Bewertungen

für Golfclub Goldegg, Goldegg, Österreich

3.7 von 5 Sternen10 Bewertungen

5 Sterne:
4
4 Sterne:
1
3 Sterne:
4
2 Sterne:
0
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 10 von 10

K. Per 457 Bewertungen

Durchschnittlich aber okay, Natur Pur

Kann mich der Bewertung von „kalle“ zu 100% anschließen. Platz okay aber nichts besonderes, ab der 10 ziemlich hügelig aber zu Fuß bewältigbar, Platzpflege na ja, insbesonders wenn ich die Kahlstellen auf Bahn 8 sehe und zum Teil auch auf anderen Bahnen.
Grüns sehr langsam aber gut onduliert.
Vom Layout gut gefallen haben mir Loch 1 und 17, Sehr schön die umliegende Landschaft und die Ruhe am Platz.
Gastro und Sekretariat sehr nett.

kalle 709 Bewertungen

Ein paar schöne Löcher

Goldegg ist irgendwie ein komischer Platz.
Man geht komplett der dritten Spielbahn entlang um auf die 1 zu kommen. Loch 1 Bergrunter, Loch 2 Bergrauf, Loch 3 Par 3.
Loch 4 Abschlag neben dem Clubhaus, bis dahin ok, aber nix spektakuläres. So gehts weiter immer bisal tricky aber ok!
Loch 8 ist ein sehr komisches Par 5 das durch die Baumreihen und einer Engstelle mit dem 2. Schlag gespielt wird, leicht unübersichtlich. An der 9 braucht man einen sauberen Fade vom Tee (generell wird der vom Rechtshänder öfter gefordert, macht aber Spass) und einen Pitch ins Grün. Das nächste Loch hätte man als Par 3 um den Hügel bauen können, hat man aber nicht und so maschiert, äh steigt man wie eine Gämse, wirklich sehr extrem die kleine Teetstraße hoch zum Tee 10! Der Platz war ziemlich voll, wir waren die einzigen zu Fuss, bis zur 10 fragt man sich warum haben die alle ein Car? Am Tee 10 ist es klar! Bahn 11 sauber Anstieg zum Green. 12 ok, die 13 wohl das schönste Loch, entlang des Bergmassiv. Luft holen für Marsch zi Tee 14. Auch die 14,15,16, sind schöne Löcher. Die 17 ist eigentlich kein Golfloch! Par 5 das sich lang spielt und ab 2Schlag eng wird auf hohes Grün über Senke! Hatte einen super Drive, der dann solange war das er den Quergraben traff…!
Die 18 geht den Hügel hinauf und zum Wienerschnitzel, gute Gastro!
Alles normal, hügelig, nix außergewöhnliches, viele Plätze im Alpenraum besser!
Aber mit 2:1 von Fairway2Hotel Führer wars ok! Bei unserem Besuch muss ich den Pflegezustand und das Tempo der Greens ausgesprochen lobend erwähnen, Pflege war Top!

Miss Schrödi 4 Bewertungen

Ein echtes Erlebnis

Dieser Platz ist eine Herausforderung - vor allem durch seine unglaubliche Lage mitten in den Bergen. Es ist kein platter Parkplatz und bietet auch deshalb abwechslungsreiches und anspruchsvolles Spielen. Kondition und Konzentration müssen einfach stimmen, ansonsten hat man immer noch Freude an der einzigartigen Umgebung. Ein Shuttleservice für den längsten Ansteig ist ein großer Spaß.
Für diesen Platz gilt - wie für viele andere auch: die zweite Runde spielt man deutlich besser. Ein Platz, der sich wirklch lohnt. Wir kommen immer wieder gerne hierher.

Oesigolfer 75 Bewertungen

Anstrengend und eindrücklich

Sehr schöner, extrem abwechslungsreicher Platz, aber die zweiten Neun anstrengend zu laufen (langer Anstieg von der 9 zur 10, langer Abstieg von der 11 zur 12, nach der 13 wieder Aufstieg zur 14...) viele Mitglieder spielen deswegen nur 9 Loch oder fahren die zweiten Neun mit E-Cart.
Insgesamt guter Pflegezustand, wenn auch manche Stellen auf dem FW kahl, aber Grüns und Abschläge prima. Jede Bahn bietet neue Herausforderungen, kein Loch ist wie das vorige, der Platz bleibt lange in Erinnerung. Schon die 1 und 2 (erst bergab, dann bergauf) sind schön mit wunderbarer Aussicht, dahinter geht es etwas unspektakulärer zu, die zweiten Neun sind dann wieder sehr abwechslungsreich.
Total netter und freundlicher Empfang (hat uns für die Ziehtrolleys extra noch Spanngurte zur Befestigung der Bags geborgt, was auch nötig war).
Insgesamt eine Empfehlung, wer‘s sportlich mag, ist hier mindestens auf den zweiten Neun absolut richtig.

Harry W 70 Bewertungen

Zumutung

Der Platz ist soweit ok. Aber was man alles auf den Platz lässt ist schlicht eine Zumutung. Zur besten Tee Time lässt man eine Gruppe a4 4er FlightAnfänger los. Eine Stunde hinter dem letzten Flight gestartet sind wir bereits auf der 3ten Spielbahn aufgelaufen. Trotz 70 Euro Green Fee haben wir uns entschlossen nach 9 Loch dem Trauerspiel ein Ende zu setzen. Das Club Management hatte nur ein Achselzucken übrig. Schade.

loveGolf 13 Bewertungen

Schräg, lange Wege, mittelmäßiger Zustand

Die ersten Neun sind nicht spektakulär und teilweise kurz.
Die zweiten Neun sind meist schräg und schief mit sehr seltsamer Wegführung.
Die Neun ist ein schräger Hang mit einem kleinen ebenen Streifen, daneben ein Teerweg mit Bretterstreifen als Begrenzung, dass die durch die Schräge beschleunigten Bälle aufgehalten werden, dass sie nicht davon rollen.
Dann steigt man einen Teerweg länger hoch bis zur Zehn, um dann auf einem langen Weg wieder abwärts zur Zwölf zu gehen. Hier ist der Anfang der Bahn in einem miserablen Zustand, wie wenn Wildschweine hier auf großer Fläche ihr Unwesen getrieben hätten. Zum Glück kommt das kaum ins Spiel.
Dann steigt man von der 13 wieder langsam über die verschiedenen Bahnen fast auf das Niveau der Bahn 11 hoch.
Dann geht's wieder über einen etwas längeren Weg leicht abwärts...
Wenn man die 17 gespielt hat muss man wieder zurücklaufen um die 18 spielen zu können.
Der Platz hat eine Trockenperiode erlebt: Kahlstellen und aufgerissene ErdeErde zzeigtaufgerissenErde zeigt.
Wie der Platz aktuell 4 1/2 Punkte haben kann ist für mich nicht nachvollziehbar.

Kommentar von Golfclub Goldegg, Manager von Golfclub Goldegg
11. Oktober 2018

Sehr geehrter loveGolf, Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns immer über Gäste, welche sich die Zeit nehmen uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen, denn nur so können wir unser Angebot verbessern.… Mehr

Sehr geehrter loveGolf, Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns immer über Gäste, welche sich die Zeit nehmen uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen, denn nur so können wir unser Angebot verbessern. Es ist bei uns in den Bergen Salzburgs leider nicht zu verhindern, dass der Platz im Oktober nicht mehr den Pflegezustand des Sommers erreicht. Wir setzen jedoch alle unsere Kraft daran auch bis zum Ende der Golfsaison, Ende Oktober, unseren Platz in gutem Spielzustand zu halten. Es tut uns sehr leid, wenn Sie dies nicht so empfunden haben. Unsere Grüns wurden ca. 1 1/2 Wochen vor ihrem Besuch aerifiziert und aus diesem Grund, unter anderem, haben wir Ihnen eine Ermäßigung auf das Greenfee gewährt. Durch die Lage unseres Golfplatzes auf einem Hochplateau in den Bergen Salzburgs, ist die eine oder andere Schräglage nicht zu verhindern. Der Platzverlauf und die Wege zwischen den Löchern ist ausgeschildert und ein kostenloses "Birdie Book" mit Platzskizze und Lochbeschreibung ist im Proshop erhältlich. Wir bieten auch die Möglichkeit ein E-Cart für die gesamten 18 Löcher, oder auch nur für die Back-Nine zu mieten. Dies empfehlen wir allen unseren Gästen, da es sicherlich eine Erleichterung, besonders auf den zweiten neun Löchern, darstellt und somit die landschaftlich einzigartige Schönheit des Golfclub Goldegg in vollen Zügen genossen werden kann.
Wir würden uns sehr freuen Sie wieder bei uns am Golfclub Goldegg begrüßen zu dürfen und Sie von der Qualität unseres Angebotes nochmals überzeugen zu können.
Mit freundlichen Grüßen!
Golfclub Goldegg

pitchmark 365 Bewertungen

Beschaulich aber gut

Oberhalb der Salzach gelegen ist dieser Platz mit schwachen bis mässigen Geländeübergängen. Wir spielen heute zum zweiten mal, nachdem wir letztmals wegen schlechten Bedingungen in Zell am See ausweichen mussten. Diesmal wollten wir hier spielen.

Es ist ein Platz mit mehrheitlich kürzeren Löchern. Der Driver hat eine Pause verdient. Sie sind gut in die Landschaft gelegt. Man hat versucht mit möglichst geringen Kosten einen guten Platz zu bauen. Es ist kein Topplatz, aber einer der seinen besonderen Reiz hat. Die Lage, die Landschaft, der Verlauf der Löcher sowie die Arbeit der Greenkeeper sprechen dafür.

Es ist nichts künstlich, die Fairways wurden vom Gelände modelliert, die Greens hat am demselben meist angepasst, oder mal eigene Akzente gesetzt.

Der gesamte Platz ist gut gepflegt, die Greens sogar sehr gut. Wir sind diesbezüglich überrascht - es sind die zweitbesten die wir bei diesem Aufenthalt im Pinzgau gespielt haben - wie schon letztmals.

Es gibt drei spezielle Löcher, die 8,11 und 17.

Loch 8 Par 5-522 Meter, da wäre der Driver doch noch wichtig gewesen um eine ideale Ballpostion zu erarbeiten. Eine querstehende Baumreihe droht den Eingang zur zweiten Hälfte des Loches zu verwehren.
Loch 11 ist einzigartig, zwei Varianten - zwei Fairways stehen zur Wahl - eines mit Wasser, eines ohne. Sowas findet man sonst nur in den Staaten.
Loch 17 ist zweimal Wasser im Spiel, ein Bach quert das Fairways.

Ein kleineres sehr nettes Clubhaus ist für einen rundum gelungen Golftag mitverantwortlich.

Es hat grossen Spass gemacht.

m.heller 40 Bewertungen

Abwechslungsreich mit schönem Alpenpanorama

Der Platz lebt von den teilweise starken Geländebewegungen und den tolle Aussichten auf die Alpen. Während die ersten Bahnen bei geraden Fairways noch bergauf und bergab gehen, ändert sich dies bald, ab dem 8. Abschlag bestimmen hängende Fairways das Spielgeschehen und erfordern eine gute Spielstrategie und platzierte Schläge. Zum 10. Abschlag wird man mit einem "Shuttle" gebracht. Der Platz ist alles andere als langweilig, wozu auch die Wasserhindernisse und Biotope beitragen. Der Pflegezustand ist in Ordnung, die Grüns leicht onduliert, aber eher langsam.

HK 9 Bewertungen

Wunderbar

Vor 4 Jahren haben wir hier die Platzreife gemacht und damals sehr ehrfürchtig den 18 Loch Platz aus der Ferne betrachtet. Vorgestern haben wir ihn zum ersten Mal (jetzt mit hcp 33 und23) gespielt. Und waren wirklich begeistert. Schwierig zwar, aber sehr abwechslungsreich, immer wieder mit einem tollen Panorama. Mancher Ballverlust, aber zu verschmerzen... Hätten wir nachher noch Seife in der Dusche gehabt, wärs perfekt. Trotzdem 5 Sterne..

tbru 28 Bewertungen

Einfach fantastisch!!!

Toller Platz mit spannenden 18 Löchern. In mitten von Hochkönig im romantischen Goldegg, fantastisches Panorama in die Salzburger Bergwelt. Diesen Platz muss man (Frau auch!) gespielt haben. Nettes Clubhaus mit sehr freundlichem Personal, kostenlosem Birdiebook und ein Top gepflegter Platz runden das sehr positve Bild ab.

Golfclub Goldegg - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben