Mount Edgecombe Country Club

18/18 Loch

Mount Edgecombe Country Club
Mount Edgecombe Country ClubMount Edgecombe Country ClubClubhouseClubhouseMount Edgecombe Country ClubMount Edgecombe Country ClubMount Edgecombe Country Club

Mount Edgecombe Country Club

Gate 2, Golf Course Drive, Mt Edgecombe, 4300 Durban, Südafrika

Tel.: +27 31 539 5330, Fax: +27 31 502 2396

Golfpakete

mit Mount Edgecombe Country Club
14-tägige Südafrikareise mit Golf & Safari im November 2019

14-tägige Südafrikareise mit Golf & Safari im November 2019

Südafrika

Rundreise, 14 Nächte + 6 Greenfees, 19.11. - 3.12.2019

Begleitete Südafrika-Golf-Erlebnis-Reise inkl. zweitägiger Fahrt auf dem Rovos Rail von Pretoria nach Durban

ab 8028,- pro Person Mehr Infos

Golfplätze

18-Loch Course 1

Design: Sid Brewis. Typ: Parkland/Links.

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)7271-5977 m
Rot (Damen)7272-5199 m

18-Loch Course 2

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)7270-5811 m
Rot (Damen)7270-4945 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range
  • Putting Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

Beide Golfplätze

Gäste sind jederzeit willkommen.

Greenfee-Preise

Beide Golfplätze

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-GreenfeeZAR 370 (23 €)ZAR 370 (23 €)

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Schwimmbad
  • Restaurant
  • Golfunterricht
  • Bar

Pro-Shop

Tel.: +27 (0)31 502-1010
phil@mountecc.co.za

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1935

Personen

PositionName
ProPhil Simmons

Bewertungen

3.2 von 5 Sternen5 Bewertungen

5 Sterne:
0
4 Sterne:
2
3 Sterne:
2
2 Sterne:
1
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

juba 22 Bewertungen

Schöner Platz

Ein schöner Platz mit wenig Herausforderungen.
Etwas langweilig aber zrotzdem gepflegt.
Leider hatten wir sehr viel Sturm

toba 56 Bewertungen

Course 2 Schöner Parklandplatz

Wir haben den Platz, zu Beginn unserer diesjährigen SA-Tour, unmittelbar nach ungewöhnlich starken, stundenlangen Regengüssen spielen dürfen, und waren froh, dass der Platz danach so gut spielbar war. Alles war in guten Zustand, nur einige Wasserlachen, meist in Senken der Cart-Wege, zeugten von den Wassermassen.
Die Greens waren allerdings unerwartet langsam.
Da ausser uns kaum Spielbetrieb war, lag zügiges Spiel allein in unserer Hand und wir waren entsprechend zufrieden. Auch Clubhaus und Proshop funktionierten prima.
Dazu ein tolles Naturerlebnis mit Springböcken auf vielen Bahnen und frechen Gibbons.
Unser Urteil: Gerne wieder.

Berlin Golf Bear 62 Bewertungen

Affiger Langeweiler

Gespielt am 7.12.2016, HCP 12

Kurz gesagt – nach vier sehr schönen Plätzen südlich von Durban ist Course No. 1 eine einzige Enttäuschung. Total langweilige Bahnen, erst gegen Ende kommt ein wenig Wasser ins Spiel und beschert zwei bis drei interessantere Löcher. Davor breite Fairways, abseits nur sehr aufgelockert stehende Bäume und somit auch optisch kein Highlight. Ein mässiger Parkland Course.

Leider auch sehr laut: Nahezu durchgängig Strassenlärm, Grossbaustellen neben und auch AUF dem Platz, Flugzeuge und emsig hin und her fahrende Platzarbeiter, deren Tätigkeitsfeld allerdings im Verborgenen bleibt. Platzpflegearbeiten werden es wohl nicht sein, dafür ist der Pflegezustand einfach zu räudig. Insbesondere auf den langsamen, zumeist uninteressanten Grüns wachsen fröhlich hinderliche Grasbüschel, der Cupstich ist einfach grässlich.

Wer ein Cart nimmt, muss beim GPS auf Längenangaben von 999m (wohin ist unklar), sowie ständige nervtötende Werbeeinblendungen, die umständlich weggedrückt werden müssen, um Platz-Informationen zu erhalten, gefasst sein.

Um mal etwas Positives zu berichten: Das Cart wird eigentlich nicht benötigt, dafür ist der Platz einfach zu flach.

Nett, jedoch wohl nur für uns „exotische Besucher“, die drolligen Äffchen, die insbesondere am Halfway-House herumtollen und allerlei Faxen machen. Sicherlich nicht toll für die Betreiber, denn die Einrichtung leidet nicht unerheblich, wenn z.B. die Sonnenschirme als Trampoline und die Bestuhlung als Beissholz missbraucht werden.

Sehr schön: Die Einrichtung im altehrwürdigen Clubhouse mit herrlichen, teils skurrilen Pokalen – aber noch mehr Positives lässt sich nun wohl wirklich nicht finden. Ach doch: Die Bepflanzung vor dem Pro-Shop und die Golfer-Statue am ersten Abschlag…

Fazit: 2 Sterne, davon einer für die Affen, der andere für das Club House Interieur. (Im „Golf Bear Ranking“: 2 von 10 Punkten).

Mount Edgecombe Country Club - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 5 Bewertungen ansehen