Bewertungen

für Kingswood Golf Estate, Südafrika

4.0 von 5 Sternen4 Bewertungen

5 Sterne:
1
4 Sterne:
2
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 4 von 4

BBWAL 7 Bewertungen

Sollte man spielen

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.
Ein nicht leicht zu spielender Platz, der in einem guten Gesamtzustand ist. Die Abschläge nicht einfach, die Fairways oft hängend, ausschließlich Potholebunker und schnelle Grüns. Dazu kommtnoch jede Menge Wind.
Sollte man nicht verpassen.

Bernd HCP 12 1 Bewertung

Schöner Platz mit Mängeln

Der Pflegezustand des Platzes ist sehr gut. Die Grüns sind schnell und nicht einfach.
Mangos: kein Birdiebook, Carts haben kein funktionsfähiges GPS, die Spielbahnen sind nicht klar erkennbar insbesondere unter Berücksichtigung der Pottbunker. Service schwer verbesserungsbedürftig. Beim Checkin 3 Mitarbeiter zugegen, 2 unterhalten sich und der dritte telefoniert zwischen durch. Kein Halfway House wie in Südafrika üblich. Fazit: Für bessere Spieler nicht zu empfehlen.

silke 59 Bewertungen

Spielen!

Den Platz sollte man wirklich spielen. Am 10.2.18 für 500 Rand gespielt. Für eine gepflegte Anlage.!! Saftiges Grün sowohl die Fairways als auch die Greens mit den umliegenden Flächen. Auch wenn der Meerblick fehlt, ein absolutes Muß. KEINE Bäume ondulierte Fairways, an der Grenze zwischen laufen und fahren.

peter CH 132 Bewertungen

Qualitativ gutes golf zu fairem preis

Einer der wenigen privaten golf estates an der garten route, die man zu fuss spielen DARF und kann. der platz liegt schön in der landschaft, ist ziemlich hügelig aber weit offen, breite fairways, kaum bäume.
Einzig die löcher 10 bis 14 sind wirklich anspruchsvolles, fantastisches golf.

schwierig auf diesem platz ist die länge. wer abschläge unter 190m hat sollte nicht "weiss" spielen, sondern die gelben senioren markierungen anpeilen.
Die sehr guten welligen greens sind schwierig zu spielen und die bunker sind teils sehr tief mit hohen, fast senkrechten wänden – aber mit sehr gutem sand.

MINUS: keine information wie die spielbahnen laufen und wo hindernisse (wasser, gräben, bunker) sind. das gibt's nur auf dem computer im elektro-cart. das macht das spiel ziemlich schwierig, wenn man zum ersten mal auf dem platz steht; sehr oft sieht man die hindernisse vom abschlag aus nicht.

SPEZIELL: kein halfway house, dafür zwei quaterway houses (tee 6 und 14)
HINWEIS: die auf dieser website angegebenen preise muss man knapp verdoppeln

Kingswood Golf Estate - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben