr preiswert und ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass ich hier nochmal spielen werden. Eine Oase der Ruhe. Clubhaus klein aber sehr nette Bedienung auch an der Rezeption.

JT STA 22 Bewertungen

Ein Platz mit zweierlei Gesicht

Von den Anfang September gespielten Plätzen in Tschechien hat uns der Platz am wenigsten überzeugt. Das lag wohl auch besonders an der vorangegangenen Trockenzeit. Die Bahnen im Schlosspark waren sehr schön, aber außerhalb davon war alles sehr trocken und hart. Auf den hängenden Fairways könnte man sich nie sicher sein, dass ein nach rechts geschlagener Ball nicht am Ende links im Rough lag. Zumindest die Grüns waren gut bewässert und einwandfrei zu bespielen.
Im Frühjahr schaut das bestimmt anders aus und sollte auch mehr Spass machen.

Thadeus 10 Bewertungen

Spannend und schön!

Wir haben im September 2018 Knyzvart, Cihelny und Marienbad gespielt. Knyzvart (Königswart) hat uns spielerisch und auch optisch am besten gefallen. Wir hatten keinerlei Wartezeit, es war relativ leer, quasi noch ein Geheimtipp. Der Platz ist recht sportlich, ein Cart war daher ganz angenehm. Nur unsere Golfuhren konnten sich nicht richtig orientieren. Die ersten neun Löcher entsprachen auf Reihenfolge der Uhr den zweiten.
Egal, toller Platz!

tbru 28 Bewertungen

Top Platz im schönen Tschechien

Was für ein Layout! Jede Bahn bietet einen anderen Blickwinkel. Sehr schön in den Schlosspark von Schloss Metternich eingefügt ohne die Parklandschaft zu zerstören. Einwach wunderbar! Dazu noch ein mehr als faires Preis-Leistungsverhältnis.
Wir haben auch sehr freundliches Personal im Sekreteriat erlebt. Wir hatten unseren Voucher im Hotel vergessen, war für die junge Dame kein Problem. Danke nochmal!
Ja die Gastro ist klein, aber lecker und freundlich. Und ja, von der Terrasse blickt man nicht auf die 18. Aber dafür ist der Blick von der 18 auf das Schloss wunderschön!
Und übrigens war der Pflegezustand, sowohl die Fairways und auch die Greens perfekt!
Wir kommen wieder! Defintiv!

Tito 49 Bewertungen

Anspruchsvoll

Ein sehr schöner Golfplatz, der sowohl sportlich wie auch konditionell anspruchsvoll ist.

Ein mit Highlights bestücktes Platzlayout sorgt für dauerhaft Abwechslung und sorgt auch noch beim 3-4 mal spielen für Überraschungen.

Absolut empfehlenswert.

Einziges Manko:

In Sachen Gastro und im Pflegezustand des Platzes ist dieser Platz schwächer als die anderen Plätze der Region (z.B. Marienbad/Karlsbad)

CaLanz 4 Bewertungen

Golfspielen wird hier zum Genuss

Toller Platz inmitten eines Parks mit altem, tollem Baumbestand, den wir Ende Mai 2017 gespielt haben. Auf den meisten Bahnen sieht man keine andere. Teilweise tolle breite Bahnen, mit schöner Länge. Entspannter kann man einen anspruchsvollen Golfplatz nicht spielen. Höhepunkt ist Loch 18, wo man direkt auf das Schloss Metternich zuspielt. Einziger Kritikpunkt ist, das als wir gespielt haben, die Grüns zu lang und struppig waren, die könnten besser gepflegt sein. Aber wir kommen sicher wieder

BertasPapa 10 Bewertungen

Holla die Waldfee - Anspruchsvoll!

Ein Tip vorweg: Diesen Platz sollte man nicht am sechsten Tag spielen. Es empfiehlt sich, mit guter Kondition und Konzentration anzureisen. Jede Bahn eine Herausforderung. Jeder schlechte Schlag wird sehr oft brutal bestraft. Und wenn Wind ist, dann kommt noch jede Menge Extraspass hinzu. Ein Platz der Kategorie "Survivalgolf - unbedingt erleben"
Bemerkenswert im negativen SInn: extrem unfreundliches Personal. Sowohl am Empfang als auch in der Gastro. Das Essen war gut, aber das Personal hatte überhaupt keine Lust. Schade, für einen wirklich außergewöhnlichen Golfplatz

su-go 32 Bewertungen

Golfen Top - Gastro mau

Ein toller Platz, der eine sportliche Herausforderung ist. Jedoch auch für jedermann spielbar. Als wir heute hier waren, waren die Grüns und auch die Fairways in einwandfreiem Zustand.
Allerdings sollte man sich auf den Spielbahnen halten, denn die Roughs sind unbarmherzig.
Driving Range und sonstige Übungseinrichtungen sind erstklassig.
Aufgrund der Länge ist ein Cart empfehlenswert, insbesondere wenn man nicht mehr ganz so gut zu Fuß ist.
Einziger Grund, warum es keine 5* gibt, ist der nicht wirklich besonders freundliche Service, insbesondere im Restaurantbereich.
Einfache Bestellungen bereiten dort offenbar schon Schwierigkeiten. Abgesehen davon, dass man sich als Gast geradezu aufdrängen muss, um etwas zu bekommen.

Alles in allem, sportlich sehr empfehlenswert wenn man in der Gegend ist und nicht nur, wie jedermann, den course in Marienbad spielen will.

Zum Golfen kommen wir wieder, Essen werden wir höchst wahrscheinlich woanders.

Didschäi 2 Bewertungen

Platz sehr anspruchsvoll, Gastro unterdurchschnittlich

Der Platz liegt wunderschön eingebettet in der Landschaft, alter Baumbestand, sehr anspruchsvoll, nichts für Anfänger! Sehr abwechslungsreiche Spielbahnen, teils spektakuläre Abschläge (Loch 18 z.b. Ca. 200 m Carry übers Wasser). Grüns waren jetzt im Oktober 2015 gut gepflegt, gleichmäßig und durchschnittlich schnell. Fairways nicht so toll, kann an dem Trockenen Sommer gelegen haben. Übungsanlage ordentlich. Personal freundlich. Leider ist die Gastronomie im Vergleich zur sonst sehr guten örtlichen Küche nicht so toll. Sollte man nach der Runde lieber etwas in der Nähe suchen, ggf. In der nebenan liegenden Schlossgaststätte.
Werden den Platz bestimmt wieder spielen.

herby 64 Bewertungen

Kynzvart - immer eine Reise wert

Fahren seit Jahren dort hin und es ist immer ein Traum, in diesem Schlosspark zu spielen. Der Platz ist nicht leicht und ab und zu eine "kleine Wanderung" zum nächsten Loch tut der Seele gut. Pflegezustand prima, auch die oft kritisierten Grüns zeigen sich stark verbessert. Kein Andrang. Ausgezeichnete Übungsanlagen. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Optimales Preis-Leistungsverhältnis. Clubhaus modern und man kann neuerdings nach der Runde eine Kleinigkeit zu sich nehmen. Für größere Mahlzeiten gibt es das Restaurant gegenüber mit traditionell böhmischer Küche.
Fazit: Dieser Golfclub ist absolut empfehlenswert. Leisurebreaks Mitglied.

mutzer 4 Bewertungen

Ein Schlosspark-Platz der Superlative

Spiele seit 17 Jahren Golf auf mehr als 150 Plätzen in Europa. Habe Kynzvart zum ersten mal mit 9Freunden gespielt und wir alle waren von dem riesigen Schloßpark mit ungezählten majestätischen Solitärbäumen unglaublich beeindruckt und begeistert!!! Und der pflegezustand des Platzes war entgegen anderslauternden Informationem mehr als gut.

hdcp7 1 Bewertung

Wunderschön aber nicht leicht

Abwechslungsreiche Golflöcher in herrlich natürlicher Umgebung.
Der Pflegezustand der Grüns und der Bunker könnte verbessert werden. (sonst hätte ich 5 Sterne gegeben) Gastronomie etwas dürftig. Personal ausgesprochen freundlich.

Tommy_B 28 Bewertungen

Speziell und schwierig

Habe den Platz im Juni 2014 gespielt. Der Platz war allgemein in akzeptablen Zustand. Zum Teil waren die Grüns sehr vom Pilzbewuchs in Mitleidenschaft gezogen und somit fast nicht bespielbar. Deshalb auch ein Stern Abzug.
Alles andere ist gut. Der Platz ist landschaftlich sehr reizvoll, aber zum Teil sehr lang. Start und Ende sind mit langen Wegen vom und zum Klubhaus verbunden. Mit Tragebag würde ich die Runde nicht empfehlen.
Fast alle Bahnen sind wirklich schwer und verlangen eine ordentliche Schlaglänge für das Par. Wer jedoch "nur" den Spielspass sucht und den Score als Nebensache sieht, sollte den Platz spielen, den jede Bahn ist anders.
Das Personal ist sehr freundlich und entgegenkommend, aber die Gastronomie ist eher sehr dürftig. Auch dafür gibt's einen Stern weniger.
Wer allein die sportliche Herausforderung in schöner Landschaft sucht, ist hier aber sehr gut aufgehoben.

1alice 4 Bewertungen

Spannend

Wir haben den Platz über die Feiertage gespielt und waren von der Anlage des Platzes und der Landschaft sehr beeindruckt. Der Platz ist sehr anspruchsvoll, erfordert präzises und langes Spiel und verlangt an manchen, hoch gelegenen Par 3 Löchern Mut beim Abschlag. Das Gelände ist hügelig, Spieler die nicht mehr so gut zu Fuß sind sollten ein Car nehmen. Zwischen den Bahnen sind manchmal auch "kleine" Wanderungen nötig.

Eastcoast 3 Bewertungen

Absolut okay.

Wir haben zu viert über Pfingsten einen kleinen Drei-Tage-Abstecher nach Marienbad unternommen, und gleich für den Ankunfts-Samstag Tee-time in Kynzvart reserviert.
Wenn man sich den vorherigen Bericht so durchliest, dann drängst sich fast der Eindruck auf, dass hier jemand Marienbad in den Himmel heben und Kynzvart schlecht machen will.
Ich versuche mal, so objektiv wie möglich die Fakten wiederzugeben:
Das war gut:
- landschaftlich wunderschöner Platz
- interessante Architektur
- gut gepflegte Abschläge und Fairways
- anspruchsvoll-sportlich, einige Löcher sind doch ganz schon tricky
- für den durstigen Golfer gibt es 2 Wasser-Zapfstellen mit wirklich köstlichem Quellwasser, sogar Becherspender sind vorhanden, man kann sich daran bedienen oder aber seine Flasche auffüllen. Bei 35 Grad haben wir von dieser Möglichkeit mehr als gern Gebrauch gemacht.
- man muss schon konzentriert spielen, um sich einen vernünftigen Score zu erarbeiten
- super nettes, freundliches Personal, sehr gut Deutsch sprechend
- ungezwungene, sportlich-freundschaftliche Atmosphäre auf dem Platz sowie auf der Clubhaus-Terrasse (im krassen Gegensatz dazu Marienbad)
- ein cooler Marshall, der wirklich "auf Zack" ist.
- faire Konditionen, dem Platz angemessen
- auf Wünsche wird, soweit irgend möglich, eingegangen
- hervorragendes Essen im Schloss-Restaurant gegenüber

Was war schlecht:
- die Grüns waren leider teilweise in keinem guten Zustand (große, rasenlose sandige Flecken) und insgesamt sehr trocken. Hierauf könnte wirklich etwas mehr Sorgfalt verwendet werden.

Fazit:
Uns hat Kynzvart sehr gefallen. Fünf Sterne gibt es dennoch nicht, aufgrund der maladen Grüns, die den fehlenden 5. Star leider begründen. Vier Sterne kann man aber ohne weiteres gegen.
Wir haben Kynzvart 2 x gespielt und 1 x Marienbad an diesen drei Tagen, was an dem letztgenannten Royal Golfclub königlich sein soll, haben wir leider nicht herausgefunden. Wahrscheinlich nur die Preise.

Im August werden wir noch einmal mit Freunden dorthin aufbrechen und 3 Plätze spielen – Kynzvart wird ganz sicher wieder dabei sein, Marienbad ist gestrichen.

Allen eine schöne und entspannte Golfsaison!

Beste Grüße aus München
Matthias

Balischos 1 Bewertung

Sehr schlechter Pflegezustand

Wir haben den Platz gespielt, weil er uns im Hotel empfohlen wurde.
Die Enttäuschung war dann um so größer.
Der Pflegezustand war grausam. Fairways ungepflegt, Bunker zum Teil nicht bespielbar, Grüns katastrophal. Außerdem überall Müll, da auf dem gesamten Golfplatz nicht in einziger Mülleimer war.
Die Lage ist sicherlich schön aber nicht unbedingt für eine Golfanlage geeignet.
Wenn hier jemand schreibt, es sei einer der schönsten Golfplätze, die er je gespielt hat, dann bezweifele ich schwer, dass derjenige jemals einen schönen Golfplatz gespielt hat.
Wir haben den Tag zuvor Kosolov gespielt und waren sehr zufrieden.
Am nächsten Tag dann Marienbad und waren begeistert - überhaupt kein Vergleich und beide Golfplätze super gepflegt.
Die beiden Punkte gibt es wegen: 1 Punkt für die Lage und einen Punkt für die wirklich sehr sympathische Dame an der Rezeption.

golfbuddy 1 Bewertung

Aktuell kein guter Zustand

Der trockene Sommer und insbesondere Schimmel auf den Grüns hat uns leider den Spaß verdorben. Es wird zwar auf den Zustand hingewiesen und Ermäßigung gewährt, aber das Ausmaß ist kaum vorstellbar. Wenn man mit niedrigem Hcp auf gute Putts angewiesen ist, macht es aktuell keine Freude, dort zu spielen. Hoffentlich gelingt es den Greenkeepern, diese Probleme noch einmal in den Griff zu bekommen, denn der Platz ist von seiner Lage her grundsätzlich schön und herausfordernd.

adamscott 29 Bewertungen

Ein Juwel

Tue mich eigentlich ein wenig schwer damit, diesen wunderschönen Platz hier anzupreisen - denn es handelt sich hierbei NOCH um einen absoluten Geheimtip und ich befürchte, dass u.a. meine Bewertung daran etwas ändern wird...

Platz-Zustand:
Sehr gepflegte Anlage - schnelle Grüns. Gelbe, weiße und scharze Abschlagsboxen!

Platz-Layout:
Ein Teil der Bahnen ist direkt in den Schlosspark "gehauen" worden (ginge in Deutschland nie). Dadurch werden die Bahnen oft links und rechts von Wald begleitet, was zu dem Gefühl verleitet, dass hier schon vor 100 Jahren Golf gespielt wurde.
Der Platz ist sehr schwierig. Präzision ist gefragt, da die Bälle schnell im Aus oder im Wasser verloren gehen können. Das Gelände ist bergig, dementsprechend sind ordentliche Höhenunterschiede zu überwinden.
Allen Übermutigen, die von weiß spielen wollen, sei gesagt, dass auf Bahn 9 mindestens 200m Carry notwendig sind, um das Fairway zu erreichen (keine Drop-Zone!). Zum Dank spielt man dann das 9. Grün direkt vorm Schloss und seiner Terasse (nur Snacks) an.
Die schönste Bahn ist für mich die 17, ein Bergab-Dogleg mitten im Wald, das viel mehr taktisches Spiel als pures Draufhauen erfordert um ohne Baumberührung das Grün zu erreichen.

Gastro / Clubhaus:
Neu, direkt an der Driving-Range, leider ein paar Schritte zu weit weg vom Schloss sowie Tee 1 und dem 18. Grün. Ich würde meine Belohnung nach diesen 18 Loch lieber unten auf der Schloss-Terasse einnehmen...

Anfahrt:
Ca. eine halbe Stunde von der A93 entfernt und damit nochmal weiter als Franzensbad. Nachdem aber auch Marienbad gleich um die Ecke liegt, bietet sich die Gegend wunderbar für einen kleinen Golfurlaub an.

Gesamt-Fazit:
Einer der schönsten Plätze, die ich je gespielt habe! Ein Muss, für jeden, der hier in der Gegend ist.

Cluberer 1 Bewertung

Der Platz lohnt sich!

Waren im September 2011 mit einem Flight im schönen Schlosspark Kynzvart auf der Runde. Tolles Ambiente, langer, anspruchsvoller Course.
Haben von weiss gespielt. Neunte Bahn carry 200m bis zum jenseitigen Ufer des Sees. Man spielt dann auf das Schloss zu, davor ist eine große Terrasse und das Grün. Insgesamt viel Wald, reichlich Ausgrenzen, Wasserhindernisse sind auch dabei... wundervoller Platz. Greenfee umgerechnet und verhandelt EUR 42 am Freitag Mittag. Nach der Runde ein großes Budweiser für 2,-- EUR. Herrlich :-) Den Platz kann man guten Gewissens empfehlen! Das Clubhaus ist einfach und zweckmäßig... aber wer möchte sich denn da länger als nötig aufhalten?

kalle 422 Bewertungen

Platz top!

Das Clubhaus dient nur zur Organisation. Nehmen Sie ein Car, die Wege sind lang und die Höhenunterschiede beträchtlich! Essen nach der Runde im Schloss kann man sich getrost sparen! Der Platz gehört zum besten was ich bisher in Mitteleuropa gespielt habe! Die Löcher auf dem ehemaligen Gestüt sind ebenso Spitze wie die im zum Teil Wasserreichen Schlosspark! Landschaftlich ist dieser Course eine Augenweide! Hinfahren und Spielen!

zocker 2 Bewertungen

Super Platz

Der Platz wurde 2010 eröffnet, ein großer Teil des Platzes ist der ehemalige Schlosspark Kynzvart. Tolles Design. Wenn sich die Grüns und Fairways noch 1 Jahr entwickeln wird das eine Perle des Golfsports. Allerdings auch sehr anspruchsvoll, sehr lang, teilweise auch lange Wege zwischen den Löchern.
Das Clubhaus ist gewöhnungsbedürfdig, die Trainingsmöglichkeiten jedoch sehr gut. Gegenüber liegt das Schloss Kynzvart und das Restaurant Metternich-tolles Ambiente mit sehr viel Potential. Im Mai 2010 lag das Greenfee bei ca. 40€, das wird nicht so bleiben. Das Rating für den Platz erfolgte Mitte Mai 2010.

travelgolfer 8 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Ausgezeichnet!

Schöne Landschaft!
Sehr freundliche und entspannte Mitarbeiter.
Mieten Sie einen Wagen und genießen Sie die herrliche Gegend.
Meine Frau und ich fanden, dass dies eine der schönsten Erfahrungen, während in der Republik sein.

Übersetzt von Google.

Golf Club Kynžvart - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben