Bewertungen

für Tecina Golf, Kanarische Inseln, Spanien

4.0 von 5 Sternen27 Bewertungen

5 Sterne:
8
4 Sterne:
14
3 Sterne:
3
2 Sterne:
1
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 27 von 27

Tuttigensus 1 Bewertung

Ein wundervolles Golferlebnis

Der Platz ist einer der schönsten Anlagen der Welt mit spektakulären Löchern und Ausblicken.

Die Qualität der Fairways und Greens hat sich im Vergleich zu unserem letzten Aufenthalt (2017) massiv verbessert und war ausgesprochen gut.

Das Personal (Starter, Empfang und Service im Clubhaus) war freundlich und hilfsbereit.

Auf unsere Wünsche bezüglich Startzeiten und Partnern wurde (soweit möglich) sehr freundlich Rücksicht genommen.

Wir fahren gerne wieder hin; es war jeden Euro wert.

tenisman 4 Bewertungen

Geheimtipp für traumhaftes Golfspielen

Ein Freund hat uns diesen Golftrip empfohlen. Wir sind mit dem Leihwagen von Teneriffa per (Jet)Fähre (nur 60 Min.) nach La Gomera und dann zum Golfplatz. Nachdem wir vom Clubhaus hinauf bis zum ersten Tee gebracht wurden, waren wir platt. Wow - welch ein grandioses Panorama. Uns lag der Golfplatz und der Atlantik zu füßen. Links Teneriffa mit klasse Blick auf den Teide. Wir spielten uns dann 18 Löcher serpentinenartig nach unten. Ganz entspannt, immer Zeit für einen Blick auf die Planzenwelt und die Umgebung. Eine wunderschöne Golfrunde, die man nur empfehlen kann. Der ganze Golftrip (Golf mit Fähre hin und zurück) wird über den Golfclub gebucht.

Wutz 36 Bewertungen

Traumhafte Ausblicke

Sommerangebot und im September gespielt: 95 € pP inclusive Fähre von Teneriffa mit Auto und Greenfee und Buggy. das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Der Blick von La Gomera auf den Teide zeigt erst seine wahre Größe. Der Empfang im Clubhaus war sehr freundlich, leider im Eiltempo, unbedingt bei der Startzeit ein bischen mehr Platz lassen da unsere Fähre verspätet auslief.
Der Golfplatz bietet spektakuläre Ausblicke auf den Atlantik und macht richtig Spaß.Leider hatten wir 2 lahme Viererflights vor uns.
Abzüge und deshalb nur 4 Sterne gibt es für die Drivingrange (nicht benutzt aber von der Clubhausterrasse direkt vor der Nase, die macht einen traurigen Eindruck) und die Teeboxen, uneben huppelig.
Fazit: toller Tagesausflug mit herrlichen Ausblicken und Golfspaß.

Gorden 1 Bewertung

Millionärs Golf

Haben Heute ein Runde gespielt und waren völlig allein auf dem Platz. Die Aussicht vom Green ist grandios und der Platz ist wirklich top. Super freundliches Personal. 132€ für zwei Greenfee plus Schlägersatz ist echt günstig. Wer auf La Gomera ist sollte unbedingt eine Runde spielen, echt schön hier!

Golfbaellchen66 56 Bewertungen

Auf jeden Fall ein Ausflug wert

Ich war im Dezember 2017 auf Teneriffa. Für knapp €140 Fähre plus Greenfee war der Ausflug nach LaGomera ein gutes Angebot. Runter von der Fähre waren es noch einmal knapp 30 Minuten bis zum Platz. Der war leider nicht besonders gut ausgeschildert, so das wir erst im Tecina Hotel statt im Golfclub landeten. Nach Anmeldung im Pro-Shop blieben uns gerade noch 15 Minuten bis zur Tee-Time. Problem dabei: zu Tee 1 geht es erst einmal 10 Minuten mit dem Buggy bergauf. Und nach der Runde blieb auch gerade noch Zeit für ein schnelles Bier, bevor es wieder auf den Rückweg ging um die Fähre nicht zu verpassen.

Der Platz selber bietet tolle Ausblicke und einige schöne Bahnen - besonders die 10 ist für mich eine der interessantesten Bahnen auf den Kanaren.

Nach der 9 gibt es eine kleine Halfway-Station mit WC und Snack-Automaten, außerdem am Proshop noch kostenlos Bananen.

mihalyjai 2 Bewertungen

Aussicht perfekt.. Zustand gut.. sportlich ok.

Macht Spaß, weil vorallem der Ausblick echt fantastisch ist. Man läuft oder fährt 18 Loch bergab und hat nahezu auf allen Löchern Meerblick und Berg in Sicht. Super für Fotos und Schwungvideos mit Südseepanorama. Sportlich allerdings nur herausfordernd wenn der Wind kommt. Ansonsten breite Fairways und bergab, d.h. natürlich auch, man kann gute Scores erzielen. Die Range erfüllt für einen Urlaubsplatz ihren Zweck. Richtig trainiert werden sollte ja auch zuhause und nicht auf La Gomera. Wir mochten auch die Tapas und den singenden Barkeeper.. Gerne wieder

frapuc 1 Bewertung

Muss man gespielt haben

Diesen Platz muss man allein wegen seiner sensationellen Ausblicke und Eindrücke gespielt haben. Der Platzzustand muss dabei etwas in den Hintergrund treten.
Insgesamt fand ich die Platzverhältnisse, in Anbetracht der knappen Resource Wasser in diesem Teil der Insel, aber für vollkommen in Ordnung. Habe in Süddeutschland während des Sommers 2016 auf schlechteren Fairways gespielt und das bei Plätzen, welchen zu den "Leading Golf Crouses" gehören. Ansonsten gilt auch hier, dass der Golfer ist für den Zustand der Fairways auch selbst verantwortlich ist. Das "Nicht- Zurücklegen" von Divots scheint auch hier eine gebräuchliche Unsitte zu sein. Die Greens waren alle vollkommen in Ordnung, nicht unbedingt die schnellsten aber berechenbar. Die Löcher sind übersichtlich und Schwierigkeiten gut erkennbar. Bei Wind kann der Platz direkt sportlich werden.
Die Driving Range ist vom Eindruck zwar tatsächlich gewöhnungsbedürftig, aber für den Zweck des Übens und Einschlagens vollkommen in Ordnung. Bitte immer die klimatischen Verhältnisse und das Wasserthema beachten.
Clubhaus und Service freundlich und zuvorkommend.
Habe den Platz aktuell Ende Dezember gespielt.

guenzi2 1 Bewertung

Schöner Platz - völlig desinteressiertes Personal

Ich muss sagen, dass ich den Platz in sehr gutem Zustand wahrgenommen habe. Ich bin noch eher neu im Golfsport und habe daher nicht allzu viele Vergleiche.

Was ich aber ziemlich schade finde, sind zwei Dinge:
Die Driving Range ist in einem völlig heruntergekommenen Zustand ohne jeglichen Schattenspender, den man aber in den Sommermonaten sicher dringend brauchen würde.

Die Damen an der Reception zeigen an den Kunden ein derartiges Desinteresse, dass es wirklich unmöglich ist. Ich brauche keine überfreundliche Begrüßung, aber so hält sich die Bereitschaft für einen Drink nach einer Platzrunde schon sehr in Grenzen.
OK, wir haben unbegrenztes Greenfee im Hotelpackage, aber das bezahlen wir ja doch mit.

Also Platz top, Freundlichkeit flop.

K. Per 245 Bewertungen

Leider verschlechtert

Waren zuletzt 2014 hier, ja die Aussicht ist noch immer wunderschön, aber die Platzpflege hat sich definitiv verschlechtert.

Ich kann mich hier nur den vorherigen Schreibern anschließen, in der Pflege gehört einiges verbessert.

Der Platz ist definitiv schön angelegt, interessant zu spielen, im Großen und Ganzen sehr schlüssig.

Ja, vielleicht könnte sich der Betreiber zu einer größeren Investition entschließen und in die Platzpflege investieren.

rudi48 22 Bewertungen

Rudi48

Ende Februar 2017 ist der Platz wieder in einem sehr guten Zustand. Dies ist der erste Golfplatz, an dem ich mit Shuttle zum Start transportiert wurde! Ist auch nötig wegen der Höhendifferenz und Distanz. Obwohl man von oben Richtung Meer herunter spielt, hat man wenig unangehme Schräglagen, ausser der Ball läuft über das Green hinunter. Taktik ist nicht wichtig, einfach den Ball eher zur Hangseite spielen. Schnelle, harte Greens.
Von allen Löchern fantastischer Meerblick. Schön farbige Bepflanzung.
Hotel Jardin Tecina empfelenswert, Shuttle zum Golfplatz.

Chefstefan 1 Bewertung

Schon besser gesehen

Ganz klar: Der Platz lebt im Moment nur von seinem tollen Ausblick auf den Atlantik. Wir sind im Moment das 3. mal hier und haben die Anlage noch keinmal zuvor in so einem schlechten Pflegezustand erlebt. Abschläge wie Acker, Fairways grösstenteils braun, Rough (?) ohne einen Grashalm oder Grasbüschelübersäät, Bunker deren Grenzen nur schwer zu erkennen sind, so ausgefranst sind die Kanten, Greens voller Divots und Löchern die wir schon mehrere Tage bespielt haben. Sorry, die Verantwortlichen sollten sich mal wieder ihre eigenen Werbephotos ansehen und sich Gedanken machen. Aber wozu auch? Es ist ja eh voll!
Ein Punkt für das Panorama und einen für das nette Clubhaus.

Pepi1952 1 Bewertung

Miserabel

Der Platz ist in einen mieserablen Zustand!!!
Abschläge teilweise nur Sand u Erde, FAIRWAY ungepflegt, kein Vorgreen, Greens nicht gemäht,Übungsanlage eine wahre Katastrophe!!!

Habe Stammvorgabe 7und habe auf der ganzen Welt noch keinen solchen Platz erlebt!
Golfbüro sehr nett und zuvorkommend!
Aussicht hervorragend

WernerBhv 30 Bewertungen

Spektakuläre Aussichten!!!

Habe den Platz am 18.10.2016 gespielt (Hcp-12,8) Begrüßung im Proshop sehr nett. An Greenfee mit Leihschlägersatz habe ich 86€ als Hotelgast im Jardin Tecina bezahlt. Ermäßigtes Greenfee, weil die Grüns aerifiziert und wie wir feststellen müssten, böse gesandet waren.
Die Übungsanlagen halten sich in Grenzen, die Drivingrange mit den Entfernungsschildern sollte man nicht ganz so ernst nehmen, ich war mit dem 5 Eisen schon über dem Schild 200m. Weil meine Flightpartner nur ein Trolley nutzen, verzichtete ich auf ein Cart, im Nachhinein ein Fehler.
Ein Birdiebook gab es leider nicht, wäre teilweise gut gewesen, denn auch die Flightpartner kannten den Platz nicht.
Die Abschläge waren gut, die Fairways in Ordnung, aber die Grüns!
Zu spielen war der Platz gut, man sollte nie zu lang spielen und die Neigungen beachten.
Die Aussichten waren traumhaft, ich glaube von jeder Bahn Blick aufs Meer.
Bahn 4 und Bahn 10 sind aus meiner Sicht die schönsten Löcher.
Fazit: Traumhafte Kulisse, schöner Platz, aber nicht spielen, wenn aerifiziert würde!

Moonraker 3 Bewertungen

Von Anfang bis Ende spektakulärer Platz und Landschaft

Ohne viel Worte zum machen - dieser Platz ist ein echtes Erlebnis!

Fairways in sehr gutem Zustand - Top Greens - und das alles in einer traumhaften Landschaft.

Sehr zu empfehlen - wer etwas besonderes erleben möchte.

K. Per 245 Bewertungen

Landschaftlich ein Traum

Platzpflege kann verbessert werden, daher 4 Sterne!
Ein wunderschöner Golfplatz in einer grandiosen Gegend. Loch 4 und 10 sind die Traumlöcher, wobei man von jedem Fairway auf das Meer und nach Teneriffa sieht.
Man sollte sich jedoch von der Landschaft nicht in der Konzentration stören lassen, da jedes Loch den Spieler zu präzisen Spiel fordert.
Empfang und Restaurant sehr freundlich und nett.
Rundum ein gelungener Platz zum weiter empfehlen!

Wolf.P. 12 Bewertungen

Immer wieder schön

Alleine die Anfahrt zum Clubbist schon schön, dann die tolle Lage des Platzes, einer der schönsten auf den Kanaren. Lediglich der Starter war etwas unfreundlich.

Green-Vieh 27 Bewertungen

Schöne Aussichten

"Ich bin im falschen Film" denkt man sich, wenn man 1. die Bewertungen hier gelesen hat und 2. mit dem Auto zum kleinen Parkplatz am Clubhaus abbiegt. Rechterhand befindet sich teils hinter Bäumen und Büschen versteckt die Driving-Range, jedenfalls wird das Areal in der gefühlten Größe eines Fußballfeldes als solche bezeichnet. Dort kann man herrlich Ping-Pong spielen, die engen Bahnen für jeden Abschlag werden durch Steinmäuerchen beidseitig begrenzt, den Querschlägern ist lustig zuzusehen. Uns genügte es mit dem hervorragenden Leihschlägersatz einen Korb Bälle zu schlagen, ansonsten wäre es zu wenig.

Entscheidend ist ja sowieso auf dem Platz und der ist prima in Schuss. Die Fairways waren höllisch schnell, die Hanglage tat sein übriges dazu, daß einige Bälle bis ins seitliche Rough noch richtig schön Fahrt aufnahmen. Auf den Greens war die Situation ähnlich. Meist genügte ein leichtes Antippen um dem Ball einen satten Speed zu verpassen.

Südländischer Bewuchs (Kakteen, Palmen, Bananenstauden) verleihen dem Platz einen ganz eigenen Charakter, dazu hangabwärts das Meer, die kahlen Vulkanberge von La Gomera auf der anderen Seite und - bei schönem Wetter der Blick auf Spaniens höchsten Berg, den Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa. Hervorzuheben sind auf dem Platz die Löcher 4 und 10. Spektakulär wie Inselgrüns liegen die Greens an steilen Abhängen. Der Verlust von Bällen ist vorprogrammiert.

Es läßt sich entspannt spielen, manchmal wähnt man sich, obwohl die Bahnen oftmals parallel verlaufen, alleine auf dem Platz. Hin und wieder wünscht man sich ein Hinweisschild wo denn der nächste Abschlag zu finden ist, aber ansonsten passt alles perfekt.

Wegen eines Turnieres mußten wir 3 Tage warten bis der Platz bespielt werden konnte, das Personal war kompetent und freundlich, die Leihe von Schlägern oder Trollies war kein Problem, Wasser gab es kostenlos und ist auch anzuraten - selbst bei bedecktem Himmel merkt man die Nähe zum Äquator.

Die alles im allem knappen 5 Stunden Aufenthalt im Tecina Golf Club haben sich wirklich gelohnt.

Woosy 5 Bewertungen

Der schönste Platz der Kanaren.

Der Platz wurde auf einer ehemaligen Bananenplantage angelegt und das spürt man auch als Spieler, denn ringsherum sind immer noch Stauden zu finden, die einen gewissen Charme versprühen.

Never forget, where you have coming from...

Die Begrüssung im kleinen, aber nett eingerichten Clubhaus war freundlich und verbindlich. Ebenso kann man die Platzpflege im Jan 14 tadellos nennen.

Man wird zum Tee1 vom Clubbetreiber hochgefahren und spielt von dort fortan bergab. Der Platz ist auch für höhere Handicaps gut spielbar und hat seinen optischen Reiz in der Ausprägung als botanischer Garten und dem tollen Panorama-Atlantikblick, der einen glücklicherweise während der ganzen Runde begleitet.

Das Highlight bietet Loch 10, was ich zu den Top10 der schönsten Spielbahnen weltweit zählen würde.

Vom erhöhten Tee hat man einen atemberauben Blick auf den Atlantik, links der Spielbahn geht es gut 200 Meter steil bergab...

Die Herausforderung des Platzes liegt auf den Grüns und da können sich auch sehr gute Spieler "anschnallen". Ich würde sie nicht unfair nennen, aber herausfordernd, da sehr onduliert.

Fazit: Wenn man sich nicht über den einen oder anderen "schieflaufenden" Putt ärgert, ist dieser Platz eine uneingeschränkte Empfehlung!

TanjaE 8 Bewertungen

Unvergessliches Ereignis

Wir spielen den Platz am 31. Januar 2014 bei traumhaften Wetter und milden 22 Grad. Mit dem Hole in one Golfpackage reisten wir mit der Fähre und einer 40 minütigen Taxifahrt von Teneriffa an. Das Spiel auf diesem wundervollen Platz hat die lange Anreise mehr als wett gemacht. Spektakuläre Löcher, insbesondere Loch 10, entlocken einige Ahs und Ohs. Der Platz ist golftechnisch gesehen interessant zu spielen, jedoch wird man immer wieder von der traumhaften Aussicht und der parkähnlichen Anlage abgelenkt.

U12 4 Bewertungen

Fantastische Aussicht

4 Sterne für ein wunderschönes Surrounding.
Der Platz ist einfach bis fair und man spielt vom Berg runter zum Meer nur bergab.

golffreund 118 Bewertungen

Lohnt sich!!!

Gespielt im Nov 12. Wir sind mit dem empfohlenen "Fred. Olsen Ferries" Paket preiswert mit eigenem Auto von los christianos in 40 min. uebergesetzt, danach noch 40 (!) min Serpentinen bis Tecina. Einfaches Clubhaus mit SEHR nettem Empfang und kleiner aber leckerer und ausnehmend preiswerter Kueche. Guenstige Getraenke, der Rosado ist nach der runde zu empfehlen.
Der Uebungsbereich ist wie das Clubhaus sehr originell bis basic aber ausreichend um sich mit kurzen Wegen einzuschlagen. Mehr aber auch nicht.
Der Platz ist einfach, die Bahnen sind parallel zueinander angeordnet und gehen tw ineinander ueber sodass auch uebelste Slices weitergespielt werden koennen. So spielt er sich auch weil in der Regel nur bergab recht kurz bietet aber jede Menge ahs und ohs durch unglaubliche Ausblicke auf das Meer und die brutale (Loch 4 - hier schielst du locker links 200 m tief in den Barranco)Umgebung. Viele Palmen und bluehende Buesche werten das Ganze optisch auf, sodass sich unterm Strich ein recht gepflegter optisch als highlight empfundener Platz findet, der trotz holpriger und langsamer Gruens es zulassen sollte, sein HC mal wieder zu spielen.

JohannS 18 Bewertungen

Wunderbare Aussicht

Herrlich angelegt an einem Berghang, der Platz wird von oben nach unten gespielt, Aussichten auf Teneriffa und Teide und das Meer herrlich, Fairways im Hang sind z.T. sehr ähnlich, nur ein paar einprägsame Holes

svea_scot 14 Bewertungen

Golf mit Meerblick

Der Platz ist schon einmalig:
Man wird den Berg hochgefahren und spielt dann den Platz Richtung Tal. Immer hat man Meerblick, teilweise auch auf den Tejde.

Aufgrund dieser Bergsituation hat man immer Hanglagen, selten steht man eben. Die Grüns sind oft erhöht, landet der Ball dann neben dem Grün zur Talseite sind da durchaus Höhenmeter zu überwinden.

Generell ist die Anlage sehr gepflegt, die rainingsmöglichkeiten sind gut.

Bischti50 1 Bewertung

Ein einmaliges Erlebnis

Ein wunderschöner Golfplatz, von dem man von jeder Bahn das Meer sehen kann. Die absolute Stille und die Blumenpracht machen die Runde zu einem Erlebnis. Auch der Course ist wunderschön. Einen Buggy sollte man mitbuchen.
Wenn man von Teneriffa mit dem Auto anreist, sollte man mit der Schnellfähre von Fred Olsen fahren, da es in diesem Falle Greenfee und Fähre zu einem Paketpreis gibt, da Golf Tecina auch Fred Olsen gehört. Zu buchen über Tecina Golf Club oder über Ihr Hotel.
Stephan Göller, Berlin

Nigel Lawrence 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Drittes Mal unglücklich

Wie mein Titel meint, das ist mein drittes Jahr hier und ich hasse es zu sagen, wie enttäuscht ich war.
Dieser Kurs ist ein absolut fantastisches Layout, kann aber nicht für seinen Zustand entschuldigt werden. Ich vermute, dass die Fairway-Bewässerung kaputt war, da sie ausgetrocknet und braun waren.
Die Gründe, die in den vergangenen Jahren auf der langsameren Seite waren, sind jetzt von einem breiteren Blattgras überfallen worden, das sie ruiniert.
Die letzten Kommentare sind Bar Mitarbeiter sind 10/10, Golf-Empfang 3/10.
Ich liebe den Ort, aber wurde ausgenommen, wie es jetzt ist.

Übersetzt von Google.

Bertil 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Fantastisch und Disapointment

Ich spielte 5 mal 22.11.16-29.11.16, das Wetter war gut, teilweise bewölkt oder klaren Himmel. An manchen Tagen war windig 10 m / s.
Herrliche Ausblicke von allen Fairways: Atlantik, Teide, Teneriffa, Palmen, Blumen...
Fairways waren in einem schlechten Zustand, trocken und ohne Gras, Greens in einem sehr schlechten Zustand waren.
Uns wurde gesagt, dass der Kurs voll ist und es gibt keine Startzeiten verlassen, als wir versuchten, unsere T-Stück Zeit vom Nachmittag bis zum Morgen zu bewegen. Wir finden heraus, dass fast alle Gruppen "zwei Spieler goups" waren. WARUM??
Logistik zwischen caddienaster, shutle und Starter funktionierte nicht und "Sheriff" wurde nicht auf dem Feld gesehen, die Spieler zu beschleunigen.

Übersetzt von Google.

picavet 4 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Vaut le voyage

Wir spielten hier auf der 21. Januar 2012. Hauptsächlich sonnig, einige Wolken, ca. 18 °, manchmal mit kaltem Brise macht mich sehnen sich nach einem arktischen Fleece. Ein klarer Tag.

Unsere Fähre von Los Cristianos kamen spät in San Sebastian de la Gomera, so dass es zu spät für unsere Tee-Time. Kein Problem: wir könnten, sobald wir bereit waren zu starten. BTW: es dauert eine gute Reise von etwa 40 Minuten von San Sebastian nach Tecina Golf durch die Berge von La Gomera. Verpasse El Cabrito (Mirador del Sombrero).

Dieser Kurs ist ein "Muss", sofern das Wetter klar ist, um so für die herrliche Aussicht zu ermöglichen. Der Kurs ist sehr gut angelegt, mit tropischen Blütenpflanzen, Sträucher und Bäume. Es ist ein Blick auf das Meer auf alle Löcher und auf der Insel Teneriffa und den Teide (der weltweit dritthöchste Vulkan) auf der Hälfte der Löcher. Die Ausblicke sind immer spektakulär, von den T-Shirts, die Fairways, oder die Grüns. Der Kurs ist sehr angenehm zu spielen, sobald Sie erfahren, dass alle Löcher Gefälle zum Meer, und die halb rau 4,5 cm getrimmt ist so für ein perfektes Versteck für Ihren Ball zu bieten haben. Die starken Windböen können Tricks mit dem Ball zu tun. Vorschlag: vor dem Spiel 10 Loch, gehen und schauen den ganzen Weg hinunter zu den grünen, notieren Sie sich die Entfernungen, Höhenunterschiede und Richtungen, und die Strategie entscheiden Sie sich zu verabschieden sind. Mein erster Ball wurde auf der linken Seite verloren, meine zweite (zweiter Schuss mit dem Ball!) In den Büschen vor dem Grün, das deutlich unter dem Hauptteil des Fahrwassers liegt... Ach ja, hatte ich die Strokesaver; - (Ein zusätzliches Plus: Das Personal ist sehr kundenorientiert Meine E-Mails wurden innerhalb einer halben Stunde antwortete Meldung, Zahlung, Transport zum Loch Nr. 1, start, Verpflegung( ja:.. zwei Flaschen Wasser sind im Greenfee inbegriffen .), etc. wurden alle sehr professionell abgewickelt Nice little Clubhaus Für diejenigen, die das Zeug zu sammeln:. Logo Bälle, Marker und Strokesaver verfügbar.

Fazit: Dieser Kurs ist ein "Muss". In Michelin Terminologie: "Vaut le voyage".

Übersetzt von Google.

Tecina Golf - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben