Bewertungen

für Golfclub Oberhausen GmbH & Co. KG, Oberhausen, Deutschland

2.8 von 5 Sternen11 Bewertungen

5 Sterne:
1
4 Sterne:
3
3 Sterne:
3
2 Sterne:
1
1 Stern:
3
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 11 von 11

BoAn 1 Bewertung

Inmitten des Ruhrpott s golfen

Für das Aufwärmen steht ein schöner Chip und Pitchbereich zur Verfügung Den musste ich mir nur mit einem Spieler teilen. Die 9Loch Jacobi Kurzrunde ist sehr abwechslungsreich, und lässt lange und kurze Abschläge zu. Der Platz war sehr gut gepflegt im Mai. Gemütlich fand ich den kleinen Biergarten und den sehr freundlichen Menschen im Clubhaus. Auch, wenn dieses sehr klein ist, versprüht es Gemütlichkeit und man bleibt draußen gerne noch was länger sitzen.
Lockere unkomplizierte Atmosphäre

reiner2304 338 Bewertungen

Für die kurze Runde zwischendurch in Ordnung

Gespielt am 25.10.2017. Die flache Anlage liegt in Oberhausen zentrumsnah unmittelbar an einem Wohngebiet und verfügt über zwei 9-Loch-Plätze. Einmal PAR 34 und einmal PAR 29. Die Anlage wurde wohl auf einem ehemaligen Industriegebiet angelegt. Man sieht öfters noch Reste von Mauern und an Bahn 1 neben dem Fairway ein imposantes Stück Rohr der ehemaligen Schwerindustrie. Man parkt auf einem öffentlichen Parkplatz vor dem Gelände und sollte sich von der Beschilderung „Red Golf“ und den Angaben auf den Hinweistafeln (Abschlag 1 zum 6-Loch-Kurzplatz) nicht verwirren lassen. Das stammt offenbar alles noch aus früheren Zeiten. Das Container-Clubhaus ist wirklich nicht sehr einladend und die Toiletten „duften“. Hinter den Toiletten gibt es einen kleinen Umkleideraum, der ebenfalls nicht sehr einladend ist und man sich neben Pokalen, einem Staubsauger und jeder Menge anderer Küchenutensilien immerhin umziehen kann. Der junge Mann im Sekretariat war nett und hat meine 25 € Greenfee gerne genommen und mich dafür sogar neben dem „großen“ Platz auch noch den „kleinen“ Platz spielen lassen. Golfsportfördernd ist, dass es keinen Zuschlag für Golfer ohne „r“ im Ausweis gibt. Ich finde das Greenfee angemessen auch wenn der Platzzustand sicher nicht top war, aber für eine öffentliche Anlage im Großen und Ganzen akzeptabel. Aufgrund des vielen Regens war der Platz sehr weich und teilweise auch matschig und ja auf den Grüns und den Abschlägen gab es einige nicht ansehnliche Stellen. Das Layout beider Plätze ist nicht uninteressant, wenn auch die großen Highlights fehlen. Die Herausforderung ist sicher auf den Fairways zu bleiben und die gewachsene Natur zu vermeiden. Bahn drei des „großen“ Platzes (PAR 3) erfordert einen ordentlichen Abschlag, damit der Ball trocken bleibt. Die Atmosphäre ist locker und man spielt auch gerne in Jeans. Der Spielbetrieb an einem eher trüben Mittwochnachmittag war überschaubar. Ohne Startzeit konnte ich sofort losspielen. Die Mitglieder die ich traf grüßen freundlich und zwei ältere Herren ließen mich als Einzelspieler auch schnell durchspielen. Für eine schnelle 9 oder auch 18-Loch-Runde ohne große Ansprüche sicher zu empfehlen. Wer eine Nobelwiese erwartet ist hier falsch!

D0nP 1 Bewertung

Empfehlung für Anfänger!

Als Anfänger fühlte ich mich sehr willkommen und auch die Mitglieder und das Personal waren sehr freundlich. Nachdem ich mich auf der Driving Range aufwärmte, habe ich eine 9Loch Runde auf dem kurzen Platz gespielt. Die Greens waren nicht 100% perfekt aber es behinderte nicht das Spiel. Werde noch fleißig dort spielen und dann auch meine Platzreife dort machen.
Das Clubhaus ist recht klein, ebenso der Shop. Ganz ehrlich: Ich bin da um Golf zu spielen und nicht um zu Shoppen und nach der Runde kann man dort auch wunderbar ein Bierchen öÄ genießen.

HaBy 1 Bewertung

November 2014

Durch das sonnige Wetter haben wir uns hinreissen lassen hier eine Runde zu spielen. Das es voll wird, war bei erwarteten 16 Grad natuerlich klar.
Der Platz war eine Katastrophe. Die Abschläge waren teilweise ohne Gras, die Fairways nur Matschlöcher und die Greens in einem miserablen Zustand. Eine Beschwerde nach der Runde hat nicht viel gebracht. Schließlich kann man im November keinen besseren Platz erwarten. Wenigstens wurde uns im Frühjahr 2015 eine kostenlose Runde zugesagt. Das Greenfee von 35 € war jedenfalls nicht den Platzverhältnissen angepasst, so wie es z.B. andere Clubs tun. Von der Infrastruktur ganz zu schweigen. Container als Clubhaus und Pro Shop. Diesen "Golfplatz" sollten Sie meiden.

Sergio Garcia 4 Bewertungen

Geld nicht wert

Der Platz ist seit November 2012 eine Baustelle und nur eingeschränkt spielbar (Bahn 2 noch immer, Bahn 4 war bis September Baustelle), Clubhaus eigentlich nicht vorhanden (ein Gebäude aus aneinandergestellten Containern wie auf Großbaustellen),keine Umkleidemöglichkeit, Sauberkeit auf der Herrentoilette grenzwertig (diese liegt übrigens direkt neben der Küche),Gastronomie eigentlich nicht vorhanden.
Da keinerlei Kontrollen durchgeführt werden spielen auch "Golfer" vom Kurzplatz bzw. auch welche ohne Platzreife auf dem "Golfplatz",dementsprechend kommt es dann zu Wartezeiten und der Platz sieht auch dementsprechend aus.
Wer die Wahl hat sollte sein Geld auf einem der umliegenden Plätze ausgeben, Auswahl gibt es genug!

Marco 7 Bewertungen

Neutrale Erinnerungen

Über den generellen Zustand des Platzes kann ich nach einer fünfstündigen Regenschlacht nicht viel sagen, allerdings ist das Design des Platzes in der zentralen Lage recht interessant. Wobei auch ich ohne die Hilfe der ortskundigen sicher wie Falschgeld das nächste Tee gesucht hätte. Preislich liegt der Platz auch im mittleren Bereich, sodass sich hier generell nicht viel klagen lässt. Das Clubhaus allerdings verdient nicht wirklich diesen Namen :)

Par4 1 Bewertung

Eine deutliche Verbesserung ist eingetreten

Der Platz, mitten im Pott, hat sich gemausert. Die Herausvorderung an den Golfer ist, sagen wir es so, nicht gering. Auch die Ondolierung des Platzes stellt Anforderungen an den richtigen Stand des Golfers. Gerade Schläge sind hier die Bedingung für einen guten Score. Hinweisschilder, die die Bahn beschreiben, sind wieder aufgestellt. ;-) ; Entfernungsmarken auf dem Fairway alle vorhanden. Das Landschaftsbild erfreut das Auge. Hier trifft man Golfer, kaum Schlenderer ;-) Von echtem Nachteil sind die Bunker des Platzes, genauer, der darin befindliche Sand... Eines Golfplatzes nicht würdig.
Ok... Das Clubhaus ist sehr einfach, aber die Speisekarte kann sich sehen lassen, und der Service ist gut. Wenn jetzt auch noch auf dem großen Bildschirm im Clubhaus Golf zu sehen wäre, ja dann...
Alles in allem... Verbesserungen, die jedoch langsam verlaufen.

nico36de 1 Bewertung

Unglaublich schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis

Zum Kurs an sich: eng und nicht ganz so einfach, bestenfalls durchschnittlicher Pflegezustand mit so richtig miesen Grüns mit (zumindest im Mai 2012) riesigen Löchern ohne Bewuchs.

Wer den Platz nicht kennt oder einen Golfbuddy hat, kann nur raten, wie die Löcher zu spielen sind: ordentlichen Scorekarten mit einer Platzbeschreibung oder die sonst üblichen Tafeln an den Abschlägen gibt es nicht. Außerdem kann es vorkommen, dass die Entfernungsmarkierungen gerade mal wieder geklaut worden sind.

Wer für das Spielen eines solchen Platzes 40 EUR für 9 Löcher ausgibt, ist selber Schuld. Ich zumindest habe dort gleich zweimal gespielt: zum ersten und zum letzten Mal

werty 9 Bewertungen

Preis/Leistung passt

Spiele den Platz sehr häufig und finde, dass sich der Pflegezustand im Laufe des Jahres 2011 deutlich verbessert hat. Mittlerweile kann sich die Anlage wirklich sehen lassen. Der Platz ist abwechslungsreich und die Fairways an vielen Stellen recht eng, sodass ein präzises Spiel gefordert ist. Da die Golfanlage auch von vielen Einsteigern frequentiert wird, kann es schon mal zu Wartezeiten während des Spiels kommen. Schilder, welche die einzelnen Bahnen erläutern sind nicht vorhanden. Markierungen (100m, 150m) fehlen an einigen Stellen.
Positives: Niedriger Preis, interessante Bahnen, gute Übungseinrichtungen, Startzeitreservierung
Negatives: Nur 9-Loch, provisorisches Clubhaus, eingeschränkte Gastronomie, gelegentliche Wartezeiten

Klaus aus MH 1 Bewertung

Ich finde ihn gut...

Ich spiele hier regelmäßig und kann die Einschätzung des Sportsfreundes Horst nicht verstehen.
Der 9-Lochplatz ist wirklich gelungen, ist für günstiges Fee zu bespielen und hat auch ordentliche Scorekarten.
Der 6-Loch-Kurzplatz ist mit einem Tagesgreenfee von 9,90 € absolut günstig.

horst 1 Bewertung

Die Reise ins Ungewisse

Als Golfer ist man das Ball suchen ja gewöhnt, aber Lochsuchen ist mal was neues. Es gibt weder ordentlichen Scorekarten mit einer Platzbeschreibung noch Tafeln an den Abschlägen. Man weiß erst am Loch ob man richtig war da wenigstens die Fahnen nummeriert sind. Bis dahin irrt man als Gastspieler auf der eigntlich schönen Anlage wie Falschgeld herum und hofft das dies der richtige Abschlag war. Welches Par, Länge oder andere Angaben über das jeweilige Loch bleiben ein gut gehütetes Geheimnis des Managements. Das Greenfee nimmt man aber gerne in voller Höhe. Nicht ganz so miese Zustände traf ich mal auf einem Platz in der Nähe von Bukarest auf einer meiner Geschäftsreisen an. Dort lag das Greenfee allerdings nur bei 8€. Also, schönes Spiel!

Golfclub Oberhausen GmbH & Co. KG - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben