Bewertungen

für Golf Club Grado, Grado, Italien

3.8 von 5 Sternen39 Bewertungen

5 Sterne:
9
4 Sterne:
20
3 Sterne:
3
2 Sterne:
6
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 39 von 39

P&R 3 Bewertungen

Schöne Runde in Grado am 4.6.24

Kurz bevor ich auf die Runde gehe kommt mir ein Ehepaar entgegen, die gerade von der 18 kommen. Auf meine Frage wie der Platz so ist bekam ich dir Antwort: ‚besch…..‘
Nun, ich habe einen anderen Eindruck gewonnen. Der Platz ist trotz erheblicher Regenfälle in der letzen Woche sehr gut bespielbar. Die Grüns sind schnell und treu, die Fairways in gutem Zustand. Hier und da könnte man noch ein ‚ Next Tee Schild‚ aufstellen, aber insgesamt hat die Runde Spass gemacht auch weil bei fast jeder Bahn Wasser ins Spiel kommt.
Für alle die, die sich über die vielen Gänse aufregen und deren Hinterlassenschaften mein Rat: Ich trete lieber mal in Gänsemist als in Hundescheisse. Wer mit den Gänsen ein Problem hat sollte woanders spielen, vielleicht in der Halle.

Markus von Steiermark 1 Bewertung

Verbesserungsbedarf

Das mit dem Entenmist ist wahr, der Platz ist verbesserungswert in jeder Hinsicht vom Tee bis zum Green.
Blumen und Kräuter auf dem Tee, Fairways sehr weich nach wenig Regen am Vortag, sonst annehmbar aber schwach bewachsen, viele zeitweilige Wasser im second cut.
Zu viele kleine Kahlstellen auf den holprigen Greens, dadurch unruhig.
Der Preis wird wohl auch von den Kosten bestimmt, mit 80 Euro, sicher hat auch dieser Platz Freunde.

Kommentar von Marko Prekic, Clubmanager von Golf Club Grado
7. August 2023
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Lieber Markus, Vielen Dank für Ihre Bewertung. Der Golfplatz grenzt an ein Naturschutzgebiet, sodass es Zeiten gibt, in denen es mehr Enten und Gänse gibt und in denen weniger. Wir wissen, dass es… Mehr

Lieber Markus,

Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Der Golfplatz grenzt an ein Naturschutzgebiet, sodass es Zeiten gibt, in denen es mehr Enten und Gänse gibt und in denen weniger. Wir wissen, dass es ein Ärgernis ist, aber wir können nichts dagegen tun. Wir müssen uns nur daran erinnern, dass wir Gäste in ihrem Haus sind.
Es stimmt nicht, dass es am Vortag ein wenig geregnet hat, denn man konnte sehen, dass das Wasser die Seen und Kanäle überflutete. Tatsächlich hat es im August jeden Tag insgesamt 91 Millimeter geregnet (nur am Freitag (4.8.) fast 40 ml).
Die holprigen Grüns sind auf hohe Temperaturen in der Nacht und hohe Luftfeuchtigkeit zurückzuführen. In Italien ist der Einsatz von Pestiziden auf Golfplätzen verboten, sodass der Sommer nicht die besten Bedingungen für Grüns darstellt. Tatsächlich sind Juli und Anfang August vielleicht die härtesten Monate, wobei der November für die Golfpflege am schwierigsten ist.
Ich versuche nicht, irgendwelche Ausreden zu finden, da es wirklich keine gibt, sondern versuche nur, es zu erklären.
Oh, und ja... wir haben viele Freunde, denen die Lage, die Leute, der Kurs, das Essen gefallen... das ist alles.
Vielen Dank noch mal.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Prekic

Übersetzt von Google.

Altgolfer 147 Bewertungen

Eine echte Idylle

Der Platz in Grado, den wir seit Jahren kennen und spielen, spaltet die Gemüter wegen der Hinterlassenschaften der diversen Gänse, Schwäne und Enten. Wir sind von der tierliebenden Sorte, die das nicht als wirklich störend sieht, weil dafür grad um diese Jahreszeit die vielen Jungtiere unglaublich putzig sind. Und die Räder vom Trolley und die Schuhsohlen kann man ja nachher reinigen. Dazu erlaubt der Gänsedreck "besser legen"...
Golferisch ist der Platz sehr vielseitig: Diesmal, nach den exzessiven Regenfällen waren alle Wasserhindernisse prallvoll, einige neue sind dazugekommen und der Ballverlust war entsprechend. Dazu kam auch noch ordentlich Wind an einigen Tagen, kurzum, der Platz hat seine Zähne gezeigt. Übrigens hat man wieder das signature hole (PAR3 mit Inselgrün) auf di 1 gesetzt, was die Garmin-Geräte alle noch nicht wissen...
Wir stimmen überein mit dem Vorposter: Gute Pflege, sehr freundliches Sekretariat, entgegenkommende Greenfeepolitik (ladies day, Seniors day, fairway to hotel, Ermässigungen für div. Gradeser Hotels) . Und das Al Casone ist sowieso erstklassig, es hat nur den Nachteil, dass das Service an Tagen mit mehr als 10 Gästen ordentlich ins Schleudern kommt.

ManKom 1 Bewertung

Tip Top

Ich habe den Platz am 19.05.2023 gespielt und kann die Bewertung meines Vorposters nicht verstehen. Selten einen so gut gepflegten Platz gespielt, da können sich einige österreichische Clubs ein Scheibe abschneiden. Grüns pfeilschnell, Fairways top und sogar die Bunker wurden zwischendurch von dem Greenkeeper alle neu gerechnet. Der Wind und die fast immer ins Spiel kommenden Wasserhindernisse machen den Platz nicht leicht. Bis auf den Grauganskot ist es auch ziemlich idyllisch die ganzen Tiere zu beobachten! Rezeption war auch top, meiner Partnerin wurden auch 10% vom Greenfee abgezogen obwohl sie keine Strawberrytour-Karte besitzt. Außerdem sind 80€ ein ziemlich fairer Preis, vergleichsweise billig zu österreichischen Preisen.

Hans-Juergen.Klees@t-online.de 2 Bewertungen

Das Geld nicht wert!

Offizielles Greenfee 80,-, ein Cart 45,-. Dieses Geld ist der Platz nicht wert!
Der gesamte Golfplatz ist zugekotet von tausenden von Gänsen und Enten, dazwischen springen Bisamratten über den Platz. Die Fairways sind woanders schon "second cut". Die Grüns sind nicht spurtreu, weil zuviel Fremdgras und nicht gut gemäht.
Ich habe am 27. und 28. April gespielt und auf die noch ausstehenden 2 Male verzichtet.

amical 116 Bewertungen

Schön….

Also der Empfang sehr freundlich Das Fräulein sprach Italienisch Deutsch und Englisch Der Platz für italienische Verhältnisse sehr gut Die Grüns ebenfalls sehr ordentlich Die Entenscheisse naja die Viecher können halt nicht auf die Toilette am Platz :-)) Das Restaurant sehr gut und preislich vollkommen ok Also alles in allem ein empfehlenswerter Golfclub

g&c 6 Bewertungen

Angenehmes, entspanntes Golfen

Als Gäste im angeschlossenen Resort Tenuta Primero konnten wir die paar Meter von unserem deluxe cottage mit den Bags zu Fuß zum Golfplatz gehen. Greenfee Preis 60€ für Residenten. Das war schon mal eine entspannende Anreise. Der Platz machte einen gepflegten Eindruck, sogar die Bunker rund ums Green. Das ist ja bei den italienischen Plätzen eher eine Seltenheit. Wir haben am Feitag und Samstag Vormittag zwei ganz entspannte und schöne Golfrunden gespielt. Ohne Wartezeiten oder Druck von hinten. Schöne und spurtreue Greens, relativ kurze Par 4 ermöglichten sogar einen erfreulichen score. Ein paar Bälle sollten im Bag sein, denn die Drivengzonen sind teilweise schmal und Wasserhindernisse erfordern doch einige Ball-Spenden. Gerade in den Sommermonaten, bei über 30 Grad Hitze war es allerdings ungewöhnlich und nicht sehr kundenfreundlich, dass die frühestmögliche Startzeit für Gäste 8:00 Uhr ist.
Das Essen im Clubhaus war richtig gut und preiswert. Wir kommen sicher wieder.

ösiandi 11 Bewertungen

Wo der Wind bläst

Wir spielten den Platz am Ostersonntagnachmittag und waren eigentlich trotz blauem Himmel und Sonnenschein alleine am Platz unterwegs. Vielleicht lag es ja am Wind. Grado und der Golfplatz liegen eben am Meer. Wir hatten immer einen sehr steifen, aber warmen Wind um die Nase. Glücklicherweise an diesen Tag meistens von vorn oder hinten. Durch den Wind 3 Schlägerlängen mehr oder weniger waren oftmals herausfordernd.

Mit 80 € Greenfee zählt die Anlage sicher nicht zu den günstigsten in der Region. Der erste Eindruck von der Drivingrange war daher erst Mal enttäuschend. Hier gäbe es Verbesserungsbedarf. Dennoch aber, erfüllt sie Ihren Zweck.

Der Golfplatz erfüllte dann aber unsere Erwartungen. Eine tolle Anlage. Optisch eher ein Linksplatz. Kaum Bäume und absolut eben. Wasser ist auf vielen Bahnen im Spiel. Insbesondere mit dem starken Wind. Auf allen Bahnen waren die unterschiedlichste Vögel (Gänse und Enten mit Küken, Reiher und allerhand andere Seevögel) zu beobachten. Manch einer würde sich hier über den Vogelkot auf den Fairways und Grüns beschweren. Uns hat dieser nicht gestört und auch nicht behindert. Die Grüns waren normal schnell, in wirklich guten Zustand. Leider aber nicht immer linientreu. Da versprangen uns schon ein paar Bälle.

Die in anderen Bewertungen beschriebenen Hinweise bezüglich Diebstählen können nicht bestätigen. Wäre aber vorstellbar, dass dieses passieren könnte.
Leider können wir die Gastronomie nicht bewerten. Gerne hätten wir auch diese getestet. Aber wir wären um 18:00 Uhr die einzigen Gäste im Restaurant gewesen. Daher zogen wir es vor, uns eine andere Alternative zu suchen.

Alles in allem eine Anlage die wir in den kommenden Jahren erneut besuchen werden.

Golfspielerin 1 Bewertung

Schöner Golfplatz- ABER Achtung vor Dieben bei Loch 7-9

Ein sehr schöner Golfplatz.
Aber bitte Achtung vor Dieben, die aus den Büschen Lagunenseitig kommen und Wertgegenstände rauben wollen. Sehr beängstigend. Kleine Warntafel steht bei Loch 8 und heute am 10.11.2021 wären wir fast ausgeraubt worden. Golfcart keinesfalls unbeaufsichtigt lassen.

Altgolfer 147 Bewertungen

Gutes Komplettpaket

Unser Vorposter muss schlicht Pech gehabt haben, bis auf den Gänsekot haben wir den Platz völlig anders empfunden: tadellose Organisation, alle freundlich, tolle Gastronomie.
Und jede Menge putziger Tiernachwuchs auf dem Platz, Jungschwäne, Jungenten, Nutrias, Schildkröten, sogar Rehe! Wer damit nicht zurechtkommt ist in Grado fehl am Platz. Und herausfordernd ist der Platz allemal...

charly44 78 Bewertungen

Lieblos

Ich kann leider nur 2 Sterne geben, es hat sich anscheinend nicht herumgesprochen dass eine Golfanlage nicht nur aus Fairways und Grüns besteht. Rezeption unfreundlich, Signalisation nicht vorhanden, ausserhalb des Fairways gibt es keine Pflege somit findet man keinen Ball. Hunderte Gänse verscheissen den Platz, ist mehr als lästig.
Das eizig positive sind die neuen E-Car. Ich habe eigentlich noch nie einen so lieblos-und ungepflegten Platz gespielt.

puschtrapaar 1 Bewertung

Golf im Mai

Wir (meine Frau und ich) waren über Pfingsten in Grado und haben 18 Loch gespielt.
Fairways und Greens waren sehr gepflegt. Natürlich gibt es Gänsekot auf dem Platz. Aber hallo - wo sieht man sonst auf dem Platz so viele schöne Vögel hautnah? Wir Golfer haben die Natur nicht für uns gebucht und sollten den Lebensraum der Tiere respektieren. Deshalb verstehe ich einige Kommentare hier nicht.

Das Essen im Restaurant war spitze!!!
Der Service war auch sehr freundlich und zuvorkommend. Alle schienen froh zu sein, dass es endlich wieder los geht.

Also wir kommen wieder.

Kommentar von Marko Prekic, Direktor von Golf Club Grado
26. Mai 2021
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir tun unser Bestes, um das, was die Vögel zurücklassen, zu beseitigen. In seltenen Fällen ist dies jedoch nicht möglich. Jetzt, da die Saison endlich… Mehr

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir tun unser Bestes, um das, was die Vögel zurücklassen, zu beseitigen. In seltenen Fällen ist dies jedoch nicht möglich.

Jetzt, da die Saison endlich begonnen hat, werden wir noch ein paar Arbeiter auf dem Golfplatz haben, und dies wird uns helfen, den Golfplatz so sauber wie möglich zu halten.

Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihren Besuch in Grado genossen haben.

Ich hoffe wir sehen uns bald wieder

Vielen Dank

Marko Prekic
Golfbetrieb / TeeTimes / ProShop

Übersetzt von Google.

Oberdrautaler 1 Bewertung

Platz top, Rest folp

Platz gepflegt wie selten, dass war's dann schon.
Restaurantleiter war mit einer Feier sichtlich überfordert und hat seinen Unmut an den Gästen ausgelassen. Das war schon mehr als unfreundlich, wie man nichtswissend und -ahnend den Außenbereich des Restaurants betritt und gleich angefaucht wird... Abgesehen davon hat der Herr es scheinbar nicht notwendig, den MNS-Schutz so zu tragen, dass er auch eine Wirkung hat! Im Pro-Shop bedingte Freundlichkeit, jedoch sehr passives Verhalten und auf Fragen wurde generell argumentiert, dass in Zeiten von Corona alles anders sei.
Wir waren ein 4er-flight und wir werden Grado golfmässig jetzt meiden, aber diese schöne Stadt weiter beehren und die hervorragende Küche genießen. Golfplätze mit wesentlich freundlicherem Personal gibt es in der Nähe genug, dort müssen wir uns bei den Preisen eine so abfällige Behandlung nicht bieten lassen.

Günne 4 Bewertungen

Toller Platz

Haben den Platz am 22.10.2019 gespielt. Die Grüns waren in einem hervorragenden Zustand und nicht einfach oder langweilig. Die Fairways schön gepflegt. Der Platz ist nicht so lang und sehr flach. Einige unserer Bälle hat das viele Wasser verschluckt. Wir hatten einen sonnigen Traumtag mit 24 Grad und das im spätem Oktober. Kommen gerne wieder. Das Clubhaus ist auch sehenswert.

golfnarr1 15 Bewertungen

Schliessen uns voll und ganz der vorherigen Bewertung an

Platz hat sich zunehmend positiv entwickelt, haben schon viele Jahre hier gespielt. Fairways und Grüns in sehr gutem Zustand. Immer wieder eine Herausforderung.

ringore 1 Bewertung

Re. Za

Habe mir die Bewertungen durchgelesen, na ja. Wir sind seit 16 Jahren immer mindestens 1 x in Tnenuta Primera und spielen jeden Tag Golf, Haben alle Höhen und Tiefen mitgemacht, Aber okay die Gänse die sind nun mal da, man darf auch nicht dagegen unternehmen. Der Platz hat sich in den letzten Jahren zum positiven entwickelt und ist in jeder Spielstärke eine Herausforderung. Wir und unsere Freunde können den Platz nur empfehlen. Auch Preisleistung ist. okay. Das Cart könnte etwas günstiger sein. Diesmal klappt es nicht aber nächstes Jahr gerne wieder.
Marco Daumen hoch.
Renate Z.

Altgolfer 147 Bewertungen

Spielen Sie den Platz doch mal

...bei kräftigem Wind. Alle, die hier anmerken, dass der Platz vielleicht ein wenig langweilig oder nicht allzu schwer ist, mögen es bei kräftigem Wind versuchen. Sie werden sich wundern, was der Platz dann "kann"... Wir sind regelmässig hier und freuen uns über den guten Zustand des Platzes, fast keinen Entenkot diesmal, den netten Empfang und das erstklassige. Restaurant. Einzig der hier schon oft erwähnte Pro geht noch immer in den Keller lachen und die Range ist sehr dürftig.

RobSa 6 Bewertungen

Traumhafte Lage, guter Platz

Eines vorweg: wen Entenkot stört, der möge nicht hingehen - auch auf den greens waren zahlreiche Häufchen zu finden. ABER - man gewöhnt sich daran. Natur eben! Sonst relativ gepflegt, anspruchsvoll, aber nicht extrem schwer zu spielen. Selbst bei großer Hitze relativ grün und tolle Lage neben der Lagune von Grado. Unbedingt ein cart benutzen - oder nur 9 Löcher und die abgekürzte Version spielen - die Entfernungen sind sonst groß. Nette Erklärung im office (in akzeptablem Engisch). Sehr gute Gastronomie.
Gerne wieder, wenn ich in der Gegend bin.

Kommentar von Marko Prekic, Direktor von Golf Club Grado
21. August 2018
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Dea RoBsa, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir verstehen die Belästigung durch die Gänse und wir versuchen zu tun, was wir können, aber es gibt ein Naturschutzgebiet in der Nähe des Golfplatzes und… Mehr

Dea RoBsa, vielen Dank für Ihre Bewertung.
Wir verstehen die Belästigung durch die Gänse und wir versuchen zu tun, was wir können, aber es gibt ein Naturschutzgebiet in der Nähe des Golfplatzes und wie Sie sich vorstellen können, kommen und gehen die Gänse.
Wie auch immer, wir hoffen, dass Sie Ihre Runde Golf und Ihr Essen genossen haben.
Ich hoffe, Sie in Zukunft wiederzusehen.
Freundliche Grüße

Übersetzt von Google.

Altgolfer 147 Bewertungen

Kleine Pflegeschwächen

...aber sonst immer wieder gern. Es ist das Gesamtpaket, das Grado so empfehlenswert macht: Schöner Platz, gute Organisation und sehr gute Gastronomie. Der Platz ist nicht anstrengend, man kann gut scoren, keine Bosheiten, lediglich die erforderliche Schlaglänge auf manchen Löchern kann Schwierigkeiten machen. Und diesmal erfreulich: Fast kein Gänsekot am Platz. Wir kommen immer wieder...

MikWei 4 Bewertungen

Geht so

Das Problem mit dem Gänsekot ist leider zutreffend, macht den Platz aber nicht unspielbar.
Allerdings ist eine hohe Präzision bei den langen Schlägen erforderlich. Trifft man nicht zumindest den first cut findet man seine Bälle kaum wieder, wenn sie nicht sowieso im reichlich vorhandenen trüben Wasser verloren sind.
Ein leicht modriger Duft wegen des vielen Brackwassers liegt über großen Teilen der Anlage, ist aber nicht dramatisch.
Fairways und vor allem die Bunker sind in keinem guten Zustand. Die Grüns sind keine Augenweide und auch nicht schnell, aber doch ganz gut zu putten.
Trotz zweier Inselgrüns sind die Spielbahnen in Summe relativ phantasielos.
Wegen des suboptimalen Pflegezustands gab es 10% Rabatt.

JoGl 1 Bewertung

Frische Gänsekot in Mengen

Haben schon einige Male in den vergangen Jahren gespielt, soeben waren aber so viel Gänse wie noch nie - mit ihren Hinterlassenschaften. Angeblich sind die Gänse schon übers ganze Jahr da, weil Naturschutzgebiet. Brüten offensichtlich auch, weil wir auch kleine Gänse gesehen haben. Es war eher ein Slalomlauf, weil nicht nur am Fairway, auch am Abschlag und teilweise sogar am Grün lag Gänsekot. Mit Golfspielen hat das nichts mehr zu tun, so bald komme ich nicht wieder. Naturschutz hin oder her, dann soll man den Golfplatz der Natur zurückgeben.

JT STA 27 Bewertungen

Wenn nicht die vielen Graugänse wären

Wir spielen den Platz nun schon seit mehreren Jahren. Besonders herausfordernd sind die langen Bahnen und die vielen Wasserhindernisse.
Ein schöner Platz, wenn nicht die von Jahr zu Jahr zunehmende Population an Graugänsen wäre, die ihren Kot über den gesamten Platz verteilt und einem zu einem ständigen Slalomlauf zwingt. Hier sollte der Betreiber überlegen, wie er dieser Situation begegnen kann.

Kommentar von Marko Prekic, Direktor von Golf Club Grado
25. April 2017
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Lieber JT STA, Vielen Dank für Ihre Bewertung unseres Golfplatzes. Wir sind sehr auf das Problem aufmerksam, dass wir mit den Gänsen haben. Es ist ein ernstes Problem, das wir zu lösen… Mehr

Lieber JT STA,

Vielen Dank für Ihre Bewertung unseres Golfplatzes.

Wir sind sehr auf das Problem aufmerksam, dass wir mit den Gänsen haben. Es ist ein ernstes Problem, das wir zu lösen versuchen.

Vielen Dank noch einmal für einen Beitrag, und wir hoffen, Sie bald auf unserem Golfplatz zu sehen... und ohne die grauen Gänse.

Freundliche Grüße
Marko Prekic

Übersetzt von Google.

Augustiner 69 Bewertungen

Lagunengolf

Wir hatten früher schon öfters dort gespielt, der Platz hat sich verbessert. Der Geruch der Kläranlage daneben war weg. Ob das nachhaltig ist, wird sich zeigen. Der Platz hat mehrere Stellen in Ausbesserung (Blau gesteckt), was uns nicht störte. Die Tierwelt ist phänomenal, was allerdings zu viel Vogelhinterlassenschaften führt (Federn und Kot).
Neben mir saß beim Abschlag ein Nutria. Die Biberratten schwimmen um ganz Grado in den Kanälen. Der Service an der Rezeption, Bar und Restaurant war sehr gut und freundlich bei gutem Preis/Leistungsverhältnis. Das ist im stolzen Italien nicht immer so.
Man hat, wenn man auf dem zugehörigen Campingplatz ist, ein Greenfee Discount. Witzig mit dem Fahrrad zum Golfen.
Die Filght stauten sich nach hinten, da vor uns 2 Italienische Pärchen und Mitglieder spielten. Das die Frauen dauertelefonierten ist klar. Dafür übersprangen sie dann mal ein Loch um Luft fürs Telefonieren zu machen. Das aber der ca. 60 J. alte Herr auf dem Tee-Abschlag Loch 16 auch noch 5 min telefonierte, ist für nicht Italienkenner ungewöhnlich. Es war ihm aber sichtlich unangenehm uns auf der Bank daneben warten zu sehen bis er fertig war. Ars vivendi-halt.
Das Inselgrün ist jetzt als High light am Schluss als Loch 18 gesetzt und etwas aus dem Fluss. Mehrere ältere Damen beschwerten sich weil sie die 90 m? Carry nicht schaffen und somit das Loch nicht als Par3 spielen können. Die nahmen dann einfach den alten nicht markierten Abschlag. Ab späteren Nachmittag kommen die Mosquitos, Kein Wunder bei soviel Wasser drum rum. Auch auf dem Campingplatz. Der wurde dann Gott sei Dank gesprüht. Jeder trägt Autan bei sich. Das vermiest vieles. Nur deshalb keine 4 Sterne. Wir kommen trotzdem wieder!

Altgolfer 147 Bewertungen

Ausgezeichnet

Der Platz wird von Jahr zu Jahr besser in der Pflege, das kann man nur loben. Heuer auf Grund der Regenfaelle sind alle Wasserhindernisse uebervoll und kleine weitere entstanden. Dadurch ist man wirklich gefordert. Aber man wird entschaedigt: Drollige Tierwelt am Platz und heuer wirklich auf Sterne-Niveau: Das Restaurant. Wir haben in ganz Grado (und wir haben eifrig geprüft!) nirgendwo eine derartige Qualitaet in diesem Preis-Leistungsverhaeltnis gefunden.

golfrookie 42 Bewertungen

alles gut

im dezember 2015 haben wir den platz bespielt. grundsätzlich war der platz gut gepflegt. die fairways und greens waren in einem tadellosen zustand. der platz ist nicht leicht zu spielen und verschlingt einige bälle. das personal im restaurant und pro-shop sehr freundlich. der pro ist ein ungehobelter klotz und hat keine umgangsformen; zumindest nicht mit nicht-italienern.

kalle 731 Bewertungen

Wasserspiele

Grado ist kein leichter Golfplatz!
Viel Wasser kommt ins Spiel!
Die Pflege war ok, das Layout ist es auch! Ein guter Golfplatz!

Altgolfer 147 Bewertungen

Jedes Jahr ein bisschen besser

Praktisch jedes Jahr spielen wir einige Tage in Grado. Und man erlebt wirklich eine kleine Steigerung von Jahr zu Jahr. Diesmal war der Platz besonders gut gepflegt trotz erbärmlicher Hitze, die Rezeption auf Zack und das Restaurant ist sowieso ein Hit. Einzigartig ist Grado auch wegen der Fauna, im Frühjahr wegen der vielen Jungtiere (Nutrias, Schwäne, Enten, Gänse, Schildkröten) besonders attraktiv. Und die vielen Ballverluste wegen der tückischen Wasserhindernisse verschmerzt man auch...

cernaruka 57 Bewertungen

Traumhafter Golfplatz

Der Platz liegt in einer Lagune und ist daher für Mitteleuropäer sicher etwas Besonderes, die Greens rollen wirklich, der Zustand der Fairways ist sehr gut, Nutrias und die reiche Vogelwelt sind eine weitere Bereicherung, der Restaurant ist sehr gut, die Damen an der Rezeption perfekt. Geruchsbelästigung konnte ich nur kurz an einer einzigen Stelle ausmachen, die Vögel müssen halt auch einmal und haben noch keine öffentlichen Toiletten. Also gerne noch einmal oder auch öfters spielen!

anton-fritz 150 Bewertungen

Alle guten Dinge sind Drei!

Wir haben jetzt hier zum dritten Mal gespielt und das erste Mal keine Geruchsbelästigung erleben müssen :-) Scheinbar gibt es eine Windrichtung (das haben auch Freunde erlebt die zu einem anderen Zeitpunkt hier spielten), die von wo auch immer, einen faulen Geruch über eine Teil des Platz es weht. Manche Löcher sind echt toll und auch interessant zu spielen. Aber: alle guten Dinge sind bekanntlich Drei. Wir kommen nicht wieder.

michaelkurt 1 Bewertung

Nach 10 Jahren

In den letzten 3Jahren ist eine merkliche Steigerung der gesamten Qualität des Golfplatzes zu spüren, nur so weiter. Das Sekretariat ist bestens aufgestellt und wir fühlen uns sehr wohl. Besten Dank für die lange gute Betreuung, Eure Koflers

hansiburli 1 Bewertung

Golfvergnügen in der Lagune

Ein langer Platz mit sehr abwechslungsreichen Bahnen. Nicht einfach zu spielen, teilweise schmale Abschläge, gut durch Bunker oder Wasser verteidigte Grüns. Allein die 4 Inselgrüns sind der Hammer und verlangen überlegtes und taktisches Spiel. Hat man die Grüns erreicht, wird einem ebenfalls nichts geschenkt: präzises Putten ist gefragt. Wir waren Ende April da und der Platz strotzte vor grün und war top gepflegt. Allerdings ist man nicht alleine und muß die Faiways mit vielen Wasservögeln teilen, aber das ist halt auch Natur. Unser Hund fand den Platz jedenfalls total spannend. Einen Wermuthstropfen gibts es allerdings: Das Restaurant ist das allerletzte. Der Getränkebereich ist ok, aber dass wir wir für eine einfache Tomatensuppe 14 Euro bezahlen mußten, war der reine Nepp. Schade, den sonst hätte ich dem Platz 5 Sterne gegeben.

Marisa 3 Bewertungen

Top Golfplatz

Sehr schöner, gepflegter Golplatz. Viel Schilff und Wasser (genügend Bälle mitnehmem!) aber trotzdem fair zu spielen. Eher nicht für Anfänger zu empfehlen da es sehr viele Wasserhindernisse zu umspielen gibt.
Nur 4 Sterne von mir da das Personal im Sekretariat nicht wirklich nett ist, kein Interesse um ein Hotel zu empfehlen und eine junge Dame die sich nur für ihren Kaugummi im Mund interessiert.
Egal, der Platz ist toll und die Pasta danach perfekt!

volleytommy 4 Bewertungen

Schöner Platz mit Vogelvieh

Haben den Platz im Frühsommer 2012 gespielt und waren ziemlich zufrieden damit. Platz war recht anspruchsvoll, da fast an allen Löchern Wasser ins Spiel kommt. Personal war freundlich und sehr bemüht: wir hatten ein Teetime gebucht doch dann stellte sich erst vor Ort raus, dass gleichzeitig ein Turnier angesetzt war. ABER das Personal hat uns dann dazwischen geschoben und wir durften dennoch spielen.
Einziges Manko: Aufgrund des Wassers hat es viele (!) Enten, Gänse und andere Wasservögel, die sich auf dem Platz aufhalten und die hinterlassen dort ihre Spuren, die nicht gerade sehr lecker sind...

Eisi 1 Bewertung

Schöner Platz mit Abstrichen

Habe Ende Juli 2012 einige Runden am - trotz großer Hitze - sehr gepflegten 18-Loch Kurs gespielt. Fairways und Grüns waren top. Nachteil: Sprinkler beginnen ohne Vorwarnung zu regnen. Bei 37 Grad nicht unangenehm, doch mitunter sehr störend. Bunker waren tw. beinhart. Der Platz ist insges. eine Challenge und nichts für Anfänger. Viel Wasser bzw. Schilf. Warnung: Keinesfalls den 9-Loch Executive Platz buchen. 15 EUR für diesen Acker zu verlangen ist eine Frechheit. Über Partnerhotels kann für EUR 40,- ein Voucher für 18-Loch oder 2x9-Loch am großen Platz gekauft werden. Nächste Warnung: Im Golfrestaurant sucht man Snacks vergebens. Essen gibt es nur im großen Stil und das muss gleich nach einer Golfrunde nicht sein. Fazit: Für geübte Golfer ist der Platz aufgrund seiner Lagunenlage sicher ein Erlebnis.

ingli 3 Bewertungen

Nichts für Anfänger

Ein sehr schön gelegener und gut gepflegter Platz. Das Personal ist freundlich und die Atmosphäre angenehm. Der Platz ist wunderschön in die Landschaft eingebettet. Die Greens und Fairways sind in gutem Zustand. Durch die vielen Seen und der Lagune ist dieser Platz sehr schwer zu spielen und für Anfänger eher nicht zu empfehlen, ansonsten stellt dieser Platz für alle Spielklassen eine Herausforderung dar und kann somit nur empfohlen werden.

PS 2 Bewertungen

Platzzustand

Ich habe in den vergangenen 5 Jahren dort gespielt. Zwischenzeitlich war der Platz sehr ungepflegt was wohl auch auf wechselnde Zuständigkeiten und ein katastrophales Unwetter im Jahr 2009 zurück zu führen ist. Das hat sich aber im Jahr 2o11 sehr positiv geändert.
Der Service im Al Casone ist manchmal etwas zögerlich.
PS

Dutzel 1 Bewertung

Zustand Golfplatz Grado

Wir waren mit einer kleinen Gruppe vor 4 Jahren dort. Nach einhelliger Meinung war der Platz damals in einem sehr ungepflegten Zustand.

Liebe Mitgolfer, schreibt mir Eure Meinung (info@amk-behrendt. com) da wir sehr gerne noch einmal nach Grado fahren möchten, danke

franz.laut 1 Bewertung

Wunderbares Erlebnis

Der Golfplatz ist sehr gepflegt und das Personal is sehr freundlich.
Service in der Suite und Club hervorragend.
Zimmer geräumig, sauber, Aussicht auf der MArine.
Der Preis ist günstig und das Essen Spitzenklasse.
Wir waren da vom 19 bis 22. Okt. 2010 und freuen uns schon auf das nächste mal.

GolfingSteve 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Tolle Lage und ein Kurs, der sicherlich verbessern wird.

Das Hotel liegt am Ufer der Adria, die eine Freude ist, gibt es ein wildes Gefühl zu diesem Kurs und eine zeitlose Qualität, die für einen Links-Atmosphäre auf dem Platz macht. Und glaube nicht, dass es irgendeine Schwächling, weil es ganz sicher nicht, rechts von der Öffnung Loch: ein 171 Meter Par drei über einen sehr großen See auf einer Insel grün erinnert an die Spieler Stadium Course at Sawgrass, Florida.
Mit Fairways schlängeln durch zahlreiche Wasserhindernisse und dichtes Rough aller Art von Optionen vor uns liegen, und manchmal ein Medium Eisen oder Rettungs-Verein vom Tee weit größere Dividenden als Fahrer bezahlen. Heben Sie sich Löcher sind die 12., ein 517 Meter Par fünf in einer anderen Insel grün und die hervorragende 17th, einen kürzeren Par fünf von 470 Metern mit Wasser den ganzen Weg auf der linken Seite und ein gutes Angebot von Sand und Dschungel auf der rechten Seite.
Und nachdem aufgetragen Ihren Weg rund um das ist kein Kurs für Anfänger-stellen Sie sicher, genießen Sie einige der herrlichen Essen im Clubhaus Restaurant. Die Grüns noch Arbeit zu tun auf sie wie einige der Fairways, aber insgesamt ist dies definitiv ein Vier-Sterne-Erlebnis. Im Laufe der Zeit könnte es noch besser werden.

Übersetzt von Google.

Golf Club Grado - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben