Bewertungen

für Golfclub Rittergut Rothenbergerhaus e.V., Duderstadt, Deutschland

4.4 von 5 Sternen13 Bewertungen

5 Sterne:
9
4 Sterne:
1
3 Sterne:
2
2 Sterne:
1
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 13 von 13

Elektroblitz 2 Bewertungen

Für Strategen mit Elektroautos

Dieser 18 Loch-Platz hat es in sich und bedarf durchaus einiger Überlegungen vor jedem Abschlag, wo man seinen Ball auf der jeweiligen Bahn plazieren möchte? Strategisch denkende Golfer sind im Vorteil, da es gilt, viele Faktoren wie Neigung des Fairways, Anspielung auf ein höher gelegenes Grün oder blinde Löcher optimal zu planen. Hier kann ein jeder Golfer zeigen, was er/sie gelernt hat und mit welchen Erfahrungen gespielt wird. Ein Platz mit wirklich tollen Herausforderungen! Und das Elektroauto kann derweil auch an zwei Wallboxen geladen werden.

friedrich80799muc 2 Bewertungen

Toller Abstecher

Kamen auf dem Rückweg aus Hamburg zufällig hier vorbei und haben mit Leisure Breaks eine Runde gespielt-Ohne das Buch hätten wir den Platz allerdings nie gefunden!
Wir waren wirklich begeistert von Lage, Ambiente und Platzzustand dieser schönen Anlage. Das Wetter spielte allerdings auch mit!
Ein super Golf Tag-Danke

f.kinghamburg 1 Bewertung

Immer wieder schön

Jedes Jahr im Frühling kommen wir als Gruppe in den Harz und spielen die Anlage regelmäßig.
Dieses Jahr haben wir uns nach dem langen Winter besonders gefreut wieder aufs Grün zu gehen aber nicht allzuviel von der Anlage erwartet, da unsere Heimanlage leider in einem schlechten Zustand ist.
Wir wurden eines besseren belehrt. Der Platz ist sehr gepflegt und sauber ausgemäht, wie immer also. Es wurde viel Baumbestand entfernt, was wir sehr schade finden aber sowas ist anscheinend unvermeidbar.
Das Spiel war einfach angenehm und qualitativ sehr hochwertig.
Clubhaus und Restaurant sind wie immer tadellos, alle waren nett und freundlich, besonders unsere Waltraud:-)
Wir kommen nächstes Jahr wieder!

Berlin Golf Bear 62 Bewertungen

Ruhig, interessant und ordentlich hüglig

Gespielt am 18.9.2017, HCP 12

„Rittergut Rothenberger Haus“ - klingt edel, ist aber eher rustikal. Ziemlich genau im ehemaligen Todesstreifen gelegen, dort wo sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen würden – wenn sie nicht längst anderswo hin gezogen wären. Es ist hier eher „ruhig“ - daher sind Gastronomie und Sekretariat montags auch gleich gänzlich geschlossen. Das vorbestellte Cart wurde aber trotzdem problemlos für den Montag bereitgestellt – Klasse-Service!

Leider ist der Pflegezustand lediglich ausreichend – die Grüns sind nach der letzten Aerifizierung noch arg holprig, Fairways von eher durchschnittlicher Qualität und das Semi-Rough viel zu hoch, sodass man dort schon länger nach seinem Ball suchen muss.

Schade, weil der Platz ansonsten durchaus viel Spass macht! Zumeist originelle Bahnverläufe, SEHR hüglig (Cart empfohlen), nahezu jeder Schlag aus Hanglage und die Grüns arg schräg. Landet der Ball auf der falschen Grünseite, kann man ihn kaum noch am Loch zum Halten bringen, es ist einfach ZU abschüssig!

Einige Doglegs sind mit strategisch clever platzierten Bäumen gespickt, die sich gerne mal in den Schlag zu werfen scheinen.

Leider sind recht viele Aus-Grenzen in Reichweite, die aufgrund einiger blinder Schläge auch nicht immer gut zu erkennen sind.

Mit knapp 6.000m von Gelb zwar nicht wirklich extrem lang, bergauf werden einige Löcher jedoch schon zur Herausforderung für alle Kurzwürste. Wasser kommt praktisch nicht vor (zwei oder drei seitliche Hindernisse und ein Graben, die aber kaum im Spiel sind) – lediglich am letzten Par 3 ist ein frontaler Teich zu überwinden.

Landschaftlich grosse Weite, mit dichtem Wald am Rand. Optisch ganz nett, auch wenn aus der Ferne drei Windräder grüssen.

Fazit: Alles in Allem ein schöner Platz, den man gerne auch mehrmals spielt. Gute 3 Sterne – bei besserem Pflegezustand wären auch knappe 4 möglich. (Im „Golf Bear Ranking“: 7 von 10 Punkten.)

hikracht 1 Bewertung

Schön aber auch schön schwer...

Als Anfängerin haben wir (mein Mann und ich) am Wochenende die Anlage gespielt und waren zu Besuch in den anliegenden Ferienwohnungen mit einem wunderschönen Blick auf den Golfplatz (Loch 1).
1. Die Anlage ist sehr ruhig und lädt zum Entspannen ein, für mich als Großstädterin eine Wohltat 2. Die Umgebung ist ein wahrer Traum, der Blick beim Spiel ist immer einfach schön 3. Die Anlage ist sehr gepflegt, die Grüns in einem sehr guten Zustand, bei uns in Hamburg findet man das so momentan nicht überall, das hat mich ehrlich überrascht 4. Allerdings war der Platz schon eher schwer für mich als Anfängerin (hügelig und trickreiche auch blinde Löcher) und den einen oder anderen Ball habe ich leider auch verloren was mich durchaus deprimierte. Ich hoffe beim nächsten Mal bin ich schon besser!

ines 2 Bewertungen

Gutes Potenzial, ABER...

Der Platz liegt sensationell schön im Randbereich der ehemaligen Grenze.
Für Anfänger eher nicht geeignet, eher Fortgeschrittene.
Sehr abwechselnde Landschaftsbilder und Ruhe, keine Strassen.
Sehr entspannend!
Die Pflege des Platzes könnte besser sein, speziell nicht geräumte Seitenzonen und viel liegen gebliebenes Gras.
Selbst gut getroffene fwy lassen den Ball verschwinden. Das macht das gute Spiel schnell zunichte und wird nicht belohnt.
Die Bunker haben keinen Golfsand und waren jedes Mal schlecht geharkt/gepflegt.
Der Gesamteindruck ist angesichts der schönen Lage daher mittelmässig. Das Potenzial wird leider nicht genutzt, daher würden wir eine Empfehlung nur bedingt aussprechen. Da geht noch was...
I

Tito 49 Bewertungen

Mal was Anderes

Eins vorne weg: Ich liebe diesen Platz.

Ich habe den Platz bereits 5-10 mal gespielt und werde ihn gerne wieder spielen, sollte ich wieder in die Gegend kommen.

Die Gastro ist hervorragend und das gesamte Personal sind unglaublich freundlich und hilfsbereit.

Der Platz ist von 2 Seiten zu betrachten.

1.
Er ist landschaftlich ein Traum und wirklich schön zu spielen, da es dauerhaft auf und ab geht.
Die Löcher sind super abwechlungsreich und keins gleicht auch nur ansatzweise dem anderen.

aber:

2.
Wer den Platz von der Seite des Golfsport betrachtet wird hier enttäuscht.
Es ist kein Platz im Sinne eines "tour-ähnlichen" Golfplatzes.

Für mich als "Sport"-Golfer ist er trotzdem ein absoluter Geheimtipp und mal was ganz anderes.

jack200106 21 Bewertungen

So muss ein Golfplatz sein: 1a und eine Freude zu spielen

Gespielt im Juni 2016 (HCP 19). Der Platz war ein Traum. Zu dieser Jahreszeit gibt die Natur was sie hat und die Greenkeeper wissen sehr gut mit allem umzugehen was ihnen Mutter Natur anbietet: Monsterrough und inmitten herrlich blühende Margeritteninseln oder Lupinen, der first cut exakt hergemäht bevor es ins Rough geht, die Fairways super gepflegt und für die Grüns gehen mir die Superlative aus. Ich sage mal so: vor uns hat die Herrenliga gespielt, und es war reger Spielbetrieb aber auf den Grüns fanden sich überhaupt keine Pitchmarken, weder neue noch alte. Hier wird offensichtlich von allen Spielern darauf geachtet dass die Grüns gepflegt bleiben und es fand sich auch kein Papierrest oder dergleichen.
Die gesamte Anlage ist hügelig, das geht so weit dass man das Grün erst im aller letzten Augenblick sehen kann (#14), bzw. dass das Fairway über die gesamte Länge einen Buckel hat (#11). Die # 16 ist der Knaller und die #18 sieht vom Clubhaus harmlos aus, ist sie aber ganz und gar nicht. Die #8 (HCP 1) ist mit Vorsicht zu genießen, dafür sollte man sich den herrlichen Ausblick von der #6 ins Umland nicht entgehen lassen. Ansonsten, lassen Sie sich von dem hügeligen Gelände nicht schrecken, der Platz kann super gelaufen werden, auch wenn die #10 einem schon beim Anblick ein wenig den Schweiß auf die Stirn treibt. Nein, ein guter Abschlag und der Ball liegt oben im Knick und man kann ohne Schnaufen raufkommen.
Die Clubmitglieder waren super nett und haben uns auf der Runde bestens mit ihrem Rat begleitet. Im Restaurant gab es lecker Essen und in einer Größe die nach 18 Löchern auch erforderlich war.
Lassen Sie sich diesen Platz nicht entgehen wenn Sie in der Gegend sind. Es sind keine Tee Times erforderlich, was ich eigentlich sehr angenehm finde, denn der Platz ist nicht überlaufen. Ein Anruf vorher kann eh' nie schaden.

DrNo 1 Bewertung

Schöner Platz - aber das Verhalten der anderen Golfer

Der Platz liegt landschaftlich schön und hat für alle HCP Klassen etwas zu bieten. Der Kontakt zum Sekretariat, der Empfang herzlich und freundlich. Gut sortierter Pro Shop, soweit so gut. Aber leider ist die Regelung für die Startzeit unglücklich - es gibt keine feste TeeTime. Man kommt und es kann einfach gespielt werden. Was sich dann aber unterwegs ereignet hat war leider sehr unschön. Als 2 er Flight waren wir flott unterwegs und liegen bald auf die Flights vor uns auf. Der 1. Flight ließ uns durchspielen und ab der 10 war der Spaß vorbei. Der Flight vor uns wurde auf einmal zum 4er Flight und für Golf zum Geduldsspiel- wir mussten an jedem Loch warten egal ob Abschlag oder Annäherung auf das Grün. Hinter uns liefen die Flights auf, aber der Flight vor uns suchte seine Bälle weiter im aus und im Wasser. An der 16 entnervt abgebrochen. Da konnte auch das Trostgeschenk vom Proshop nicht die Stimmung heben.

Ludovic 3 Bewertungen

Geiler Platz

Gespielt Ende September 2016 - tolle anspruchsvolle Grüns, abwechslungsreiche Fairways und abenteuerlichen Gefällen und Höhenunterschieden. Gerne wieder!

kiwi 22 Bewertungen

Wandern und golfen

Auf einem wunderschönen Gutshausgelände, fernab von jeglichen Stress, wird man hier in ebensolchen Clubhaus empfangen.
Das Harzrandgebiet mit seinen hügeligen Ausläufern ist überall zu spüren, bzw. zu sehen. Der Platz ist sehr relaxt zu spielen, die Mitglieder zuvorkommend und freundlich. Auf den Platzneuling warten einige überraschende Bahnverläufe...
Wer das Ambiente voll auskosten möchte, kann gleich nebenan, mit Blick auf Bahn 1, in eine Ferienwohnung ziehen.
Bei der Uschi kann man auch in einem Korb voll mit Fundbällen stöbern, um sie auf der nächsten Runde wieder zu verballern!
Zum Schluss wäre noch der lockere Pro Neil zu empfehlen, bei ihm machte die Lehrstunde sehr viel Spaß .

golffreund96 58 Bewertungen

Nett! Sehr nett!

Gespielt am 19.6.11 mit HC 18,2: Ein bisschen "Ballerwiese" ist das schon, was hier geboten wird, darunter mit der 14 das vermutlich leichteste Par 3 Europas, das wie auch der übrige Platz unter weitgehendem Verzicht auf spielhinderliche Bunker mit breiten Fairways und freundlich kurz gemähtem Rough angelegt wurde. Aber mit hervorragender Platzpflege und überraschend guten und schnellen Grüns und einer welligen Landschaft mit schönen Ausblicken weit in das Eichsfeld hinein lohnenswert. Wer nach der 15 (ein 288m Par 4) meint, hier spielt es sich von allein wird von den letzten 3 Löchern eines Besseren belehrt.
Dazu netter Empfang im Proshop und schöner Ausklang in der Gastronomie auch wenn der "Cesars Salad" eher eine "artists impression" desselbigen war. Genau das Richtige für einen netten Golftag ohne unnötigen Leistungsstress. Eine Empfehlung rundherum.

golf-fred 4 Bewertungen

Schöner Platz in toller Landschaft

Eine hervorragend gepflegte Anlage mit interessanten abwechslungsreichen Löchern und in totaler Naturumgebung.
Nicht überlaufen und nette Clubatmosphäre.
Wer in der Gegend ist, sollte sich den Platz nicht entgehen lassen.

Golfclub Rittergut Rothenbergerhaus e.V. - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben