Al Ghazal Golf Club

18 Loch Semi- Private

Al Ghazal Golf Club
Al Ghazal Golf ClubAl Ghazal Golf ClubAl Ghazal Golf Club

Al Ghazal Golf Club

P.O. Box 3167, Abu Dhabi, VAE

Tel.: +971 2 575 8040, Fax: +971 2 575 8041

Charakteristik

Der 18-Loch Al Ghazal Golfplatz, der im Jahr 1997 eröffnet wurde, erstreckt sich über 6136 m von den weiße Abschlägen (Par 71) und stellt eine aufregende Herausforderung sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Golfer dar.

Statt Grüns findet man hier Brauns, die durch das Zusammenpressen von gewalzten und behandelten Sand entstanden sind, und die, wie der Spieler schnell herausfindet, eine sehr authentische Putting-Fläche darstellen.

Die ersten neun Löcher (Par 35) wurden rund um eine archäologische Fundstelle , die früher eine alte Küstenstrecke war, angelegt. Die letzten neun (Par 36), die erst kürzlich hinzukamen, sind eine große Herausforderung. Am 11. Loch kann das Wasser gefährlich werden.

Die Clubmitglieder nehmen Golfer, egal welchen Standards und egal, ob als Gast oder neues Mitglied, immer herzlich auf, frei nach dem Motto: "Jeder ist hier willkommen."

Der Golfplatz

18-Loch Al Ghazal Golf Course

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)71--6711 yards

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range
  • Putting Green
  • Pitching Green

Gästeinformation

18-Loch Al Ghazal Golf Course

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist erforderlich.
Ein Handicap ist erforderlich.

Greenfee-Preise

18-Loch Al Ghazal Golf Course

GreenfeeMo. - Do./So.Fr./Sa./Feiertage
18-Loch-GreenfeeAED 150 (36 €)AED 200 (48 €)

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1997

Bewertungen

4.3 von 5 Sternen3 Bewertungen

5 Sterne:
1
4 Sterne:
2
3 Sterne:
0
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

reiner2304 355 Bewertungen

Was für ein Erlebnis/Abenteuer

Gespielt am 15.2.2020 (nur Löcher 1 bis 9). Ich habe bisher ca. 500 Golfplätze weltweit bespielt und kann sagen, dass der Golfclub Al Ghazal (ab Flughafen sehr gut ausgeschildert) direkt neben dem internationalen Flughafen von Abu Dhabi schon eine absolut außergewöhnliche und einmalige Erfahrung in einem Golferleben ist. Übrigens der erste Platz, den mein GPS Golfbuddy nicht erkannt hat. Auf der 18-Lochanlage (PAR 71) gibt es keinen einzigen Grashalm auf den Fairways oder Grüns. Gespielt wird auf Schotter-/Sandfairways und die Grüns sind sogenannte Browns aus festem plattgewalztem Sand. Jeder Spieler erhält für seine Runde eine kleine Matte Kunstrasen mit auf den Weg, die er vor jedem Schlag, außer auf dem Brown, auf den Boden legt, den Ball darauf platziert und dann schlägt. Die „Fairways“ sind mit Begrenzungsmarkierungen kenntlich gemacht, und nur innerhalb der "Fairways" darf man mit dem Cart fahren. Die Abschläge sind erhöhte Betonblöcke mit Gummimatten. Auch hier sollte man sein Stück Kunstrasen für den Abschlag nutzen. Jede Bahn hat einen bestimmten Namen, der auf Abschlagtafeln ablesbar ist. Man sollte sich vor dem Abschlag zunächst orientieren wo die Bahn eigentlich lang geht, da dies nicht immer so direkt erkennbar ist. Es gibt Herren- und Damenabschläge. Naturgemäß rollen die Bälle auf den „Fairways“ eher weniger. Die Browns sind meist leicht erhöht und durchaus schnell. Die Löcher auf den Browns sind vorteilhaft mit abgerundeten Kanten. Weiterer Vorteil der Browns: Wenn man den Ball hinter das Loch puttet, sieht man aufgrund der Sandspur sehr gut die Rückputlinie. Clubregel ist übrigens, nach dem Putten, die eigenen Spuren mit jeweils bereitgestellten großen Besen wieder zu entfernen. Echte Bunker gibt es so gut wie keine und Wasserhindernisse natürlich auch nicht. Zum Pflegeszustand ist somit auch alles gesagt, eben Pflegeleicht! Ich hatte mich per E-Mail einen Tag vorher für eine frühe Startzeit angemeldet. Eine Antwort per E-Mail kam umgehend. Eine Startzeit muss man nicht wirklich buchen. Ich war an einem Samstagmorgen alleine auf der Anlage unterwegs. Ein Cart (etwas in die Jahre gekommen und ohne GPS) mit zwei Flaschen Wasser, stand für mich bereit. Ach ja, unbedingt keine Golfschuhe mit Spikes, Softspikes oder Noppen anziehen. Man darf hier zur Schonung der Browns nur mit normalen Turnschuhen spielen. Ein freundlicher Mitarbeiter hat mir dankenswerter Weise geeignete Schuhe geliehen, die sogar in meiner Größe vorhanden waren. Überhaupt sind alle sehr freundlich im Club. Die Dame am Counter hat mir alles erklärt und für „nur“ umgerechnet 45 € durfte ich wie gesagt mit Buggy auf die 9-Loch-Runde. Das Clubhaus macht durchaus einen soliden Gesamteindruck, allerdings habe ich aus Zeitgründen weder Restaurant noch Sanitär genutzt. Und natürlich hört und sieht man deutlich den Flughafen nebenan. Also insgesamt betrachtet, für mich ein absolutes Abenteuer und ein einmaliges Erlebnis im krassen Kontrast zu den Nobelgolfanlagen in Abu Dhabi. Wer das Außergewöhnliche sucht, sollte hier einmal eine Runde spielen und staunen wie man eine mehr oder weniger vollwertige Runde Golf auf Schotter/Sand in eher karger Landschaft spielen kann. Und mit etwas Glück, wie ich es hatte, sieht man auch mitten auf dem „Fairway“ Falken in freier Wildbahn.

masters 2 Bewertungen

Golf mal braun statt grün

Der 18 Loch-Sandkurs ist nicht überlaufen, kurzfristig buchbar und mit 30-40€ für 4-5h der günstigste Golfkurs weit und breit. Eine neue Erfahrung für jeden Golfer was das Verhalten der Bälle um und auf den Browns (Grüns) angeht.
Bälle müssen vom Fairway sauber getroffen werden und rollen auf den Browns noch 10-20 Meter. Also für die Annäherung meist 1-2 Eisen weniger nehmen!
Das Clubhaus hat einen urigen-britischen Styl mit gut sortierten, günstigen Speisen (6-8 €) und Getränken sowie mit sehr freundlichen Servicepersonal.
Platz macht einen etwas unaufgeräumten Eindruck.

Hannes123 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Authentisches Golf in der Wüste

War ein Mitglied für viele Jahre dort. Genossen die Herausforderung des Kurses, liebte das soziale Leben des Clubs und die Freundlichkeit der Mitarbeiter. War einfach genial. Nichts ist vergleichbar mit dem guten alten Al Ghazal. Hannes

Übersetzt von Google.

Al Ghazal Golf Club - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle Bewertungen ansehen