Bewertungen

für Golf Club Arzaga, Calvagese della Riviera - Lago di Garda - Brescia, Italien

4.1 von 5 Sternen46 Bewertungen

5 Sterne:
18
4 Sterne:
20
3 Sterne:
5
2 Sterne:
2
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 46 von 46

tquandt 2 Bewertungen

Kurze 9-Loch Runde

Anfang September haben wir eine Runde 9-Loch auf dem Gary Player Platz gespielt. Der Platz war in einem sehr guten Zustand, die Löcher anspruchsvoll und die Grüns schnell. Die Anlage ist in einem sehr guten Zustand, die Gastro nett und freundlich. Ein klare Empfehlung.

Rodigan 45 Bewertungen

Toller Platz

Wir haben Anfang Juni den Jack Nicklaus Platz gespielt und warwn von der ganzen Anlage sehr angetan.
Der Platz ist vielleicht noch nicht voll eingewachsen, aber nach 20 Jahren kann man die Idee des Platzdesigns sicherlich ablesen.
Man sollte sich daher nicht täuschen lassen durch die breiten Fairways, die zum einen sicherlich spielfreundlich sind, da eher selten Bälle verschwinden.
Die Grüns sind allerdings alle gut verteiligt und ein guter Score fällt einem nicht vor die Füße. Man merkt, dass der Platz mit Verstand angelegt wurde und kein Zufallsprodukt ist.
Der Pflegezustand war Anfang Juni ausgezeichnet. Hier gab es wirklich nichts zu kritisieren.
Im Clubhaus sitzt man nach der Runde angenehm.
Das Essen haben wir nicht getestet, so dass wir hier keine Auusage treffen können.
Insgesamt ein Platz, der sich zu spielen lohnt.

Daniel P. 17 Bewertungen

Gut gepflegter Golfplatz mit zwei unterschiedlichen Courses

Ich komme schon seit zwölf Jahren immer wieder in das wunderbare Palazzo Arzaga und spiele hier immer wieder gerne eine Runde Golf. Wobei der 27-Loch Arzaga Golfclub zum einen ein 18 Loch Golfplatz ist der von Jack Nicklaus gestaltet wurde sowie ein 9-Loch Kurs ist, den Gary Player gestaltet hat. Dieser ist auch der eindeutig schönere und bietet auch einige spielerische Herausforderungen, da er schön in eine zum Teil Hügelige Landschaft integriert worden ist. Die beiden schönsten Holes sind hierbei eindeutig die beiden Löcher 1 & 8.

Der Jack Nicklaus Kurs gestaltet sich jedoch viel weitläufiger und deutlich weniger anspruchsvoll und abwechslungsreich. Er zeichnet sich durch sehr breite Fairways aus, die vor allem Anfängern sehr entgegenkommen. Für fortgeschrittene Spieler ist er bei mehrmaligem spielen doch eher langweilig, obwohl er durchaus eine gute Länge vom Tee bis zum Grün benötigt. Die meisten Grüns liegen oft erhöht, sind schnell sowie teilweise recht onduliert und gut von Bunkern verteidigt. ein richtiges Signatur Hole fehlt hier, mein Favorit ist das Loch 2. Man merkt dem Platz deutlich an, dass er noch relativ jung ist und da er recht einfach zu spielen ist, tummeln sich hier eben auch viele Golfanfänger. Was mir in den letzten Jahren zunehmend negativ auffällt ist, dass viele Spieler ihre Divots nicht zurücklegen. In einem solchen Ausmaß habe ich das noch auf keinem Golfplatz erlebt.
Golfsekretariat und vor allem der Caddymaster sind sehr freundlich und hilfsbereit. Das Club Restaurant bietet einen wunderbaren Ausblick das Personal Ist aber leider auch hier eher langsam.

Katz 19 Bewertungen

Schräge Nummer, eher für Sozialgolfer...

... dass alle hin laufen - obwohl alles doch nur recht mittelmäßig ist - muss es etwas anderes sein: vielleicht das Gefühl, endlich "dazu" zu gehören, seinen fahrenden Panzerschrank neben all die anderen stellen zu dürfen? ein Golfplatz über den zwei Hochspannungsleitungen laufen und bei dem ein wirklich unansehnliches Hotelgebäude immer im Blick ist kann kein guter Golfplatz sein. Daran kann es also nicht liegen, Der Pflegezustand war selbst für Anfang März nicht ganz in Ordnung, der Platz ist heillos überspielt: massenhaft Divots (die in dieser Jahreszeit nicht anwachsen können), lauter Trampelpfade, alle Fahnen krumm und schief in den ausgeleierten Bechern) nichts niemals gewässert, deshalb alles steinhart - die langen Schläge sind so viel zu einfach. (wobei sich hier die grundsätzliche Frage auftut, weshalb gerade der italienische Platzbau nur parkland courses kennt, wo doch bei der dortigen Trockenheit links courses vernünftig wären, schon wg. der sparsameren Bewässerung und der zufälligeren Ballverteilung - damit es nicht zu einfach wird - siehe oben)... alles in allem nicht sehr erfreulich incl. des mittelmäßigen Essens... also nicht mehr...

Gerhard 83607 21 Bewertungen

Sehr freundlicher Empfang, für die Jahreszeit in gutem Zustand

Haben den Platz im Februar gespielt.
Für die Jahreszeit guter Zustand des Platzes.
Empfang und Rezeption sehr freundlich und hilfsbereit.

JoergWendt 10 Bewertungen

Traumhaft

Wir Hcp 7 ind 32 haben es sehr genossen diesen tollen Platz mit seinen anspruchsvollen Löchern zu spielen.
Der Pflegezustand war sehr gut, die Fairways und die Grüns - denn darauf kommt es an - sehr gut.
Der Service im Clubrestaurant war nicht gut, aber wir legen mehr Wert auf einen tollen Platz - und dies war so.

Der Service im Clubhaus

Shaquille27 3 Bewertungen

Lange und breite Fairways

Wir haben im August die beiden Jack Nicklaus (zusammen 18 Loch) gespielt. Es war sehr heiss, aber eigentlich kein Problem zu laufen. Wir hatten 3 Liter Wasser dabei, doch irgendwann ging uns dieses Aus. Leider hatte uns niemand darauf hingewiesen, dass man für den Getränkeautomat eine App runterladen muss, ein Konto einrichten, das Handy mit dem Automaten verbinden, Geld per Kreditkarte aufladen und dann ein Getränk rauslassen kann. Das war echt ein Witz, wenn man bedenkt, dass hinten weitere Flights folgen.
Ansonsten war der Platz sehr schön zu spielen, wenn auch ohne grössere Highlights. Wie vieler Orts hatte der Platz unter der Hitze gelitten, aber war dennoch gut zu spielen.

GBuckel 30 Bewertungen

Sportlich, gut gepflegt und schöne Grüns

Der Paltz ist lang hat aber breite Fairways. Die Pflege ist nachaHmenswert und die Grüns schnell und spurtreu.
Eine Platz der mit seinen interessanten Abschlägen viel Urlaubsfreude bereitet. Muss man gespielt haben wenn am in der Nähe ist.

GeHo 3 Bewertungen

Wunderschön

Nachdem ich erst vor 2 Jahren vom Golfer Virus befallen wurde, kann ich mir natürlich noch nicht von zu vielen Plätzen ein Urteil erlauben.
Aber hier fällt es wirklich leicht!
Das Personal war ausgesprochen freundlich, begonnen bei der Buchung per Mail bis zum Abschlag am 7. Juni!
Sehr gepflegte Grüns, herrliche Fairways verbunden mit einer traumhaften Landschaft machten für mich diesen Tag zu einer wunderschönen Erfahrung! Das herrliche Wetter und ein überschaubarer Betrieb trug das seine dazu.
Die Gastronomie mit der einladenden Terrasse und tollem Blick brachte den passenden Abschluss. Freundliches und flottes Personal auch dort, die Preise absolut fair.

Der Platz lockt zum wiederkommen!

K. Per 253 Bewertungen

Tolle Grüns

Arzaga hat sein Platzniveau gegenüber dem Vorjahr gehalten.
Grüns sensationell, schnell und spurtreu - Spitze.
Der Platz sehr gut gepflegt, schönes Layout, Fairways breit angelegt, jedoch vor den Grüns gibt es doch strategische Hindernisse wie Bunker, etc.

Ein toller Platz.

Gastro etwas langsam und umständlich, dafür ein sehr guter Pro Shop.

Wutz 36 Bewertungen

Ok

9 Löcher Nicklaus und 9 Löcher Player gespielt, Player super, Nicklaus eher langweilig. Platzzustand sehr gut, Begrüßung im Sekretariat freundlich, hübsche Terrasse.
Achtung: da 3x 9 Löcher bekommt man 2 Abschlagzeiten, wir hatten nach flotten 9 Löchern dann auf dem Player 3 ultralahme Seniorenflights vor uns die uns fast den kompletten Spaß genommen haben...

sand30 32 Bewertungen

Schön aber etwas laut

Wir spielten den Jack Niklaus Platz Ende Oktober und fanden gepflegte Fairways sowie schnelle und spurtreue Greens vor. Die Bahnen sind recht interessant und abwechslungsreich, aber es gibt kein "Signature-Hole". Die Anlage besteht aus insgesamt 27 Löchern (9 Loch Gary Player), die man kombinieren kann. Dadurch kommt es immer wieder zu Stauzeiten (unangenehm!). Der Platz liegt teilweise in der Nähe von Straßen und dadurch ist eine gewisse Lärmbelästigung gegeben.

thomikite 5 Bewertungen

WOW

Sekretariat: zurückhaltend aber sehr freundlich und zuvorkommend Wir hatten aufgrund unserer 9 Jährigen Tochter einen Buggys gemietet, doch ACHTUNG da werden mehr KM als normal zurückgelegt da sehr breite Fairways und "Frau" immer wieder auf den Weg zum Buggy zurücklaufen muss da dieser nur auf den Wegen erlaubt ist!
Platzlayout: einfach Riiiesig (für Schweizer Verhältnisse) einen Ball zu verhauen und nicht zu finden ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Für uns der schönste Platz bis jetzt in Italien.

Volker N. 4 Bewertungen

Fast alles Gut

Wir haben den 9-Loch Gary Player Anfang Oktober gespielt. Der GP-Kurs ist ziemlich hügelig und es muss viel gewandert werden. Die Beschilderung tut ihr übriges dazu. Zum Teil ein Suchspiel. Dafür sind die Bahnen bis auf die 9 wunderschön angelegt, schön in die Landschaft eingebettet und in einem Top-Zustand. Fairways wie ein Teppich und schnelle Grüns. Die Bunker sollte man allerdings meiden denn die sind sehr klein und vor allem tief. Dieser Kurs verlangt präzises Spiel.
Jetzt zu den Minuspunkten. Der 18 Loch Platz war sehr überlaufen. Zum Glück hatten wir den 9- Loch gebucht.
Und, die Drivingrange hinkt dem eigentlichen guten Eindruck der Anlage leider ziemlich hinterher. Abschlag aus dem Dreck/Sand, den Gras wuchs da fast keines mehr. Das war aber der einzigste Minuspunkt.

K. Per 253 Bewertungen

Toller Golfplatz

Wunderschöner, großzügiger Platz, mit breiten Fairways, schnellen Grüns und viele Bunker verteidigen die großen Grüns.
Gut gepflegter Platz mit Teppichfairways.
Grüns schwer zu lesen, nicht extrem onduliert und linientreu.

Eventuell ein Nachteil ist, dass es kein Überdrüber-Loch gibt.

Freundliches Personal im Sekretariat!

frodobeutlin 18 Bewertungen

Amerika am Gardasee

gespielt am 11.09.2017. und am 14.09.2017 (Hcp 18 und 20)

Sekretariat: sehr freundlich und zuvorkommend Gastronomie: gut Achtung, Buggys nur auf den Wegen erlaubt!
Platzlayout: wenn genügend Gelände vorhanden ist, dann entsteht solch ein weitläufiger Golfplatz absolut amerikanischen Zuschnitts (Jack Niklaus Design). Die Längen sind deshalb für Durchschnittshandicapper manchmal ein wenig problematisch.
Der Platz ist stark frequentiert. Leider hat auch hier die Unsitte stark zugenommen, Divots nicht zurückzulegen und Pitchmarken nicht auszubessern. Ich frage deshalb, ob die Leute auf ihren Heimatplätzen auch so verfahren?

Bamberger 4 Bewertungen

Arzaga ist ein schöner Urlaubsplatz!

Jack Niklaus II und Gary Player Design - große Namen, Design???

Also so wirkliche Highlights gibt es da nicht wirklich, jedoch ist der Platz in einem TOP Zustand und das auch noch nach einer fast 40° Hitzewelle.

Einfach zu spielen, breite Fairways, Resortgolf...

Wobei einfach zu spielen relativ ist...

Macht Spass - Grüns könnten etwas besser sein aber ansonsten in Ordnung.

Giorgo Colombo 8 Bewertungen

Sehr schön

Arzaga ist wunderbar und bietet eigentlich alles, was ich von einem Golfplatz erwarte: Eine tolle Lage, abwechslungsreiches Spiel, herrliche Landschaft, freundliche Mitarbeiter und ein schönes Clubhaus. Die Gastronomie ist auch sehr zu empfehlen. Manchmal ist es leider ein bisschen voll und man muss lange warten, aber so ist es eben an schönen Orten.

Balard 13 Bewertungen

Sehr zufrieden

Eigentlich ein einheitlicher 27 Loch-Platz, die beiden Jack Nicklaus-Halbplätze und der Gary Player sind recht ähnlich angelegt und Gary Player sind dabei vielleicht sogar die interessantesten 9 Löcher. Schön in die Landschaft eingebettet, gediegen hügelig, schnelle Grüns, sehr nette Rezeption, okay Gastronomie. Sehr viel Wasser! Alles bestens!

Jürgen Jo 1 Bewertung

Sehr schöner Platz

Eingebettet in der schönen Landschaft. Das Clubhause ist sehr schön, der Service ist sehr gut. Man muss ein wenig laufen, vom Parkplatz zum Clubhause, zur Range, zum Tee 1, und auch zwischen den einzelnen Bahnen. Wir haben Player und Nicklaus gespielt. Die Abschläge, die Bahnen und auch die Grüns sind in einem guten Zustand. Die Bahnen sind breit und der Platz ist fair. Wir haben mit HC 16 und 26 den Platz gut spielen können. Am Ende waren wir ein wenig ko. Der Platz geht aber gut zu laufen. Gerne wieder.

Lilian 7 Bewertungen

Lohnt sich zu spielen

Dieser Platz ist sehr schön zu spielen. Die Buggy durfen nur auf den Path gefahren werden. Das Restaurant ist gut und die WC sauber!

J.B. 5 Bewertungen

Toller Platz

Gespielt am 06.04.2017

Toller Platz, ein paar sehr schön angelegte Bahnen mit Wasser, breite Fairways mit schnellen Grüns. Insgesamt ein Platz den man am Gardasee gespielt haben sollte und es sicherlich nicht bereuen wird. Auf einigen Bahnen benötigt man aber schon eine solide Grundlänge um die Bahnen in Regulation zu erreichen. Einziger kleiner Kritikpunkt ist das Bezahlen in der (sehr leckeren) Gastronomie. Hier kann nicht einzeln bezahlt werden, sondern nur insgesamt. Je größer die Grupoe (wir waren 11) desto "komplzierter".

mrtomsen 4 Bewertungen

Alles ok.

Habe diesen Platz am 14.03.17 gespielt. Unter der Woche mit TT um 10:00, allerdings war sehr wenig los auf dem JN II. Front 9 vom Jack Nicklaus II leider gesperrt... also habe ich die Back 9 JN II mit dem Gary Player kombiniert. Auf letzterem war dann sehr viel Betrieb und ich musste sehr oft und sehr lange warten. Pflegezustand für diese Jahreszeit sehr gut. Plätze insgesamt mit großzügigen Fairways, nur wenig Wasser aber sehr schnellen Grüns. Clubhaus inklusive Gastronomie und Pro Shop machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Mein Fazit: Solider Platz, allerdings gefällt mir persönlich der benachbarte Gardagolf CC besser.

Oesigolfer 45 Bewertungen

Herrlicher Golfplatz in (fast) bestem Zustand

Wir haben heute den JN II gespielt und hatten eine sehr schöne und abwechslungsreiche Runde. Die Fairways sind im prima Zustand, man läuft wie auf Teppich (und wenn sich die Golfer endlich mal an die Etikette halten würden und ihre Divots zurücklegen und festtreten, dann bliebe das auch so), die Grüns zwar von einigen Spielmarken sichtbar etwas in Mitleidenschaft gezogen, aber trotzdem gut spielbar und fair (und recht fix).
Insgesamt hatten wir zu Fuss keine Probleme den Kurs zu bewältigen (der 9 Loch Gary Player ist aber wohl wesentlich heftiger) und haben eine wunderbare Runde Golf gespielt. Der Platz war recht voll (Feiertag in D) mit vielen Deutschen aber man kommt sich mit den breiten Fairways kaum ins "Gehege". Uns hat der Platz sehr gut gefallen und ich würde ihn jederzeit wieder spielen.
Nach der Runde haben wir im Clubhaus auf der sehr schönen Terrasse noch getrunken und gegessen, zu äußerst moderaten Preisen.
Das Personal (von der Rezi bis zum Caddymaster, aber auch alle Angestellten im Restaurant) sehr nett und hilfsbereit, irgendwie halt "Dolce Vita". Ich würde (und werde) ihn sicher gern noch einmal spielen.
Ach ja, TIP: dieser Platz ist im Leisure Break mit inkludiert (habe ich leider zu spät erfahren), so dass man ihn 2for1 spielen kann.

KingOfTheTee 23 Bewertungen

Abwechslungsreich

Wir haben den 9-Loch Gary Player und die ersten neun des Jack Nicklaus Kurses gespielt. Bei hohen Temperaturen waren wir mit geliehenen Trolleys leider falsch ausgerüstet, ein Cartoon hätte die Runde entspannter gestaltet. Der GP-Kurs ist nämlich ziemlich hügelig und zwischen den Bahnen sind es teilweise schon Wanderungen, die man absolvieren muss. Die Beschilderung tut ihr übriges dazu. Dafür sind die Bahnen wunderschön angelegt, wirklich in die Landschaft eingebettet und in einem Top-Zustand. Fairways wie ein Teppich und schnelle, ondulierte Grüns. Die Bunker sollte man allerdings meiden weil vor den Grüns teilweise sehr klein und tief. Dieser Kurs verlangt präzises Spiel, strategisch wohl erst nach ein paar Runden richtig gut zu spielen.
Der JN-Kurs gestaltet sich viel weitläufiger, aber nicht minder anspruchsvoll und abwechslungsreich. Er erscheint auf den ersten Blick zwar langweilig, verlangt aber ordentlich Längen vom Tee bis zum Grün. Die meisten Grüns liegen erhöht und weisen einiges an Slope auf. Zu erwähnen ist die Bahn 8 (Par 5), das sich gefühlt wie ein Par 6 spielt, weil es ständig bergauf geht und zwar ordentlich!
Frontdesk und Caddymaster waren sehr freundlich, wir würden hier bestimmt noch mal eine Runde spielen.

martins 42 Bewertungen

Austauschbar

Es handelt sich um einen klassischen Parklandkurs mit ewig breiten Fairways, etwas Wasser, einige Bunker und das war es. Auf den zweiten neun Löchern gab es zwei Bahnen die völlig identisch angelegt waren. Das Platzdesign ist keine wirkliche Offenbarung.

Dafür waren Pflegezustand und Service Top.

Wir würden ihn aber nicht unbedingt nochmals spielen.

Ein 1Golf-Mitglied

Meine Erwartung wurde nicht erfüllt.

Eigentlich ist Arzaga ein ganz und gar durchschnittlicher Platz. Man kann, muss ihn aber nicht spielen. Auch wir haben schon freundlicheres Personal erlebt.

Oldive 25 Bewertungen

Nicht gespielt! Wertung daher mit Vorbehalt

Bevor eine Reservierung in Aussicht gestellt wird, verlangt man dort das Ausfüllen eines Reservierungsbogens UND eine Kreditkarte, damit das Greenfee garantiert ist. Nein danke, aus diesen Gründen werde ich einen Bogen um Arzaga machen.

roots 4 Bewertungen

Nicht unbedingt

Wer grosse, breite Fairways mag und nicht sehr anspruchsvoll ist, der ist hier bestens aufgehoben. Guter Pflegezustand, aber wir empfanden ihn als etwas langweilig. Abends waren wir noch im Hotel Essen, wo die Gerichte überzogen teuer waren und sich geschmacklich im unteren Bereich befanden. Muss man nicht unbedingt haben.

golferaugsburg 15 Bewertungen

Golfrunde

Toller Platz, haben die Kombi Gary Player und Jack Nicklaus gespielt.
Tolles Lay - out, super Grüns, hervorragender Pflegezustand.
Leicht getrübt wird das Vergnügen durch das nicht sehr professionelle Personal im Clubhaus

dagi66 20 Bewertungen

Schön

Herrliches Platz... super freundliches Personal.
Schön amerikanisch mit bag drop.
Zur Driving Range geht es hinter dem Clubhaus/ Hotel 200m steil bergauf.
Der Platz ist herrlich grosszügig angelegt und die Grüns sind schnell, auch nach einem Regentag.
Die Wasserhindernisse sind tricky, es hat uns grossen Spass gemacht dort zu spielen - gerne wieder

Golf4fun 101 Bewertungen

Ok

Haben leider mehr erwartet. Kein Vergleich zum Garda Golf. Relativ flach und lang. Nicht sehr abwechslungsreich. Kaum Wiedererkennung bei einigen Löchern.

Liegt wunderschön und ruhig in einer sanften Ebene. Tolles Clubhaus und Gastronomie.

JotCe 22 Bewertungen

Schöner Jack Nicklaus Course

Waren Anfang September dort ein Ründchen spielen und kommen zu folgendem Urteil:
- Spiel: Meiner Freundin (Hcp50) erschien der Platz aufgrund seiner Weitläufigkeit ein wenig "langweilig", da sie sich mangels Länge i.d.R. zwischen den Hindernissen bewegt hat. Ich für meinen Teil (Hcp15) hatte Spass satt. Die Handschift von Jack Nicklaus ist gut zu erkennen - ein wenig Links kombiniert mit regelmäßig Wasser.
- Genuss: Wir beide haben diesen Platz landschaftlich gleichermassen sehr genossen. Pflegezustand der gesamten Anlage war tip top!

Empfehlenswert!

Björn-NRW 8 Bewertungen

Na ja

Gut, alles top in Schuss.
Ein Monster von Clubhaus.
Auch alle Mitarbeiter sehr nett.
Die Plätze und die Grüns sind top.
Aber es bleibt nichts in Erinnerung.
Da denke ich gerne an den einen anderen zurück.
Da habe ich jetzt noch die Löcher, vor Augen

Stableford 86 Bewertungen

Wunderbarer Golftag in Arzaga

Wir haben den Jack Nicklaus II gespielt. Ein sehr schön konzipierter, weitläufiger Parkland-Kurs mit einigen richtig interessanten Bahnen. Das Layout der einen oder anderen Bahn hat mich an Son Gual erinnert...
Der Platz ist nicht schwierig, aber auch keinesfalls langweilig. Die breiten Fairways verzeihen so manchen doch misslungenen Schlag und vermutlich ist auch darauf zurückzuführen, dass ich hier den besten Score meines bisherigen Golferlebens gespielt habe. Rückblickend sind vor allem die Bahnen 8 und 14 in besonderer Erinnerung. Bei der 8 das erhöhte Green mit dem zentralen Topfbunker davor, bei der langen 14 die Bunkerlandschaft mit dahinterliegendem Green.

Der Pflegezustand ist tiptop - das gilt für Tee-Boxen (da haben andere Plätze schlechtere Greens!!) wie auch für Fairways und Greens. Alles super gepflegt. Auch Hinweisschilder und Bahnenbeschreibungen vorbildlich. Ein wenig lieblos fanden wir insgesamt die Bepflanzungen auf und neben dem Platz - da war Chervó am Tag darauf eine ganze Nummer anspruchsvoller.

Der Pro-Shop ist beeindruckend, wie das gesamte Clubhaus. Bei der Clubhausterrasse fehlte mir so ein wenig der Blick auf die letzte Bahn.

Insgesamt ein absolut empfehlenswerter Platz für einen glücklichen Golftag!

Golfine007 2 Bewertungen

Abwechslungsreicher Platz am Gardasee

Schöner gepflegter Platz, mit abwechlungsreichen Spielbahnen. Insbesondere, wenn Wasser ins Spiel kommt ist Strategie gefragt, Loch 14 zum Beispiel. Kein direkter Blick auf den Gardasee, von einigen Bahnen aber schöne Ausblicke ins Hinterland. Besonders interessant der Platz ist in 2014 ins Leasure Break Buch aufgenommen worden, damit golfen zu zweit zum Sonderpreis.

Kleffberg 2 Bewertungen

Schön aber teuer

Nach dei Tagen Dauerregen (Ende April 2013) ließ sich der Platz heute trotzdem gut spielen. Wir sind nach dem letzten Jahr nun schon zum wiederholten Mal hier und trafen wieder auf sehr freundliches Personal im Sekretariat.

Gegen die bei dem ein oder anderen aufkommende Langeweile von 18 Loch auf dem Jack Niklaus Course empfehlen wir eine Kombination mit den 9 Loch von Gary Player, die man am besten zu Beginn spielen sollte. So hat man einen guten Mix aus in die hügelige Landschaft eingebetteten Bahnen und langen breiten Faiways mit Bunkern, für jeden Geschmack etwas dabei. Die Grüns waren heute etwas langsamer als gewohnt aber sehr spurtreu und in super Zustand.

In der Abendsonne ist der Blick von der Terrasse auf die vor einem liegenden vier Spielbahnen phänomenal, egal was man dazu trinkt!

Die Wochentagspreise sind zwar am oberen Rand, die Wochenend-Tarife sollte man dagegen meiden.

aselmann 11 Bewertungen

Gepflegt, aber langweilig

Wir sind 14 Tage im Oktober 2012 in Besanzone del Garda gewesen. Dabei hat Arzaga Golf mehr durch den wirklich gut bestückten Pro Shop beeindruckt als durch das Bahnlayout. Die Fairways sind relativ breit und die Teiche kommen beim Spiel nicht wirklich ins Spiel. Der Pflegezustand von Fairway und Grün ist ohne jeden Tadel - leider nicht genug für die Bestnote hier.

Golfer44 4 Bewertungen

Vliel Geld fur wenig!

Enttauschend. Sehr teuer und wenig herausforderend. Ausblick eher industriel als schon

Golf-Enthusiast 33 Bewertungen

Im August zu heiss

Wir waren 5 Tage Mitte August 2012 hier. Bei feuchten 36 Grad: da ist es selbst für uns Golfenthusiasten zu heiss. Leider ist der früheste Abschlag "erst" um 8:00. Wir hätten gerne noch früher gespielt, aber das Sekretariat und der Caddymaster sind erst dann da.
Der Platz ist an sich schön zu spielen. Wir hatten allerdings mehr erwartet. Zuviele ähnlich angelegte Bahnen. Wenig Doglegs: also etwas langweilig. Wir kamen von einer Golfwoche im Dolomitengolf in Lienz AU hierher. Dort war Golf viel spannender und abwechslungsreicher.
Die Fairways sind schon arg verfilzt. Mit den Elektrocarts (ein Must bei dieser Hitze) darf man nur auf den asphaltierten Wegen fahren. Echter Nachteil.
Der Palazzo ist an sich eindrücklich. Besonders die Terrasse des Restaurants: abends leider mit vielen Mücken verseucht. Die plagen auch tagsüber: also unbedingt Insektenrepellents mitnehmen!
Sehr schön der Pool mit Terrasse.
Die Rezeption des Hotels war nur teilweise flexibel. Im Internet wurde eine sensationelle Kombination von Hotel und Golf angeboten, welche aber leider nicht gewährt wurde, weil wir über Booking. com gebucht hatten: kleinlich!
Fazit:
Wer gerne altes Gemäuer liebt: OK. Als Alternativen kommen in der Gegend aber auch der weitaus schönere Gardagolfplatz in Frage, oder auch der im Aufbau begriffene Chervo Golfplatz südlich vom Gardasee.

miwich 14 Bewertungen

Traumhafte Kombination von Hotel und Platz

Wir verbrachten kurzfristig 5 Tage im Palazzo und genossen durch die Gratis-Greenfee (Spezialangebot im Juli/August) das Hotel und den Golfplatz zu einem sensationel günstigen Preis. Das Hotel bietet allen Luxus und versprüht einen edlen Charme. Auf dem Platz und anschliessen am Pool herrschte friedliche Ruhe.

PS: die beiden Restaurant-Tipps der Rezeption waren auch Volltreffer
www. daoscar. it
www. tavernapicedo. it

Harkort 14 Bewertungen

Must play

Ein sehr schöner, ruhig gelegener Platz mit sehr schönen Fairways und abwechselungsreichen Löchern. Sehr guter Pflegezustand - man läuft wirklich wie auf einem Teppich. Hervorragendes Personal von Proshop bis Caddy-Master. Auch das Hotel ist sehr zu empfehlen. Lediglich die Gastronomie erschien uns zu überteuert für den Gegenwert.

hansimglück 5 Bewertungen

Empfehlenswert

Ein ruhig gelegener Platz, der anspruchsvollen Spielern vor allem auf dem Gary Player Course einiges bieten kann. Wir fanden den Platz in sehr gutem Pflegezustand vor. Wunderschöne Fairways, Abschläge und gleichmäßige Grüns.
Ein freundlicher Empfang und eine ordentliche Gastronomie runden das Bild ab.

golffreund96 58 Bewertungen

Ein Muss!

Wir (HC um 18) haben den Platz ende Mai 2011 gespielt. Sonne 30 Grad. Sattgrüne Fairways, die sich wie Perserteppiche laufen. Wunderschönes Layout, interessante Löcher zuhauf. Sehr gute Grüns. Freundliche sPersonal abgesehen von der Schlaftabette als Kellner. UNVERSTÄNDLICH die Bewertung vom April

Head 57 Bewertungen

Enttäuschend

Waren dort Anfang April 2011, Arzaga hat sich leider in den letzten Jahren verschlechtert, die Fairways sind jetzt schon zum Teil vertrocknet, der ganze Platz wirkt etwas vernachlässigt. Es waren auch kaum Leute auf der Runde. Greenfee dafür auch zu teuer.

MW 15 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Unser Favorit in Garda

Die beste in der Gegend, trotz Enttäuschung darüber, dass mit gebucht vor ein paar Monaten wir kamen zu finden, wir konnten nur 9 Löcher von Palmer Platz und 9-Loch-Exec zu spielen. Erhöhte Abschläge auf viele Löcher und Greens waren sehr gut in einer tollen Lage

Übersetzt von Google.

Golf Club Arzaga - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben