Bewertungen

für Golf Club Amelkis, Marokko

3.5 von 5 Sternen20 Bewertungen

5 Sterne:
4
4 Sterne:
7
3 Sterne:
5
2 Sterne:
3
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 20 von 20

kalle 390 Bewertungen

The Red Course!!!

Der Red und Blue Course ist absolute Spitze! Tolles Design, herrliches Umland und anspruchsvoll zu spielen. Amelkis ist ein echter Resort Kurs im Desert Design. Gerade der rote Kurs ist 9 Bahnen lang eine Augenweide! Der grüne Course hingegen ist wesentlich offener und hat nicht den Charme der roten und blauen 9 Lochschleifen! Amelkis ist ein Spitzencourse der zu den besten Marrakechs zählt...!

helmut pöttler 21 Bewertungen

Objektives Urteil:

Ich hatte das Glück auch einen Teil dieses Platzes spielen zu dürfen. Mitte März 2018 - Kurse Blau - rot.

Ein absolut Tolles Clubhaus, altes "ehrwürdiges" Gebäude, tolles Innenleben. Unglaubliche Pflanzen beim Eingang - absolut schön.
Gutes Restaurant - gut sortiert. Freundliche rasche Bedienung.

Der Platz:
Teeboxen: beide Kurse perfekt geplegt und saftig grün.
Fairways: absolut top gepflegt, saftig, weich und "giftig" grün.
Greens: sehr gut gepflegt, gute Geschwindigkeit und tricky.
Bunker: sehr schön gepflegt - guter Kantenschnitt und auch "mit Sand"
drinnen. etwas zuwenig aber ok. Gut plaziert.
Hindernisse: Schöne gepflegte gut plazierte Wasserhindernisse - schwierig aber fair. Da man nicht immer das komplette Fairway sieht ist ei Caddy empfohlen.

Caddys ok - sprechen wenig Englisch - fast nur Französisch.

NEGATIV:
Man sieht nicht immer den Landepunkt des Drives, und somit ist ein Caddy fast "PFLICHT".

Gesamt ein sehr schöner gepflegter Platz (Blau-Rot).

Tommy_B 28 Bewertungen

Ein Platz mit Tagesform

Um es vorweg zu nehmen. Der Platz ist nicht ganz so schlecht, wie hier teilweise beschrieben. Wem es auf das Golfspiel ankommt, erwartet ein durchaus interessanter Platz, wenn...
1. Der Pflegezustand stimmt. Wir 3 mittlere Handicapper haben die Kurse blau und grün im März 2016 gespielt und der Platzzustand war akzeptabel. Die Fairways teilweise etwas trocken, aber ok. Die Grüns waren pfeilschnell aber präzise...
2. Die Caddys stimmen. Wir hatten Glück. übrigens ist der Tarif aktuell 220 Dirham pro Runde und Caddy (nicht 700 wie hier beschrieben). Ich habe allerdings auch schon völlig unfähige Caddys erlebt.

Soweit die positiveren Dinge des Platzes...
Das Management ist katastrophal. Die Einhaltung von vereinbarten Startzeiten ist ein Witz. Da läuft plötzlich trotz Teetimereservierung ein Turnier. einfach nur chaotisch. Einen Marshal sucht man vergeblich, obwohl dutzendweise extrem langsame Anfängerflights unterwegs sind.
Gastronomie und Clubhaus kann man vergessen und sollte keine grossen Erwartungen hegen.

Fazit: Kann man spielen, aber kein Muss.

knube 4 Bewertungen

Nein danke, hier nicht!

Wir haben diesen Platz reserviert und als wir unsere Runde spielen wollten, hätten wir je einen Caddy für 700 DH nehmen müssen.
Man konnte auch nicht verhandeln und man uns gesagt, dass sei nun mal so.
Da an diesem Tag das Wetter eh nicht so gut war haben wir aufs Spielen verzichtet.

zilkenss 9 Bewertungen

Spielerisch Anspruchsvoll

Dafür landschaftlich nicht ganz so überzeugend. Im Februar 2016 blau und rot mit Caddy gespielt. Der war ok. Der Platz in gutem Zustand, die Grüns sehr schnell und variantenreich, dafür aber auch recht gross. Der Platz ist hügelig angelegt mit ausreichend Wasser. Das 4. Loch Rot ist ein Par 3 über einen grossen Teich mit Fontäne. Guter Platz für Greenkeeper zum Bälle sammeln.
Das Clubhaus hat eine ordentliche Gastronomie.

KASTÜ 8 Bewertungen

Absolut kein muss

Im Januar 2015 gespielt.
Fairways sehr schlecht. Gras musste man suchen!
Caddy eine Zumutung.
Nie mehr wieder

RLiedtke 25 Bewertungen

Platz ganz okay - aber ganz schlimmes Clubhaus und Service

Reisezeit: Ende Dezember 2014, Hcp 7 und 36 Um dem beginnenden Winter in D zu entfliehen wollten wir mal Marokko, was wir beide nicht kannten, ausprobieren. Als Golfer bietet sich für eine Woche Marrakesch an, weil es hier 8 Plätze gibt und wir jeden Tag einen anderen Platz spielen konnten. Die Reisezeit (27. Dezember bis 04. Januar) ist absolut zu empfehlen, unter Tags knapp 22 Grad und wolkenloser Himmel, nur am Abend wird es kühl. Sweatshirt/Pulli/Windbreaker sind in den Vormittagsstunden ein Muss...

Hier die Bewertung der von uns gespielten Clubs, heute Amelkis in der Kombination blau und rot

Anlage insgesamt/Layout: 4 Sterne
Pflegezustand Fairways: 3 Sterne
Pflegezustand Grüns: 4 Stern
Driving Range: 3 Sterne
Clubhaus: 1 Stern
Service: 2 Sterne
Pro Shop: 1 Stern
Caddies: 5 Sterne

Greenfee 55 EUR pP; Caddy 15 EUR pP

Amelkis ist nicht ganz so schlecht, wie hier teilweise beschrieben. Vor allem die Caddies (ja, man muss Glück haben) waren in unserem Fall super gut - vom Grünlesen bis Schlägerwahl/Einschätzen der Längen. Der Platz selber war bei uns in mässig gepflegtem Zustand, viele braune Bereiche und zum Teil die Fairways nicht gemäht. Grüns oft mit Löchern bzw. Ausbesserungen, nicht sehr schnell und insgesamt eher durchschnittlich.
Vom goferischen her ein klares: geht so - kann man wieder spielen, wenn nichts anderes frei ist.
Was eine besondere Beschreibung verdient, ist der Service, der Proshop und das Clibhaus. Alles eine Katastrophe. Kein Clubrestaurant (man bekommt nach dem Spielen nicht mal etwas zu trinken, geschweige denn zu essen), keine Aufmerksamkeiten der Angestellten (wie z.B. Schläger vom Taxi übernehmen, Auskunft über Startzeit usw.). Als Proshop dienen einige Kleiderbügel an der Wand, es fehlen grundsätzliche Dinge wie Handschuhe, Bälle usw.
Ich hoffe, das alles ist nur im Augenblick nicht verfügbar - wenn das ein Dauerzustand ist, kann der Platz nicht empfohlen werden!

TanjaE 8 Bewertungen

Schöner Platz

Wir spielten am Sonntag, 28. Dezember 2014 die Plätze blau und rot des Amelkis Golf Club. Aufgrund der vorangegangenen Bewertung waren wir eher skeptisch, wurden jedoch positiv überrascht.
Beim Buchen eines Golf Cart waren die Caddies nicht obligatorisch. So konnten wir die Runde zu zweit mit schönem Blick auf das Atlas Gebirge in vollen Zügen geniessen. Die Greens waren in perfektem Zustand: schnell und griffig, genau so wie sie sein sollten. Der Platz abwechslungsreich, insbesondere die Löcher des roten Kurses.
Einziger Wehrmutstropfen: das Restaurant war wegen Renovationsarbeiten geschlossen.
Wir werden wieder kommen, wenn das Restaurant offen ist:-).
w

joe121289 1 Bewertung

Nie mehr wieder

Zuerst möchte ich ein paar Worte zum zustand des Platzes verlieren. Habe den grünen Kurs zusammen mit meinem Bruder vor 2 Wochen bespielt. Die Bahnen waren trocken und die Grüns extrem hart und schnell. Die Beschreibung und die Bilder, die diesen Kurs in unmittelbarer, idyllischer nähe zum Atlas Gebirge zeigen sind utopisch. Baustellen an manchen Bahnen inklusive. 3/5 für den Platz

Nun zu den Caddies: Diese mussten wir für 120 Dirham pro 18 loch nehmen. Nachdem wir uns auf der Range eingeschlagen haben, stürmte der Caddie meines Bruders los und er konnte sich nicht mal mehr einputten. Genau dieses Gehetze setzte sich danach über die Bahnen hinweg fort. Die beiden Caddies rannten 50 Meter voraus. Als wir an den Abschlägen ankamen, gaben sie uns oft die Falschen Schläger, da sie während der Range nie auf die Idee kamen unsere Schlaglängen mal zu beobachten. Sie waren hald beide darauf aus, schnell die 18 Loch zu gehen um danach nochmal bei den nächsten Kohle einzusacken.

An diesem Tag jedoch waren 34 Grad im Schatten und wir entschlossen uns nach 9 aufgrund der Temperaturen das Ganze zu beenden. Als wir dem Manager vor Ort baten uns ein Taxi zu rufen, hat sich auch gleich ein Angestellter des Clubs bereiterklärt uns zurück in die Medina zu fahren.
Dieser wollte uns aber, obwohl wir gerade in diesem Club ca 250 euro liesen abzocken und verlangte unverschämterweise gleich mal über das doppelte. Als wir dies dem Manager erzählten unterstellte dieser uns eine Lüge und wurde gleich ausfällig.
Also alles in allem auf gar keinem Fall empfehlenswert. Der schreckliche Service hat uns den Tag verhagelt.
Eher den Samanah spielen wenn man sich für einen entscheiden muss.

Austriaco 24 Bewertungen

Bewegter aber trockener Platz mit vielen Hindernissen

Wir spielten Ende Februar 2014 die Plätze Rot und Blau. Der Platz ist lang und gut bewegt, die Bahnen durch Wasserhindernisse und Fairwaybunker anspruchsvoll. Die Bunker sind hart und schwer zu spielen, die Grüns hart und recht flott. Der Pflegezustand des Platzes ist insgesamt relativ trocken und es gibt viele dürre Stellen auf Fairways und Rough, daher ist Besserlegen empfehlenswert. Clubhaus und Restaurantterrasse sind schön und besuchenswert, Essen und Getränke echt preiswert. Caddies sind hier nicht obligatorisch wie sonst oft in Marokko, Trolleys können gemietet werden.

golfrookie 37 Bewertungen

Nun ja

Feb. 2014 gespielt. Schnelle Grüns, teilweise harte Bunker, fairways nicht besonders, caddy ist für Greenfee-Spieler obligat (120 Dirham). In Summe gesehen, ist Al-Maaden die viel bessere Wahl.

JFA 11 Bewertungen

Überbewertet

Am Sonntag 13.10.13 gespielt. Tee Times waren chaotisch zugeteilt und Starter überfordert. Dies wegen einer grösseren Gruppe plus den üblichen Sonntagsspielern. Bis zur 13 waren 4h vergangen... Fazit: nicht unbedingt am Sonntag spielen, ist auch in Marrakesch Weekend Betrieb. Der blaue Kurs war (schon lange und noch für viele Wochen...) geschlossen.
Zum Platz: im Gegensatz zum Royal Course ein abwechslungsreicher Platz mit modernem Layout. Einige anspruchsvolle Löcher, man muss schon taktisch spielen und Länge hilft. Landschaftlich nicht so reizvoll (z.T. Villas an den Fairways) und nicht top gepflegt: Bunker hart u. oft ohne Rechen, Fairways teilweise sehr dünn begrünt. Greens ok.
Fazit: reicht allemal für gute Partie Golf (nicht am Sonntag) aber kein übermässiger Genuss.

huk 5 Bewertungen

Anspruchsvoll und schön

Ich (HC 13.9) habe diesen Platz Anfang März 2012 gespielt.
Es ist ein hügeliger anspruchsvoller Platz. Leider war der Kurs grün gesperrt und dadurch gab es Stau vor dem 10. Loch. Er ist landschaftlich sehr schön mit toller Sicht auf das Attlasgebirge. Ebenfalls das Clubhaus ist (antik) sehr schön mit guter Küche. Drivingrange o.k. Ich hatte kein Caddy da ich mir für einmal einen Card leistete. Leider war die Batterie nach 100m Fahrt auf die Drivingrange entladen. Wurde aber rasch ausgewechselt. Dieser Platz ist für mich ein muss in Marrakech. Tolle Fairways und schnelle Green's.

olaf 5 Bewertungen

Okay, aber...

Das Schönste an Amelkis ist das Clubhaus! Der Service etwas verschlafen, die Driving Range verbesserungswürdig, die Fairways zufriedenstellend, manche Schotterflächen, Greens okay, ohne Bäume und herum viele Baumaßnahmen und Erschliessungsflächen. Etwas trotlos machmal, muss man nicht unbedingt gepielt haben.

URoMo 6 Bewertungen

Der golferische Höhepunkt in der Umgebung von Marrakech

Ich habe Ende Oktober 2011 in Marokko die Plätze Golf de Palmeraie, Royal Golf de Marrakech (Menara/Koutoubia), Amelkis (rot/grün), Al Maaden und Samanah (alle bei Marrakech) gespielt.
Al Maaden mußte ich wegen Dauerregens an der 10 abbrechen, deshalb ist eine Bewertung und Einordnung nicht möglich.
Von diesen allen ist Amelkis der absolute Spitzenreiter.
Alles super gepflegt, abwechslungsreich und nie langweilig.
Der Club hat seine 5 Sterne vollauf verdient.

PGS 4 Bewertungen

Spannender Platz

Macht Spaß zu spielen - flach, aber durch viele Bunker und Wellen abwechslungsreich. Sowohl Faiways als auch Greens gut gepflegt.
Caddies sehr angenehm.

Michael Rolf 6 Bewertungen

Sollte man spielen, wenn man in Marrakesch ist...

Wir spielten den Amelkis Anfang Februar 2011 an zwei Tagen. Ein sehr schön angelegter, nicht allzu schwieriger, aber dennoch sehr reizvoller Platz mit 18 Loch, teilweise seitlich recht ansprechende Villen. Die gerade eröffnete Erweiterung um 9 Loch ist derzeit nur als 2er Flight möglich (eine gute Entscheidung). Landschaftlich hervorragend mit Blick von zahlreichen Bahnen auf den Hohen Atlas mit seinen schneebedeckten Bergen - traumhaft. Unsere Caddies ausnahmslos sympathisch, reinigten nach dem Spielen ohne Aufforderung sofort die Schläger. 100 Dirham oder 10 Euro okay, nur mit Euro-Münzen als "Trinkgeld" waren sie nicht einverstanden, da sie die Münzen wohl nicht in Schreine wechseln können.

mbarz 45 Bewertungen

Abwechslungsreich

Platz ist im guten Pflegezustand (erstaunlich grün) und hat einige interessante Bahnen. Durch die 27 Löcher kamen wir auch gut durch. Thema Caddy kann nur subjektiv bewertet werden:
Einmal ohne Informationen über Entfernungen (Caddy des franz. Mitspielers erteilte diesem Unterricht) und das andere mal Caddy mit Sachverstand. Sportlich ist der Platz nicht schwierig.

Sportfreund 3 Bewertungen

Toller Platz mit 27 Löchern

Amelkis ist ein moderner, flacher Kurs, wir fanden in topgepflegt vor, da 2 Tage vor uns die EPD-Tour gastierte, faire Spielbahnen mit großen bewegten Grüns sind eine Herausforderung. Fantastische Aussicht auf das nahe hohe Atlasgebirge bescheren einen unvergesslichen Golftag.
Caddies sind Pflicht, kosten ca. 10€ für 18-Löcher.

MariaSolo 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

MariaSolo

Horrible. Sie akzeptieren keine Kreditkarten. Nur 10 Golfwagen, und sie nicht akzeptieren Buchungen für das Auto. Unprofessionell und ungehobelten Verhalten aller Mitarbeiter verdirbt das Spiel(((., Aber interessanten Golfplatz.

Übersetzt von Google.

Golf Club Amelkis - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben