Artland Golfclub e.V.

18 Loch

Clubhaus
ClubhausLuftbildAbschlag Tee 1Driving RangePutting

Artland Golfclub e.V.

Zum Golfplatz 23, D-49577 Ankum, Deutschland

Tel.: +49 5466 301, Fax: +49 5466 91081

Charakteristik

Der Golfplatz liegt im Naturschutzpark Wiehengebirge im Teutoburger Wald umgeben von malerischen Wäldern und ausgedehnten Feldern. Das Design folgt mit breiten Fairways den natürlichen landschaftlichen Gegebenheiten. Einzelne Abschnitte der Spielbahnen gleichen einer englischen Parklandschaft und wechseln mit schottischen Links-Impressionen. Bäche, Teiche und Biotope erhöhen den Reiz.

Der Golfplatz

18-Loch Platz

Design: Tony Ristola

Gelände: Hügelig mit Wasserhindernissen

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)7273.41366257 m
Gelb (Herren)7270.91315780 m
Gelb (Damen)72731365780 m
Rot (Damen)7277.41365080 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (20 Rangeabschläge, davon 6 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

18-Loch Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragener PE ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

Etikette

Softspikes erforderlich.

Hunde angeleint erlaubt. Handy auf dem Platz gestattet.

GPS-Geräte zugelassen.

Greenfee-Preise

18-Loch Platz

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-Greenfee
Regulär45 €55 €
VcG-Spieler45 €55 €
9-Loch-Greenfee
Regulär25 €30 €
VcG-Spieler25 €30 €

Jugendliche bis 18 Jahre erhalten 50% Ermäßigung.

Driving Range

Montag - Sonntag
Balltoken (24 Bälle)1 €

Startzeitenreservierung ist erforderlich. Tee-Time Reservierung durch PC.Caddy. Gruppen sind herzlich willkommen.

Albrecht Greenfee-Aktion

Mit dem Albrecht Golf Führer Deutschland 19/20 erhalten Sie in diesem Club folgendes Angebot:

  • 2 x 2 Greenfees zum Preis von 1

Mehr Infos

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Gästesanitär
  • Wohnmobilstellplatz
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten
  • Bar
  • Beverage Cart

Restaurant

Restaurant "Am Golfplatz"
Tel.: 05466 91080, Fax: 05466 91081
info@artlandgolf.de
Kreditkarten akzeptiert.

Herzlich Willkommen im "Restaurant am Golfplatz"

Das Restaurant liegt im Naturpark umgeben von malerischen Wäldern und ausgedehnten Feldern.

Entdecken Sie unser Restaurant mit absoluter Ruhe inmitten der Natur, dies sorgt für eine entspannte Atmosphäre, die ihresgleichen sucht!

Umsäumt von Wäldern und Wiesen, mitten im Grünen befindet sich unsere traumhafte Terrasse. Kehren Sie in unser gemütliches Restaurant ein und genießen das märchenhafte Ambiente mit einer wunderschönen Aussicht auf die Golfanlage.

Bei uns wird Gastfreundschaft groß geschrieben. Lassen Sie sich mit ständig wechselnden kulinarischen Speisen aus der Region und der Welt verwöhnen. Genießen Sie unser reichhaltiges Getränkeangebot in stillvoller Umgebung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Pro-Shop

360 GOLF NL
Tel.: 05466-301
info@artlandgolf.de
Kreditkarten akzeptiert.

Sie finden bei uns eine breite Palette von Golfausrüstung und Zubehör, die Sie direkt auf dem Golfplatz nutzen können. Von Handschuhen und Tees bis hin zu Golfbällen, Trolleys, Kleidung und Schuhen. Für originelle Geschenke und Postkarten sind Sie hier an der richtigen Adresse.

Die freundlichen Shop-Mitarbeiter sind auch in der Lage, Sie beim Kauf zu beraten.

Wir führen folgende Marken: Footjoy, Ecco, Alberto, Titleist, Pinnacle, Pitchfix, Champ, Garmin, etc ..

Winteröffnungszeiten: Mo. - So. von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr.

In der Saison haben wir täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr für Sie geöffnet

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten

Golfunterricht

Golfschule Artland Golf
Tel.: 05466301
info@artlandgolf.de
www.artlandgolf.de

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1988
Mitgliedschaft: möglich - Mehr Infos

Personen

PositionName
VorstandSebastian Offers
VorstandMathias Vossbrink
VorstandHannes Kempe
PräsidentWilhelm Koormann0171/7046990
VizepräsidentinAlla Schröder017661957789
GeschäftsführerChristian Keck05466301
ClubsekretärinKerstin Meyran05466-301
ClubsekretärinKerstin Lüdtke05466-301
GreenkeeperJosef Offers05466-1534
Ladies-CaptainSilvia Bülte01709387032
Mens-CaptainAlbert Ludlage0176/34003008
Seniors-CaptainHubert Meyer0162 309 4799

Bewertungen

4.3 von 5 Sternen11 Bewertungen

5 Sterne:
7
4 Sterne:
2
3 Sterne:
0
2 Sterne:
2
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

WernerBhv 30 Bewertungen

Toller Platz? Leider nicht vorgefunden!!!

Gespielt am 02.08.2019, Hcp 10,9, SpV 12, bewölkt, mit Partner Hcp 16,1.
Habe vorher mit meinen Pro gesprochen und er hat mir gesagt Artland wäre der beste Platz in der Umgebung, leider muss ich ihm da widersprechen!
Habe in den letzten Wochen Dütetal, Tecklenburger Land, Varus, Habichtswald und Ladbergen gespielt und Artland in diesem Zustand gehört nicht zum Besten.
Die Begrüßung im Sekretariat war freundlich und eine Einweisung erfolgte ohne Aufforderung, Logoball und Birdiebook erhalten. Greenfee mit Albrecht-Führer 2 für 1 schon Klasse mit 45€.
Die Übungsanlagen waren ausreichend vorhanden und besonders die Drivingrange hat mit sehr gut gefallen, das stark ondulierte Übungsgrün fand ich schon Klasse!
Aber dann...
Die Bahn eins beginnt als Par 3, Teich fast ausgetrocknet, Ball völlig unkontrolliert 2m neben dem Grün weggesprungen, Boden knallhart.
Da wir den Platz das erste Mal spielten gingen wir den einzigen weg neben dem Grün weiter und landeten bei der Bahn 3. Kurzentschlossen gingen wir zurück, leider kam von Flight hinter uns sogar noch der blöde Spruch "Ihr seid doch nicht zur 3 gelaufen, oder". Erst dann haben wir das Schild gesehen Next Tee, im Birdiebook ist auch kein Hinweis Next Tee, erst ab Bahn zwei.
Die Abschläge waren gut, man sollte öfters versetzen, auf einigen fand man kein Stand mehr wegen den Divots.
Was die Fairways angeht, kann man hier nicht mehr von golfen reden, max. 20% der Fläche hat noch was mit Fairway zu tun, alles vertrocknet, hart und kaum zu spielen. Kaum ein Divot geschlagen weil der Schläger vom Boden abprallen. Ein Mitglied sagte uns, das die Fairways nicht Gewässer werden, Schade!
Viele und teilweise nicht sichtbare Bunker auf fast jeder Bahn, Sand gut, Kanten könnten besser ausgearbeitet werden.
Die Grüns bis auf zwei Ausnahmen in sehr gutem Zustand, teilweise stark onduliert.
Die Clubräumlichkeiten und Gastronomie machen einen tollen Eindruck. Trotz Umbaumaßnahmen war die Gastro gewillt, alles für unser leibliches Wohl zu tun, zu tollen Preisen.
Fazit:
Zwei Sterne für die Übungsanlagen, Gastro und Räumlichkeiten.
In diesem Zustand empfehle ich den Platz meinen Golfkameraden nicht.
Ich weiß nicht, ob ich nochmal wiederkomme!

BirdieWolle 3 Bewertungen

Danke, aber NEIN

Was soll man sagen. Der Platz als solcher könnte im Vergleich zu den Plätzen in der Region herausstechen. Wäre da nicht das Wort „könnte“.. Aber dazu später mehr. Zunächst sollen der Fairness halber die positiven Aspekte des Platzes erwähnt werden. Der Platz ist aufgrund des vorhanden Sandbodens schnell nach Regenfällen wieder bespielbar. Die Bahnen sind größtenteils nicht aneinander gereiht sondern durch natürliche Gegebenheiten wie Hecken, Bäume etc. getrennt. Von jedem Abschlag ist der Platz überaus fair zu spielen. Der Platz stellt sich abwechslungsreich dar, größtenteils Parkland-Charakter und zum Teil soll Linkskurs-Charakter generiert werden, was sich aber kundigen Golfern sofort als kläglicher Versuch einer Abbildung eines Linkskurses offenbart.
Nun zu dem Wort „könnte“: Die vorhanden Wasserhindernisse sind aufgrund der Trockenheit vollkommen leer, sodass der Geruch abgestandenen Wassers den Golfer auf diversen Bahnen begleitet. Was spricht gegen künstliches Wiederauffüllen? Weiterhin habe ich als weltweit gereister Golfer noch nie gehört, dass Teeboxen als zusätzliches Hinderniselement onduliert sein können, so wie es hier praktiziert wird. Nein im Ernst, die Teeboxen sind größtenteils so schräg und ungepflegt, dass ein gerader Stand, eigentlich essentiell beim Teeshot, nicht gewährleistet ist. Generell sei die kritische Frage erlaubt, ob die Platzpflege nicht mehr Zuwendung genießen sollte. Dazu gehört auch, dass die Grüns treu sein sollten und die Löcher nicht hochgetreten sein dürfen. Weiterhin sollten Pitchmarken ausgebessert werden und der Marshall sollte sein Augenmerk darauf fokussieren, auf Greenfee-Gruppen (oft aus dem angrenzenden Nachbarland mit den gelben Kennzeichen) zu achten, die laut und rücksichtslos auf dem Platz Golf spielen, bzw. bei den Gruppen bleibt es bei dem Versuch des Golfens, und der Marshall sollte die Greenfee-Gruppen eindringlich an den eigentlichen Spirit of the Game zu erinnern. Es kann doch nicht sein, dass andere Golfer durch Unfähigkeit und rüpelhaftes und zuweilen proletenhaftes Verhalten gestört werden. Generell erscheint der Eindruck, dass der Golfclub, bzw. die Clubführung, vehement auf Greenfee-Spieler setzen, egal wie schlecht und etikettenfern sich diese Gruppen benehmen. Neuerdings sollen auch Hunde auf dem Platz erlaubt sein, um noch mehr Greenfee-Spieler anzuwerben. Der ein oder andere Golfer mag diese Entscheidung positiv begrüßen, aber der größte Teil der Golfer genießt die wohlverdiente Ruhe auf dem Golfplatz und möchte nicht von Hunden gestört werden. Resümierend ergibt sich die Frage, ob der Club nur noch auf auf anspruchslose Greenfee-Spieler abzielt und dabei die Kernaufgabe, eine Oase der Ruhe und Zufriedenheit für Mitglieder zu schaffen, aus den Augen verliert. Es fällt auf, dass der Club im Bereich des Marketings vielfältig ist und ihm jedes Mittel recht ist. So erscheint es mehr als merkwürdig, dass hier bei den Bewertungen zwei völlig positive Äußerungen an dem gleichen Tag erstellt worden sind (14 Mai 2016) und dann auch noch im ersten Satz jeweils den exakt gleichen Wortlaut haben, inklusive gleicher Anzahl an Ausrufezeichen. Cui bono..
Abschließend lässt sich festhalten, dass der Platz unter anderen clubinternen Voraussetzungen wie oben erwähnt einer der besten Plätze der Region sein könnte, aber aufgrund des Wortes „könnte“ und den damit verbundenen Unannehmlichkeiten ein Schatten seiner Selbst ist, solange sich diverse Interna der Clubführung nicht ändern. Ich werde den Platz meinen vielen Golffreunden nicht weiter empfehlen, da ich mich bei einer Empfehlung dieses Clubs lächerlich machen würde. Und wie wir Golfer wissen, ist Golfen so viel mehr als nur den Schläger zu schwingen.

Kommentar von Christian Keck, Clubmanager von Artland Golfclub e.V.
30. August 2018

Sehr geehrter "BirdieWolle", Vielen Dank für die sehr ausführliche Bewertung. Da sind wir nicht gerade gut bei weggekommen und das ist sehr schade! Es freut uns, dass Sie die positiven Aspekte… Mehr

Sehr geehrter "BirdieWolle",

Vielen Dank für die sehr ausführliche Bewertung. Da sind wir nicht gerade gut bei weggekommen und das ist sehr schade!

Es freut uns, dass Sie die positiven Aspekte genannt haben. Wäre die Dürre - die ganz Deutschland dieses Jahr im Atem gehalten hat/hatte - nicht aufgetreten, gäbe es zu diesem Punkt bestimmt noch viel mehr zu sagen. Das Golfspiel ist ein Spiel in der Natur und so ist gerade die Qualität oftmals ein Punkt mit wetterbedingten Einflüssen.

Alle anderen Punkte werden intern ernsthaft diskutiert. Vielleicht outen Sie sich beim nächsten Spiel und ich kann Ihnen die Ergebnisse persönlich mitteilen. Sicherlich sind Sie daran interessiert, dass nicht nur eine negative Onlinebewertung über unseren Club auf dieser Seite steht, sondern Kritik zu Verbesserung führt bzw. geführt hat.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen versichern, dass unser Club (feierte in diesem Jahr 30jähriges Bestehen) gerade im Aufbau von Mitgliedern sich sehr stark engagiert und in der Mitgliederentwicklung großen Erfolg vorzeigen kann. Selbstverständlich gehört ein gesunder Mix aus Greenfeespielern und Mitgliedern zu jeder Anlage in Deutschland. Hierfür werden Sie sicherlich Verständnis haben.

Bis zum nächsten Mal im Artland Golfclub e.V.

Christian Keck
Clubmanager

JGV 9 Bewertungen

Perle auf dem Lande

Ankum ist ein sehr unterschätzer Platz. 3-4 schwächeren Löchern stehen 14 erstklassige Löcher gegenüber. Der Platz ist stets gut gepflegt und auch bei Nässe und im Winter hervorragend spielbar. Sehr abwechslungsreiche Bahnen hinterlassen einen einen sehr guten Gesamteindruck und machen einfach Spaß. Ein echter Geheimtipp!

Kommentar von Weßling, Clubsekretär von Artland Golfclub e.V.
2. August 2016

Guten Morgen, vielen Dank für Ihre Bewertung! Wir haben uns sehr darüber gefreut und hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. I.W. Mehr

Guten Morgen, vielen Dank für Ihre Bewertung! Wir haben uns sehr darüber gefreut und hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.
I.W.

Artland Golfclub e.V. - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 11 Bewertungen ansehen