Bewertungen

für Oitavos Dunes, Cascais, Portugal

3.9 von 5 Sternen42 Bewertungen

5 Sterne:
15
4 Sterne:
12
3 Sterne:
11
2 Sterne:
4
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 42 von 42

golf2016 14 Bewertungen

Wirklich überbewertet

Nach der Platzbeschreibung erwartet man schon einiges. Die Fairways sind sehr gut und die Grüns auch ausgezeichnet. Einige schwierige Bahnen, nach denen wir uns gefragt haben, wie das Rating aufgestellt wurde.
Neben einigen Bahnen sieht es aber aus, als ob ein Umbau stattfindet, Geröllhalden, Baumreste usw.. Bei vergleichbaren Plätzen des angekündigten Niveaus sieht das ganz anders aus. Eine Dünenlandschaft ist das nicht!!
Toilette in angepasster Qualität: leider nicht. Schönes Clubhaus mit ordentlicher Gastronomie.
Wir haben vorher einen anderen Linkscourse an der Algarve gespielt, dieser war deutlich schöner.
Für zwei bis drei Runden ist der Platz gut, aber man sollte die Erwartungen nicht so hoch stellen, wie sie durch die Beschreibung und den Preis induziert werden

drfritzmaier 134 Bewertungen

Überbewertet

Warum dieser Platz Eingang in viele Golfbücher als Topanlage in Europa gefunden hat erschliesst sich mir nicht.
Zum 5.* fehlt es weit!
Für einen Links course fehlt die Nähe des Meeres, und auch der Blick ist nur zeitweise linksähnlich. Trotzdem war der Wind sehr stark.
Mehrere Löcher "Hin und Her Golf"
Pflegezustand verbesserungsfähig.
Freundliche Rezeption: tauschte schon bezahltes, aber wegen Verletzung nicht nutzbares Greenfee anstandslos gegen zwei e-carts!
Stark

JT STA 22 Bewertungen

Überbewertet???

Dies war also der Golfplatz Nr. 1 in Portugal und Nr. 55 in Europa! Mir gefallen andere Plätze besser. Sicher: man hat von fast allen Bahnen einen schönen Blick auf das Meer, aber das auch nur in der Ferne. Zwischen Golfplatz und Küste befinden sich nämlich noch eine Naturschutzzone sowie die Küstenstraße.
Der Platz war Dank des Bermudagrases gut bespielbar, auch wenn es sich noch im Winterschlaf befand. An einigen Stellen ging es etwas eng zu und nicht selten landeten die Abschläge auf der entgegenkommenden Bahn.
Den Platz als Links-Course zu bezeichnen ist etwas gewagt. Am Ende des Platzes gibt es zwar Sand und ein paar Dünen, aber das reicht nun wirklich nicht. Vielmehr wird der Platz von steinigen Zwischenbereichen geprägt, die die nebeneinanderliegenden Bahnen trennen. Im mittleren Platzbereich sind dies 6 Bahnen, die sich in ihrer Charakteristik kaum unterscheiden.
Vielleicht sieht es ein Profi anders, aber mir haben einige Plätze an der Algarve besser gefallen.
Sekretariat und Gastronomie waren sehr entgegenkommend. Als laufender Selbstversorger mit eigenem e-Trolley wurde man fast als Golfunikum angesehen.
Es war durchaus ein Erlebnis hier gespielt zu haben, bei unserem nächsten Urlaub werden wir jedoch die etwas nördlicher liegenden Plätze spielen.

golferberlin 1 Bewertung

Schöner Platz, aber...

Wir haben den Platz am 7. Juni gespielt. Der Zustand der Fairways und Grüns war hervorragend. Der Platz ist spielerisch anspruchsvoll und macht Spaß. Jetzt zum aber:
Auf dem Platz gibt es eine! Unisex Toilette, ein mobiles Häuschen in schlechtem Zustand, in der Mitte der Bahn 9. Auf dem Platz sind zwar die Abschläge markiert, es gibt aber keinerlei Hinweise auf den Bahnverlauf oder die jeweiligen Spiellängen, so dass es sehr leicht zu Verwechselungen kommen kann und man in die falsche Richtung schlägt. Auch das entspricht nicht dem Standard eines guten Golfplatzes. Das Sekretariat ist begrenzt freundlich und wenig flexibel. 60 Euro für ein Cart ohne GPS und ohne Regenschutz (bei strömendem Regen) sind völlig überzogen. Obwohl der Platz leer war, wurde eine Vorverlegung unserer Startzeit mit der Begründung abgelehnt, dass der Platz ausgebucht sei. Wir sind trotzdem früher gestartet und haben weder vor noch hinter uns während der Runde andere Spieler gesehen.

Walchwiler 64 Bewertungen

Linkscours mit langen Löchern

Schön zu spielen, aussicht zum Meer wunderbar.
Kleines aber qualitativ ansprechendes Restaurant.
Freundliches Personal.

Aguila1910 25 Bewertungen

Schöner Küstenplatz

Der Oitavos Dunes Golf Course liegt ca. 30 Autominuten von der Innenstadt Lissabons entfernt.
Wir haben dort im Dezember gespielt. In dieser Zeit sind das Restaurant und auch das dazugehörige Hotel geschlossen.
Dies merkt man natürlich auch auf dem Platz in der Form, dass sich der Betrieb in Grenzen hält.
Der Zustand des Platzes war mittel-gut. Es ist eine schöne Anlage mit viel Blick auf den Atlantik.
Wer einen Küstenplatz in der Nähe Lissabons sucht, der wird hier sicherlich auf seine Kosten kommen.
Unverschämt fanden wir nur die knappen 60 € für ein Cart. Das geht dann wohl auch deutlich günstiger.

Maxgolf2016 17 Bewertungen

Anspruchsvolle Golfrunde im November

Wir haben den Platz im November 2017 gespielt und waren total begeistert. Sehr anspruchsvoll, da immer mit Wind zu rechnen ist, aber fair.

Der Pflegezustand ist super und die Greens sehr Linientreu- und extrem schnell.
Gefühl beim Putten ist nötig.

Traumhafte Blicke auf den Ozean runden das Golferlebnis ab.

phil2004 20 Bewertungen

Natur Links!!!

Nach über 10Jahren war ich erneut von Oitavos Duens begeistert!
Der Natur Links aus der Feder von Arthur Hills gehört ohne Zweifel zum besten was Europa zu bieten hat!
Bitte dran denken, die Naturdünen und der einmalige Pinienwald sind bewußt Urwüchsig und natürlich im Spiel! Ein einmaliger Golfplatz den man je nach Buchungsportal oder Anbieter auch für 70,-€ inkl. Car spielem kann! Und das kosten unsere Country Wiesen auf den heimatlichen Nasswiesen ja auch schon!

McZueri 20 Bewertungen

Super Erlebniss

Ich habe den Platz im November 2016 drei mal hintereinander gespielt und jedes Loch genossen. Die Greens waren für diese Jahreszeit in einem super Zustand! Der Wind ist nicht zu unterschätzen aber das ist bei diser Lage ja auch nicht anders zu erwarten.

Thommes 3 Bewertungen

Eher enttäuschend

Clubhaus ohne Gastronomie, selbst einen Kaffee zum mitnehmen gibts nicht. Dem humanen Greenfee (45 Euro im Januar) standen 70 Euro für das Golfcart gegenüber. Ist mir weltweit zum ersten mal passiert, dass das Auto mehr kostet als das Spiel. Platz wenig spektakulär, viele Bahnen verlaufen auf einer großen Fläche hin und her.

Pippo aus der Schweiz 5 Bewertungen

Platz-Design top, Anlage flop

Vor 7-8 Jahren war dieser Platz das hohe Green-Fee (150 Euro) wert, da die Nebenleistungen (Wasser zum Mitnehmen, Kaffee und Brötchen am Start, super Service etc.) stimmten und Alles neu war. Das Klubhaus wurde in der Zwischenzeit nie unterhalten, der Service ist unfreundlich, die Driving-Range verlottert, die Spielen starten wie es gerade kommt. Das Platz-Design ist als einziges geblieben, aber der Unterhalt lässt zu wünschen übrig.
Gebt Euch ein wenig Mühe: der einst spannendste Platz der Region an dieser Traumlage hat das nicht verdient!

bruenner 2 Bewertungen

Ungepflegt, aber landschaftlich schön

Gespielt im Juni 2016 Klubhaus und Umgebung ungepflegt ohne florale Gestaltung -
Abschläge wie Waste Areas - wochenlang nicht verändert -
- kein Marshall der den Spielfluss beschleunigt - viele Anfänger -
bei den Abschlägen keine Bänke, Mistkübel, manchmal höchstens halbverrottete Baumstämme Fairway - Einfriedungen katastrophal - ebenso die Wege Überhöhte Greenfees Preise - Preis Leistung stimmt überhaupt nicht

DosEquis 22 Bewertungen

Sehr guter Platz aber nicht Top 100

Hatte das Glück/Pech den Platz im Oktober bei nahezu Windstille über einen Greenfeeanbieter für knapp 100 Euro zu spielen. Der Platz macht Spaß, teilweise tolle Aussicht aber ein Signature-Hole habe ich persönlich nicht auf diesem Linksplatz gefunden. (Eher schon die angrenzenden Architektenhäuser...) Für mich nicht Top 100, habe allerdings auch erst 4 aus den Top 100 gespielt, die waren aber alle deutlich besser. Wenn man in der Gegend ist, sollte man ihn aber auf jeden Fall spielen. Driving Range etwas enttäuschend, Clubhaus hat mich überhaupt nicht angesprochen, das Hotel sieht cool aus, war mir aber zu teuer. Vielleicht muss den Platz zweimal spielen um zu einem abschließenden Urteil zu kommen.

streuhund 33 Bewertungen

Überbewertet

Preis ist völlig überhöht und nicht nachvollziehbar ebenso dass der Platz auf Nr. 68 in den TOP 100 gerankt ist.
Service eher schlecht Trotzdem hat der Platz schöne Bahnen und z.T. tollen Meerblich.
Also die Sonderangebote nutzen

Frankyboy 6 Bewertungen

Superschön, abwechslungsreich und natürlich

Erst beim zweiten Mal und bei wenig Wind war mein Blick für die Schönheit des Platzes richtig offen. Man hat Natürliche Materialien verbaut, kein Beton oder Asphalt. Sanddünen direkt am Grün, Villen nur zu Beginn und mit Abstand. Tolle Aussichten, jedes Loch deutlich verschieden. Wir haben getragen und die Hügeligkeit ist mäßig. Freundlicher Service am Cluhhaus. Kommen gerne wieder.

And1959 4 Bewertungen

Beeindruckender Platz, Klubhaus enttäuschend

Unsere Runde hat einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen. Natürlich ist die Lage am Atlantik beeindruckend, doch beim Layout bietet Praya del Rey mehr. Der Pflegezustand ist hervorragend, aber man darf sich halt am Dünensand keine tiefgrünen Fairways und asphaltierten Cartwege erwarten. Das Klubhaus ist praktisch nicht besetzt und sperrt auch an Wochenenden um 17 Uhr zu. Sicherlich einen Besuch wert, aber 150 Euro Greenfee selbst in der Nebensaison und 70 Euro für ein E-Cart sind schon happig.

TomOne 5 Bewertungen

Hammer Platz

Links Golf ist ein Erlebniss und hier ein besonderes!
Wunderschöne Ausblicke und ein abwechselungerreicher Platz machen diesen Platz wohl aus, so das er die Nummer 68 in der Welt ist!
Bei Wind gibt es hier nichts geschenkt, kleine Empfehlung: Wer hier spielt sollte vorher seinen HeimatPro besuchen, der ihm das Spiel auf Linksgolfplatzen erklärt!!!

Der Platz ist Audubon zertifiziert und ein Native Links Course wie man in sonst nur in USA findet!

Zur Info : Der hohe Buggypreis ist als Aufforderung zu Fuss zu verstehen um dem Platz zu schonen, Geld haben die Besitzer genung sonst wäre dieser Platz nicht so toll angelegt!

Klausemann 5 Bewertungen

Unsportlich

Am 27.04.2015 gespielt. Beeindruckendes Clubhaus mit schöner Aussicht. Mit Trolley`s gegangen, da Buggy mit € 70,00 unverschämt (auch für portugiesische Verhältnisse). Neben den Fairways Pinienwaldgestrüpp. Die Grüns unverhältnismäßig schnell, 3 - Putts am laufenden Band. Vielleicht etwas für Professionals. Layout relativ eben und bis auf Bunker kaum Hindernisse. Die Pinien reichen. Für eine locker-sportliche Runde eher ungeeignet und zu teuer.

MID 3 Bewertungen

Überbewertet

Schöne Sicht auf den Atlantik und gut angelegte Bahnen. Platzzustand ok, Tees relativ ungepflegt.. Preis mit 150 jedoch völlig überteuert und nicht nachvollziehbar, dass dieser Platz auf Nr. 68 in den TOP 100 gerankt ist. Kein freundlicher Service und die Dusche hat das Niveau einer Bezirkssportanlage. Sind mit großen Erwartungen gekommen (Hcp 5) und gehen enttäuscht...

Up 3 Bewertungen

Kein Top 100 platz

Super Lage mit Blick auf den Atlantik. Zustand ok, aber sehr Abschlagsboxen sehr sandig und uneben!! Die 150 Euro für das greenfee sind überteuert! Unterm Strich Golfplatz technisch kein Top 100 Platz. Service war auch keiner vorhanden, sanitäre Einrichtungen renovierungsbedürftig!

fstumpfe 5 Bewertungen

Wunderschöner Platz!!!

Haben heute und gestern Oitavos gespielt. Zu dieser Jahreszeit ist wenig los, der Platz aber top gepflegt! Die Grüns sind richtig schnell, jede Bahn hat ihre eigene Herausforderung! Und die Aussicht ist einfach spektakulär!
Buggy kann man sich sparen - gerade bei den Preisen (70€ pro Cart)!
Minus: strike Reservierunspolitik. Im Krankheitsfall wird das Greenfee (falls im Voraus bezahlt) nicht zurück erstattet!

Miles 2 Bewertungen

top platz

richtig gute wiese bei wind eine echte herausfrderung schwere grüns immer breaks topgepflegt ohne manikürt zu wirken

Lilian 7 Bewertungen

Prestige

Dieser Platz ist zu teuer Buggys für 70.-. Ohne gps Das Wc lässt sehr zu wünschen übrig. Die Natur ist wunderschön. Die Beschreibungen beim Abschlag fehlen teilweise.

comeo 11 Bewertungen

Toller Platz und jeden Cent wert

Wir haben Oitavos Dunes im Mai 2013 gespielt. Obwohl es nun schon fast ein Jahr her ist, kann ich mich noch an jedes Loch erinnern. Das ist für mich ein Zeichen für einen guten Golfkurs.

Der Service ist top. Trolley und Birdie Buch waren im Greenfee enthalten. Die Ausblicke sind traumhaft. Meine Lieblingslöcher waren Loch 8, ein Par 5 das zwischen den Sanddünen endet. Loch 9 und 10 haben einen wunderbaren Ausblock auf's Meer. Loch 11 ist ein kurzes Par 4 das direkt angegriffen werden kann. Und die Signature Holes sind dann sicherlich Loch 14 + 15.

Der Platz ist im Top100 Ranking 2013 übrigens nochmals auf Platz 65 gestiegen. So ein Platz kann nicht überall gebaut werden. Dafür braucht es schon ein spezielles Plätzchen Erde.

Carsten 47 Bewertungen

Wunderbarer Links Golf Kurs in Portugal

War jetzt das 2. Mal Anfang Februar hier. Diesmal hat das Wetter sich eher von seiner rauhen Seite gezeigt und es hat 4 Tage ganz schön gestürmt und auch immer wieder geregnet. Durch den Sandaufbau war der Platz aber jeden Tag einwandfrei zu bespielen. Ab Loch 5 ist das ein Links Kurs den man auch in Irland finden könnte. Die Abschläge, Fairways und Grüns sind in super Zustand. Aber typisch für einen Links Kurs sollte man die Fairways treffen, ansonsten liegt man in den Dünen oder im Pinienwald. Dies ist sicher kein Platz für Spieler die erwarten das auch ein komplett verschossener Ball ohne Probleme weiterspielen zu ist. Auch die Par 3 sind nicht ohne, auch hier heisst es das Grün zu treffen. Ich bin begeistert von diesem Kurs, da er von einem Golfer alles fordert, vor allem wenn der Sturm über den Atlantik braust. Auch die Mischung der Länge der Löcher ist gut gewählt, sehr kurze aber knifflige Par 3 eines aber auch mit 200m. Genauso verhält es sich mit den Par 4 Löchern, auf einem kann man sogar das Grün attackieren, dafür gibt es andere die kaum mit zwei Schlägen zu erreichen sind. Hier heisst es mit Köpfchen zu spielen. Ein absoluter Spitzenplatz.

kalle 418 Bewertungen

Das ist ein Links Course!

Oitavos ist ein herausragender Platz! Er liegt auf Dünensandboden und ist deshalb so "trocken". Schade das so viele dies nicht erkennen. Das aufgrund der rauen Landschaft am Atlantik nicht alles so extrem künstlich gepflegt ist wie auf manch typischen Urlaubsplätzen, wo Cartwege und Beschilderungen das wichtigste sind, ist klar! Nein Oitavos ist ursprünglich von einem großen Designer Namens Athur Hills in diese einmalige Landschaft gelegt worden! Es ist ein Links Course mit südlichen Charme. Praia del Rey, Oitavos und Troia sind trotz Monte Rei und San Lorenzo meine 3 absoluten Favoriten in Portugal!
Oitavos ist ein Spitzenplatz der bei Wind, den ganzen Golfer fordert!
Hinfahren und spielen!

Simon 1 Bewertung

Top!

Sehr freundliches Personal, herausragender Platz direkt neben dem fast doppelt (!) so teueren Quinta da Marinha (60€ Ende August im Vergleich zu 119€). Fantastischer Blick auf den Atlantik eingebettet in Luxusvillen. Absoluter Tipp! Polo tragen!

monaco 1 Bewertung

Golf unwürdig

5 er Flights durch Clubmitglieder welche scheinbar nicht überspielt werden dürfen. Tut manns doch wird man körperlich attakiert.
Wie kommt das Ranking Nr. 68 worldwide zustande??? Das ist für diesen Platz ein Witz. Wegeinfassungen ungepflegt. Keine Bänke. Sehr trocken. Grüns nicht gewässert. Lange Wege. Keinerlei Charme der Anlage. Nicht empfehlenswert.

gerywhite 4 Bewertungen

Geht so

Der teuerste Platz an Lissabons Küste, sehr schwierig, sehr viel Wind.
Der Platz war im Februar schon sehr trocken. Die Grüns waren o.k.. Man hat das Gefühl, dass man immer in den Wind spielt. Weite und schlechte Wege. Freundliches Personal. Die Aussicht auf den Atlantik ist traumhaft

guent54 11 Bewertungen

Top 100???

Gespielt 1.11.2012. Buggypreis 70 €. Unfreundliches Service. Platz alles ander als gepflegt. Weg in sehr schlechten Zustand.
Aussicht entschaedigt jedoch einigermassen. Wie so eine Wertung zustande kommt, ist mir jedoch unklar. Clubrestaurnt schliesst 18 h.
Und das ist Nr. 68 der Welt???

golfi 15 Bewertungen

Windige Angelegenheit, aber Interessant.

Wir spielten den Platz am 24.04.12 bei gutem Wind und hatten echtes Linksfeeling, da kommt Freude oder auch Frust auf. Der Platz war in einem guten Zustand und die Greens pfeilschnell. Manche Bahnenführung etwas langweilig, rauf und runter, aber mit schönen Ausblicken auf das Meer. Die Dünenlandschft und die Anlage insgesamt waren ein Blütenrausch in allen Farben. Wenn der Platz nicht über ein Hotelpaket gebucht wurde ist er einfach zu teuer und überbewertet, es gibt weitaus schönere Links in Portugal.
Als Hotelempfehlund "Onyria Golf und Spa", sehr modern,. superfreundlich und hilfsbereit

Uwe 6 Bewertungen

Gut! Aber unter den Top 100 der Welt?

Wir haben im April 2012 Oitavos bespielt. Es war nicht sehr voll (obwohl an einem Samstag) und wir konnten alleine spielen. Der Platz ist schön angelegt und bietet einige Abwechslung. Einige Löcher sind in die Dünen gebaut und man hat fast den Eindruck, man wäre ganz für sich alleine. Andere Löcher laufen parallel zu anderen - wie oft üblich. Leider war der Pflegezustand einiger Fairways nicht sehr gut. Obwohl es viel Regen im April gab, waren viele Stellen vorhanden, die an trockene Grasflächen erinnerten. Der Schwierigkeitsgard ist auch für mittlere HCPs (25) nicht zu hoch.
Der Service ist freundlich und sehr hilfsbereit.
Die Einstufung des Golf Magazins ist aber nicht nachvollziehbar. Bei gespielten rd. 80 Plätzen in den letzten 5 Jahren (hauptsächlich Europa) können wir problemlos mehrere Plätze benennen, die in einem bessseren Zustand sind und - subjektiv - einiges interessanter waren. Es fällt nicht einmal schwer, einige Plätze (wie Budersand) in Deutschland zu benennen. Die relativ gute Einstufung des Magazins spürt man auch im Preis, wir zahlten verbilligt immer noch 125 Euro p.P., viel zu teuer für den Platz.

tono 4 Bewertungen

... schön... aber nicht Top - 100...

Wir haben den Platz am 08.12 und 11.12.2011 bei guten Wetter (11-18 °C) und wenig Wind gespielt.
Die Range war gammelig und teuer, die Wege müssten mal erneuert werden. Am Sonntag haben wir uns ein Cart genommen um den Rückflug nicht zu verpassen, war mit € 70 ziemlich teuer und die Flasche Wasser musste noch gesondet bezahlt werden. Dafür war das Greenfee im Gesamtpreis mit dem Hotel (Viva Marinha) supergünstig in dieser Zeit.
Der Platz war von Gelb ohne Wind eher einfach zu spielen und trotz der Mängel waren es zwei schöne Runden. Wenn man in der Gegend ist sollte man diesen Platz nicht auslassen.

tono

Golfkreuzfahrer 7 Bewertungen

Platz in toller Landschaft aber TOP 68?

40 Minuten ausserhalb von Lissabon liegt dieser Platz. Moderens Clubhaus- Großer Pro Shop- Bagdrop Service wie in USA.
Leider hält der Platz nicht ganz was dieses Entree verspricht.
Gespielt haben wir am 22.10. Platz war voll Spielzeit gut 5 Std. mit Cart empfehlenswert. Pflegezustand gut. Lage super. Bei Wind wird dieser Platz zu einer großen Herausforderung.

akay 11 Bewertungen

Schöner Platz, aber überbewertet

Ich habe Oitavos am 29.8.2011 gespielt und hatte eine sehr schöne Runde. Wie einer der Vorbewerter geschrieben hat, sind ein paar (aber nicht alle!) gelben Abschläge vorverlegt, was mich aber nicht gestört hat. Wer mehr Länge hat, kann ja von Weiss abschlagen...
Die Bahnen fand ich nicht übermässig schwierig, die Schwierigkeit hängt wie so oft auf Links Kursen hauptsächlich vom Wind ab - und der bläst hier oft recht stark, vor allem nachmittags (ca. 20 knoten/5Bft, das Windsurfparadies Guincho liegt gleich unten am Strand ...).
Der Platz ist ab September ( "high season") sehr teuer wie auch hier richtig angegeben. Im Juli/August kostete er dieses Jahr 60€, ein Drink im exklusiven Oitavos Hotel (auf dem Platz) inklusive. Für diesen Preis kann man nicht meckern. Driving Range habe ich ausgelassen, die Preise und der Zustand (siehe Vorbewerter) sind wohl portugiesischer Standard auf allen Plätzen ringsum.

Reevablue 4 Bewertungen

Mehr Schein als Sein

Nach angenehmen Empfang durch das Rezeptionspersonal und Caddiemaster waren die Erwartungen sehr hoch. Auch das man von sich selbst behauptet, zu den Top 100 Plätzen der Welt zu gehören, lies diese Erwartungen nicht kleiner werden. Allerdings schon der Zustand der Drivingrange lies Zweifel aufkommen. Total heruntergekommene Abschlagplätze, vor sich hin rostende Überdachungen und total überteuerte Rangebälle (50 Stück zu 5 €) trübten die Stimmung. Auch auf dem Platz war nicht alles Gold was glänzt. Teilweise lange, in sehr schlechtem Zustand befindliche Wege zwischen den einzelnen Bahnen stellten hohe Ansprüche an Kondition und Konzentration. Auch dass alle gelben Abschläge auf die blauen Tees vorverlegt waren, trug nicht unbedingt zur Spielfreude bei. Ansonsten ist der Platz sehr gut eingewachsen und ein Verlassen der Bahn wird fast immer mit Ballverlust bestraft. Fazit: Ein aus meiner Sicht überbewerteter Platz der nur durch die stark reduzierten Greefees von Olimar ein brauchbares Preis-Leistungs-Verhältnis aufwies.

eve 1 Bewertung

grandios!

wunderbarer platz, abwechslungsreich und etwas für menschen, die den blick auf das meer auch auf dem golfplatz nicht missen wollen. man schlägt oft in richtung meer ab! die selten zu sehende (und nie störende) bebauung am rand ist im gegensatz zu manch spanischer den hügel zubetonierter endlossiedlung wirklich sehenswert (prächtige villen und architektenhäuser).

wistaria 2 Bewertungen

Ein lohnendes Ziel

Ein schwieriger Platz in einer atemberaubenden Landschaft, grandios angelegt. Schönes Clubhaus, netter Service!

PGS 4 Bewertungen

Wunderbar!

Ein toller Platz. Von fast jedem Punkt aus sieht man den Atlantik, und fast überall kommt auch der teilweise heftige Wind ins Spiel. Und trotzdem ist der Platz sehr abwechslungsreich, so dass man nie das Gefühl hat, es würde sich wiederholen.
Im Sommer 2010 in tollem Zustand.
Nicht gerade billig - aber das Geld hat sich gelohnt.

Go4Golf 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Portugiesisch Links Golf at its best

Dieser Kurs muss ein 5-Sterne rating- sogar mit einem unfreundlichen Rezeptionistin und überteuerten Wasser. Die Atmosphäre ist wunderbar auf der Strecke, die Gestaltung anspruchsvoll und die Vielfalt es von den typischen Parklandschaft Kurse gibt, ist wirklich erfrischend. Eine endgültige "spielen muss", wenn in der Nähe (und konzentrierte sich auf Golf). Selbst für diejenigen, die mehr daran interessiert, Clubhaus Pakete sind, die einen atemberaubenden Blick auf das Meer wird für höhere Preise ausgleichen.

Übersetzt von Google.

Muehle 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Abzocke

Zunächst einmal ist dies natürlich eine sehr schöne Strecke.
Meerblick, interessante Löcher und gepflegte Greens.

Dieser sagte, eine bloße 150 Greenfee ist ridicolous.
Der Service ist nicht existent. Abschläge wie am Strand.
Keine Zwischenstation, kein Wasser( 2 Euro für den bottel der "Starter"
ausgehändigt, keine andere Goodies. Die Empfangsdame war nicht einmal richtig zu sagen, guten Morgen.

Gehen Sie woanders hin.

Übersetzt von Google.

Frank B 4 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Nicht das Geld wert

Gespielt den Kurs im Juni 2013. Es ist (immer sehr) windig und die Greens und Fairways sind nicht in dem Zustand, Sie für einen Kurs, der in den Top 100 der Welt zu sein behauptet erwartet.

Übersetzt von Google.

Oitavos Dunes - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben