Bewertungen

für El Kantaoui Golf Course, Tunesien

3.5 von 5 Sternen19 Bewertungen

5 Sterne:
5
4 Sterne:
6
3 Sterne:
2
2 Sterne:
5
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 19 von 19

coman-gs 1 Bewertung

Preiswert und gut - toller Caddy - gerne wieder

Ich bin zusammen mit meiner Frau in diesem Frühjahr Ende Februar nach vielen Jahren ein zweites Mal in El Kantaoui gewesen und es war ein sehr schöner Golf-Urlaub.

Wir sind übrigens beide Mitte 60 mit HCP's von -19, x und -25,x.

Wer zu den niedrigen Preisen einen Pflegezustand erwartet, wie in den Gärten eines Königspalastes ist allerdings weltfremd oder ein Ausbeuter.

Wir haben jeden zweiten Tag zusammen eine 18-Loch Runde gespielt, wobei uns der anspruchsvollere Panorama-Kurs besser als der leichtere See-Kurs gefallen hat.

Zu jeder Runde sind wir mit einem Cart gefahren, das uns unser freundlicher Caddy Beschir immer schon vorbereitet hat. Beschir hat uns bei jeder Runde hilfreiche Tipps gegeben und mich immer wieder daran erinnert, dass Golf kein Kraftsport ist.

Tranquille, tranquille, ..., ist mir noch gut in Erinnerung. :-)

Leisten auch Sie sich einen Caddy. Wir haben den offiziellen Preis, den wir im Clubhaus für ihn bezahlt haben, immer noch mit einem Trinkgeld bei ihm persönlich verdoppelt, was angesichts der hohen Arbeitslosigkeit im Land und den niedrigen Preisen immer noch ein Schnäppchen ist.

Wenn wir daheim unseren Pro auf eine 18-Loch Runde als Begleiter mitnehmen möchten, kostet das das 10-fache.

ps.: Das Hotel Concorde Green Park Palace können wir auch sehr empfehlen. Keine 5 Minuten zu Fuß.

GC51337 1 Bewertung

Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis

Ich fahre seit Jahren nach Port el Kantaoui, zuletzt im Herbst 2017 und im Dezember 2017 jeweils für eine Woche.
Vorab: ich habe mich in Tunesien noch nie unsicher gefühlt und kann die Bedenken vieler Golfer deshalb nicht nachvollziehen.
Das Greenfee liegt bei ca. 32 Euro / Runde (abhängig vom Wechselkurs). Die Plätze sind in sehr gutem Zustand, die Grüns sehr gepflegt, die Bunker werden jeden Morgen maschinell geharkt. Die Mitarbeiter (innen) sind ausgesprochen höflich und hilfsbereit. Weil es aber natürlich auch immer etwas zu kritisieren gibt: die Grüns sind für meinen Geschmack zu weich (aber trotzdem schnell); an zwei Tagen war der Geruch der Wasseraufbereitungsanlage auf drei Spielbahnen deutlich; ca. 8 "gelbe" Abschläge der 36 Löcher sind entweder bucklig oder nach vorne abfallend. Das ist es aber auch schon. Ich spiele die beiden Plätze gerne wegen ihrer gut platzierten Hindernisse und ihrer teils abfallenden Grüns (hier kann man breaks üben!).
Aufgrund der katastrophalen touristischen Lage sind sehr wenig Spieler auf den beiden Plätzen. Man kann also jederzeit abschlagen und - was wir gemacht haben - nach 9 Löchern Mittagspause machen und danach weiterspielen.
Manche Bemerkungen aus früheren Bewertungen kann ich gut nachvollziehen. Vor einigen Jahren kamen im Frühjahr oft Gruppen mit bis zu 100 Golfern aus den nordischen Ländern - da kommt jeder Club an seine Leistungsgrenze. Die Situation heute ist aber eine völlig andere. Das Preis-/Leistungsverhältnis erscheint mir unschlagbar – auch wenn man Flug- und Hotelkosten einbezieht. Ich kann Port el Kantaoui nur empfehlen.
W. R., Hc 10,4

Manfred.J. 2 Bewertungen

Panorama und Seacourse im März 2017

Habe den Platz in der ersten Märzwoche gespielt.
Momentan gibt es seit nun 2 Jahren eine Greenfeeermäßigung auf 90 Tun Dinar = ca 35€. Die Plätze waren in gutem Zustand, die Grüns pfeilschnell und die Fairways gut. Die Harken an den Bunkern entweder 50cm lang oder nicht vorhanden. Der Panorama Course führt über ein Hochplateau und ist etwas abwechslungsreicher als der Sea Course der um die zahlreichen Privatvillen herum führt. Sehr schön sind hier die Bahnen 12 - 15 direkt am Meer. Rezeption freundlich eine Mitarbeiterin spricht deutsch. Das Restaurant im Clubhaus war im Umbau befindlich, sollte aber bald wieder geöffnet sein. Kleiner Proshop in dem mal Bälle usw. kaufen kann ist vorhanden.

Lander 1 Bewertung

Unverschämt teuer - keine Gegenleistung!

Wir haben im Mai beide Plätze gespielt. Plätze zwar einigermaßen sauber, aber teilweise rappelvoll mit "Golfern", die scheinbar vorher noch nie gespielt hatten. Etikette, Rücksichtsnahme, Regeln? Scheinbar unbekannt. Kein Ranger sichtbar, heilloses Durcheinander... Scheinbar gilt hier die Regel: Abkassieren!
Fairways hier und da verschmutzt, manchmal kahl und knallhart. Der allgemeine Platzzustand höchstens ausreichend. Und das für über 60€uro?
Prei-Leistungs-Verhältnis: Grottenschlecht. NEIN danke!
Da fliege ich lieber 14 Tage nach Florida und spiele Traumplätze für 25-40$ incl. car, habe besseres Wetter, erhalte sogar Rainchecks und manchmal sogar ein Büffet inclusive.

anton-fritz 134 Bewertungen

Geht so...

Insgesamt gesehen ist es eine schöne Golfanlage mit interessanten Spielbahnen. Als Tunesienurlauber sollte man hier schon mal gespielt haben. Einen Extraumweg hierher werden wir allerdings nicht mehr machen da Preis/Leistung nicht stimmen.

zappa 1 Bewertung

Golf im April 2015

Der Golfplatz befand sich in einem hervorragenden Zustand. Die Bewertungen, die vor meiner stehen, sind sicherlich nachzuvollziehen, aber trafen in diesem Jahr nicht so zu. Dies war sicherlich in den Vorjahren so, aber da in diesem Jahr im Mai ein großes Turnier ansteht, war der Platz in einem Zustand, wie ich ihn vorher noch nicht gesehen hatte. Er war spitzenmäßig gepflegt. Die Preise für das Greenfee sind sicherlich für diese Region zu teuer, was sich dann auch in der geringe Nutzung des Platzes widerspiegelte.

uwe1 1 Bewertung

BETRUG! Unverschämt!

Im November 2014 6 Greenfees gebucht und vom Golfclub bestätigt. Preis 240 EURO. Bei Ankunft im März 2015 mussten wir 360 EURO bezahlen, d.h. heimliche Preiserhöhung um 50%!! Rezeption freundlich aber frustriert wegen Preiserhöhung. Schieben alles auf den Manager/Inhaber. Platzzustand befriedigend/ausreichend. Gesamturteil: 35 EURO wäre ok. Never again. Liebe Tunesier: So wird das nix!!!

Flog 1 Bewertung

Leute, wir können doch auch rechnen...

UNVERSCHÄMT! Ein anderes Wort finde ich nicht für diesen Golfplatz; und damit meine ich in erster Linie den Preis. Jedes Jahr wird um ca. 10% und mehr erhöht. Jedoch der Platz bleibt stets im gleichen Zustand, nicht schlecht, aber keineswegs gut!
Rezeption nett und freundlich; Caddies ebenso.
Hier kann jeder spielen, der ein Eisen halten kann. Ranger? Fehlanzeige. Hier spielen "Golfer", die weder Platzreife noch sonstige Reife besitzen. Egal, Hauptsache die Einnahme stimmt.
Impertinent und frech u.a. die meist fehlenden Harken an den Bunkern. Wenn eine da war, dann hatte sie eine Stillänge von 30cm! Was soll der Quatsch? Dieser Zustand für 64,00€? Dreist.
Fairways teilweise stark verschmutzt an den Rändern und unter den Palmen; teilweise große Fairwayfelder kahl und sandig.
Abschläge oft nicht geschnitten, Grüns waren überwiegend ok und schnell.
Platz-Zustand allgemein höchstens befriedigend MINUS.
Außerdem waren die Golfcars überwiegend schmutzig, teilweise reichten diese nicht ´mal für eine Runde. Am 16. Loch mußten cars gewechslet werden. Und das für 31,00€? Schamlos.
Gesamturteil:
Golfplätze in diesem Zustand kosten in anderen Ländern maximal 35-40€, Golfcars max. 20€.
Südeuropa mit seinen Golfplätzen ist nicht weit von Deutschland.
Leute, wir können doch auch rechnen. Bald seid ihr alleine...

Renate Hager 1 Bewertung

Im Moment nicht empfehlenswert

Diese Bewertung bezieht sich nicht auf die Qualität der beiden Plätze, die sind zum großen Teil naturbedingt und sind nicht Mittelpunkt unserer Kritik. Mein Mann und ich waren nicht das erste Mal Spieler dieses Golfcourses. Aber was wir dieses Mal erlebt haben, ist mehr als kritikwürdig: Es waren Spieler auf dem Platz, die augenscheinlich noch nie Golf gespielt haben, mit der Folge, dass manchmal 6 in Worten sechs Flights an einem Abschlag standen, dass z. B. zwei oder ein Spieler gelaufen ist und zwei sind mit dem Car gefahren. Es waren nicht selten auf einem Par 5 drei Flights unterwergs. Es war definitiv keine Etikette zu spüren, was unserer Meinung am fehlenden Marshall gelegen hat. Wenn man um 10 Uhr spielen wollte, war manchmal nur eine Dame an der Rezeption, aber dafür alle drei gegen 15 Uhr. Es herrschte auf dem Platz und an der Rezeption Chaos. Einmal mußten wir wegen Dunkelheit abbrechen, obwohl wir um 11 Uhr abgeschlagen hatten. Wir werden 2015 nach Djerba fahren und uns auf dem Laufenden halten, ob sich die unhaltbaren Zustände in Port El Kantaoui bessern werden; das tun auch unsere Freunde.
Es tut uns leid, denn die Mitarbeiter sind sehr aufmerksam und freundlich.
Mit freundlichen Grüßen Renate Hager und Horst Müller

Gerd Kuhlemeier 34 Bewertungen

Überbewertet

Wir haben beide Plätze gespielt und waren eher enttäuscht. Der landschaftlich schönere Panorama-Course war rappelvoll, aber in schlechtem Zustand. Die arbeitenden Greenkeeper haben keine Rücksicht auf Golfer genommen und Fairways sowie Greens waren zum großen Teil bedauernswert. Der Zustand des Sea-Course war etwas besser und wurde von deutlich weniger Leuten gespielt. Der früher vielleicht angemessene Greenfee-Preis ist unter den jetzigen Bedingungen überhöht. Empfehlenswert ist das Angebot, das Greenfee inkl. Transfer für den Flamingo-Platz im Kantaoui-Club zu buchen.
Gerd und Katja

herby 62 Bewertungen

Preis-Leistungsverhältnis driftet auseinander

Spielen nun schon Jahre dort und müssen leider feststellen dass es mit dem einst guten Platz irgendwie bergab geht. Wird zwar gewerkelt, aber ohne nennenswerten Erfolg. Abschlag und Ballwaschanlagen ungepflegt. Auf Kritik wurde nur mit Achselzucken reagiert. Andere Spieler scheinen unsere Ansicht zu teilen.

eichenmeier 1 Bewertung

Alles ist relativ...

Wir waren vom 14.-21.12.13 mit 11 (z.T. einstellige Hdcps) Golfer in Port El Kantaoui und haben 6x die beiden Golfplätze gespielt. Klar, die Fairways könnten besser sein, aber die Grüns sind schnell und sehr gepflegt. Wir fanden, dass es um diese Jahreszeit kaum ein besseres Preis-Leistungsverhältnis gibt.

Bertie 2 Bewertungen

Schlechter Pflegezustand

Haben Panorama- und Sea-Course gespielt, waren beide in keinem guten Zustand.
Trockene, braune Fairways teilweise nackter Boden was das Spiel erheblich beeinflusste und auch keine große Freude bereitete. Wobei der Sea-Course sich noch in einem insgesamt akzeptablen Zustand befand. Auch die Grüns waren total ungepflegt und seit Tagen nicht mehr abgezogen. Die Abschläge waren entweder gänzlich ohne Gras und versandet, oder das vorhandene Gras war so hoch, dass das Tee kaum noch heraus ragte.

Thomas Schäfer 3 Bewertungen

Der beste Golfplatz in der Region!

Ich habe sowohl Palm Links wie auch Flamingo gespielt.

Der Golfplatz Port El Kantaoui Golf entspricht europäischem Standard, auch wenn das Greenfee etwas teurer ist als auf den anderen beiden Golfplätzen, würde ich in Zukunft nur nch hier spielen.

oduall 1 Bewertung

Hervorragendes Golf in Tunesien

Haben schon 7 Plätze in Tunesien gespielt und die best gepflegten und interessantesten waren der sea und der panorama Kurs in El Kantaoui.
Ich bin im Jan 2013 wieder dort und freue mich schon auf das gepflegte drum herum. Ich komme nun schon das 8. mal.

Golfrocker 5 Bewertungen

Tolle Plätze, Können mit europäischen Pätzen mithalten

Haben jeweils im März 2012,2 mal den Panorama und Sea-Course gespielt. Panorama ist eine Spur interessanter. Gut gepflegte Fairways. interessante, teilweise schwierige Grüns. Preis -Leistung ist hervorragend. Jederzeit wieder. Sind mit Plätzen in Südeuropa zu vergleichen.

Joachim 6 Bewertungen

Reizvoller Platz

Konnte im Mai 2010 leider nur den Panorama Course spielen, weil auf dem Sea Course gearbeitet wurde. Der Panorama Course ist sehr schön zu spielen, es geht über Schluchten und zwei Abschläge steil den Berg hinunter. Sportlich anspruchsvoll ist er jedoch nicht. Einige Vierer von weit unter 300 m, ein Fünfer von 401 m sagen alles. Dennoch ist der Course für den Urlaub und zum Entspannen mal was anderes. Der Zustand des Platzes und der Greens war hervorragend. Auch im Clubhaus fühlte man sich schon bald wie zu Hause.

golfi8 2 Bewertungen

Schöne Course

Wir haben beide Course im Oktober 2009 gespielt. Sie sind in einem guten Zustand. Der Panorama Cours ist, von der Aussicht her, sehr zu empfehlen.

Stephen Gos 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Panorama und dann Sea Course

Verdienter Gerade gewann den besten Kurs in Tunesien! Wir haben dort seit fast 20 Jahren in einer Reihe gespielt und sind jetzt Mitglieder.

Übersetzt von Google.

El Kantaoui Golf Course - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben