Bewertungen

für GCM Golfclub Magdeburg e.V., Magdeburg, Deutschland

2.9 von 5 Sternen8 Bewertungen

5 Sterne:
0
4 Sterne:
3
3 Sterne:
2
2 Sterne:
2
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 8 von 8

reiner2304 502 Bewertungen

9 Loch Golf in Magdeburg

Gespielt am 4.3.2023. Der Club mit 9-Loch (PAR 36) liegt ca. 20km entfernt von der A2 von Berlin kommend, rechts von der Elbe etwas entfernt von der Magdeburger Innenstadt, in absoluter Ruhe. Die Löcher 1,2, 9 sowie die Driving-Range und der Übungsbereich liegen innerhalb der Magdeburger Pferderennbahn. Die Bahnen 3 und 8 liegen hinter einem Damm und die restlichen Löcher erreicht man, wenn man über eine Straße geht. Etwas unschön sind die Hochspannungsleitungen die sich teilweise über den Platz ziehen. Die Bahnen sind flach und zumindest die Bahnen außerhalb der Rennbahn durchaus abwechslungsreich gestaltet. Wasser kommt eigentlich nur an Bahn 4 ins Spiel und die Anzahl der Bunker ist überschaubar. Herausforderung sind auf den Bahnen 4 bis 7 die Ausgrenzen, da wo der Platz begrenzt ist. An Bahn 3 (PAR 3) schlägt man von einem erhöhten Abschlag (im Winter von einer Matte) ab. Obwohl Bahn 8 schnurrgerade und auch nicht sonderlich lang ist, sieht man vom Abschlag das Grün nicht, da zwischen Fairwayende und Grün der Damm liegt. Man muss also darüber spielen. Der Damm hat die Bedeutung ein evtl. Hochwasser abzuhalten, wie es hier vor einigen Jahren stattgefunden hat. Bilder und Schilder vom Jahrhunderthochwasser sieht man mehrfach. Offenbar stand das Wasser bis zum Dach der Wetterschutzhütte am Grün der 3. Das Clubhaus war bei meinem Besuch an einem frischen aber fast trockenen Samstagmittag Anfang März geschlossen. Die Öffnungszeiten auf der Homepage stimmen nicht. Leider waren auch die Toiletten geschlossen. Erst nach intensiver Suche, auch rund um die Pferdeställe nebenan, fand ich eine offene Toilette. Auf dem Platz gibt es an Abschlag 4 eine Toilette, die man mit Zugangscode (steht auf dem Bagtag) öffnen kann. Der Pflegezustand war der winterlichen Jahreszeiten entsprechend in Ordnung. Die Wintergüns könnten etwas mehr ausgemäht sein. Über einen Greenfeebriefkasten kann man als Gast sein Grennfee bezahlen. Ein Schild „Start nur mit Startzeit“ irritiert, da eine Startzeitenbuchung über die Homepage nicht möglich war. Eine Startzeit war aber wegen des sehr überschaubaren Spielbetrieb auch nicht nötig. Ich konnte als Einzelspieler ungestört die 9 Löcher durchspielen. Der Platz hat zwar nur 9 Löcher, dafür aber an fast jeder Bahn zwei Abschläge und z.B. an der 2 und der 4 sogar unterschiedliche Fairways und so spielen sich die 8/17 und 9/18 jeweils einmal als PAR 3 und einmal als PAR 4. Somit kommt etwas Abwechslung in die Runde, wenn man 18 Löcher spielt. Das Greenfee für 18 Loch (50 €) ist in Ordnung, aber für 9 Loch vor allem am Wochenende sind 40 € definitiv zu hoch. Vor allem wird hier die Unsitte betrieben, für Spieler, die kein „r“ im Ausweis stehen haben, ein saftiger Zuschlag zu nehmen. Dann kosten die Runden am Wochenende für 18 Loch 75 € und für 9 Loch happige 60 €. So wird der Golfsport eher nicht gefördert! Im Winter, bei Winterabschlägen und Wintergrüns, reduzieren sich die Greenfees jeweils um 50%. Golfen innerhalb von Pferderennbahnen ist immer etwas besonderes und die Atmosphäre rund um die Stallungen ist entspannt, daher kann ich die Runde hier empfehlen, auch wenn die ganz großen Highlight fehlen.

Reisender1 21 Bewertungen

Interessante Anlage

Die Anlage in und um die Pferderennbahn ist sicher ungewöhnlich, aber interessant.
Schön renoviertes Clubhaus, kleine Range, passable Fairways.
Pflegezustand für April in Ordnung.
Einziger Kritikpunkt: Die Anlage war am 5.4. noch teilweise auf Wintergrüns und man wurde darauf nicht hingewiesen.

Indiadee 5 Bewertungen

Unterirdisch

Waren heute da. War recht viel los auf dem kleinen Parkplatz. An der Rezeption stank es nach kalter Zigarette. Auf unsere Frage ob es noch ne freie TeeTime gäbe, hieß es brauchen Sie nicht einfach anstellen. Token für den Ballautomaten gab es nicht O-Ton "müssen Sie selber sammeln". Der Ballautomat scheint seit August 2015 nicht repariert (siehe Kommentar vorher). Gesagt, getan. Nach dem ersten Abschlag traf uns dann der Schlag. Was hier Fairway heißt ist auf anderen Plätzen das Rough. Die Erfindung des Rasenmähers scheint hier noch nicht angekommen zu sein. Meine Pferde hätten sich über diese Wiese gefreut. Das kann man auch nicht auf Ende März und schlechtes Wetter schieben. Kann ich echt nicht weiterempfehlen.

Autofill 1 Bewertung

Einmal und nie wieder

Ein schlecht gepflegter und noch schlechter geführter Club. Die Idee auf Durchreise 9 Löcher zu spielen, war keine gute. Das Greenfee lösen störte den Präsi im Gespräch, dann der Ballautomat, den keine Bälle ausspuckte. Der Pro beobachtete das Ganze aus sicherer Entfernung und amusierte sich lautstark (auf der Range!) mit seiner Schülerin. Zum Platz: Man kreuzt eine Pferderennbahn, mehrfach die Strasse und geht 6-8 mal durch Eisentore während der Runde. Diese waren teilweise verschlossen, sodass ich nicht alle Bahnen spielen, aber zahlen, durfte. Die Pointe war dann die Kraft im Clubhaus. Wieder auf sie wartend, kam diese mit Clubmitglieder um die Ecke geschlurft und bediente diese natürlich zuerst. Als diese anderen Gäste meinten, sie wollen sich nicht vordrängeln, gab es die Bemerkung der Bedienung: "Soviel Zeit muss sein..." Ein muss man dem Golfclub Magdeburg lassen. Es gibt ein gleichmässige Niveau. Durchgehend durchgefalllen.

Kommentar von GCM Golfclub Magdeburg e.V., Präsident von GCM Golfclub Magdeburg e.V.
20. August 2015

Schade und bedauerlich, wenn sich Gäste auf unserem Platz nicht wohlfühlen. Deshalb, wer immer sich hinter dem Pseudonym „Autofill“ verbergen mag, er ist von mir herzlich eingeladen gemeinsam eine… Mehr

Schade und bedauerlich, wenn sich Gäste auf unserem Platz nicht wohlfühlen. Deshalb, wer immer sich hinter dem Pseudonym „Autofill“ verbergen mag, er ist von mir herzlich eingeladen gemeinsam eine Runde zu gehen und zu überprüfen was von den Behauptungen stimmt und was pure Fantasie ist.

Die Behauptung, er hätte mich als Präsident durch den Wunsch Greenfee zu lösen im Gespräch gestört, ist jedenfalls frei erfunden. Ich kenne Frau oder Herrn „Autofill“ nicht, war aber in der Zeit im Ausland im Urlaub.

Ja, der Magdeburger Platz ist einer der ältesten Plätze Deutschlands und wie andere in den 20-er Jahren des letzten Jahrhunderts, in und um eine Pferderennbahn angelegt. Das mag für manche ungewöhnlich sein, tatsächlich macht es aber den Reiz und das Flair unseres Platzes aus.

Geschlossene Eisentüren hat es auf unseren Platz noch nie gegeben, allerdings gibt es Tore, die gegen den Besuch von Wildschweinen schützen sollen. Wer die einfache Kulturtechnik, der Benutzung einer Türklinke beherrscht, kommt damit sehr gut zu Recht.

Hinsichtlich der Vorkommnisse um den Ballautomaten versichert unser Pro er habe seine Hilfe beim Einwerfen der Token angeboten, das sei jedoch nicht erwünscht gewesen.

Richtig ist, im Clubhaus kam die Bedienung mit Gästen von der Terrasse zum Tresen um eine Rechnung fertig zu machen. Ich bedaure es sehr, wenn sich unser anonymer Greenfeespieler hier zurückgesetzt und schlecht behandelt gefühlt hat. Das war nicht die Absicht.

Ich bin sicher, wenn meine Einladung angenommen wird können wir hier eine angemessene Wiedergutmachung erzielen.
In diesem Sinn, schade, wenn sich Ärger so aufstaut und sich dann in falsche Behauptungen wieder schlägt.
Johannes Kempmann
-Präsident-

Henning_Finck 11 Bewertungen

Irgendwie spannend

Der Platz stand unter einer lauen Frühlingssonne und die meist breitem Fairways kamen meinem "Winterschwung" sehr entegegen. Irgendwie ist der Platz ganz spannend.

Die Grüns waren abgesehen don Winterschäden ok. Ich habe 9 Loch gespielt und war angenehm überrascht. Ich habe den Platz mit vier Sternen bewertet, um ihn auf 3,5 zu heben. Die hat er aber auch verdient.

Die Löcher um 225 Meter sind die besten und auf die könnt Ihr Euch freuen. Wenn man sich bewusst wird, dass der Platz offensichtlich zu wenig Mitglieder und Gastspieler zu haben scheint, sind 30 Euro für 9 Loch ganz schön happig. Ich hatte aber ein Mitglied getroffen, das mir diese Hintergründe berichtete und damit wars dann auch ok.

Mich haben heute nur drei Dinge gestört: Es gab keinen offenen Raum, wo ich mich hätte umziehen können. Das war auch ein malus bei der Suche nach einem offenen Klo - ich schreibs mal wie es war. Und 3. finde ich Hochspannungsleitungen über Golfplätzen ähnlich ätzend wie Windräder. Wie gesagt, dennoch ist der Platz interessant. Für 9 Loch zwisxhe zwei Terminen würde ich ihn wieder spielen.

justi 1 Bewertung

Es tut sich viel

Der Golfplatz wurde im Winter weiter ausgebaut und damit der Schwierigkeitsgrad deutlich erhoeht. Platz gegenueber vergangenen Jahren deutlich verbessert. Bei Uebernachtung im Herrerkrughotel in direkter Nachbarschaft ideal. Daher empfehlenswert.

felix23 1 Bewertung

2 Jahre später

2 Jahre nach der letzten Bewertung an dieser Stelle kann sich der Platz wirklich sehen lassen. Fairways und Greens sind im guten Zustand. Tolle Einbettung in die Pferderennbahn. Clubhaus schön saniert und mit sehr freundlichen Service.

gabyzie 1 Bewertung

Schlechte Platzverhältnisse

Diesen Platz Golfplatz zu nennen, ist übertrieben. Wir waren eine Gruppe auf Reisen und fanden ungepflegte, geschlitzte Grüns und schlechte Wege zwischen vertrockneten Fairways. Keinen guten Service im Sanitärbereich. Nie wieder!!

GCM Golfclub Magdeburg e.V. - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben