Bewertungen

für San Lameer Country Club, Südafrika

4.6 von 5 Sternen5 Bewertungen

5 Sterne:
3
4 Sterne:
2
3 Sterne:
0
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 5 von 5

mabi200 6 Bewertungen

Die zweiten Neun sind phantastisch - gespielt am 27.01.18 (Hcp 10+13)

Der Golfplatz ist in hervorragender Verfassung alles Top gepflegt. Besonders die zweiten Neun sind sehr anspruchsvoll.

Das dazugehörige Resort ist jedoch jenseits von Gut und Böse.
Die ganze Anlage wirkt total abgenutzt. Wir waren 3 Tage dort, aber der Pool wurde in der Zeit nicht einmal gereinigt.
Das Frühstück erinnerte an ein *All Inclusive* Hotel auf Malle. Massenabfertigung.
Das Hotel hat einen sehr schönen Privatstrand - dazu kann man zu Fuß (ca. 15Min) durch die ganze Anlage und einen halben Urwald laufen. Besser man fährt mit dem Auto dort zum Parkplatz. Direkt in der Nähe am Privatstrand des Hotel, findet man das Mariners Seafood Restaurant. Dort unbedingt abends Essen gehen. Perfekte Beachatmosphäre - sehr gutes Essen

Berlin Golf Bear 62 Bewertungen

Auffallend gut gepflegter Resort-Platz

Ein landschaftlich sehr schöner und erstklassig gepflegter Parkland Course!

Nicht ganz einfach zu spielen:
Zum einen ist der Platz recht hüglig, zum anderen insbesondere auf den vorderen Neun teils recht eng, rechts und links lauern Bäume auf vom rechten Weg abkommende Bälle. Auf den hinteren Neun dann etwas offener, weniger Wald, vereinzelte Palmen, jedoch kommt hier mehr und mehr Wasser ins Spiel – einige Bachläufe stellen mehrfach Herausforderungen an das strategische Spiel. Insbesondere die Herren müssen häufiger vom Tee zunächst etliche Meter Wasser überwinden, um das Fairway zu erreichen. Ist machbar, man darf sich nur nicht „psychisch“ unter Druck setzen lassen. Für die Ladies liegt der Abschlag meist schon jenseits des Wassers oder bei Bahnen mit stark erhöhten Men´s Tees schon fast drunten im Tal.

Die Bunker lassen sich zumeist gut aus dem Spiel nehmen und sind, falls man doch einmal darin landet, gut bespielbar.

Die Grüns stellen da schon eine grössere Herausforderung dar. Moderat schnell, aber stark onduliert. Dabei jedoch ebenfalls sehr gut gepflegt.

Überhaupt macht nicht nur der Platz, sondern auch das ganze Drumherum (ProSop, Umkleiden, Duschen,…) einen sehr sauberen Eindruck. Hier scheinen viel Personal und ein gutes Management am Werk zu sein!

Obwohl es sich um einen Resort-Platz handelt, stören die rings um den Platz angeordneten Häuser den schönen optischen Eindruck nicht – sie sind unauffällig in die Landschaft integriert.

Kleinere Mankos, die aber niemanden vom Besuch abhalten sollten:
An zwei bis drei Bahnen kommt die nahe Hauptverkehrsstrasse recht nahe und sorgt für einen erhöhten Geräuschpegel. Ebenso an zwei Bahnen die Greenkeeper, die beständig mit schwerem Gerät unterwegs sind – der Pflegezustand hat halt seinen Preis.
Auch den viele Gänsen auf dem Platz ist Tribut zu zollen – teils muss man die Schritte recht umsichtig setzen, um nicht durch deren Hinterlassenschaften zu waten.

Das Clubhaus hatte nach 17:00 nur noch Pizza im Angebot. Das ist aber zu verschmerzen, das Restaurant „Lagoon“ des zum Resort gehörigen Hotels liegt nahe bei und hat eine gute Küche. Der Besuch dort ist auch deswegen zu empfehlen, weil am Hotel-Parkplatz Horden putziger Äffchen herumtollen.

Zum Teil sind die Wege vom Grün zum nächsten Abschlag recht lang – wer es nicht gerade besonders sportlich mag, sollte ein Cart nehmen!

Die Caddie-Dienste, die vor dem Abschlag angeboten werden, muss man hingegen nicht unbedingt nutzen. Der Platz ist jederzeit fair und übersichtlich, kein unfreundliches Rough, das ein Wiederauffinden der Bälle erschwert.

Fazit: Einen Besuch sollte man unbedingt einplanen, wenn man sich südlich nahe Durban aufhält. Knappe 4 Sterne. (Im „Golf Bear Ranking“: 7 von 10 Punkten).

Wutz 34 Bewertungen

5 Sterne superior!

Sensationeller Golfplatz in hervorragenden Pflegezustand, tolle Grüns, sehr abwechselungsreiche Bahnen (obwohl in eine Feriensiedlung integriert), viele Wasserhindernisse, tolle Ausblicke auf den Indischen Ozean, Bushbucks und Dschungelgefühle inclusive, ein absolutes Muß in der Gegend

BRUNO 31 Bewertungen

Peter Matkovich bürgt für Qualität . . . .

Wiederum eine toller Golfplatz von diesem TOP-Designer. Sehr abwechslungsreich, mit vielen Wasserhindernissen, besten gepflegt und in einem Top-Zustand. Sehr gut zu puttende Greens. Buggy ist unbedingt zu empfehlen, da die Zwischenwege teilweise sehr weit und auch hügelig sind. Modernes Clubhaus und guter Pro Shop. Wer an die Wild Coast zum Golfen kommt, darf sich diesen Platz nicht entgehen lassen. Die Back-Nine sind besonders interessant.

Carsten 47 Bewertungen

Super Anlage!

Eine wirklich sehenswerte und spielenswerte Anlage. Eine Golfplatz in einer Siedlung und doch spielt man gleichzeitig im Dschungel. Super spektakuläre Löcher, viel Wasser, auf und ab und neben Affen grasen auch noch Impalas am Gelände. Super Pflegezustand! War zwar vom Preis her etwas höher als die Plätze in der Umgebung, sollte man aber trotzdem nicht verpassen!

San Lameer Country Club - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben