Sueno Golf Club

18/18 Loch Resort

Sueno Golf Club
Sueno Golf ClubSueno Golf ClubSueno Golf ClubSueno Golf ClubSueno Golf ClubSueno Golf ClubDunes hole 18Golf BunkerGolf courseGolf CoursesHotel viewDunes Hole 9Pines Hole 12Dunes Hole 18Pines Hole 18PuttingSueno by nightSueno Golf ClubSueno Golf Club

Sueno Golf Club

Tasliburun mevkii, Kadriye - Serik, Belek, TR-07525 Antalya, Belek, Türkei

Tel.: +90 242 710 30 00, Fax: +90 242 710 30 09

Golfpakete

mit Sueno Golf Club
Sueno Hotels Golf Belek

Sueno Hotels Golf Belek 5 Sterne

Antalya, Türkei

7 Nächte AI + 3 Greenfees

ab 497,- pro Person Mehr Infos
Sueno Hotels Golf Belek

Sueno Hotels Golf Belek 5 Sterne

Antalya, Türkei

7 Nächte AI + Unlimited Golf

ab 574,- pro Person Mehr Infos
Sueno Hotels Golf Belek

Sueno Hotels Golf Belek 5 Sterne

Antalya, Türkei

7 Nächte AI + 5 Greenfees

ab 646,- pro Person Mehr Infos
Sueno Deluxe Belek

Sueno Deluxe Belek 5 Sterne

Belek, Türkei

7 Nächte AI + 4 Greenfees

ab 709,- pro Person Mehr Infos
Sueno Deluxe Belek

Sueno Deluxe Belek 5 Sterne

Belek, Türkei

7 Nächte AI + 5 Greenfees

ab 814,- pro Person Mehr Infos
Sueno Deluxe Belek

Sueno Deluxe Belek 5 Sterne

Belek, Türkei

7 Nächte AI + Unlimited Golf

ab 827,- pro Person Mehr Infos

Charakteristik

Sueno Golf The Pines (Par 72, 6.413 m, HCP für Damen 36, für Herren 28) wurde erbaut von der Firma PGA Design Consulting und im Oktober 2007 in Belek eröffnet. Er ist eher anspruchsvoll aufgrund riesiger Pinien und welliger, enger Fairways. Bestes Beispiel: Loch 6 „Dipper“, ein Par 4, eingebettet in majestätische Pinienbäume. Es ist leicht abfallend, und man hat einen spektakulären Blick auf das Amphitheater-ähnliche Grün. Dafür gibt es aber Abschläge von Rot, Weiß, Gelb und Blau. Bunker aller Arten gibt es insgesamt 128 – allerdings auf beiden Championship-Plätzen verteilt. Dazu hat man es hier noch mit 20 Seen und Teichen zu tun, die oft versteckt im sanft hügeligen Fairway lauern. Wie an Loch 7, einem Par 3, wo man die 197 m über das Wasser kommen sollte. Hier ein Par zu spielen erfordert Geschicklichkeit. Schön wegen des phantastischen Blicks auf das Taurusgebirge ist Loch 14, „Toros Splendour“, ein Par 4, und Loch 15 „Slugger“, einem Mammut-Par 5, eingeschlossen durch Pinien von allen Seiten, aber ideal für einen langen geraden Drive. Dafür bildet das 9. Loch „Lands End“, ein Par 4 mit rechtem Dogleg und Ende am Halbinsel-Grün vor dem Clubhaus, einen spielerischen Höhepunkt.

Sueno Golf The Dunes (Par 69, 5.679 m, HCP für Damen 36, für Herren 28) wurde ebenfalls von PGA Design Consulting gebaut und im Oktober 2007 auf einer Fläche von 140 ha eröffnet. Abschläge gibt es auf Rot, Weiß, Gelb, Blau, Rot. Er ist etwas gemütlicher, aber bietet viele Sanddünen und einige dramatisch tiefe Sandbunker. Die Fairways sind anspruchsvoll und ähnlich einem Linkscourse zu spielen. Signifikant ist Loch 18, „Golden Sueno“, ein Par 4, als ganz großes Finale und die Besonderheit des Sueno Golfcourses – mit einem Inselgrün und dem Clubhaus im Hintergrund. Für jeden ein unvergessliches Erlebnis, auch wenn der Ball im See landen sollte.

Eine Driving Range mit Putting Grün, Chipping und Pitching Grün sowie 45 Golf Carts, Trolleys und Leih-Ausrüs-tungen sind vorhanden.

Golfplätze

18-Loch Pines Course

Eröffnet 2007. Design: PGA Design Consulting. Typ: Parkland.

Gelände: Wasserhindernisse

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)72--6413 m

Der Pines Golf- Course ist der schwierigere der beiden Plaetze. Von den Championship Tees aus gemessen, ergibt sich eine Länge von 6400 Metern. Die wilde Natur des Linksplatzes und seine naturgegebene Bunkeranordnung stellt den Spieler vor eine harte aber faire golferische Herausforderung.

18-Loch Dunes Course

Eröffnet 2007. Design: PGA Design Consulting. Typ: Parkland.

Gelände: Wasserhindernisse

Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren)69--5643 m

Der Dunes Course ist insgesamt der leichtere der beiden Plaetze, besonders die Bunker sind weniger schwierig, schlechtes Spiel wird dennoch bestraft. Seine Länge beträgt über 5500 Meter. Die wilde Natur des Linksplatzes ist ebenso überwältigend wie beim Pines

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (50 Rangeabschläge, davon 40 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green

Gästeinformation

Beide Golfplätze

Gäste sind jederzeit willkommen.
Anmeldung ist notwendig.
Clubausweis mit eingetragenem Handicap (H 28 / D 36) ist erforderlich.

Etikette

Softspikes erforderlich.

Greenfee-Preise

18-Loch Pines Course

GreenfeeMontag - Sonntag
1. September - 14. Oktober 2013, 5. Dezember 2013 - 20. Februar 2014 und 5. Mai - 31. Mai 2014
18-Loch-Greenfee84 €
15. Oktober - 31. Oktober 2013
18-Loch-Greenfee102 €
1. November - 4. Dezember 2013 und 21. Februar - 4. Mai 2014
18-Loch-Greenfee105 €
Juni - August 2014
18-Loch-Greenfee67 €

Jugendliche bis 16 Jahre erhalten 50% Ermäßigung.

Ausstattung

Club Einrichtungen

  • Gästesanitär
  • Birdiekarte
  • Pro-Shop
  • Restaurant
  • Bar

Ausrüstung zur Miete

  • Leihschläger
  • Trolley zu mieten
  • Elektrotrolley zu mieten
  • Elektrocart zu mieten
  • Caddie

Der Club

Clubinfos

Gegründet: 2007

Personen

PositionName
ClubmanagerHotel Club Manager Kurtulus Gulsen+90 242 710 30 00
VerkaufsleiterGolf Sales Manager Onder Cabuk+90 242 710 30 00

Bewertungen

3.8 von 5 Sternen28 Bewertungen

5 Sterne:
7
4 Sterne:
12
3 Sterne:
5
2 Sterne:
4
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Die neuesten Bewertungen

Brünl 2 Bewertungen

Februarreise

Wir waren vom 2 Februar 1 Woche im Sueno Hotel und haben die beiden Plätze Dunes und Pines mehrmals gespielt. Das Personal war sehr freundlich und auch dei Ranger sehr zuvorkommend. Die Plätze waren in einem guten Zustand und die Green mittelschnell lieder nicht so Linientreu. Ich finde die welligen Fairways sehr interessant und auch anspruchsvoll zu spielen. In unsere Gruppe waren Spielen mit der Stärke von 7 bis 36 und alle sind gut mit den Plätze zurecht gekommen. wir kommen wieder

fa 5 Bewertungen

Plätze Top

Nur schade das es kein Hcp Limit gibt... dadurch sind Runden mit fünf Stunden kein Wunder und sportlich Wertlos!

RichardD 9 Bewertungen

Update ais November 2017

Wir haben uns den Platz mit 350 anderen Spielern geteilt, was zu entsprechenden Wartezeiten geführt hat. Das schöne Wetter, der gute Plegezustand und das freundliche Personal haben uns entschädigt. Der Pines ist ein super Trainingsgelände für das Spielen aus schwierigen Lagen - nur mit viel Präzision entkommt man den Bunkern und Wellen, aber macht es das nicht interessant und herausfordernd?
Wir kommen gerne wieder!

Sueno Golf Club - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben

Alle 28 Bewertungen ansehen