Bewertungen

für The European Golf Club, Irland

4.8 von 5 Sternen12 Bewertungen

5 Sterne:
11
4 Sterne:
0
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 12 von 12

Rico.Sachse 3 Bewertungen

Golf pur mit irischer Freundlichkeit

Ich weiss garnicht genau wie ich diesen aussergewöhnlichen Tag, auf einem aussergewöhnlichen Platz bei aussergewöhnlichen Menschen beschreiben soll...

Vielleicht einfach so: ein Muss für Jeden der Golf wirklich liebt, der es mag mit netten Menschen einen Tag zu bringen und das in unglaublicher Natur tut.

Auch wenn es hier tatsächlich Leute gibt die sich über den Preis beschweren. Es ist jeden Cent wert. Mit wie viel Liebe wird so ein Kleinod in so einem Zustand versetzt.

Ich könnte jetzt über so viele tolle Löcher schwärmen, und nicht nur über die berühmten 7,13 und 14. Das tue ich am Besten so: jedes einzelne Loch ist der Hammer. Tut es und geniesst es!!!

Der Vater hat es gebaut, der Sohn lebt es mit seiner Herzlichkeit. Vielen lieben Dank für dieses einzigartigen Tag!

nicklas50 1 Bewertung

Toller Service super platz

Wenn man auf einem der Topplätze in der Welt mit einer solchen Freundlich und Herzlichkeit empfangen wird wie hier in der Rezeption und im Clubhaus,, so sollte dies vor der Platzbewertung erwähnt werden.
Dass der Platz zum Besten gehört, was es im Linksgolf gibt muss gar nicht erwähnt werden.
Dass der Zustand (27.4.2019) perfekt war schon eher.
Für jeden, der irischen Humor, gepaart mit irischer Gastfreundschaft und einem super Platz geniesen will, komme hierher. gengepaartununmiirisgGolfplatz

pitchmark 164 Bewertungen

Wahnsinn...

Das erste Tee haben wir 1996 in den irischen Boden gesteckt. Das hier war unser zweiter Links-Course den wir spielten - nach Rosslare im Süden.

Wahre Links-Courses gibt es nur etwa 150 auf der Welt.

Noch heute geben wir es gerne zu, wir waren überfordert. Nicht die Länge hat unser Score ruiniert, sondern die Flugbahn und die Greens. Die Bälle waren einfach nicht da wo wir sie haben wollten, ja sie drohten uns sogar auszugehen. Der Wind spielt auch ordentlich mit.

So auch heute, trotzdem das Score war in Ordnung.

Er zählte schon damals zu den besten Plätzen der Welt. Heute ist er immer noch in den Top 100 der Welt, in den Top 30 British Island und Top 10 in - allesamt Links-Courses - Irland.

Hole 7,13, und 14 sind im Buch von Jeff Barr - 1001 Golf Holes - die besten Golflöcher der Welt aufgeführt. Die Bildbeschreibung beginnt mit diesen Text: "Für europäische Verhältnisse ist dieser 1992 eröffnet Parcourss ein wahrer Säugling".
Im Buch für jeden Tag ein Golf-Course - 365 Golf-Courses - findet er ebenfalls Erwähnung.

Zu Weihnachten 1992 wurde dieser Course eröffnet, nachdem Pat Ruddy jedes verfügbare Pfund und fünf Jahre investiert hatte. Zur Eröffnnung soll er gesagt haben: "Es gibt zwei Arten von Golfplätzen, der eine ist von der Natur gegeben. Die andern, da nimmt man 30 Millionen, wühlt ein bisschen in der Erde, schon hat man einen Instant-Golf-Course."

Pat Ruddy hat sein ganzes Leben Golf konsumiert, als guter Amateurspieler, Golf-Autor, Golf-Journalist, Golf-Verleger und als Golf-Course-Architekt. Er gilt als weltweit führender in Sachen Links-Courses, hat umfangreiche Arbeiten an grossen Plätzen ausgeführt.

Und noch etwas ist bemerkenswert: Es gibt nur 125 Mitglieder. So haben genügend Gäste die Möglichkeit und die Zeit hier zu spielen.

Wir wollen unsere allererste Irland-Golf-Reise wiederholen. Wir spielen heute zum dritten mal hier und sind wieder begeistert. In der Hand habe ich das Birdie-Book von damals - This Book will help you!

Mitbringen, den Bag mit Golfbällen füllen und oben drauf viel Demut packen, dann kann man die Runde geniessen.

Schlicht Wahnsinn...

Es passt einfach, auch wenn nur die Teeposten mit der Hole-No, der Distanz gegeben ist. Wir gehören zu den Traditions-Bewussten, gucken nie auf ein Glas, weil wir keine elektronischen Helferlein haben. Wir schauen lieber den Course und die Landschaft an...

So spielte man früher Golf.

Gerhard1 3 Bewertungen

Preis-Leistung nicht so optimal

Auf alle Fälle ein Platz der nicht langweilig wird und durchaus fordernd ist.
Links-Cours wie man ihn sich wünscht! Warum nur 3 Sterne? Ich finde bei einem Preis von 225.--€ erwarte ich mehr Ausstattung. Keine Hinweise wie geht es zum nächsten Abschlag und auch kein Info am Abschlag über das Layout der Bahn. Dann sollte zumindest das Birdiebook kostenlos mitgegeben werden. ich möchte betonen, das ich den Platz durchaus interessant finde, auch der persönliche Empfang alles gut, aber das fand ich bei Plätzen die nur 1/4 kosteten auch!
Meine Wertung:
5 Sterne für den Platz und 1 Stern für das Preis-Leistung-Verhältnis!

andisan 4 Bewertungen

Natur Pur!!

Links Golf in wahrer Vollendung! Wir spielten den Platz am 7.7.17. Sehr freundliche Begrüßung im Pro Shop. Hilfbereit und gastfreundlich wurde uns der Platz erläutert. Zum Platz: Greens und Fairways sind schnell und im guten Zustand. Man sollte genug Bälle mitnehmen, denn der Platz ist ein richtiger Tester auch für sehr gute Golfer. Tip: den Platz 2x spielen, damit man ihn richtig geniessen kann. Speziell bei Wind kann er zu einem Monster werden. Landschaftlich einer der schönsten Plätze den ich jemals gespielt habe!! Die Löcher sind so angelegt, dass man sich alleine auf dem Platz fühlt. Man spürt in wahrsten Sinne des Wortes die Ruhe. Die Löcher sind abwechslungsreich, keines ist gleich wie das andere. Speziell noch, es werden 20 Löcher gespielt (7a und 13a). 2 Par 3 Löcher die es in sich haben. Fazit: der Platz ist für mittlere bis gute Golfer geeignet.
Let's play it.

mikega 5 Bewertungen

Golfausflug Irland Juli 2016

Super Golfplatz, wahrscheinlich der schwierigste Platz den ich jemals gespielt habe. Personal ist super freundlich und der Platz war gut gepflegt. Unserer Gruppe hat der Platz so gut gefallen, dass wir ihn 2 Tage später nochmals gespielt haben. An diesem Tag hatten wir 70 km/h Wind, da wurde er absolut unspielbar. War nur noch "Comedy Golf" aber wir haben uns köstlich amüsiert. Das Restaurant / Clubhouse ist aber leider nicht mehr auf dem heutigen Standard.

Für alle die sich quälen möchten, eine absolutes Muss!

golfklaus 7 Bewertungen

Linksgolf vom Feinsten

Der Platz ist einfach phantastisch. Jedes Loch individuell mit abwechslungsreichem und schwierigem Layout. Der Empfang ist sehr freundlich Handicap minus 15 ost ein realistisches Vorgabeziel aber trotzdem alles in Allem unbedingt zu empfehlen. Die Kamera sollte griffbereit seinNach der Runde ein Besuch in Jack Whites Pub und der Tag ist rund

golf-fun 29 Bewertungen

Golfers Traum - Alptraum

Ein unbeschreibliches Erlebnis auf einem der schönsten und schwersten Links Plätze der Welt.

Diese Wiese ist brutal und die Bunker saugen die Bälle ein wie Staubsauger!

Score vergessen, genügend Bälle mitnehmen und die Kamera stets bereit halten!

K. Per 253 Bewertungen

Brutal schwerer Platz

Ein Golfplatz vom Feinsten jedoch mega schwer! Wer nicht am Fairway ist sollte unbedingt einen zusätzlichen Ball spielen, da in dem Gestrüpp kein Ball zu finden ist! Wir haben auch Bälle im Bunker verloren, da diese seitlich mit Holzplanken ausgekleidet sind und wenn der Ball diese trifft sind sie im Irgendwo!
Man sollte seinen Score nicht im Auge behalten sondern nur den Platz geniessen.
Platzbesitzer sehr freundlich und zuvorkommend.

kgs 11 Bewertungen

Der beste und schwierigste Linkscourse, den ich kenne!

Hier hat sich der bekannte Designer und Platzbetreiber Pat Ruddy seinen Lebenstraum verwirklicht und einen Platz geschaffen, der seinesgleichen sucht. Ideereich und brutal sind die Bahnen, die kaum einen Fehler verzeihen. Nichts für schwache Nerven oder unsichere Spieler!
Pat Ruddy wohnt und lebt mit seiner Familie im Clubhaus, ist viel im Proshop und einfachem Clubhause. Man hat den Eindruck, der Platz und seine Spieler, vom normalen Greenfee-Spieler bis zu den Spitzenpros incl. Tiger Woods, die den Platz spielen, sind sein Leben. Ein Gespräch mit ihm lohnt sich!

Die vorherigen Bewertungen kann ich voll bestätigen.

Lee 1 Bewertung

Einfach bombastisch!

Ich kann die bisherige Bewertung nur bestätigen! Der Platz ist perfekt und ohne Makel!
Die 180€ sind jeden Cent wert und wer auf Discount spekuliert soll dem Platz fern bleiben! Er ist nicht so alt wie Royal County Down oder Portmarnock Old resp. Royal Portrush spielt aber in der gleichen Liga. Zu den Bemerkungen betr. Denim Jeans, die haben nicht nur hier nichts verloren sondern gehören ins Hotel in den Schrank! In Irland werden solche Beinkleider auf vielen Golfplätzen als Beleidigung angeschaut also verzichtet darauf oder geht mit dem Hund spazieren!
Abschliessend zusammengefasst ein pures Vergnügen und an alle welche noch nie einen Links Platz in dieser Art gespielt haben bringt viele, viele Pro VI nach Brittas Bay!!! Wer den Ball nicht 150 Meter gerade schlägt braucht an jedem Loch 3-4 Bälle! Das ist übrigens kein Witz sondern eine Tatsache!

jack200106 21 Bewertungen

Must Play in Irland

Gespielt im July 2012. Die 5 Sterne reichen nicht aus denn dieser Platz ist mehr. Wer zum ersten Mal einen "richtigen" Linkskurs spielt (so wie wir) und dann hier her kommt der ist gefangen. Was Mr Ruddy hier gebaut hat ist ohne Worte: der Platz hat insgesamt 20 (!) Löcher (7 und 7a, sowie 12 und 12a, beide a's sind kurze Par 3) und ist ein Par 77 (!!!). Es steht jedem frei nur 18 zu spielen, dann hat er Par 71, aber wer macht das denn schon?

Die Bahnen sind mit gutem Blick und der Hand eines Golfliebhabers (Mr Ruddy) in die Dünen "eingebettet" worden und schmiegen sich durch das knietiefe Rough ein in die Landschaft. Die Bunker sind zum Teil sehr tief, zum Teil sehr gemein ;-) und zum Teil sehr klein. Zur Befestigung der Bunkerwände sind sie mit Holsbohlen befestigt was dem Auge gut tut und dem Spiel u.U. auch.

Die Fairways sind top gepflegt und, wie es sich für einen Linkskurs gehört, stoppelkurz gehalten, die Übergänge von Fairway zum Grün sind oft gar nicht zu erkennen und man stellt überrascht fest das man ja schon auf dem Grün ist wenn man dort ankommt - es sei denn die Ondulation hat ihr Opfer gefunden und der Ball hat sich in einen der kleinen versteckten Bunker verabschiedet. Hier lernt man ganz schnell das Coursemanagement wichtig ist und die Schlägerwahl wird zu einem ganz wichtigen Bestandteil des Spiels (ganz wichtig beim Anspielen der 12 ist die Fahnenposition: das Grün ist 127 yards lang).

Die Dünen sind zeitweise so hoch, dass man völlig die Orientierung verlieren würde wenn nicht Wegweiser zu den nächsten Teeboxen angebracht wären. Die Wege von Grün zu Teebox können auch schon mal länger sein, aber die Blicke dazwischen entschädigen total (Kamera mitnehmen!).

Im Proshop wird man allerfreundlichst empfangen und es wird gerne geplauscht. Achtung: Im Restaurant (klein und gar nicht bombastisch sondern sehr simpel eingerichtet) ist zu beachten dass man keine Bedienung bekommt wenn man in Denim (Blue Jeans) auftritt, Golfhosen sind ok.

Es lohnt sich die Teetimes kurzfristig zu erfragen, denn dann reduziert sich das Greenfee schon mal erheblich auf bis zu weniger als 50% des regulären Preises.

Fazit: Wir waren einfach nur beeindruckt von diesem Platz und möchten Mr Pat Ruddy beglückwünschen zu diesem Kurs den er mit viel Liebe angelegt hat. Wie gesagt: ein Must-Play wenn man hier in Irland golft und wir würden es auf jeden Fall wieder tun.

The European Golf Club - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben