Hamburger Golf-Club e.V. Falkenstein

18 Loch

Hamburger Golf-Club e.V. Falkenstein
Hamburger Golf-Club e.V. FalkensteinHamburger Golf-Club e.V. FalkensteinHamburger Golf-Club e.V. FalkensteinHamburger Golf-Club e.V. FalkensteinHamburger Golf-Club e.V. FalkensteinHamburger Golf-Club e.V. Falkenstein

Hamburger Golf-Club e.V. Falkenstein

In de Bargen 59, D-22587 Hamburg, Deutschland

Tel.: +49 40 812177, Fax: +49 40 817315

Charakteristik

Am 16. Januar 1906 wurde im „patriotischen Gebäude“ zu Hamburg der Hamburger Golf-Club gegründet. Auf dem heutigen Gelände schufen die weltweit bekannten Golfplatzarchitekten Colt, Alison und Morrison in der Zeit von 1928 bis 1930 ein Meisterwerk englischer Golf-Architektur.

Der Golfplatz

18-Loch Falkenstein Platz

Design: Colt, Alison und Morrison. Typ: Parkland.

Gelände: Hügelig

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Weiß (Herren)7171.91365864 m
Gelb (Herren)7171.41355759 m
Blau (Damen)7173.81345188 m
Rot (Damen)7173.21335060 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (30 Rangeabschläge, davon 8 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Gästeinformation

18-Loch Falkenstein Platz

Gäste sind Montag - Freitag (außer an Feiertagen) willkommen. In Mitgliederbegleitung ist der Platz täglich bespielbar.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragenem Handicap (36) ist erforderlich.

VcG-Spieler sind nicht zugelassen.

Etikette

Softspikes empfehlenswert.

Hunde nicht erlaubt. Handy auf dem Platz nicht gestattet.

GPS-Geräte zugelassen.

In Mitgliederbegleitung ist der Platz täglich bespielbar. Mobiltelefonieren ist auf dem Platz nicht erlaubt.

Greenfee-Preise

18-Loch Falkenstein Platz

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-Greenfee100 €
9-Loch-Greenfee60 €

Jugendliche/Studenten bis 25 Jahre erhalten 40% Ermäßigung.

Driving Range

Montag - Sonntag
Balltoken (30 Bälle)2 €

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Parkplatz für Hundebesitzer
  • Ladeschiene für Gästecarts
  • Birdiekarte
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten

Restaurant

Ralf Michael Glatzel
Tel.: 040-814404, Fax: 040-861168
info@gastro-falkenstein.de

In der Winterzeit - Ruhetage Montag u. Dienstag

Pro-Shop

Golf Shop Falkenstein
Tel.: 040/53034712
info@castangolf.de

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Caddie auf Anfrage

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 1906
Mitgliedschaft: möglich

Personen

PositionName
PräsidentDr. Thomas Klischan
GeschäftsführerBerthold Apel
ClubsekretärinKirsten Neumann
ClubsekretärinMaike Schlender
ClubsekretärinKristina Tenbruck
Pro-Shop-LeiterCüneyt Görmüs
ProChristian Lanfermann
ProStephan Blume
ProMatthias Boje
ProMoritz Dickel
ProMarco Müntnich
ProLuis Schmid
GreenkeeperGareth Bremner
Leiter GastronomieRalf Michael Glatzel
SchatzmeisterDr. Claus Liesner

Bewertungen

4.8 von 5 Sternen15 Bewertungen

5 Sterne:
12
4 Sterne:
3
3 Sterne:
0
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

Berlin Golf Bear 84 Bewertungen

Ein Klassiker – leider mit akuten Mängeln

Gespielt im Oktober 2021, HCP 14

Oh jaaah – FALKENSTEIN!!!
Ein herrlicher Platz, grösstenteils im Wald gelegen. Recht hüglig und mit einem sehr abwechslungsreichen Layout! Eines ist jedoch nahezu allen Bahnen gemein – „GERADE“ ist nicht nur hilfreich, sondern quasi unabdingbare Grundvoraussetzung, um mit einem einigermassen passablen Score über die Runde zu kommen. Knifflig – trotz des Fehlens jeglicher Wasserhindernisse (es gibt wirklich KEIN EINZIGES) weder langweilig, noch einfach.

Das absolute Non-Plus-Ultra ist natürlich der „Divot-Rücklege-, Pitchmarken-Ausbesserungs-, Bunker-Harken-Service“! Die Spieler müssen sich um NICHTS dergleichen kümmern, das erledigt alles das Service-Team, das mehrmals am Tag emsig die Runde dreht!

Der Pflegezustand ist generell sehr gut (Rasendichte, Mähkanten, Bunkersand, …) – insbesondere die Qualität der Abschläge überzeugt trotz der schattigen Waldlage – das haben viele andere Clubs nicht so gut im Griff. Leider gibt es derzeit sehr viele Beschädigungen der Fairways durch Krähen, die grössere Löcher in die Spielwiese hacken, auf der Suche nach fetten Maden, Larven und ähnlichen kulinarischen Leckerbissen. Auch die Grüns sind nicht in Top-Zustand – moderat onduliert, mässig schnell, jedoch mit etlichen Schadstellen.

Je nach Windrichtung ist zuweilen (allerdings schon in grösserer Höhe und daher nicht besonders laut) der Flugverkehr des nahen Airports zu hören. Ansonsten ist es himmlisch ruhig!

Wer ob der Hügligkeit die Nutzung eines Carts in Erwähnung zieht, sei vorgewarnt: Es gibt keine Carts! Auch die spontane Miete eines eTrolleys war uns leider nicht möglich – der ProShop hatte geschlossen und daher hätten wir ein solches Gerät vorbestellen müssen.

Und nun die ganz herbe Enttäuschung…
Den oben erwähnten „Divot-Rücklege-, Pitchmarken-Ausbesserungs-, Bunker-Harken-Service“ gibt es natürlich nicht wirklich (wer hätte das gedacht). Allerdings schienen sehr viele sogenannte „Golfer“, die in den Stunden und Tagen vor uns auf dem Platz waren, felsenfest daran zu glauben. Anders ist die Vielzahl der nicht ausgebesserten Pitchmarken, nicht zurückgelegten Divots und ungeharkter Bunker kaum zu erklären! Das fliesst jetzt mal NICHT in die Platz-Bewertung mit ein – es ist nicht die Schuld des Clubs, es stehen reichlich Schilder („Bitte Divots zurücklegen/ Pitchmarken ausbessern“) am Platz, aber die Hohlköppe, die das nicht machen, können wahrscheinlich auch nicht lesen…

Wofür man den Club jedoch rügen muss, ist das Preis-/Leistungsverhältnis! Wären Platz und Infrastruktur in 1A-Zustand und uneingeschränkt nutzbar, wären die EUR 100,- Greenfee zwar happig, jedoch für DEN Platz noch akzeptabel. An dem Montag, an dem wir gespielt haben, waren die Einschränkungen jedoch einfach „too much“:
Neben den oben erwähnten Pflegemängeln waren die Grüns noch so frisch aerifiziert, dass ein einwandfreies Putten NICHT möglich war. Der Kurzspielbereich war zumindest unmittelbar vor unserer Tee-Time wegen umfangreicher Greenkeeping-Arbeiten nicht nutzbar, der Höllenlärm der vielen Maschinen in diesem Bereich dröhnte noch sehr unangenehm über die angrenzenden Bahnen. Der ProShop war ganztägig geschlossen, ebenso die Gastronomie. Da könnte, nein, SOLLTE auch oder gerade ein derart renommierter Club mal „vom hohen Ross steigen“ und evtl. über ein entsprechend reduziertes „Montags-Greenfee“ nicht nur nachdenken… So fühlt der geneigte Gastspieler sich doch ein wenig „abgezockt“.

Fazit: Trotz Abzügen für Pflegezustand und die erwähnten Einschränkungen bei ungebrochen hohem Preis noch ganz knapp 4 Sterne – für die sensationell schöne Landschaft und das Layout. (Im „Golf Bear Ranking“: 7 von 10 Punkten.)

George Mannix 15 Bewertungen

Den Umständen entsprechend sehr gut - auf jeden Fall eine Runde auch im Winter wert

Haben diesen mittelschweren Parkland-Platz am 31.12.2020 gespielt und im Vergleich der restlichen Ereignisse in diesem Jahr als besonderes „highlight“ empfunden - vom Ankommen bis zur Abreise - trotz ‚Winter-Greens‘: Zuvorkommender Mail-Verkehr, leicht zu finden, schön und ruhig aber dennoch verkehrsgünstig am Stadtrand gelegen, netter und hilfsbereiter Empfang, freundliches Publikum, gut bespielbare gepflegte Bahnen (HCP-Vorgabe von mindestens 36 berechtigt). Obwohl überwiegend gerade Bahnen, dennoch interessantes und schönes „Layout“ wie z.B. die Bahnen 10,15,17; erstaunliche Höhenunterschiede in flacher Umgebung, ansprechende sanitäre Einrichtungen und ein insgesamt positives Ambiente runden unseren durchweg sehr positiven Eindruck ab.
So schön die Heideflächen im August auch sein mögen, fehlen doch wenigstens ein paar Wasserhindernisse sowie Hinweise zum „next tee“ für die GreenFee-Spieler. Insgesamt aber sicherlich einer der schönsten und gelungensten Plätze im norddeutschen Raum. Hier macht Golfspielen richtig Spaß !
Übrigens: Die zweiten 9 gefielen uns noch besser als die ersten 9 Bahnen.

m.heller 31 Bewertungen

Ein Genuss!

Der Hamburger Golfclub Falkenstein ist mit Sicherheit einer der besten Golfplätze Deutschlands und insbesondere zur Zeit der Heideblüte (Anfang August bis Anfang September) ein Must Play!
Nur selten erlebt man eine so perfekte Einbettung in die Natur und eine Modellierung der Bahnen unter Nutzung der natürlichen Begebenheiten. Der Platz kommt gänzlich ohne Wasserhindernisse aus, dafür sind die Heidelandschaften stilbildend und oft spielbestimmend. Das hügelige Courselayout, die gut platzierten Bunker, die ondulierten schnellen und spurtreuen Grüns und die Heideflächen sorgen für ein abwechslungsreiches und strategisches Spiel. Insbesondere die Bahnen 8,10,15 und 17 bleiben nachhaltig in Erinnerung.
Die Freundlichkeit der Mitglieder und Mitarbeiter trägt ebenso zu der besonderen Atmosphäre dieses wunderschönen Platzes bei.

Hamburger Golf-Club e.V. Falkenstein - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 15 Bewertungen ansehen