Bewertungen

für Santiburi Samui Country Club, Thailand

4.5 von 5 Sternen14 Bewertungen

5 Sterne:
8
4 Sterne:
5
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 14 von 14

NOBSI 1 Bewertung

Schwer-schön - viel zu teuer für diesen Platz "und" dieses Land!!!

habe diesen platz im juli gespielt, platz an manchen stellen sehr trocken aber noch o.k., personal sehr freundlich und caddydame auch nett und bemüht, man müsste den platz aber mindestens einmal gespielt haben, damit man auch die bahnen kennt, denn manche sind sehr uneinsichtig, und somit fast nicht spielbar, speziell in den zweiten neun.
die aussicht von manchen löchern ist wirklich sehr schön, wenn man die zeit zum geniessen hat, clubhouse alles sehr schön und versuchen exclusive zu sein, was man mit den mengen an personal den eindruck erwecken lassen kann, aber... das greenfee ist absolut überteuert

anton-fritz 127 Bewertungen

Es hat uns gefallen

Wir haben hier letzte Woche 2 Mal gespielt. Beim zweitem Male, auf Anraten unseres Hotelmanagers an einem Mittwoch (unbedingt Startzeit reservieren). Am Mittwoch erhält man 50% Rabatt auf das Greenfee. Nicht auf Caddys und geborgte Ausrüstung. Bei einem längeren Golfurlaub kann es hier schon ganz schön ins Geld gehen. 1 Fee+Caddy+Car+Clubs ca. EUR 200,--.
Der Platz ist toll. Schön und anspruchsvoll, jedoch sind einige Greens in einem echt erbärmlichen Zustand. Die Caddydamen sind nicht mit echten professionellen Caddys zu vergleiche. Es sind eher Betreuer auf der Runde. Sie versorgen einem mit Trinkwasser (sehr wichtig hier), suchen (meist erfolgreich) die Bälle, putzen Schläger und Bälle und sind rundum nett und freundlich.
Uns hat es hier gut gefallen und es hat Spaß gemacht hier zu spielen.

Aguila1910 21 Bewertungen

Bedingt empfehlenswert

Wir haben den Platz im Januar 2017 gespielt.
Grundsätzlich ein sehr herausfordender Platz, der mit teilweise sehr engen Spielbahnen einhergeht.
Ich würde diesen Platz nur Personen mit einem Mindesthandicap von 20 empfehlen. Alles was darüber liegt, ist man hoffnungsvoll überfordert.
Die Fairways waren in einem guten Zustand, die Grüns teilweise katastrophal.

Leider ist es auf diesem Platz Pflicht einen Caddy zu nehmen. Was einem vielleicht bei der Ballsuche hilft, aber mehr auch nicht.
Putlinie lesen kann man getrost auf sich selbst vertrauen.
Man bezahlt mit seinem Greenfee auch die Caddys und das Buggy mit. Wehe aber der Caddy bekommt am Ende nicht das entsprechende Trinkgeld. Dann kippt die Stimmung recht schnell und man fühlt sich schnell in die Ecke gedrängt.
Das englische Sprachvermögen lässt leider auch sehr zu Wünschen übrig.

Wir haben den Platz an einem Mittwoch gespielt. Der Preis war an diesem Tag 85 €/Person. Was absolut in Ordnung ist.
Aber! Wir haben diesen Platz dann nochmal am Freitag darauf spielen möchten und dann wollte man von uns plötzlich 190 €/Person haben.
Dieser Preis steht in absolut keinem Verhältnis für das was man geboten bekommt.
Zugegeben die Aussicht ist teilweise wirklich wunderschön, aber bitte nicht für diesen absolut überteuerten Preis.

Ich kann diesen Platz empfehlen, wenn man ihn am Mittwoch spielen möchte.
Vielleicht besser vorher anrufen und sich über die akutellen Preise erkundigen.

Driving Range: Abschläge nur von Matten.
Clubhouse: Für eine Coke ok, mehr nicht.

mk4golf 19 Bewertungen

Hoher Preis aber gut

Man bekommt etwas für sein Geld.
Wir hatten gute Caddies, und sehr viel Glück mit dem Wetter.
Die Driving Range langt um die Schläger durchzuzählen - und für mehr gibts auch kaum Zeit.
Am Anfang war es etwas sehr eng getaktet wurde dann aber entspannter.
Toller Platz in gutem Zustand. Etwas sehr unpersönliches Glubhaus nebst Restaurant.

PeterK 4 Bewertungen

8 Runden im Februar 2015

Ich habe im Februar dieses Jahres 8 Runden auf dem Platz gespielt. Der Platz ist bestens gepflegt, die Anlage wunderschön. Insbesondere die beiden Par 3 auf der Frontnine gefallen sehr. Enttäuschend ist das Sekretariat und die Ranger: so werden Flights mit 5 Spielern erlaubt. Da der Platz sehr eng ist, entstehen dadurch natürlich grosse Wartezeiten. Bessere Spieler werden nicht durchgelassen. Die Qualität der Caddys ist sehr unterschiedlich. Gewisse sprechen kaum englisch, bei anderen kann man den Range Finder mit gutem Gewissen im Bag lassen. Möchte man einen guten Caddy für die nächste Runde wieder buchen, kostet dies THB 300 extra, was natürlich nicht kundenfreundlich ist. Das Restaurant ist unterdurchschnittlich. Zusammenfassend, ein top Platz mittem im Dschungel, das Management ist verbesserungswürdig.

Detlef 30 Bewertungen

Super Platz in tropischer Umgebung

Schon bei der Ankunft wird dem noch ahnungslosen Greenfeespieler das Bag abgenommen und es verschwindet in den unteren Katakomben. Nach erster Orientierungslosigkeit wird man Richtung Pro-Shop/Tresen geleitet, bezahlen, Umziehen in einem für deutsche Normalverhältnisse riesigen Umkleidekleideraum und los gehts. Die Caddydamen warten schon ungeduldig mit der Ausrüstung, Zeit ist hier Geld. Jeder Spieler/in bekommt eine weibliche Begleitung und ein Card, da ist bei einem 4-Flight dann auf den Grüns ganz schön Betrieb. Kurz auf einer "Drivingrange" mit 6 Mattenabschlägen einschlagen und es geht zum Abschlag 1, Puttinggreen gar nicht gesehen. Ab hier beginnt das Golfvergnügen. Ein sehr gepflegter Platz in einer tropischen Umgebung. Die Grüns sehen schneller aus als sie sind. Die Caddydamen spielen selbst kein Golf, wissen aber und man sollte drauf hören, wie der Ball auf dem Grün ins Loch kommt. Sie sagen in Englisch, was man -frau wie zu machen hat... Aber ein kleiner Plausch --- in derselben Sprache--- unmöglich... Der Platz ist wie schon von anderen Kollegen beschrieben beim ersten mal nicht einfach zu spielen. Manchmal enge, nicht einzusehende Fairways, sehr viele Schrägen, Wasserläufe quer über die Fairways, links und rechts Felswände oder Dschungel, stark ondulierte Grüns. Ein wirklich abwechelungsreicher Platz. Das Greenfee ist an normalen Tagen schon heftig, es gibt aber auch einmal die Woche einen Tag mit 50% Ermäßigung. Diesen nutzen oder in den Geldbeutel greifen. Das Clubhaus hat eine sensationelle Aussicht auf einen Teil der Insel und normale Preise. Der kleine Imbiss war oK.

Newsman 1 Bewertung

Santiburi Golf Resort gespielt am 15.01.15 um 08:00 Uhr vormittag

Nach drei Tagen Regen war der Platz trotzdem gut bespielbar. Der Service zu Beginn der Runde war gut organisiert. Den Schlägersatz konnte man per Bild aussuchen. Der Platz ist ohne weiblichen Caddy und Cart zu Fuß beschwerlich zu spielen, da es ständig bergauf und bergab geht. Die Fairways sind manchmal eng und somit sollte man ein paar Bälle einrechnen. Die Grüns waren gut und schnell. Im großen und ganzen ist der Platz seinen Preis (insges. 100 €/4000BHT) wert. Mir persönlich hat der Platz gut gefallen.

Viel Spaß beim Spiel auf Koh Samui

K. Per 209 Bewertungen

Sensationeller Platz

Habe heuer im Feber diesen Platz gespielt und war begeister - einer der schönsten Plätze die ich kenne. Super Layout, traumhafte Fairways und schnelle Grüns.
Palmen entlang den Spielbahnen, eine Aussicht auf das Meer zum abwinken, Golferherz was willst du mehr!

Grobi 1 Bewertung

Super Kulisse - tolle Caddys

Super gepflegte Fairways, gute Grüns wobei die Caddys eine gute Hilfe sind, die Anlage ist fair, bei 2-3 Bahnen kann schon mal ein Ball verloren gehen, der Blick auf das Meer ist sensationell, auch von der Clubterrasse. Diese Anlage ist wirklich ein Traum und nur weiter zu empfehlen!

cai.pirinha 3 Bewertungen

Genialer Platz

Der Platz läßt keine Wünsche offen. Tropisches Ambiente mit Palmen und komplett in die Berge integriert. Teilweise ordendliche Höhendifferenzen sind zu überwinden - gut das ein Cart (Caddy fährt) obligatorisch ist. Platzdesign ist wirklich "Asian-Tour", anspruchsvoll aber fair und nahezu jede Bahn eine neue Herausforderung. Die Ausblicke auf das Meer sind von vielen Bahnen herrlich. Mein weibl. Caddy war kompetent und vor allem beim Lesen der Grüns eine große Hilfe. Die Information "jungle" beim Ball im Aus lies mich schmunzeln.

anselmo27 7 Bewertungen

Er kostet viele Baelle, aber diese Investition lohnt sich...

Wirklich ein super Platz! Fuer mich einer der besten Plaetze die ich gespielt habe auf dieser Welt!
Klasse Layout, tolle Platzpflege und super Service!
Doch vorsicht, er macht suechtig...

CGamio 1 Bewertung

Toller Platz

Der Santiburi Golfplatz ist einer der schönsten und spektakulästen Golfplätze überhaupt. Jeder Augenblick ist ein Genuß, auch wenn ein "Bye-Bye-Ball" des weiblichen Caddies bei einem schlechten Schlag ab und zu irritiert :-)

Danut Munteanu 53 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Ich würde ihnen 6 Sterne geben, wenn das möglich wäre!

Der Golfer "Traum in ASIEN. Sie können nicht wählen, was am angenehmsten war: Personal, Caddies, Golf-Design, Platz Bedingung, Grüns... absolut erstaunlich!
Ich würde sagen: Clearwater Bay (Hongkong), Nirwana GOLF CLUB BALI und Santiburi... an der Spitze!

Übersetzt von Google.

ettwood 26 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Ein guter Kurs, aber...

... Teuer... bezahlt 5600 TBAT und Leihschläger Gebühr 1500, - (!) Steuern kommen an die Spitze... spielte es Silvester und war allein, so mir es dauerte nur 2 Stunden.. Der Caddy war nett, aber es fehlt an Wissen und Englisch...
Um ehrlich zu sein, gibt es bessere Kurse in Thailand - ich bei diesen sensationellen Bewertungen folgen können. seine eine eine Fahrt nach unten, ein paar nette harte Löcher oben in der Tat, in den Grüns (die mehr Browns waren) sind sehr schwer zu lesen. Sie sollten es zu schlagen können, wenn Sie etwas Spaß haben wollen.
Kann sich vorstellen stucked zwischen Anfänger Folter sein kann.

Übersetzt von Google.

Santiburi Samui Country Club - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben