GolfCity Köln Pulheim

9 Loch Public

Golf Center
Golf CenterDer Platz

GolfCity Köln Pulheim

Am Golfplatz 1, D-50259 Pulheim-Freimersdorf, Deutschland

Tel.: +49 2234 999660, Fax: +49 2234 9996629

Der Golfplatz

9-Loch Platz

Eröffnet 2008. Design: Michael Pinner. Typ: Links.

Gelände: Leicht hügelig mit Wasserhindernissen

Scorekarte

TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)32--2143 m
Rot (Damen)32--1877 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (80 Rangeabschläge, davon 20 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker
  • 3 Loch Kurzplatz
  • Ball-Tracking-System

Gästeinformation

9-Loch Platz

Gäste sind jederzeit willkommen.
Clubausweis mit eingetragenem Handicap (54) ist erforderlich.

VcG-Spieler sind zugelassen.

Etikette

Hunde nicht erlaubt.

GPS-Geräte zugelassen.

Greenfee-Preise

9-Loch Platz

GreenfeeMo. - Sa.So./Feiertage
9-Loch-Greenfee40 €45 €

Driving Range

Mo. - Fr.Sa./So./Feiertage
Benutzung der Driving Range7 €9 €
Balltoken (50 Bälle)4.2 €4.2 €

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Clubhaus
  • Konferenzraum
  • Gästesanitär
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten

Restaurant

GolfCityBistro
Tel.: 02234 999 66 - 0
bistro@golfcity.de
Kreditkarten akzeptiert.

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten

Golfunterricht

GofCityCampus
Tel.: 02234 999 66 - 0
koeln@golfcity.de
www.golcity.de

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 2007
Mitgliedschaft: möglich

Personen

PositionName
GeschäftsführerOlivia Falat02234 999 66 - 0

Bewertungen

3.1 von 5 Sternen16 Bewertungen

5 Sterne:
2
4 Sterne:
7
3 Sterne:
1
2 Sterne:
3
1 Stern:
3
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

reiner2304 502 Bewertungen

Erweitert auf 18 Loch für Golfeinsteiger geeignet

Nach langer Zeit hier mal wieder am 30.3.2024 gespielt. Die flache im Jahr 2023 auf 18 Loch erweitere Anlage liegt im Westen vor den Toren Kölns, schnell erreichbar über die Autobahnen A4 und A1. Eigentlich liegt die Anlage in Ruhe und Natur, allerdings fährt alle paar Minuten auf der Strecke Köln-Aachen ein Zug direkt an den Plätzen vorbei. Die Anlage teilt sich in zwei 9-Loch-Schleifen, für die man auch jeweils separate Startzeiten benötigt. Der rote Kurs ist mit PAR 32 (4x PAR 3 und 5x PAR 4) wesentlich kürzer als der schwarze Kurs (PAR 35), wobei auch dieser Kurs nicht lang ist. Spielt man beide Plätze 18 Löcher sind es für die Herren gut 4.800 Meter und für die Damen gut 3.600 Meter. Auf dem neuen Teil des Platzes steht kein einziger Baum, dafür gibt es aber mit drei größeren Seen ausreichend Gelegenheit den Ball im Wasserhindernis zu platzieren. Hier ist vor allem Bahn 5 schwarz die Herausforderung zwischen den Seen den Ball trocken zum Grün zu bekommen. Auch der ältere Teil des Platzes ist immer noch nicht so richtig eingewachsen. Echte Herausforderungen bieten die beiden PAR 5 Bahnen auf der schwarzen Runde. Die meisten PAR 4 Bahnen (außer die 2 auf schwarz) sind recht kurz und können mit zwei Schlägen erreicht werden. Alle Bahnen gehen mehr oder weniger geradeaus und haben breite Fairways. Der Pflegezustand war insgesamt in Ordnung, die Grüns waren gut. Allerdings könnte man die Abschläge nach dem Winter mal von ganz vorne etwas nach hinten versetzen, da vorne extreme Abnutzungen bestanden. Das Konzept ist klar auf Golfeinsteiger ausgerichtet. Es gibt zusätzlich noch zwei PAR 9 Kurzplätze, wovon einer sogar ohne Platzreife für jeden bespielbar ist. Es gibt ausreichend Übungsflächen incl. Doppelstockdrivingrange. Die Startzeiten (online buchbar) sind in der Regel gut gebucht und da viele mit HC 54 hier unterwegs sind, kann auch die kurze Runde schon mal etwas länger dauern. Das Greenfee schwankt je nach Wochentag und Uhrzeit zwischen 67 und 87 € für 18 Loch, was für den Platz auf jeden Fall zu viel ist. Es gibt aber immer mal wieder Sonderpreise (das Greenfee muss man dann vorher über den Shop kaufen) und es gibt keinen Zuschlag für Golfer ohne Hologramm. Das Clubhaus ist modern, funktionell und mit einem Bistro (nicht genutzt) wo man auch etwas essen kann. Die Mitarbeiter am Counter sind freundlich, wenn auch nicht immer aufmerksam. Für Golfeinsteiger ist die Anlage sicher sehr gut geeignet. Das Golfcity Konzept ist locker und leger, das Regelgreenfee für Gäste allerdings zu hoch.

Zeppo 3 Bewertungen

Platzreife hier erlangt

Gepflegtes Golfen in angenehmer Atmosphäre.
Total unaufgeregtes Lernen mit einem erfahrenen und sympathischen Golflehrer.
Großzügig angelegter Übungsbereich und anspruchsvoll.
Equipment inklusive Bälle und Zeit satt. Auch nach den Kurseinheiten konnte jeder Teilnehmer sein Training vertiefen und auf den Übungsflächen weiterspielen.
Die Prüfung verlief entspannt und mit ausreichend Zeit ab.
Gut vorbereitet haben wir diese natürlich bestanden.

Später haben wir den Platz für eine erneute Runde besucht und die schöne Anlage und die Natur genossen.

dsg 38 Bewertungen

Unlauter

Sonntag Anfang November Startzeiten 9 Loch für 2 Personen telefonisch in drei Stunden reserviert, gemäss Homepage in den Wintermonaten Greenfee 15 €, gegebenfalls Wintergrüns. Bei Ankunft wurde stattdessen ca 70 Minuten vor Sonnenuntergang ein Greenfee von 43 € pro Person abverlangt. Ein hinzugezogener Vorgesetzter redete sich damit raus, dass dies nur gelten würde, wenn auch Wintergrüns gesteckt seien. Aus dem genauen Text der Homepage ist dies nicht eindeutig zu erkennen, wir fühlen uns einfach nur betrogen. Eine Reservierung annehmen und dann fast das Dreifache verlangen ist einfach ein unverschämtes Verhalten.

GolfCity Köln Pulheim - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 16 Bewertungen ansehen