Bewertungen

für Golfclub Schloß Westerholt e.V., Herten-Westerholt, Deutschland

4.5 von 5 Sternen2 Bewertungen

5 Sterne:
1
4 Sterne:
1
3 Sterne:
0
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 2 von 2

reiner2304 338 Bewertungen

Solides Golf rund ums Schlosshotel

Gespielt am 3.3.2020. Die flache 18-Loch-Anlage am Rande des nördlichen Ruhrgebiet ist über die Autobahnen 2/3,31,43,52 schnell erreicht. Sie liegt in absoluter Ruhe und Natur rund um das ansehnliche Schloß Westerholt, dass heute als Hotel betrieben wird und einen historischen kleinen alten Stadtkern. Der Platz bietet alles was ein Golfer erwarten darf. Einerseits handelt es sich um einen eingewachsenen Parklandcourse, aber durchaus mit meist offenen Abschlägen und öfters mit Wasserhindernissen. Von einigen Abschlägen benötigt man schon eine gewisse Grundlänge. Höheren HC sind da eher die vorderen Abschläge zu empfehlen. Mir persönlich haben die Backnine besser gefallen, da etwas herausfordernder angelegt. Hier sticht sicher Abschlag 10 (PAR 3), direkt neben dem Parkplatz, heraus, wo man carry ca. 130 Meter über einen Teich auf das Grün schlagen muss. Der Pflegezustand um die Jahreszeit war in Ordnung. Trotz sehr nassen Wetters waren die Sommergrüns geöffnet und gut in Schuss. Das Sekretariat ist um die Jahreszeit nur zeitweise geöffnet. Das Greenfee zahlt man am Briefkasten. Ich hatte Glück und traf jedoch sehr freundliche Mitarbeiter, die mir dann auch eine Gastkarte gaben, damit ich in die mit Zugangskarte gesicherten Umkleideräume kam. Trifft man niemanden an, kommt man als Gast dort nicht rein! Umkleiden und Sanitär wurde offenbar gerade neu saniert, es hingen noch einige Stromkabel aus den Decken und Wänden, ansonsten alles top. Die meisten Mitglieder die ich traf grüßen freundlich. Der Spielbetrieb an einem kalten aber sonnigen Dienstagmittag war durchaus rege. Trotzdem konnte ich als Einzelspieler direkt losspielen. Außerhalb der Wintermonate gibt es wohl Startzeiten und Gäste können ohne Mitgliederbegleitung nur außerhalb des Wochenende auf den Platz. Das Regelgreenfee ist bei uneingeschränktem Spiel angemessen. Allerdings sollte der Club mal darüber nachdenken, ob bei Winterabschlägen, Trollyverbot, Wasser in einigen Bunkern und sehr nassem Gelände, nicht zumindest eine Ermäßigung für Gastspieler sinnvoll ist, damit diese auch wiederkommen. Außerdem zahlt man ohne Hologramm, und das fördert den Golfsport nicht wirklich, satte 30 € Zuschlag. Als Hotelgast erhält man aber eine Ermäßigung. Alles in allem eine durchaus spielenswerte Anlage, wenn auch ohne die ganz großen Highlights.

Faldo 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Natur pur

Ein 18-Loch Golfplatz in reiner Natur eingebettet. Die Fairways 6,7 und 8 an einem kleinen fores und die 10 ist eine der schönsten Par 3 überhaupt jemals gespielt habe. Am Morgen starten Sie mit einem kleinen Bodennebel wegen der offenen Feldern entlang Seite die Fairways 1-5. In der Nähe des feinen und breiten Driving Range sind Bunker, Grüns und rau für die Praxis.
Um eine lange Geschichte kurz - mein Favorit in NRW.

Übersetzt von Google.

Golfclub Schloß Westerholt e.V. - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben