Bewertungen

für Golfplatz Thailing, Steinhöring, Deutschland

4.0 von 5 Sternen15 Bewertungen

5 Sterne:
7
4 Sterne:
4
3 Sterne:
2
2 Sterne:
1
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 15 von 15

Seppuku 14 Bewertungen

Toller Platz, tolle Gastro

Toller Platz, mittlerweile mehrfach gespielt. Pflegezustand Top. Anspruchsvolles, aber faires Layout, Spieltaktik und richtige Schlägerwahl sind gefragt.

Meine erste Begegnung mit dem Platz war seinerzeit ein vorgabenwirksames Turnier und wer die zahlreichen kleinen Gräben gerade auf den back nine nicht kennt, sammelt Strafschläge wie Super Mario Münzen...
Wenn man den Platz ein paar mal gespielt hat, weiß mans und kann sich drauf einstellen.

Gut die Idee mit dem No Score Valley und das Highlight sicherlich zum Schluß auf der 18 den Ball vom Tee bergab volles Rohr Richtung Clubhaus zu donnern. Macht Spaß.

Die 19 ist herausragend, meiner Ansicht nach die beste im östlichen Münchner Raum die ich kenne.

Ein wenig mickrig finde ich die Driving Range, was mich allerdings nur als trainierendes Mitglied beeinträchtigen würde.

Fazit - 5 Sterne, dort ist es einfach schön und ich komme gerne immer mal wieder.

Tito 47 Bewertungen

Traumplatz

Ein extrem schöner Golfplatz in einem richtig guten Zustand.
Layouttechnisch gibt es hier wenig bis gar nichts zu bemängeln.

Es spielt sich einfach schön auf diesem Platz, auch das No-Score-Valley ist eine witzige Idee und trotzdem mit einem passablen Score zu bewältigen.

Absolute Spielempfehlung für alle, die mal in der Gegend sind.

amical 63 Bewertungen

Schöne Anlage

Thailing ist ein sehr schöner top gepflegter Golfplatz Die Grüns sind etwas langsam Die Terasse ein Hit Hier macht es Spass einen Golftag zuverbringen

Doc67 6 Bewertungen

Schöner Platz

Zum ersten Mal gespielt, Fairways u Grüns könnten in besserem Zustand sein, sonst schöner auch interessanter Platz, sehr positiv die Gastro im Clubhaus.

Rabbitf 1 Bewertung

Abwechslungsreicher Platz

Haben gestern zum ersten Mal dort gespielt. Gesamtanlage macht entspannten Eindruck. Platz war in gutem Zustand.
Gut gefiel uns:
- semiroughs gemäht bis Waldrand
- an jedem Grün stand sichtbar ein Wegweiser zum nächsten Abschlag - sehr hilfreich
- Bunker waren an den richtigen Stellen:-)
- Grüns in der Regel ordentlich schnell und gepflegt
- abwechslungsreiche Bahnen mal rauf, mal runter, mal eben - für jeden was dabei
- wir haben keine markanten Unebenheiten in den Fairways bemerkt die uns am sicheren Gehen gehindert hätten

Weniger schön:
- ein Wasserhindernistümpel (ich mein am Grün der 13) hat mächtig gestunken und mein Ball ist da rein gerollt...
- Stechmücken kamen schön langsam dazu aber noch gings

Golf_Rookie 7 Bewertungen

Ein Platz bzw. Club der keine Wünsche offen lässt...

Der Platz ist in einem hervorragenden Zustand. Egal ob es um die Grüns, das Fairway oder das Rough geht. Die Grüns wurden aktuell gesandet aber dafür gibt es fairen Rabatt. Jeder Club "sandet" seine Grüns von Zeit zu Zeit. Aber nicht bei jedem Club ist deshalb ein Nachlass drin. D. h. auch bei Fairness gibt es volle Punktzahl.

Das Clubhaus ist eines der besten in dem ich bisher nach 18 Loch den Tag ausklingen lassen konnte. Tolles Ambiente und einen Blick auf Loch 18 von dem man von oben "ins Tal" abschlägt, runden das ganze ab.

marczh 27 Bewertungen

Interessanter platz gutes restaurant

Der platz ist interessant gestaltet und war in top zustand. Die greens wurden gerade gesandet was mitgeteilt wurde bei reservation und es gab auch einen rabatt, da kann man nichts sagen. das beschriebene rough problem ist mir nicht aufgefallen oder wurde schon behoben. Sehr nett sind die electro ju cads für 15 eur zur miete. Restaurant sehr gut und die terasse wunderschön. Gerne wieder wenn ich aus zürich wieder in der nähe bin

Munich Shank 28 Bewertungen

Nur mit Greenfeeaktion

Ich habe selten einen Platz gespielt, der so viele Unebenheiten aufweist. Im Semirough, das man nunmal vom Tee zum Fairway oder vom Grün zum Tee durchqueren muss, ist es bei 18 Loch schon anstrengend, sich auch beim Laufen noch zu konzentrieren, damit man nicht umknickt.
Die Grüns waren nicht extrem langsam, aber auch nicht extrem spurtreu und unlängst gelocht. Der ganze Platz ist in den Hang hineingebaut und oft genug liegt der Ball auch in der Schräge, mal von den Laufwegen abgesehen. Die Wasserhindernisse sind stehende Gewässer und ein Paradies für Stechfliegen. Dafür sind die Fairways 50m breit und man spart sich genaues Zielen. Das volle Greenfee möchte ich nicht zahlen. Es gibt schönere Plätze fürs Geld östlich von München.
Das Highlight war die Küche. Nix zu mäkeln, spitzen Essen.

Kommentar von Thomas Geyer, Geschäftsführer von Golfplatz Thailing
20. Juli 2016

Sehr geehrter Gast, wir bedauern sehr, dass Sie diese Eindrücke zum Platz gewonnen haben. Sie decken sich leider nicht mit den Eindrücken der großen Mehrheit unserer Mitglieder und Gäst, die uns… Mehr

Sehr geehrter Gast, wir bedauern sehr, dass Sie diese Eindrücke zum Platz gewonnen haben. Sie decken sich leider nicht mit den Eindrücken der großen Mehrheit unserer Mitglieder und Gäst, die uns einen sehr guten Pflegezustand des Platzes attestieren. Tatsächlich haben wir bereits begonnen, Semirough-Flächen nach und nach weiter zu verbessern. Dankeschön für die sehr positive Bewertung der Gastronomie, dieser Eindruck deckt sich mit den Rückmeldungen nahezu aller Mitglieder und Gäste.
Herzliche Grüße
Ihr
Team Gut Thailing

BenH. 3 Bewertungen

Die 'Legende Thailing' ist zurück!

Nach einigen schwierigen Jahren ist in Gut Thailing wieder die alte Schönheit zurückgekehrt. Erst wurde durch ein neues Platzmanagement der Platz in hervorragendem Zustand gebracht. Und nun durch die neue Clubführung und Investitionen von über 1 Million € Infrastruktur, Clubhaus und Terrasse auf neusten Stand gebracht. Das Restaurant hat ein neues Team mit hervorragender Küche bekommen. Kurz gesagt, seit Ende letzten Jahres lohnt sich der Besuch und die Runde auf Gut Thailing wieder.
Das Ausklingen auf Loch 19 mit der schönsten Terrasse im Münchner Umland belohnt für eine anstrengende und herausfordernden Runde auf der wiedergeborenen 'Legende Thailing'.

Golfer aus Leidenschaft 7 Bewertungen

Platzpflege ungenügend

Der Platz war in einen unglaublich schlechten Zustand, bei vollen Greenfee finde ich das schon unverschämt, das wird das letzte mal gewesen sein das ich dort gespielt habe! Meine Flightpartner sehen das übrigens genau so!

Peter B. 1 Bewertung

Verschlechterung

Auch im Juni 2013 präsentiert sich der Platz noch teilweise als Baustelle. Durch den Umbau der 'alten' 18 sowie der Driving Range ist der Platz deutlich weniger attraktiv geworden. Die großzügige alte Driving Range mußte einem hineingezwickten 6-Loch-Kurzplatz weichen, der auch nach eineinhalbjähriger Bauzeit noch immer nicht bespielbar ist. Die neue Driving Range ist eine Katastrophe. Nicht nur, daß man die Ausrüstung einen schmalen Weg zum höchsten Punkt des Platzes schleppen muß. Sie ist gegen den Wind geplant. Die Abschlaghütten sind nach Westen, also zur Wetter- und Windseite hin offen. Damit schlägt man oft gegen den Wind, während dieser den Regen in die Hütten hineinweht. Auch ist sie sehr, sehr schmal. Konzentration ist schwierig, da ständig erwartungsfroh plaudernde Menschen unmittelbar an der Range vorbei zum 1. Abschlag vorbeilaufen.

Es tut einem in der Seele weh, wie sehr dieser Platz durch den völlig unnötigen Umbau zerstört wurde. Die 'alte' 18 war eine der schönsten und anspruchsvollsten Spielbahnen in Oberbayern. Dieses Juwel mußte nun weichen. Die neue 9 ist dagegen total langweilig und zudem auch mit einem katastrophalen Grün ausgestattet.

Die neue 1 ist jetzt ein Par 3 mit völlig inakzeptablem Grün. Aus knapp 150 Metern muß man es genau treffen, da unmittelbar herum noch Boden in Ausbesserung und Betretungsverbot herrscht. Auch nur 2 Meter neben das Grün gespielte Bälle muß man liegenlassen. Dazu ist das Grün total holprig, genaue Putts fast unmöglich.

Leider ist es den Greenkeepern in nunmehr 2 Jahren nicht gelungen, die Verbrennungsschäden auf vielen weiteren Grüns zu beheben.

Hinzu kommen sehr viele Schäden durch Maulwürfe auf den Fairways.

Punkten kann der Platz momentan nur mit der wunderschönen Lage und der bei gutem Wetter sehr schönen Terrasse.

Mehr als 3 Sterne kann es derzeit leider nicht geben.

Slow-Move 1 Bewertung

5 Sterne sind ein Witz

„Bayerische Creme“, „Perfektes Golf in Oberbayern“ und „Eine Oase für Golfspieler“ ist schon mächtig hingelangt und klingt verdächtig nach Fake. Daher werde ich einmal versuchen eine objektivere Rezension vom GC Gut Thailing abzuliefern.

Platz und Landschaft:

Die Landschaft in der dieser Platz eingebettet ist, kann man getrost als wunderschön betiteln. Auch ist das Design des Platzes sehr gelungen und durchaus eine Herausforderung. Zu schnell wird es einem hier sicher nicht langweilig.
Hierfür gehen 5 Sterne voll in Ordnung.

Zustand des Platzes:

Sehr auffällig im letzten Jahr (2011) war die Tatsache, dass Thailing von der großen Hitze im April wesentlich stärker betroffen war als alle anderen bayerischen Plätze, welche ich gespielt habe. Die Grüns waren komplett verbrannt und haben sich auch nach 15 Monaten bis heute noch immer nicht richtig von diesen Strapazen erholt. Darüber hinaus traf den Platz das Unwetter am 5. August 2011 mit voller Härte. Noch heute kann man die Auswirkungen des Schadens an der 14 begutachten. Auch waren diverse Übergänge bis vor Kurzem noch im Umbau befindlich. Besondere Erwähnung verdienen die Grüns an der neuen 17 und 18. Diese bieten Anlass, entweder das Greenkeeper Team zu feuern oder den Platzbauer mit einer deftigen Schadensersatzklage zu überziehen. Beide neuen Grüns sind schlicht weg eine Katastrophe.
Der Zustand des Platzes, insbesondere der Grüns ist deshalb eine 2, maximal eine 3 Doppel-Minus.

Driving Range:

Aktuell ist die Driving Range an Wochenenden für das lange Spiel bis 15:00 Uhr gesperrt. Verursacht wird diese Sperrung, da an Wochenenden die neue 17 gespielt wird, wofür ½ der Driving Range weichen musste. Wer es also liebt sich vor der Runde mit ein paar langen Schlägen aufzuwärmen, der sieht hier in die Röhre. Dieser Zustand wird aller Voraussicht nach das ganze Jahr anhalten. Hinweise zu dieser Einschränkung sucht man auf der Website vergeblich. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Doch selbst in der Woche, wenn die komplette Driving Range zur Verfügung steht, ist die Freude schnell vergangen. Traditionell wird in Thailing mit den ältesten Rangebällen Bayerns trainiert, für die aber immerhin noch € 2 pro Korb zu berappen sind. Manche dieser Bälle sind die 5. Saison im Einsatz, was man ihnen auch deutlich ansieht. Mit der neuen Drivingrange mag sich alles ändern, nur hat der Gast aktuell davon gar nichts davon.
Hiefür gibt es mit Mühe noch 1 Stern.

Gastronomie:

Die Gastronomie lädt dagegen zum verweilen ein. Auf der sehr schönen Terrasse kann man die Sonne bis in die Abendstunden genießen. Die rustikal bis mediterrane Küche bietet saisonale Spezialitäten an. Die Preise sind durchaus akzeptabel.
Hierfür gibt es 4 Sterne.

Preis/Leistung:

Reguläre € 90 Greenfee am Wochenende für diesen Platz in seinem aktuellen Zustand zu verlangen, grenzt für mich schon an Vermessenheit. Sollten Sie nicht in den Vorzug einer Ermäßigung kommen, ist das Preis/Leistungsverhältnis in Thailing daher negativ. Ergänzt wird diese Einschätzung zusätzlich dadurch, dass an Wochenenden hinter Turnieren schon mal 5 ½ Stunden Stehgolf praktiziert werden muß. Dies ist u.a. der Tatsache geschuldet, dass Thailing einer der wenigen Clubs ist, welcher im 8 Minutentakt starten lässt, auch wenn Flights mit kommuliertem Hcp von 160-200 unterwegs sind. In diesem Fall nehmen Sie sich besser etwas zu lesen mit, bzw. fragen den Betreiber wie weit sein WLan reicht, damit Sie auf dem Ipad wenigstens Golf im Internet verfolgen können. So, Sarkasmus beiseite, zum Glück gibt es Alternativen genug, wie beispielsweise Valley ab 14:30 Uhr für € 65, Maxelrain, oder Gut Häusern, Das sind dann echte 5 Sterne Plätze, bei denen außer dem Platzdesign und der Landschaft auch die restlichen Attribute stimmen.

PS: In den Platz müsste investiert werden, wie es GC Olching tut, um auch zukünftig attraktiv zu sein, bzw. zu bleiben.

Greenseeker 39 Bewertungen

Bayrische Creme...

Man kann sie schon hassen, wenn die Bayern behaupten: "Bei uns ist Golf einfach am Schönsten!". Aber, was kann der Hesse schon entgegnen, wenn er so eine g... Wiese unter den Hufen hatte!? Das ist einfach ein großartiger Golfplatz. Nebenan der listige Lausbub Ebersberg, wo man auch mal schräg kraxeln muss, und in Thailing hat eine feine Gutsherrin den Teppich ausgelegt. Schicki-Micki bei Turnieren manchmal, ja, aber als Gast unter der Woche ist davon nix zu sehen. Jeans ok, schrille Farben auch, hier haben (fast) alle Platz. Ich habe mit einer Dame. der Platzreife mächtig, gespielt, und auch sie hatte einen Riesenspaß. Und wer unter die 80 will, der sollte gerade Eisen biegen. Auch nicht einfach. Ich spiele hier nicht oft, aber das Office samt Chef ist immer kompetent und sehr zuvorkommend. Einige unübersichtliche Spielsituationen (1 und 8) können das Gesamturteil nicht einschränken. Auf der Terasse freut man sich mit den Spielern über Birdies. Alpenpanorama fantastisch!

pohlyboy 2 Bewertungen

Perfektes Golf in Oberbayern

Die Golfanlage Gut Thailing gehört seit Jahren zu meinen Lieblingscubs. Sehr freundliches Personal, herausfordernder, gepflegter Platz, tolles Panorama, nette Mitglieder und eine gemütliche Terasse mit guter Küche. Außerdem beweist die Golfanlage mit stets neuen Tunierformen, Greenfeekonzepten und einer schlüssigen Gesamtstrategie, daß sie am Puls der Zeit ist.

Michael.F 1 Bewertung

Eine Oase für Golfspieler

Es gibt nur wenige Golfanlagen in Bayern, die einem derart hohen Anspruch in (fast) allen Bereichen genügen. Die Golfanlage Gut Thailing ist eine davon. Ein sportlicher, anspruchsvoller und vor allem abwechslungsreicher Platz, geschultes kompetentes Personal und eine Gastronomie, die zum Verweilen einlädt.
Wenn auch Schicki hier mal auf Micki trifft, man fühlt sich als Gast wohl und der Clubchef und seine Mannschaft haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Besucher.
Auf der Anlage wurde in den vergangenen Jahren vieles dem sportlichen Anspruch angepasst und verbessert.
Wer sich nach dem Spiel auf die gemütlich einladende Terrasse begibt, wird oft mit einem herrlichen Sonnenuntergang belohnt. Nur einen Chip vom 9ten Grün entfernt kann man hier andere Spieler (heimlich) bewerten und freut sich vielleicht auf eine neue Runde in Thailing.

Golfplatz Thailing - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben