WINSTONgolf

18/18/9 Loch

WINSTONlinks
WINSTONlinksGolfhausWINSTONlinks Bahn 11WINSTONopen Bahn 7WINSTONkranich Bahn 8WINSTONlinks Grün 13WINSTONlinks Bahn 10WINSTONopen Bahn 1Sonnenterrasse Bahn 18 WINSTONopenWINSTONopen Bahn 10WINSTONlinksWINSTONopen Bahn 2WINSTONlinks Bahn 13

WINSTONgolf

Kranichweg 1, D-19065 Gneven-Vorbeck, Deutschland

Tel.: +49 3860 5020, Fax: +49 3860 502222

Charakteristik

Erleben Sie eine einzigartige Golfanlage in Mecklenburg-Vorpommern mit drei erstklassigen Golfplätzen. Die Golfplätze der 45-Loch-Golfanlage – darunter der Meisterschaftsplatz WINSTONopen und der Inland-Links Course WINSTONlinks – sind mehrfach als Platz 1 prämiert und führen die Spitze nationaler Ranglisten an. Golflegenden wie Martin Kaymer und Bernhard Langer spielten hier bereits Golf. Jährlich finden auf einem der Plätze die WINSTONgolf Senior Open, ein großes internationales Turnier, statt. Die Übungsanlage mit der großzügigen Driving Range und dem Par 3-Course WINSTONkranich sowie die Golfschule WINSTONacademy bieten ausgezeichnete Trainingsmöglichkeiten für Anfänger und fortgeschrittene Golfer. Das Golfhotel GUT VORBECK liegt direkt an Bahn 13 des WINSTONlinks und rundet einen Golfurlaub durch seine Lage perfekt ab. Golfeinsteigerangebote für Einheimische und für Interessierte mit weiterer Anreise werden ebenfalls angeboten. So können Urlauber beispielsweise einen mehrstündigen Golf-Schnupperkurs absolvieren oder – mit ein bisschen Fleiß – die Golf-Platzreife in vier Tagen erlangen.

Golfplätze

18-Loch WINSTONopen Platz

Eröffnet 2002. Design: Holger Rengstorf. Typ: Parkland.

Gelände: Hügelig mit Wasserhindernissen

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

Scorekarte

TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)7275.51406247 m
Gelb (Herren)72721345806 m
Gelb (Damen)7278.51445806 m
Blau (Herren)7267.41265340 m
Rot (Damen)7272.41324872 m
Orange (Damen)72701284506 m

9-Loch WINSTONkranich Par 3 Platz

Eröffnet 2009. Design: KrauseGolfDesign. Typ: Parkland/Links.

Gelände: Leicht hügelig mit Wasserhindernissen

Scorekarte

TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)54--1648 m
Rot (Damen)54--1386 m

18-Loch WINSTONlinks Platz

Eröffnet 2011. Design: KrausGolfDesign. Typ: Links/Inland.

Gelände: Hügelig

Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll

Scorekarte

TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)7275.51406383 m
Gelb (Herren)7272.71395865 m
Blau (Herren)7267.41264969 m
Blau (Damen)7273.11304969 m
Rot (Damen)7272.81314856 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (50 Rangeabschläge, davon 10 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker
  • 3 Loch Kurzplatz

Gästeinformation

18-Loch WINSTONopen Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragenem Handicap (45) ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

9-Loch WINSTONkranich Par 3 Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist erforderlich.
Keine Clubmitgliedschaft notwendig. PE ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

18-Loch WINSTONlinks Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragenem Handicap (36) ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

Etikette

Softspikes erforderlich.

Hunde angeleint erlaubt. Handy auf dem Platz gestattet.

GPS-Geräte zugelassen.

Greenfee-Preise

18-Loch WINSTONopen Platz

GreenfeeMontag - Sonntag
1. November - 19. März
18-Loch-Greenfee70 €
9-Loch-Greenfee40 €
20. März - 31. Oktober
18-Loch-Greenfee
Regulär120 €
Hotelgäste100 €
9-Loch-Greenfee
Regulär66 €
Hotelgäste56 €
Twilight (9-Loch) (ab 16:00 Uhr)
Regulär40 €
Super-Twilight (18-Loch) (ab 16:00 Uhr)
Regulär70 €
Early-Bird (18-Loch) (bis 8:30 Uhr)
Regulär90 €
Early-Bird (9-Loch) (bis 8:30 Uhr)
Regulär48 €

Jugendliche bis 18 Jahre und Studenten bis 27 Jahre erhalten 50% Ermäßigung.

9-Loch WINSTONkranich Par 3 Platz

GreenfeeMontag - Sonntag
1. November - 19. März
Tagesgreenfee20 €
20. März - 31. Oktober
Tagesgreenfee
Regulär30 €
9-Loch-Greenfee
Studenten bis 27 Jahre20 €
Hotelgäste20 €

Jugendliche bis 18 Jahre und Studenten bis 27 Jahre erhalten 50% Ermäßigung.

18-Loch WINSTONlinks Platz

GreenfeeMontag - Sonntag
1. November - 19. März
18-Loch-Greenfee100 €
9-Loch-Greenfee60 €
20. März - 31. Oktober
18-Loch-Greenfee
Regulär160 €
Hotelgäste140 €
9-Loch-Greenfee
Regulär85 €
Hotelgäste75 €
Twilight (18-Loch) (ab 16:00 Uhr)
Regulär100 €
Twilight (9-Loch) (ab 16:00 Uhr)
Regulär55 €
Early-Bird (18-Loch) (bis 8:30 Uhr)
Regulär120 €
Early-Bird (9-Loch) (bis 8:30 Uhr)
Regulär65 €

Jugendliche bis 18 Jahre und Studenten bis 27 Jahre erhalten 50% Ermäßigung.

Driving Range

Montag - Sonntag
Balltoken (10 Bälle)1 €

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Wohnmobilstellplatz
  • Ladeschiene für Gästecarts
  • Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge
  • Birdiekarte
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten
  • Bar
  • Snack Bar
  • Beverage Cart

Restaurant

RESTAURANTkranichhaus
Tel.: 03860-502200, Fax: 03860-502222
restaurant@winstongolf.de
Kreditkarten akzeptiert.

Januar & Februar ist das RESTAURANTkranichhaus geschlossen

Pro-Shop

WINSTONgolf
Tel.: 03860-5020, Fax: 03860-502222
info@winstongolf.de
Kreditkarten akzeptiert.

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten
  • Caddie auf Anfrage

Golfunterricht

WINSTONgolfacademy
Tel.: 03860 50 20, Fax: 03860 50 22 22
pro@winstongolf.de
www.winstongolf.de

Golfkurse für Einsteiger und Anfänger, verschiedene Wege zur Platzreife, Golunterricht bei erfahrenem Pro.

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 2001
Mitgliedschaft: möglich - Mehr Infos

Personen

PositionName
DirektorinStefanie Merchel03860-5020
MarketingClaudia Mull03860-5020
Head-ProStephan Peters
Course-ManagerJordan Tschimperle

Bewertungen

4.5 von 5 Sternen63 Bewertungen

5 Sterne:
43
4 Sterne:
12
3 Sterne:
5
2 Sterne:
3
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

ReadyGolf 4 Bewertungen

Tolle Anlage, aber Preis/Leistung fraglich.

Habe früher als auch Mitglied gerne hier gespielt, aber mitlerweile finde ich das Greenfee im Vergleich zur seelenlosen Golfanlage etwas überteuert.

JackRyan 14 Bewertungen

Mit Luft nach oben

Der Open-Platz ist vom Layout her sensationell: Abwechslungsreich, herausfordernd, fair. Keine Bahn gleicht der anderen, wirklich klasse. Leider wird die Pflege dem nicht gerecht. Insbesondere die Grüns sind stark verpilzt. Das muss nicht sein, dagegen kann man mechanisch und/ oder chemisch was unternehmen.
Bei unserer Runde waren die Grüns gesandet (nicht aerifiziert), davon wurde von der Rezeption nichts gesagt, geschweige denn eine Greenfee (120 €!)-Reduktion angeboten.
Dieser tolle Platz hätte bessere Pflege verdient und wäre dann wirklich eine Reise wert!

reiner2304 488 Bewertungen

Zwei tolle Plätze / Links ein Erlebnis

Gespielt am 6.5.23 WinstonOpen und 7.5.23 WinstonLinks. Die 45 Loch-Anlage liegt unweit der A14 ca. 10km von der Landeshauptstadt Schwerin von Mecklenburg-Vorpommern entfernt, in absoluter Ruhe und Natur. Wenn man die Einfahrt zum Clubhaus hoch fährt sieht man schon die meterhohen Dünen des Links Platz. Das Clubhaus mit Restaurant (nicht genutzt) ist modern und komfortabel. Wenn man durch die sich automatisch öffnende Tür eintritt, wird man freundlich begrüßt und bekommt als Erstspieler eine ausführliche Einweisung. Ja, das Regelgreenfee ist mit aktuell 120 € für den Platz Open und 160 € für den Links hoch. Eine Unterscheidung zwischen wochentags und Wochenende gibt es nicht. Als Gast eines der Partnerhotels erhält man 20 € Rabatt. Allerdings sind auch die Hotels nicht billig, es gibt aber Alternativen in der Umgebung. Man lebt hier eher von Gastspielern/Urlaubern und weniger von den Mitgliedern vermute ich. Wer günstiger spielen möchte sollte den Sundowner 70 € Open/100 € Links oder den Sunrise 90 € Open/120 € Links buchen. Außerdem ist es bis 8:30 Uhr und nach 16 Uhr auch leerer auf den Plätzen. Ich hatte die Plätze um diese Uhrzeiten für mich alleine, in einer wunderbaren Abend- und Morgenstimmung. Aber auch sonst waren an einem zwar frischen, aber trockenem und teilweise sonnigem Wochenende ausreichend Startzeiten frei. Die letzten eher negativen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Die Pflegezustände beider Plätze waren absolut in Ordnung. Auf dem Links Platz waren allerdings sowohl die Abschläge, die Fairways und auch die Grüns leicht gesandet. Einmalig in Deutschland sind wohl die Mähroboter, die auf beiden Plätzen eifrig die Fairways bearbeiten. Manchmal stören die Teile ein wenig, wenn sie auf einen zukommen oder in der Landezone Ihren Dienst tun, zumal zumindest auf dem Open auch die Ladeboxen oft am Rande der Fairways aufgebaut sind. Zu den Plätzen: Winston Open: Sicher der etwas einfachere Platz aber nicht zu unterschätzen. Das Design ist abwechslungsreich und es wird nicht langweilig. Es kommt hier und da Wasser ins Spiel und es gibt gut platzierte Bunker. Das Rough sollte man meiden. Einige Bahnen gehen sogar durch einen Wald und es kommt etwas Parklandfeeling auf. Es gibt einige erhöhte Abschläge. Zwei mal wird man gewarnt seine Wertsachen nicht aus den Augen zu lassen! Der Links Course besticht durch seinen unübersehbaren Linkscharakter. Es müssen wahnsinnige Erdarbeiten stattgefunden haben um den Platz so zu gestallten. Meterhohe Dünen und Hügel sowie jede Menge Bunker, viele davon als Topfbunker oder mit meterhohen Kanten. Wellige Fairways und ondulierte Grüns kommen noch dazu. Dadurch auch der ein oder andere blinde Schlag. Man sollte also unbedingt strategisch spielen. Jeder Abschlag ist erhöht und man läuft entsprechend auf und ab. Schade ist, dass weder die 9 noch die18 des Links nicht so schön wie die 18 des Open vor der Clubhausterrasse endet. Übrigens sollten Männer mit HC über 20 oder wer nicht mind. 150 Meter Carry vom Abschlag schafft, auf beiden Plätzen eher von blau spielen, damit die Spielfreude nicht leidet. Während der Open Platz immer vier Abschläge hat, hat der Links jeweils nur drei. Die meisten Bahnen auf dem Links haben einen Championabschlag, einen von gelb und einen von blau/rot. Wenn man früh oder spät spielt, hat man gute Chancen Füchse zu sehen, die Ihre Bauten gerne in die hohen Dünen graben. Übungsmöglichkeiten gibt es neben dem 9-Loch/PAR 27 Platz ausreichend. Auf der Driving-Range kann man seine Bälle am Automaten mit EC- oder Kreditkarte bezahlen. Vor allem der Links Course ist sicher etwas Besonderes in Deutschland und ein ganz anderes Golferlebnis, auch wenn es etwas teurer ist. Ich kann Winstongolf empfehlen.

WINSTONgolf - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 63 Bewertungen ansehen