Bewertungen

für Golfclub Adamstal Franz Wittmann, Ramsau, Österreich

4.6 von 5 Sternen43 Bewertungen

5 Sterne:
29
4 Sterne:
10
3 Sterne:
4
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 43 von 43

Ilovegolf 1 Bewertung

Ein großes Lob für Adamstal

Nach so einem trockenen Sommer ist es immer bewundernswert, wie sehr beide Kurse gepflegt und tip top in Schuss sind - das betrfifft übrigens auch die Grüns.
Ich kann mich der Kritik von Juni dfinitiv nicht anschliessen.
Ein wahrer Genuss in so einer Natur Golf zu spielen. Nur weiter so!!

H.Kogler 5 Bewertungen

Ein Genuß

Heute den Championskurs gespielt - top Zustand - Gegend unschlagbar! Hier passt alles - Empfang - Pause bei der Hütte - Clubrestaurant. Alle sind freundlich und kompetent - hier kann man sich wohlfühlen.

Schnurck 8 Bewertungen

..So macht Golf keinen Spaß

5 Stunden und 15 Minuten für eine Golfrunde!!
Die ersten 9 Löcher waren voll in der Zeit. Der Platz war trotz Feiertag nicht voll.
Leider muss man aber in der Halfwaystation eine gezwungene Pause machen, ob man will oder nicht! Diese sollte 10 Minuten dauern.
An diesem Tag waren als wir an der Halfwaystation ankamen 4 Flights vor uns, die teilweise schon mehr als eine halbe Stunde Pause machten und lachend meinten "Da ist heute Party"
So mußten wir über eine halbe Stunde warten bis wir weiterspielen konnten und auch da standen wir bei jedem weiteren Loch.
So macht Golf wirklich keinen Spaß, wenn man nur warten muss.
Schade, denn der Platz ist wunderschön und sehr gepflegt.
Aber wir werden sicher so schnell nicht wiederkommen.

Munich Shank 28 Bewertungen

Hatte ich besser in Erinnerung

Ich war jetzt zum vierten Mal seit 2014 in Adamstal. Ob es ein fünftes Mal geben wird, ich bin mir nicht so sicher. Zu meiner Bewertung von 2014 (siehe dort) möchte ich hinzufügen, daß der Platzzustand zwischen Tee und Grün durchaus gut ist. Die Abschläge sind sehr klein gehalten und wurden länger nicht mehr gemäht, d.h. recht langes Gras und von Divots übersät. Die Grüns waren auch bereits mehrere Tage nicht gemäht worden und daher stumpf und langsam. Der Bunkersand ist wie bereits von Anderen beschrieben auch nicht „Leading Golf“-würdig. Die Range ist so schmal, die Abschläge so eng beinander, daß man Angst haben muss, wenn jemand den Driver auspackt.
Was die Küche betrifft, musste ich sie diesmal nicht in Anspruch nehmen, aber die negativen Kommentare der Mitglieder auf der Terrasse des Clubhauses sprechen Bände.

Claudia75 6 Bewertungen

Sehr schöner Platz!

Der Platz ist wirklich wunderschön und gepflegt!
Zwar schwierig zu spielen, aber beeindruckend! Man sollte ein Car nehmen, weil es sehr steil nach oben geht! Ausblick ist wunderbar! Rezeption sehr nett! Zimmer im Gästehaus neu renoviert und toll! Die Küche lässt zu wünschen übrig - Personal und Chef jedoch auch sehr freundlich und nett!
Wir kommen wieder!

Rinaldo 2 Bewertungen

Toller Tag in ungewöhnlicher aber wunderschönen Landschaft

Vorweg ein riesen Kompliment an die Familie Wittmann. Habe sehr selten so eine gepflegte Anlage gesehen. Halfwayhouse unbedingt besuchen.
19 (!) Lochanlage mit sehr abwechslungsreichen Bahnen. Sehr genaues Speil ist gefragt. Man sollte auf jeden Fall genug Bälle mitnehmen.
Auf Grund der Lage ist auch unbedingt ein Cart zu empfehlen. Gastro sehr aufmerksam und tolle Küche.
Sicher eine Anlage welche ich nicht jeden Tag spielen möchte; aber einmal im Jahr ganz sicher!!

jj72 1 Bewertung

Perfektes Golferlebnis

Also, was die Familie Wittmann und ihre Angestellten hier bieten, ist ein wahrer Genuss und ich kann vor dieser Perfektion nur den Hut ziehen und jedem Golfer (und auch nicht Golfer) empfehlen, diesen Platz und die Menschen, welche hier jeden Tag ihre Leidenschaft für diesen Sport und die Landschaft einbringen, einfach nur zu genießen und sich nicht über so manchen verlorenen Ball wundern.
Noch einmal an alle Beteiligten ein herzliches Dankeschön für dieses wunderschöne Golferlebnis!
PS.: an der Halfstation bitte nicht vorbei fahren, sonder sich die Speck- und Aufstrichbrote und die kühle Erfrischung nicht entgehen lassen (gegen einen kleinen Obolus für die Golfjugend). Aber nicht auf den nächsten Abschlag vergessen, den die wunderschöne Aussicht auf den Untersberg und die Erzählungen über die Entstehung und Leidenschaft für diesen Golfplatz laden zum länger Verweilen ein...

hubsi19 1 Bewertung

Simply the best

Wir machen einmal im Jahr dort Urlaub und es ist jedesmal ein Vergnügen.
Wie ihr Spiel auch ist, die wunderschöne Landschaft tröstet über verlorene Bälle hinweg.
Bei Turnieren heißt es passiv spielen. Zuviel Agressivität wird bestraft.
Perfekter Platzzustand, sehr freundliches Personal.
2 Manko`s gibt es. Die mödernen Duschen mit offenen Seiten sind rutschig und wenn das WC gegenüber ist, sitzt man im Nassen.
Für uns Raucher: Früher durfte man im vorderen Teil rauchen, das darf man nun nicht mehr. Das heißt wenn es kühler ist, muß man sich auf der Terasse wärmer anziehen.
Aber für diesen tollen Platz nimmt man das halt in Kauf.
Heute geht es wieder los, wir freuen uns!
H. Mikula, Wien 19

K. Per 253 Bewertungen

Toller Platz in herrlicher Gegend

Aber sonst muss ich mich meinen vorherigen Schreiber anschliessen. Die Grüns sind für einen Leading Kurs einfach nicht gut genug - stumpf, langsam, holprig - Schade darum.

Sonst punktet der Platz mit seiner Kulisse und den traumhaft angelegten Spielbahnen.

Die Jause bei Hafwayhaus ist ein Muss!

charly44 35 Bewertungen

Schön wie immer

Alle Jahre wieder, nichts hat sich geändert, Service freundlich, der Platz in einem guten Zustand, die Gegend und die Aussicht einfach fantastisch, trotzdem NUR 4 Sterne den die Grüns unüblich sehr langsam und holprig. Restaurant das Personal hervorragend das Essen na ja, der Ruf ist besser. Für einen leading Golfplatz gelten andere Masstäbe.

Klaus A. H. 1 Bewertung

Ein Genuss

Ein super gut gepflegter Platz in einer traumhaften Kulisse. Hier wurde ein Platz in die Landschaft integriert und die vorhandenen Bedingungen optimal genutzt. Zugegebenermaßen sind einige Höhenmeter zu überwinden, was diesem Platz allerdings einen unverwechselbaren Charme gibt. Jede Spielbahn hat ihren eigenen Reiz. Das Green Monster (Bahn 7) ist eine Augenweide. Der 9 Loch Wallerbach Kurs ist zwar relativ kurz, dafür allerdings eng und sehr anspruchsvoll. Von der Herausforderung steht er dem Championship in nichts nach und ist eine Erfahrung wert. Ingesamt ist der Platz in einem Super-Pflegezustand. Die Zimmer auf der Anlage sind modern eingerichtet und allemal ihren Preis wert. Die Clubhausgastronomie ist qualitativ sehr gut und deckt ein breites preisliches Angebot ab. Ingesamt eine super tolle Atmosphäre und sowohl im Clubhaus wie auch im Pros-Shop eine extreme Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Jederzeit wieder! Wir waren jetzt das 2. Mal auf der Anlage und werden definitiv wiederkommen!

hansadel 1 Bewertung

Kurztrip einfach Wunderbar

Diese Woche war ich auf der Durchreise von Tirol und Wien und habe noch im Adamstal vorbeigeschaut. Es war viel los, jedoch wurde ich bestens bedient und konnte die zweiten 9 bzw. "10" Löcher vom 18 Loch Platz spielen.
Einfach sensationell. die Greens und Fairways super gepflegt und die Bahnen toll in das gebirgige Gelände angepasst.
Ich habe noch ein Etui verloren, dass mir per Post nachgeschickt wurde.

Vielen Dank für den Service und das besonders nette Sekretariat unter der Leitung von Frau Wittmann.
Wir kommen bestimmt wieder.
LG. Grüße aus Tirol

davidepeppone 22 Bewertungen

Ein Muss in Österreich

Wir haben ein wunderschönes Wochenende in Adamstal verbracht.

Der Championship Course ist sensationell aber natürlich sehr anstrengend. Ein Cart ist fast ein muss, aber auch wenn man auf den Cartwegen bleibt, sind die zurückgelegten Meter ganz ordentlich. Das Halfwayhouse ist in jedem Fall einen Stopp wert, der dort erzielte Gewinn kommt der Jungendförderung zu gute.

In jedem Fall erwähnenswert ist der 9-Loch Wallerbach Kurs, welcher extrem romantisch und ebenfalls sehr anspruchsvoll ist.

Die 10 ZImmer sind direkt am Platz und top renoviert, das Restaurant von Claus Curn einfach spitze.

Das Office ist sehr zuvorkommend, nicht umsonst ist man ein "Leading Golf Course" in Österreich.

Hunde sind überall erlaubt und gern gesehen!

Wir kommen sicher wieder!

Altgolfer 79 Bewertungen

Es musste einmal sein...

Wilder, schöner, romantischer, Kurs, 5 Stunden mit Cart, drunter ist nichts zu machen. Ohne Cart: Selbstmord ausser für Triathleten. Keine Ahnung, wieviele Höhenmeter wir gemacht haben, aber es waren viele.
Ballverluste: anfangs gewaltig.
Mit höherem hcp ist man sicher frustriert, weil man einige Vorgaben (z.B. einmal über eine Schlucht 140m carry als Minimum) einfach nicht derpackt. Loch 7 heisst Green Monster: 530m enges PAR5, zuerst bergab, dann bergauf, links immer eine Schlucht, rechts unwegsames Waldgelände. Treuherzig hat man uns gesagt, dass selbst gute Golfer selten par von diesem Loch gehen...
Aber die Landschaft ist ein Hammer und einmal sollte man den Kurs gespielt haben. Aber einmal reicht. Mehr ist purer Masochismus, wir haben ihn zweimal gespielt... Und interessanterweise beim 2. Mal deutlich besser. Also vielleicht doch öfter.
Hervorzuheben: Erstklassige Organisation vom einchecken über den Marshal bis zur Omi-halfway. Hotel tadellos, kleines Geruchsproblem am Gang (vermutlich undichtes Fäkalrohr), Restaurant sehr bemüht und auch gut, aber kein Haubenniveau wie kolportiert. Zu recht ein leading course und eine Gratulation an Franz Wittmann, so einen Platz in so eine Landschaft zu bauen ist einzigartig.

tonyadams 31 Bewertungen

Spitze

Wir haben beide Plätze bei strömendem Regen gespielt.

Und obwohl es dementsprechend schwierig war, bin ich absolut begeistert! Die Landschaft ist super, das Course Design Spitze, der Platzzustand sowieso.

Das Personal war herzlich, hilfsbereit und kompetent.

Preis Leistung passt auch.

Eine Kleinigkeit gibt's zu bekritteln: Man sollte einen anderen Sand auswählen. Der jetzige hat echt zu viele Steine. Mein Mitspieler hat sich ein richtiges Cut in sein Wedge geschlagen.

Aber insgesamt mit Abstand der schönste Platz, den ich gespielt habe und das waren Einige.

objektiver 1 Bewertung

Toller Platz mit vielen Minus

Wir haben den Platz vor kurzem gespielt und können leider nicht in diese Jubelstürme ausbrechen. Ja, der Platz ist wirklich toll, mit wunderschöner Gegend aber es gab auch einiges unangenehmes.
Die Bunker sind eine einzige Katastrophe! Der Sand ist furchtbar, überhäuft von Steinen. schlecht gerechnet. Aber das liegt am Sand, den ich habe selbst nach meinem Bunkerschlag keinen ordentlichen Bunker für meine Nachfolger zusammengebracht Ganz schlimm war dann der Bunker links bei der 12. einem kurzen PAR3. Dieser sah aus als wäre gerade eine Bombe eingeschlagen. Die Bunker sind eines Leadinggolfcourses nicht würdig.
Nun zu den Grüns. Diese sind leider sehr unterschiedlich in den Geschwindigkeiten, mal sehr schnell, mal langsam.
Zu guter Letzt noch zu der Spielgeschwindigkeit. Bis zur Halfwaystation, welche übrigens leckere Brote serviert, ging es halbwegs gut in 2,5 Stunden (!). Dort warteten schon 2 Flights als wir ankamen. Nach einer 25 minutigen Pause ging es weiter, aber nach der 10 standen wir schon wieder 10 Minuten bei der 11, weil dort nichts weiterging.
Nach über 5 Stunden hatten wir es geschafft, aber so macht Golf spielen keinen Spaß mehr. Das Essen war dann nach längerer Wartezeit ganz in Ordnung wenn auch nicht gerade billig.
Wer eine Tag in schöner Natur verbringen will wird wiederkommen, wer zügig GOlf spielen will eher nicht.

Hermine Wagner 1 Bewertung

Beste Organisation beim Damenturnier

Also sowas von perfekt und 100Prozent organisiertes Damenturnier hab ich noch nie erlebt, geplant bis ins letzte Detail.
Nun das Wetter war traumhaft die e-Cards standen mit Namen für alle Teilnehmer startbereit, wir wurden alle zum jeweiligen Abschlag in Begleitung gefahren, der Platz vom Vortrag noch etwas nass, aber in der herrlichen Umgebung traumhafte Fairways, Selbst die Sitzordnung war eingeteilt, Essen sehr gut, wie gesagt eine Gratulation an Fr. Widmannn die dieses Damenturnier zu einen Eliteturnier im Golfsport organisierte.
H. Wagner

besserwisser 27 Bewertungen

Einzigartig

Der Platz fügt sich einzigartig in die bergige Umgebung ein und erfreut mit einem traumhaften Panorama. Superfreundliches Sekretariat, leider eine Mickey Mouse Range mit 4 (!) Plätzen aber Fairways und Grüns präsentieren sich sehr gut. Es geht recht flach los aber spätestens am 2. Loch wird klar was einen erwartet: enorme Höhenunterschiede, Auf- und Abstiege vom Grün zum nächsten Tee, sportlich und konditionell eine Herausforderung, ein E-Trolley sollte es mindestens sein. Es kommt aber keine Langeweile auf, jedes Loch wartet mit einer Überraschung auf. Wir meistern die Bahnen souverän, selbst das Green Monster, ein langes Par5. Teilweise blinde Abschläge und nicht einzusehende Grüns fordern uns alles ab. Man sollte unbedingt auf den Spielbahnen bleiben, abseits davon lauert hohes Gras oder es geht über Abhänge in den Wald oder man liegt unspielbar auf Berghängen. Der Golftag ist kurzweilig bis zur Halfwaystation wo uns eine charmante Dame mit Speckbroten und Fruchtsäften versorgt. Nach kurzem Halt geht es weiter bis zur 11. Dort laufen wir auf 3 4er Flights auf, die mehr als eine Stunde vor uns gestartet sind aber offensichtlich länger bei der Jause verbracht haben, das bringt den ganzen Ablauf ziemlich durcheinander. Der restliche Nachmittag wird zu einem Golfmarathon mit endlosen Wartezeiten, daher lassen wir die 19 - das Loch gibts wirklich - aus und begeben uns ins Restaurant. Wenige Gäste, trotzdem lange Wartezeit und das Essen so ok, nicht mehr. Rundherum ein toller Golftag auf einem einzigartigen Platz, man sollte sich aber viel Zeit nehmen. Ein Cart ist zu empfehlen.

golfrookie 37 Bewertungen

vergessen wir's

heute am sonntag 1. mai gespielt. die greens waren eine katastrophe. holprig und noch sandig... für einen leading golf-course und € 95.- geht das meines erachtens nicht. der rest war gut.

Golfer123 7 Bewertungen

Rundherum ein Traum

Superschnelle Grüns, perfekt gepflegter Platz, superfreundliches zuvorkommendes Personal, Spitznjause nach der 9.
Jederzeit gerne wieder.

erpelchen 1 Bewertung

augusta von österreich

so unglaublich schön! und die schwiegermama vom besitzer ist so nett - bei der halfway und dieser wurzelspeck, die blunzenradln...

golf-fun 29 Bewertungen

Eine echte Herausforderung

Ich wurde selten auf einem Golfplatz so nett und freundlich empfangen wie in Adamstal.
Der Platz ist sehr schön und zu Fuss wirklich anspruchsvoll.
Man sollte ihn aber mind. 2 mal spielen.

K. Per 253 Bewertungen

Traumkulisse

Ein super Golfplatz mit einer Almen/Gebirgslandschaft als Traumkulisse.
Der Golfplatz als solches ist wunderschön angelegt, fair, jedoch herausfordernd. Ein Loch extra zu erwähnen ist schwierig, für mich ist jedoch das Par 4 bergab, Loch 11, das schönste Hole am Platz.
Grüns sehr schnell und spurtreu - super. Platz sehr gepflegt - einsame Klasse.
Halfwayjause - einfach Spitze!

Den Platz mit allem Rundherum kann man nur weiterempfehlen.

Rudi 25 Bewertungen

Hart, aber fair - und einzigartig!

Ich habe diese Woche endlich mal in Adamstal gespielt, nachdem ich schon oft nur gutes gelesen & gehört habe. Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht!

Der Platz ist in seiner Art wohl einzigartig - in sehr schöner Landschaft, total ruhig und abgeschieden, in einem Gelände in dem man wohl kaum einen Golfplatz vermuten würde! Loch 1 ist zwar ganz untypisch flach und relativ breit im Tal angelegt, aber alle anderen 18 der 19 Löcher sind am Berg.

Und dennoch, der Platz ist schwierig, aber immer fair! Die Fairways (vielleicht mal das zweite Loch ausgenommen) sind oft erstaunlich breit, und es gibt immer eine Seite auf der man eher sicher ist. Gute Schläge ins Fairway werden normalerweise auch nicht bestraft, da diese relativ eben angelegt wurden. Dabei gilt es aber oft einige Schluchten und Höhenunterschiede zu bewältigen.

Der Pflegezustand war mitten in der Saison top, einzig bei einem Loch waren einige E-Cartspuren zu sehen.

Von der Ausdauer wird einem einiges abverlangt, wenn man hügelige Kurse gewohnt ist geht es aber auch ohne E-Cart; wobei man sich vom Eindruck der ersten Löcher nicht abschrecken lassen darf, aber dem 5er Abschlag ist es nicht mehr ganz so schlimm mit der Steigung - gegen Ende sind aber noch mal 3 Löcher bergauf einzuplanen.

webbe 2 Bewertungen

TOP Platz - Gastro mangelhaft

Wir waren am 29.06.2015 zu Gast im GC Adamstal. Der Golfplatz ist der Beste im Umkreis von Wien!! Wir wurden sehr freundlich empfangen. Wir spielten am Nachmittag und hatten eine der schönsten Golfrunden des Jahres. Der Marshall sehr freundlich. Der Platz ist wirklich sehr zu empfehlen. Das "Zuckerl" ganz klar die Halfwayverpflegung!! Super Idee mit der Spende für die Jugend! Nach einer perfekten Runde wollten wir den Tag noch im Restaurant ausklingen lassen. Leider wurden wir hier aber sehr entäuscht :( Die Bedienungen total überfordert und lustlos. Wir hatten Kasspatzn (lauwarm, nicht frisch) und ein Cordon Bleu (gut, ABER komplett ohne Beilage serviert). Auf Nachfrage wurde uns dann erklärt, dass die Pommes ausgegangen sind. Als Alternative haben wir Bratkartoffel bestellt... leider kamen dann 15 Minuten!! später alte angeröstete Schupfnudeln.
Also der Platz wirklich einer der Besten! Sehr zu empfehlen!!
Gastro absolut zu meiden :/

alfred1 17 Bewertungen

Toller Golfplatz

Bei der Anreise würde man nicht vermuten, dass sich in dem bergigen Gelände so ein Golfplatz unterbringen läßt, Gratulation an den Architekten. Der Platz ist in gutem gepflegten Zustand, wenn auch nicht top, auf den Fairways und Greens sind schon deutlich die Spuren einer Golfsaison zu sehen. Die Löcher sind eine Herausforderung, extreme Höhenunterschiede, praktisch kaum einmal ein ebener Stand und blinde Abschläge tun ein Übriges, Platzkenntnis ist unbedingt erforderlich, genügend Bälle sollte man ebenfalls mitnehmen. Ein einzigartiges Golferlebnis auf einem einzigartigen Platz. Sehr freundlicher Empfang im Sekretariat, gutes Frühstück im Restaurant. Die Anreise ist allerdings von Wien doch recht weit, ein zweiter Platz in der Umgebung nicht vorhanden. Das 19. Loch ist ein netter Gag, doch statt dessen hätten wir uns eine vernünftige Range gewünscht, dass muss man von einem Topplatz erwarten dürfen. Cart ist unbedingt erforderlich, auch bei guter Kondition.

Munich Shank 28 Bewertungen

Großartig, aber nicht leicht zu spielen

Ich habe hier einen wunderbaren Herbsttag bei blauem Himmel verbracht. Der Platz sah fast so aus, wie auf den Fotos der HP. Fast jedes Loch bietet Postkartenpanorama. Die Hanglagen machen das Spiel allerdings nicht leicht. Teilweise ist der Platz auch sehr eng und man sollte deshalb genug Bälle dabei haben oder ganz gerade spielen. Meine Putts wollten so gar nicht fallen, aber das lag definitiv nicht an den durchaus schnellen Grüns.
Zur Halfway gibt es deftige Kost und ein Getränk gegen eine freiwillige Spende für die Jugendarbeit.
Toller Platz! Ich komme nächstes Jahr wieder. Der Score wird mir dann aber auch wieder egal sein.
Der Tip mit dem Cart ist ernst zu nehmen. Die Wege zwischen den Löchern sind z.T. lang und topographiebedingt anstrengend. Der Spielspaß leidet sicher nicht unter dem Cart.

Lisa 3 Bewertungen

Traumplatz

Einfach perfekt. Wunderschöne Landschaft, abwechslungsreiche Löcher, Idylle, gepflegter Platz, anspruchsvoll, freundliches Sekretariat, gemütliches Clubhaus. Was will man mehr?

bodenma 16 Bewertungen

Sehr schöner und interessanter Platz, aber für uns nicht die Nr. 1

Wir haben den Platz Ende April 2014 gespielt. Der Platz befand sich für die Jahreszeit in einem sehr guten Zustand. Abschläge, Fairways waren perfekt, die Grüns nach dem Aerifizieren noch nicht ganz zugewachsen. Dafür wurde uns ein Nachlass gewährt.

Der Platz ist eine Herausforderung! Die Spielvorgabetabellen lassen erahnen, was auf einen zukommt. Es gibt kaum einen Schlag, der keine Hanglage mit sich bringt. Der "gemeine" Amateurgolfer hat oft genug in der Ebene mit seinem Spiel zu kämpfen. Hier liegt die Latte nochmals ein ganzes Stück höher.

Wir sind den Empfehlungen aus vorliegenden Bewertungen gefolgt und haben ein Cart genommen. Absolut richtige Entscheidung. Der Platz ist in die Berge um Ramsau gebaut, keinem Gelände, wo man einen Golfplatz suchen würde. Die Bahnen sind wirklich mit Bedacht und Gefühl für das unmöglich Mögliche in die wunderschöne Landschaft integriert. Von vielen erhabenen Teeboxen bietet sich atemberaubender Blick auf die darunter liegenden Fairways und das umliegende Bergpanorama.

Der Mitarbeiter an der Anmeldung waren sehr freundlich. Ein Extralob verdient der Marshall. Er fungierte zunächst als Starter und hat uns auch auf der Runde nochmals angetroffen. Er war zuvorkommend und hilfsbereit. So wünscht man sich das!

Das Restaurant haben wir nicht besucht und können daher kein Statement abgeben. Jedoch muss in jedem Fall die "Jause" vor dem 10 Abschlag erwähnt werden. Hier gibt es für jeden Flight ein kleine Stärkung in Form einer Brotzeit mit Getränk! Klasse!!

Fazit: Ein außergewöhnlicher Platz in herrlicher Landschaft mit vielen, vielen Höhenmetern und großen Herausforderungen. Für uns allerdings ein wenig zu heavy!

kalle 422 Bewertungen

Gut bis Sehr Gut

Bei strahlenden Sonnenschein gespielt!
Dennoch hatte ich mir evtl. zuviel erwartet!
Sicherlich ist der Platz ein Naturschauschpiel, aber die klare Nr. 1 in Österreich finde ich ist er nicht!
Andererseits wäre ich froh in Deutschland so ein Platz vorzufinden!
4 1/2 Sterne für Adamstal.
PS. Nehmen sie ein Car, egal welche Kondition sie haben!!!

wrd 19 Bewertungen

Perfekt

Wir haben den 18 Loch Platz gespielt. Auf dieser Runde hat einfach alles perfekt gepasst. Die Abschläge, die Fairways und auch die Grüns waren in einem sehr guten Zustand. Nicht unerwähnt bleiben sollte man die herrliche Landschaft. Hier hat man einen Golfplatz perfekt in die Landschaft integriert.

golfrookie 37 Bewertungen

Warum ***

Gespielt im Nov. 2013. Nach Dauerregen, war der Platz recht schön zu spielen. Man sollte recht gut zu Fuß sein, oder sich ein Cart nehmen.
Grüns und Fairways sind in einem hervorragenden Zustand. Grundsätzlich ist die Anlage sehr gepflegt. Büro und Restaurantpersonal sind sehr freundlich.
Leider ist die Drivingrange etwas klein geraten, es gibt keine Rasenabschläge und Chipping- und Pitschinggreens sind ebenfalls nicht vorhanden. Im Restaurantbereich müssen Nichtraucher durch den Raucherraum durch. Sorry, aber das ist ein absolutes NO-GO.
In Summe daher gerade noch: ***

mulligan 81 Bewertungen

18-Loch Championship Course

Golfplatz: Hier bekommt man zum Preis für 18 Löcher sogar noch ein extra Par 3 dazu! Nach einem flachen Einstiegsloch geht es ab ins Gelände - es wartet ein sehr abwechslungsreicher Kurs.

Platzzustand: Sehr gut. Die Grüns sind schwierig zu spielen - wellig und schnell.

Sonstiges: Wenn man ein kleines Manko finden möchte, wäre es die kleine Driving Range (mit Mattenabschlägen) und der fehlende Kurzspielbereich (bis auf ein kleines Putting Grün).

Fazit: Ein großartiges Golferlebnis. Trotz bergauf-bergab lohnt es diesen Kurs zu spielen. Wunderschön in die Landschaft integriert, teilweise tolle Ausblicke. Spieler die nicht so gut zu Fuß unterwegs sind, sollten auf ein Cart nicht verzichten - auch zwischen den Löchern sind oft große Distanzen zurückzulegen.

Kommentar von Dr Michael Sitz von Golfclub Adamstal Franz Wittmann
4. August 2013

Ich wohne in Frankreich und spiele die Platze an der Cote d'Azur, bin Mitglied in einem Club bei Grasse, kenne aber fast alle Plätze in der Umgebung, ich spiele auch viel in Spanien und Italien Diese… Mehr

Ich wohne in Frankreich und spiele die Platze an der Cote d'Azur, bin Mitglied in einem Club bei Grasse, kenne aber fast alle Plätze in der Umgebung, ich spiele auch viel in Spanien und Italien Diese Golfplatz im Adamstal ist ein Traumplatz, vielleicht der schönste Platz, den ich kenne. Phantastisch in die Natur integriert, umgeben von Bergen und Baumwipfeln, dabei sehr gepflegt, die fairways in tollem Zustand, am Rande der Wälder und Lichtungen, dazwischen ein paar Bergwiesen, bei denen bewusst die Alpenflora nicht gemäht wird. Man sieht selten die Nebenfairway. Die Löcher liegen hintereinander und führen um den Berg herum. Eine herrliche Wanderung mit aussergewöhnlichem Golfgenuß.
Nehmen Sie Ersatzbälle mit. Falls Sie diese nicht brauchen, sind Sie wahrscheinlich der einzige Spieler am Platz, der keine Bälle verliert, denn es gibt Schluchten zu überspielen, Felswände zu vermeiden und Biotope zu umgehen.
Eine grandiose Landschaft, ein spektakuläres Erlebnis. Batteriewagerl unbedingt für den zu empfehlen, der gern zu Fuss geht und auch längere Abstände zwischen den Löchern akzeptiert. Ansonsten ein Elektroauto nehmen, darin können Sie auch die Landschaft geniessen
Ein unglaublicher Platz, den jeder einmal kennen lernern sollte. Ich sende alle meine Golffreunde aus Frankreich ins Adamstal

Martin B 6 Bewertungen

Einmalige Landschaft

Ein Golfplatz, der durch die einmalige Landschaft der schoenste ist, den ich gespielt habe. Die Spielbahnen sind herausfordernd und erfordern das gerade Spiel. Angesichts der Hoehenlage ein wahrlich exzellenter Pflegezustand. Der Tag wird perfekt, wenn man sein Bag traegt und dann einen guten Abschlag von der Hausbergkante schlaegt.

sleitner 2 Bewertungen

Ein Golfertraum

Die überaus freundlichen Damen im Sekretariat lassen bereits gespannte Neugier und Freude auf das kommende aufkommen.
Der unaufdringliche Hinweis auf ein Car wird spätestens auf der Runde in dankbarer Erinnerung bleiben.
Die 19 Löcher - der Traum eines Golfers!! Trotz Anspannung beim Spiel mit notwendiger Konzentration ist der Anblick des Golfbahnen in der traumhaften Berglandschaft ein in Österreich einmaliger Hochgenuss. Und dies ist keine Übertreibung!
Am Ende ist man in den Platz verliebt.
Das anschliessende Abendessen war ausgezeichnet, ebenso das Frühstück. Zusammengefasst: Der Traum eines Golfers.

Josef und Annemarie Leitner
Dr. Oberreiterstr. 3
4232 Hagenberg

2 Lefties 43 Bewertungen

Sagenhaft! Eine Reise Wert!

Auf Grund von vielen Berichten in den Golf-Magazinen, sind wir auch mal hingefahren. Und es war die Anreise von 1 Stunde Wert, ich würde dort auch 2 Stunden investieren. Absolut freundlicher Empfang. Toller Platz in bemerkenswertem Zustand für Mitte Mai auf dieser Höhe. Saftige Fairways, schnelle Greens ohne jeglichen Makel. Wir haben die Aussicht so genossen, dass wir uns kaum aufs Spiel konzentrieren konnten. Beim Halfway-House hat uns die freundliche Dame hereingewinkt, die Verpflegung geht voll zu Gunsten der Juniorenförderung.
Ein Cart ist empfehlenswert für Alle, die nicht Bergbauglich sind.
Restaurant auch sehr gut, tolle Sicht aufs 9. Loch des 9-Loch-Platzes.
Insgesamt sehr sehr gut, werde gerne wiederkommen.

fronze 9 Bewertungen

Unglaublich!

Man hat ja schon viel über den GC Adamstal gehört bevor es soweit ist dass wir (meine Frau und ich) ihn gespielt haben. Und die Vorschusslorbeeren (toller Platz...) waren untertrieben. Man hat ja bei einem Platz mitten in den Bergen ja so seine Vorstellungen - die treffen dann aber nicht, bzw. nicht so wie man es sich vorgestellt hat ein! Atemberaubende Löcher, eines schöner wie das andere, und: in perfektem Zustand (gespielt Anfang November!!!). Wir haben ein E-Trolly gemietet und das ist absolut ausreichend um die nicht unbeträchtlichen aber auch nicht übermäßigen Auf- und Abstiege ohne wesentlichen Einfluss auf das Spiel zu bewältigen. Dass es dann auch noch ein 19. Loch für ein "doppelt oder nix" gibt ist ein echte Sahnehäubchen dieses aus unserer (einhelligen) Sicht schönsten Golfplatzes Österreichs!!
Dass dann auch noch das Restaurant eine echte Empfehlung ist war dann wohl nicht mehr wirklich überraschend. Eine einzige offene Frage: wie ist es möglich in so einer (wunderschönen) Gegend einen Golfplatz in der Qualität (Design, Zustand) zu betreiben? Ein echtes "must" für jeden Golfer der das Außergewöhnliche an diesem Sport liebt!!

comed2000 7 Bewertungen

Golfanlage in einer sagenhaften Landschaft

Super gepflegter und traumhaft gelegener Golfplatz - wie haben die Erbauer es wohl geschafft, in dieser herrliche Landschaft einen Golfplatz bauen zu dürfen - bei uns wegen des "Umweltschutzes" undenkbar.

Die Spielbahnen liegen so weit auseinander, dass ein "Fore" hier wohl nie zu hören ist. Wer sich mit Ziehtrolley oder Tragetasche an die 19 Löcher wagt, nimmt eine echte sportliche Herausforderung an. Wir haben uns durch Eingeborene, zwar widerwillig - Golf ist doch ein SPORT, zumindest zu einem Elektrotrolley überreden lassen! Danke dafür!

Das Einzige was dann doch etwas störte, war die Toleranz im Restaurant gegenüber Hunden (2 große und ein kleiner Hund liefen frei herum und schnüffelten ständig an und auf den Tischen) und gegenüber Zigarrenraucher (es war zwar nur einer, aber Zigarren in einem Restaurant gehen gar nicht). Da die Terrasse als Ausweichmöglichkeit wegen des Wetters nicht eingedeckt war, hielt uns dies letztlich davon ab, den tollen Golftag mit einem leckeren Abendessen im Clublokal zu beenden.

Trotzdem werden wir den Platz wieder mal spielen - für uns einer der Schönsten, nicht nur in Österreich.

herzog 1 Bewertung

Ein toller Tag

Es ist zwar eine lange Anreise, die sich aber lohnt. Wir wurden vom Frl. Viktoria sehr herzlich willkommen geheißen und fühlten uns sofort wohl. Der Platz ist in einem hervorrangenden Zustand und bietet große Herausforderungen, die man aber nur mit einem E-Cart halbwegs annehmen kann. Es war eine tolle Runde, die wir anschließend im Club-Restaurant ausklingen ließen. Das Restaurant bietet neben einem sehr höflichen und kompetenten Personal auch eine super Küche, uns hat`s sehr gut geschmeckt und wir kommen auf alle Fälle wieder.

Raystuff 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Beste der Besten

"Leading Course" oder nicht, dies ist der beste Kurs in Österreich und vielleicht in Europa. Sicher ist es das spektakulärste. Nur die Tüchtigsten oder Dummesten entschieden sich, diese Schönheit zu Fuß zu erkunden, obwohl das Gehen wahrscheinlich die nächstgelegene Gemeinde in dieser unglaublichen Umgebung ist. Wenn Sie nah genug leben, ist es ein Muss. Auch wenn nicht, werden Sie die Erfahrung des 18-Loch-Championship-Platzes nie vergessen. Einmal im Leben, das einige von uns glücklicherweise häufiger erlebt haben.

Übersetzt von Google.

mesal01 3 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Der wohl beste Golfplatz Österreichs

Ich habe ein paar Mal auf diesem Platz mit Freunden gespielt und es ist insgesamt eine phänomenale Erfahrung. Sehr anspruchsvoller, aber lohnender Kurs. Von dem Moment an, an dem Sie zum ersten Abschlagfeldgolf gelangen, werden Sie real. Die schöne Landschaft beim Abschlag jedes Lochs ist ziemlich unbezahlbar.

Meiner Meinung nach ist dies der beste Golfplatz in Österreich!

Übersetzt von Google.

Czexican 59 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Nein 1. In Österreich

Ich komme schon seit 8 Jahren nach Adamstal. Als ich das erste Mal ankam, war ich geschockt, wie schön und friedlich der Ort ist. Immer herzlich willkommen an der Rezeption. Die Einrichtungen sind etwas klein, aber ausreichend. Wallerbach hat sehr enge Fairways und ist anspruchsvoller. Championship-Kurs bietet großartige Ausblicke und unglaubliche Aufnahmen. Vergiss nicht, etwas Wechselgeld für das Halfway House zu nehmen. Tolle Idee ist 19. Loch. Greens und Fairways sind toll, immer sehr saftig und ohne Unkraut. Für uns ist es der beste Kurs in Österreich und innerhalb von 10 in Europa.

Übersetzt von Google.

Hungariangolferjoe 4 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Ein Tag im Paradies

Was für eine unglaubliche Erfahrung! Auch hatten wir einen regnerischen Tag haben wir diesen schönen Ort enyoyed haben. Der Kurs ist nicht einfach, aber die Nummer eins Qualität. Wir kamen von einem glatten Boden, so dass der Kontrast war extrem. Wir werden wirklich bereiften aber nach Abschluss der 218 Löcher zufrieden. Professioneller Service, gutes Essen. Großer Tag!

Übersetzt von Google.

Golfclub Adamstal Franz Wittmann - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben