Trump International Doonbeg

18 Loch Resort

Trump International Doonbeg

Trump International Doonbeg

Trump International Golf Links, Ireland, Doonbeg, County Clare, Irland

Tel.: +353 65 905 5602, Fax: +353 65 905 5247

Charakteristik

Der von dem legendären Greg Norman entworfene Doonberg Golf Club wird zurecht als einer der besten Golfplätze Irlands bezeichnet. Es ist der einzige Golfplatz in Großbritannien und Irland, der von dem zweimaligen Gewinner der Open Championship gebaut wurde. Es wird gesagt, dass er während der Bauphase des Linksplatzes der Doughmore Bay, wo der Platz errichtet wurde, 23 Besuche abstattete und sich selbst als den "glücklichsten Designer der Welt" bezeichnete, da er diesen Platz erschaffen durfte.

Der Platz liegt etwa 40 Minuten westlich vom Shannon Flughafen. Er wird duch hügelige Sanddünen und atemberaubende Seeblicke charakterisiert. Besonders das Par 3 14. Loch ist einzigartig und wahrhaftig eines der besten Kurzlöcher im Golfsports.

Der Golfplatz

18-Loch Platz

Eröffnet 2002. Design: Martin Hawtree. Typ: Links.

Gelände: Hügelig

Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll

Scorekarte
TeeParSSSCRSlopeLänge
Schwarz (Herren)7269-1497026 yards
Gelb (Herren)72--1396427 m
Weiß (Herren)72--1295992 m
Rot (Damen)726799.9-5273 yards

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (18 Rangeabschläge)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

18-Loch Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.

Etikette

Softspikes erforderlich.

GPS-Geräte zugelassen.

Greenfee-Preise

18-Loch Platz

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-Greenfee150 €180 €

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Pro-Shop
  • Restaurant
  • Bar
  • Snack Bar
  • Beverage Cart

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten
  • Caddie
  • Caddie auf Anfrage

Bewertungen

4.1 von 5 Sternen8 Bewertungen

5 Sterne:
3
4 Sterne:
3
3 Sterne:
2
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

Berlin Golf Bear 62 Bewertungen

Bilderbuch-Links

Gespielt am 4.6.2019, HCP 11

Ein HAMMER von einem Links-Course - wie aus dem Bilderbuch! Verbogene, hüglige Fairways, die sich durch hohe Dünen winden. Abseits droht tiefstes Rough und auch auf den Fairways ist man nicht sicher – hier lauern tiefe Pott-Bunker. Immer wieder bieten sich schöne Blicke auf´s Meer – es liegt teils so dicht, dass man seine Schläge nicht allzu sehr streuen sollte. Auch bläst von hier gern mal eine links-typische steife Brise. Die Grüns sind interessant - nicht einfach zu lesen, jedoch nie unfair.

Leider ähneln sich einige Bahnen doch sehr, dadurch ist der Platz spieltechnisch nicht ganz so interessant.

Auch der Pflegezustand weist kleinere Mängel auf.

Der Platz kann problemlos ohne Cart bespielt werden. Wenn man, wie wir, am Vortag eines Besuchs des Eigentümers Donald spielt, muss man ggfs. sogar auf ein Cart verzichten – die sind dann alle zur Reinigung, Überarbeitung oder Bombenkontrolle…

Das Clubhouse / Restaurant wirkt ein wenig „gekünstelt“ – Hollywood meets old Clubhouse -, die grosse Uhr davor ist schick, jedoch “ein wenig” protzig...

Fazit: Trotz des horrenden Greenfees – wenigstens einmal spielen! Knappe 4 Sterne – für noch mehr sind sich einfach einige Bahnen zu ähnlich und nicht gut genug gepflegt. (Im „Golf Bear Ranking“: 7 von 10 Punkten.)

morti 2 Bewertungen

Schade!

27/4 2019 gespielt Toller clubhaus, top service, leider waren einige löcher geschlossen wegen renovierungs arbeiten, grüns waren in ein absoluter Desolaten zustand! Layout und optisch natürlich sehr schön, enfach schade!

Haering Dorothee 6 Bewertungen

SEhr guter Links

Trotz grossem Antrag alles perfekt organisiert. Tolle Range und ein Starter der ähnlich wie bei grossen Tunieren jeden einzelen Spieler begrüsst. Solange man nicht gegen den Wind anspielen muss, trotz schwieriger Grüns, zu meistern. Gute Fairways, toll gelegen in den Dünen. Wenn man allerdings gegen den Wind spielen muss, weis man was Links bedeutet. Die Caddies erschienen mir etwas "lustlos", ist allerdings verständlich bei den doch zumeist sehr "lauten" Amerikaner, die bei der Neun gerne ihr Spiel mit Bier oder Wiskey versuchen zu verbessern. 90% der Greenfeespieler auf den angesagten Plätzen Irlands, kommen aus den USA. Den Platz sollte man spielen.

Trump International Doonbeg - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 8 Bewertungen ansehen