Bewertungen

für Real Club de Golf Las Palmas, Las Palmas, Spanien

3.9 von 5 Sternen20 Bewertungen

5 Sterne:
8
4 Sterne:
6
3 Sterne:
3
2 Sterne:
1
1 Stern:
2
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 20 von 20

dsg 30 Bewertungen

Schöner alter Platz

PLUS: gut gepflegter Platz in sehr schöner Umgebung
gute Gastronomie
sehr freundliches Personal

NEUTRAL: nichts für Bolzer und Streuer, man ist schnell im Aus

MINUS: driving range
schlechte Beschilderung
Spitzenplatztools wie GPS und Wasserspender fehlen
hoher Preis

Fazit: toller Platz, im Gegensatz zu vorherigen Bewertungen sehr freundliches Personal, aber selbst mit Rabatt (102 statt 120 € pP, Card 40 €) schlechtes Preisleistungsverhältnis, 4.5 Sterne

toba 56 Bewertungen

Ohne Worte, wunderbar, dass es das so noch gibt.

Ohne Worte, wunderbar, dass es das so noch gibt.
Ein echter sich traditionell treu gebliebener Golfclub.
Ein Clubhaus in herrlicher Lage, direkt am Kraterrand einerseits und anderseits mit einer Balkonterrasse, mit weiten Blick auf viele Bahnen und die wichtigsten Tees direkt am Clubhaus. Dazu eine Gastronomie, die diesen Namen noch verdient und in der wir nach der Runde am späten Montagnachmittag, im Kreis vieler herzlich zugewandten Member, sehr freundlich Aufnahme fanden.
Dabei konnten wir ein wenig dem Kinder- und Jugendtraining, das gerade am Tee 1 (!) mit einer Gruppe begeisterter, sehr talentiert wirkender Mädchen und Jungen, von der Terrasse zusehen und eine Vorstellung davon gewinnen, wie es erfolgreich gelingen kann, eine Vielzahl von Talenten zu Spielerpersönlichkeiten a la der Familie Cabello, Seve Ballesteros, Jose Maria Olazabal, Miguel Jimerez, Sergio Garcia oder John Rahm zu fördern.
Dazu passend ein enges Golfplatzdesign, dass geübten Spielern viele Optionen bietet und gleichzeitig hohe Konzentration abverlangt, was bei den vielen imposanten Aussichten, zumindest als Gastspieler, wahrlich nicht so einfach ist.
Der etwas bejahrt Zustand einiger Bahntafeln ist für Neulinge zwar ein wenig hinderlich, erfahrenere Golfer, dürfen aber auch so ohne Schwierigkeiten den Bahnverlauf antizipieren können. Zumal Birdiebooks verteilt werden.
Unbedingt erwähnenswert ist noch der Starter, der unaufgefordert zur Driving Range kam, um unseren 2er Flight eine früher verfügbar gewordene freie Startzeit anzubieten, und die freundlichen Member, die uns, nach Beendigung ihrer eigenen Runde, für die uns noch verbliebenen Back Nine, ihr Cart überließen.
Fazit: ein prima Golferlebnis, ganz anders und sicher nicht vergleichbar mit Ressort Golfplätzen.

Viel-Golfer 5 Bewertungen

Unfassbar

Die Bewertungen mit 4 bzw. sogar 5 Sternen. Gespielt im Nov. 2018 (Hdc 13 u. 20). Dass der Golfplatz der älteste Spaniens ist hätte an der Clubhauswand nicht extra erwähnt werden müssen, es ist an allem zusehen. Clubhaus, Toiletten u. Umkleideräume einfach alles überaltert. Ballwäscher an den Abschlägen alt und schmutzig, Abschlagtafen teilweise nicht vorhanden und wenn dann alt und verblichen. Hätte es zur Gründerzeit schon Elektrotrolleys gegeben, so könnte man vermuten dass die uns vermieteten Trolleys genauso alt sind. Auf der Drivingrange nur von Matten (aber das ist ok und im Süden oft so), aber die Schläge gehen direkt in ein tiefe Schlucht, dadurch ist überhaupt keine Distanzkontrolle möglich. Lange Abschläge dürfen nur gespielt werden auf dem Fairway der Bahn 2 keine Golfer sind. Und ein absolutes NO GO : Die Bälle aus dem Ballautomaten total verdreckt! Zum Platz: Abschläge ok, allerdings teilweise unmittelbar am vorausgegangen Grün, teilweise aber auch wieder sehr weite Wegen zum nächsten Abschlag. Einige Abschläge auch direkt am Fairwayrand einer anderen Bahn (was zu Verzögerungen führt). Fairway von Bahn 2 übersät mit gelben Drivingrangebällen (wehedem der mit gelben Bällen spielt). Zustand Fairway, Bunker und Grüns ok. Grüns nur mittelschnell (wesentlich langsamer als die von Meloneras Golf. Optisch auch nicht gerade schön sind die vielen braunen, graslosen Stellen abseits der Fairways. Gespielt wird der Platz überwiegend von einheimichen Mitglieder, die dann ohne auf Greenfeespieler rücksichtnehemd kreuz und quer laufen( mussten deshalb mehrmals warten) Wir haben auch noch keinen Platz gespielt der so übersät von nicht zurückgelegten Divots war. Fazit: Wenn man wie die meisten Gran Canaria Urlauber im Süden residiert lohnt sich die lange Anfahrt unsere Meinung nach keinesfall. Das in der 1Golf. eu angegebene Greenfee von 55,- bis 95,- € ist falsch. 120,- € wurden verlangt (Montag).

oli53 15 Bewertungen

Real ist nicht alles

April 2018 gespielt. Netter Empfang mit Führung durchs Clubhaus. Zuemlich arrogante Caddy-Master, wir wurden eher als lästige Störfaktoren behandelt. Platz in schöner Lage, aber in doch ziemlich ungepflegtem Zustand. Die T-Boxen muss man zuweilen nach dem Motto Orientierungslauf suchen. Die Garderoben bzw. die Duschen recht miefig, fast abstossend. Den Preis absolut nicht wert. Der Platz passt sich aber dem Niveau der anderen Real-Clubs in Spanien an. Da gibt es auf der Insel schönere Courses.

K. Per 244 Bewertungen

Klassiker mit Supergrüns

Traditioneller, alter Golfplatz mit schönen Ambiente.
Umgebung traumhaft - Kratersicht!

Das Beste sind jedoch die Grüns. Extrem schnell, very tricky, spurtreu und schwer zu spielen - eben Supergrüns, die Besten auf der Insel.

Platz schwer, nicht allzu lang, jedoch die Grüns mit vielen Bunkern sehr gut verteidigt!

Die Räumlichkeiten des Clubhauses mit seiner Galerie unbedingt besichtigen!

Bauf56 6 Bewertungen

Lage traumhaft und Platz top

Die Lage reicht an sich - man bräuchte eigentlich gar nicht spielen.
Aber das Spielen lohnt.
Die Grüns wirklich in sehr gutem Zustand, schnell, aber wiederum nicht so, dass man Probleme damit hätte. Ein bisschen tricky, aber mit hohem Spaßfaktor.
Fairways waren in sehr gutem Zustand.
Schöne, gepflegte Bunker, die auch einige Herausforderungen bieten.
Platz ist hügelig, lässt sich aber mitgetragenem Bag zu Fuß bewältigen. Wer aber Probleme mit dem Laufen hat, sollte sich einen Cart gönnen.
Alles in allem waren wir begeistert, so dass wir noch eine weitere Runde einplanten.
Auch die 19 mit ihrem herrlichen Blick nicht zu verachten.

ebola 2 Bewertungen

Die mit Abstand besten Grüns

Gespielt am 25.01.2017, Alter: 30, HCP 0 und 7

Wir waren knapp 90 min vor unserer Teetime im Club und nachdem wir gefragt haben, ob wir etwas früher starten könnten, wurden wir in eine freie Teetime knapp 60 min früher geschoben und haben allein spielen können. Uns wurden die Bags am Auto abgenommen und wir wurden zu unserem Buggy gefahren, also rundherum absolut freundlich behandelt.
Der Platz war in ausgezeichnetem Zustand. Hervorzuheben sind die perfekten Grüns - treu, unfassbar schnell (auf jeden Fall deutlich über 10 fuß) und fast ohne Fehler. Nur einige Pitchmarken jeweils am Anfang der Grüns haben wir entfert. Mutmaßlich von älteren Spielern, die die Bälle eher flach aufs Grün spielen. Alles in allem sind die Spieler auch eher älterem Semester, was uns aber nicht gestört hat. Der Platz ist alt und dadurch nicht sehr lang, aber trotzdem (grade wegen der Grüns) teilweise tricky. Es ist eben nicht eine dieser breiten Touri-Wiesen!
Nach der Runde haben wir im Restaurant die Burger und den Nachtisch (Cheesecake und Brownie) probiert und ein kühles Getränk genossen. Auch dies ist uneingeschränkt zu empfehlen!

Fazit: Uneingeschränkt empfehlbar! Greenfee zwar nicht günstig, aber absolut angemessen! Herausragend waren die Grüns!!! Spielbar auf jeden Fall auch ohne Buggy - ganz im Gegenteil zu anderen Plätzen hier auf Gran Canaria!

anton-fritz 134 Bewertungen

Alt und?

Na ja, alt ist er ja. Auch die Leute hier sind sehr freundlich. Schöne Umgebung gibt es auch. Aber sonst? Eigentlich gibt der ganze Platz nicht wirklich etwas her. Gesehen und gespielt haben wir ihn einmal, aber sicher kein zweites Mal. Preis/Leistung stimmt nicht.

Demara 14 Bewertungen

Schöner alter Platz mit toller Aussicht

Wir wollten am letzten Tag unseres Golfurlaubs noch diesen Platz spielen. Die Fahrt dorthin ist schon sehr interessiert.

Wir hatten keine Startzeit vereinbart, wir wurden sehr freundlich begrüßt, das Greenfee ist schon nicht wenig, wir haben am Ende 230 € für 2 GFs und Buggy bezahlt.

Der Platz ist schön spielbar, sehr abwechslungsreich und mit tollen Aussichten unterwegs. Der Zustand allgemein war in Ordnung, aber für so einen alten Platz hätten wir fast etwas mehr erwartet.

Trotzdem können wir den Platz empfehlen

Luemmel 3 Bewertungen

Abzocker

Haben am 8.1.2016 dort gespielt, statt der 95,- Euro haben wir 135,- Euro bezahlt! In einer Zeitschritenanzeige von Gran Canaria wurde damit geworben, dass Lunch inklusive ist! Darauf angesprochen, sagte man uns, dies gilt nur, wenn man eine Woche vorher bucht, stand aber nicht in der Anzeige!
Abschläge sind eine Ackerfläche, Rest o.k. aber keinesfalls das Geld wert!
Personal war sehr freundlich!
Kommen bestimmt nicht wieder!

Yomi 18 Bewertungen

Tolle Aussichten

Ich liebe dies alten Plätze. Fair zu spielen, aber nicht nur leicht. Die Umgebung ist ein Traum. Herrliche Aussichten. Schon die Fahrt dahin lässt die Spannung steigen. Wir wurden nicht enttäuscht. Der Platz ist gepflegt und die Grüns absolut in Ordnung.

K. Per 244 Bewertungen

Alt aber gut

Schöner alter Platz, gut gepflegt, kleine Grüns, nicht übertrieben hervorzuhebende Spielbahnen.
Zum teil enge, nahe beieinander liegende Fairways, jedoch nicht übertrieben gefährlich.
Alter Baumbestand, jedoch Bälle leicht auffindbar.
Nettes Lokal

wüstenfuchs 4 Bewertungen

Gute abwechslung

Der platz ist in ordnung, zum teil eher gefährlich, green und nächste teebox so nahe zusammen. Zum teil kreuz und quer, Achtung bahn 2 drivingranch links...
Ist kein renner und die besten zeiten scheinen vorbei zu sein...

lerus 13 Bewertungen

Korrektur zu meiner Bewertung aus dem Jahre 2010

Der Club wurde zwar bereits vor über 100 Jahren gegründet, jedoch der Platz wurde erst nach 1950 errichtet!!! Am Wochenende dürfen nur Mitglieder spielen!

reiner2304 320 Bewertungen

Na ja, Tradition ist nicht alles!

Wir haben den Platz mitten in den Bergen im Norden von Gran Canaria am 5.12.2012 gespielt. Der leicht hügelige Platz (teilweise Meerblick und schöne Aussicht in die Berge) war ehrlich gesagt nicht sonderlich gut gepflegt. Vor allem das ein oder andere Fairway wies einiges an Unkraut auf. Da hatten wir vom ältesten Golfplatz Spaniens mit großer Tradition eine andere Erwartung. Das Greenfee mit 115,- € ist da schon happig (Rabatte gibt es nicht und Startzeiten nur in der Woche bis 12.50 Uhr). Überhaupt ist das eher ein Abwehrpreis, damit nicht zu viele Touristen auf die Idee kommen hier zu spielen. Zumindest war dies unser Eindruck. Die Members kennen sich alle und Touristen in kurzen Hosen grüßt man eher nicht. Auch sonst ist der Service eher mäßig. Kaputter Handtrolly, kein Wasser und die Scorekarte muss man sich auch selbst besorgen. Der Platz ist eingewachsen, spielt sich aber trotzdem meistens gefällig. Die Grüns waren schnell und oft onduliert. Einige Bahnen kreuzen sich gefährlich und auf Bahn 2 muss man aufpassen keinen Ball von Bahn 6 oder der Driving-Range abzubekommen. Wir würden den Platz nicht unbedingt nochmal spielen!

flash.max 9 Bewertungen

Top Golfplatz

In jeder Hinsicht eine Runde Wert. Einzigartig gelegen mit toller Aussicht. Guter Zustand, sehr schnelle Grüns. Sehr nettes Personal.

marcel.hess@me.com 6 Bewertungen

Miserabler Platzzustand

Die Abschlagsboxen sind schräge und voll von Divots. Die "Fairways" sind mit Unkraut übersät. Die Bunker werden ganz offensichtlich gar nicht gepflegt. Die Greens sind nicht mehr als o.k. Für mich kein Golfplatz, sondern ein Acker.

dauergolfer 5 Bewertungen

Super Platz

Ein super Platz den man auf jeden Fall spielen sollte, Grüns sind in einem klasse Zustand und super schnell. Traditionsreicher Club von 1891, mit den alten Tafeln im Clubhaus und direkt auf dem Bandama Krater gelegen. Etwas verwirrend sind ab und zu einige Abschläge da man dort über andere Bahnen abschlagen muss. Der Ausblick ist auch einmalig und das Personal ist auch klasse dort.

lerus 13 Bewertungen

Gründungsjahr 1891 - toller Baumbestand

Sollte man auf alle Fälle spielen wenn man in GC ist. Ein toller Baumbestand - siehe Gründungsjahr 1891!, Sehr schönes Clubhaus. Sehr gepflegte Anlage - Fairways sowie auch Grüns in sehr gutem Zustand.

Rocky 3 Bewertungen

Im Vulkankrater Golf spielen

Sehr schön gelegene Anlage in den Hochlagen von Gran Canaria. Man sollte unbedingt einen Elektro Caddy nehmen da es doch einige Höhenunterschiede zu bewältigen gibt!

Real Club de Golf Las Palmas - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben