Bewertungen

für Spiegelven Golf Club Genk, Belgien

4.0 von 5 Sternen3 Bewertungen

5 Sterne:
0
4 Sterne:
3
3 Sterne:
0
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 3 von 3

reiner2304 404 Bewertungen

Guter Platz in Belgien trotz naher Autobahn

Gespielt am 20.7.2021. Der leicht hügelige 18-Loch-Course (Cart für normal sportlich Ambitionierte nicht erforderlich) mit angeschlossenem 9-Loch-Kurzplatz liegt etwas westlich der Stadt Genk in Belgien und ca. 40km von der deutschen Grenze entfernt. Da der Platz zwar sehr naturnah aber direkt neben der Autobahn A2/E314 und der N744 liegt, hört man den entsprechenden Verkehr vor allem auf den Backnine auf einigen Löschern deutlich. Vor allem die Frontnine haben starken Parklandcharakter mit eingewachsenem Baumbestand. Der Start an den ersten drei Bahnen ist eine Augenweide und sehr ruhig. Es gibt dann später auch einige offene Bahnen, dann auch mit dem ein oder anderen Wasserhindernis. Vor allem auf der 18 sollte man den großen Teich vor dem Grün nicht vergessen. Da Dieser in einer Senke liegt, sieht man ihn bei seinem zweiten oder dritten Schlag nicht unbedingt und tappt leicht in die Falle. Zwei bis drei PAR3 Bahnen sind nett angelegt mit Abschlägen über Wasser. Grundsätzlich sind die meisten Bahnen interessant angelegt, allerdings ohne die ganz großen Highlights, aber es wird trotzdem nirgendwo langweilig. Der Pflegezustand war akzeptabel. Das ein oder andere Fairway wies ein wenig Fremdbewuchs auf und es hätte auch gerne etwas kürzer gemäht sein können. Die Grüns waren gesandet, aber trotzdem gut und treu. Die Bunker waren leider nach dem Regen nicht aufbereitet und der Sand darin Brett hart, was das Spiel daraus nicht einfacher gemacht hat. Die meisten Bunker hatten grundsätzlich einen schönen hellen feinen Sand, es gab aber auch vereinzelt Bunker mit einem dunkleren grobkörnigeren Sand. Es gibt eine Driving-Range, leider nur mit Mattenabschlägen. Am Automaten kann man Bälle für 1€ ziehen. Das Clubhaus mit Restaurant ist groß und modern angelegt. Ein Hotel ist direkt vor Ort angeschlossen. Der Proshop befindet sich im Untergeschoß des Gebäudes. Das Greenfee zahlt man allerdings hinter der Theke im Restaurant an einem Fenster. Der Mitarbeiter war freundlich. Das Regelgreenfee von 65/75 € ist grundsätzlich angemessen, wenn den alles i.O. ist. Ich erhielt allerdings keinen Hinweis auf gesandete Grüns und nicht aufbereite Bunker und auch keinen entsprechenden Rabatt, was sicher angebracht gewesen wäre. Der Spielbetrieb an einem Dienstagvormittag war überschaubar. Als Einzelspieler lief ich auf Loch 4 auf einen Damendreierflight auf, die mich am nächsten Loch durchließen. Danach war bis zur 18 weder vor noch hinter mir jemand zu sehen. Ich hatte zwei Tage vor meinem Spiel eine Startzeit per E-Mail angefragt und sofort eine Antwort mit der von mir gewünschten Startzeit erhalten. Ich kann eine Runde im Spiegelven Golfclub mit minimalen Abstrichen grundsätzlich empfehlen.

ettwood 28 Bewertungen

Wirklich sehr gut

Sehr Schöner Platz der, wäre er in Deutschland, sicher unter den Top 20 rangieren würde. Herrlicher Parklandcourse zwischen Kiefern. Freundlicher Empfang. Guter Zustand.
Das Anspiel auf das 18. Grün wird wohl für immer im Gedächtnis bleiben. Unbedingt zu empfehlen ist auch ein Besuch im Restaurant „Kristaljin“ , das direkt am Platz befindliche Hotel Stiemer Heide biete hierzu Arrangements, die den Geldbeutel etwas schonen.

kalle 472 Bewertungen

Toller Platz

Ein richtig cooler Waldplatz wie man ihn in Belgien öfter findet!
Der Platz ist von Kiefernbäumen eingefasst! Der Pflegezustand war gut und die Grüns schnell! Nette Leute im Service, kann Spiegelven nur empfehlen!

Spiegelven Golf Club Genk - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben