Bewertungen

für KölnGolf, Köln-Roggendorf/Thenhoven, Deutschland

3.4 von 5 Sternen9 Bewertungen

5 Sterne:
1
4 Sterne:
4
3 Sterne:
2
2 Sterne:
2
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 9 von 9

ralemb 17 Bewertungen

Preis Leistung und ohne Mitgliedschaft bespielbar

Ich gebe 5 Sterne, da es einer der wenigen Anlagen in der Gegend und vllt in Deutschland ist, die vollwertige 18 Loch haben und für ALLE offen ist, lediglich eine Platzreife wird benötigt und das ist super!

Der Platz ist schön breit, offen, für Anfänger ideal um mal eine 18 Loch Anlage zu spielen bevor man einen DGV Ausweis hat usw.

Der Platz gefällt mir auch sehr gut, Zustand war gut.

reiner2304 338 Bewertungen

Solides lockeres Golf im Kölner Norden

Gespielt am 23.6.2018. Hier habe ich vor über 20 Jahren meine ersten Golfschwünge und die Platzreife gemacht. Nun war ich nach einigen Jahren endlich mal wieder auf der Anlage und war nach den vorstehenden negativen Bewertungen ehrlich gesagt eher positiv überrascht. Die flache, inzwischen eingewachsene Parklandanlage im Norden von Köln, liegt direkt an der A57 nach Düsseldorf. Ja, wen es stört, die Autobahn ist je nach Windrichtung deutlich zu hören. Die einzelnen Löcher sind sicher nicht sonderlich spektakulär, aber auch nicht langweilig angelegt. Die größte Herausforderung ist das hohe Rough und das dichte Buschwerk. Spielt man dort rein, ist der Ball so gut wie weg. Strategisches Spiel ist die Alternative gegen Ballverluste. Es gibt einige wenige Wasserhindernisse und Doglegs, sowie sehr gut platzierte Bunker aus dem Spiel zu nehmen. Auf den Backnine müssen teilweise auch hohe massive Bäume umspielt werden. Von vielen Bahnen sieht man die angrenzenden Spielbahnen nicht. Es gibt auch ein bis zwei leicht erhöhte Abschläge. Der Pflegezustand der Grüns und Bunker war bei meinem Spiel einwandfrei. Einige Abschläge waren etwas abgenutzt und leider, dass war das größte Manko, waren die Fairways sehr trocken. Evtl. fehlen hier die Möglichkeiten einer durchgehenden Bewässerung. Der Spielbetrieb ist i.d.R. sehr hoch und es spielen auch viele hohe HC auf der Anlage, wo der Ford Golfclub beheimatet ist. Es empfiehlt sich unbedingt online oder telef. eine Startzeit zu buchen. Die Übungsmöglichkeiten sind gut. Das Clubhaus ist funktionell und die Mitarbeiter im Sekretariat freundlich. Das aktuelle Greenfee ist für Köln eher günstig und einen Zuschlag für Gäste ohne „r“ im Ausweis kennt man hier golfsportfördernder Weise nicht. Man sollte keine Nobelwiese erwarten und der Ausblick an Bahn 14 auf die Schornsteine der Erdöl-Chemie ist sicher auch kein Highlight, aber man kann hier durchaus schon eine gute Runde Golf in lockerer Atmosphäre spielen.

heiniM 1 Bewertung

Leider nicht mehr empfehlenswert

Juni 2017:
Leider kein guter Zustand mehr :-(
Grüns z.T. vertrocknet und löcherig. Abschläge eher braun als grün.
Zwischen den Spielbahnen und am Rand einiger Bahnen wächst bis zu einem Meter hohes Rough. Ball finden reine Glücksache. Bei den steinharten und ausgetrockneten Fairways macht man häufiger Bekanntschaft mit Rough und damit auch mit Disteln und Brennnesseln. Alles in allem eher Glücksspiel als Golf.
War mal besser, aber im Augenblick sicher nicht zu empfehlen!

dsg 34 Bewertungen

Netter Platz, Autobahnlärm

Netter Platz, nicht spektakuläres, Pflegezustand nach Dauerregen in den Tagen vorher gut, freundliches Personal in Anmeldung und Gastronomie, nervig ist der je nach Bahn mehr oder weniger hörbare Autobahnlärm, Platz hat sonst viel Ähnlichkeit mit Clostermannshof und St. Urban.

Magic 1 Bewertung

Wieder Besser

Habe den Platz seit einem halben Jahr das erste Mal wieder gespielt. Bin über die letzte Bewertung erstaunt. Platz war am 11.05.2016 in einem gepflegten Zustand. Einziger Mangel waren die etwas zu langsamen Grüns. Eine Verbesserung ist meiner Meinung da noch möglich. Rest war in einem sehr guten Zustand.
Man wird sehen, wie es auf Dauer mit dem neuen Betreiber aussieht.
Werde den Platz weiterhin spielen.

the louvrechronicel 1 Bewertung

Clark's Golf World..., es war einmal...

Als ich nach Köln gezogen bin hatte ein Freund mir den GC Worringen empfohlen. Da ich nicht weit vom Course arbeitete, bin ich oft unter der Woche die 9 Loch gegegangen, habe sehr gut bei Miso gegessen.. einfach und schmackhaft und guter Wein, passte alles... Als ich hörte, dass Andy Clark mit Malte aufgehört haben (der IT Auftritt müsste da auch mal gerelauncht werden) war mir klar, warum der Platz in letzter zeit in so einem fürchterlichen Zustand sich befunden hatte, die Grüns wie ein Acker, Fairways nicht gepflegt mir Rillen und Furchen, altes Laub und Baumäste erschweren das Spiel.. also für mich und für diesen Greenfe Preis eine Zumutung.. nicht mehr zu bespielen.
Ich spiele jetzt im Kölner Golf Club.. was für ein Unterschied, als auf diesem Worringer Acker zu spielen, schade um die Gastronomie., wenn eine dertige Qualität im service, von der Küche und des Angebotes in den Widdersdorfer Kölner Golf Club käme, wäre meine Freude perfekt... schade um den Worringer Golfplatz, dass beste Beispiel für Vereinsmeierei, Befindlichkeiten jeglicher Art und schlechte Vereinsführung durch einen überlterten Vorstand.. mit Grüßen aus dem Kölner Süden

Bunkerqueen 13 Bewertungen

Netter Course

Ich mag den Platz, habe allerdings bisher nur 9 Loch dort gespielt.
Tolle Trainingsmöglichkeiten für Jedermann/frau. Netter Proshop und Pros. Habe dort Platzreife gemacht. Zu empfehlen. Website könnte mal die öffentlichen Turniere mit unterbringen und updaten;-), falls es dort so etwas gibt. Platz ist sehr gut besucht.

cbweb 22 Bewertungen

Günstig, anspruchsvoll aktuell etwas Pflegemängel

39 € für 18 Loch unter der Woche auf einem durchaus anspruchsvollen Platz, das geht in Ordnung. Meist sind die Bahnen ausreichend breit aber einige enge Stellen, sei es durch Bäume oder das hohe und distelverseuchte Rough gilt es auch zu meistern. Wasser kommt nur an wenigen Stellen ins Spiel.

Zuviel Wasser haben allerdings scheinbar die letzten Tage die Bunker gesehen, teils vollgelaufen, meist aber bretthart bzw. eher an eine Feinkiesgrube erinnernd. Die Greens größtenteils gut, wobei man es hier leider nicht so mit dem Pitchmarken reparieren hat.
Das Puttinggreen konnte angesichts seiner Größe nur von draußen bestaunt werden, da momentan leider geschlossen.

Empfehlenswerte, schnelle und günstige Gastronomie.

rusty 1 Bewertung

Greens und Fairways seit Anfang bis jetzt

Man muss ehrlich sagen, dass seit Eröffnung, habe an dem Tag dort spielen dürfen, bis jetzt ein Quantensprung, in bezug auf Qualität des Platzes, vollzogen wurde.
Mittlerweile befindet sich die gesamte Golfanlage in einem sehr empfehlendswertem Zustand, incl. Restauration.

KölnGolf - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben