Bewertungen

für Golfclub Altrhein e.V., Rastatt-Plittersdorf, Deutschland

2.7 von 5 Sternen6 Bewertungen

5 Sterne:
0
4 Sterne:
2
3 Sterne:
1
2 Sterne:
2
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 6 von 6

R.W. 1 Bewertung

Idyllischer 9Loch Platz ohne Abschlagszeiten mit nettem Lokal

Ein Geheimtipp für Spieler, mitten in den Rheinauen, gleich neben einem Badesee mit Campingplatz. Der Platz ist naturnahe und strahlt mit seiner Beschaulichkeit. Etwas für Golfer, die es ruhig und nicht so weitläufig mögen, da die Wege zu den Löchern kurz sind. Wer will kann, ohne Probleme 9Löcher, 18Löcher oder 27Löcher spielen. Gerade für Samstags ein guter Tipp, da selten überlaufen. Der Platz ist durch seine gute Jugendarbeit besonders Familienfreundlich, aber auch für Anfänger sowie für bessere Spieler interessant. Er ist nicht einfach zu spielen und verlangt Präzession in den Abschlägen und Annäherungen. Dies beginnt gleich bei Loch 1. Die Löcher 5 und 6 mit Wasserhindernis können jeden Golfer begeistern.
Das Lokal bietet gutbürgerliche einfache Gerichte zu sehr moderaten Preisen. Meist ist es auf der Terrasse gesellig und jeder ist dort herzlichst willkommen.

Ein Platz, wie Urlaub

Markus Bardetti 1 Bewertung

Sehr schöner Platz

Mag es auch für einige ein wenig kurz erscheinen, es ist aber schön, gepflegt und nicht einfach zu spielen. Man soll genügen Bälle dabei haben :)

Freundliches Team, schönes Clubhaus.

Kommentar von Jürgen Volz, Vizepräsident von Golfclub Altrhein e.V.
21. Juli 2015

Vielen Dank für die freundliche Bewertung. Wir freuen uns auf weitere Besuche von Ihnen.

TD-80 3 Bewertungen

Never ever!!!

Hallo,

Heute zum ersten und sicher letzten Mal den GC Altrhein gespielt...
Vielleicht kurz zu meinem Hintergrund: HPC 12, habe in meiner bisherigen Zeit als Golfer (10 Jahre) sicher schon 50 unterschiedliche Golfplätze gespielt im In- und Ausland, der Tag heute war die größte Enttäuschung die ich bisher erlebt habe.
Angefangen von der Range mit verfaulten Bällen und einer Gesamtlänge von ca. 120m bis hin zu den nicht vorhandenen Fairways, die eher an einen umgepflügten Acker erinnern. Natürlich darf man zu dieser Jahreszeit keine optimalen Bedingungen erwarten, aber gerade letzte Woche habe ich bei ähnlichen Wetterbedingungen den Platz Heckenrose im GC Breisgau gespielt und der Zustand dort war top. Hier hingegen teilweise 15-20 cm hoher Rasen auf dem Fairway oder sollte ich lieber Rough schreiben. Dazu noch ein extrem nasser und weicher Boden, Viel Spaß beim Bälle Suchen und Schlägerputzen! Die Greens waren teilweise auch beschädigt und von Bunkerpflege scheint man auch nicht so viel zu halten...
Die gesamte Anlage machte für mich einen wenig einladenden Eindruck, wir wurden aufgrund der Bodenbeschaffenheit auch noch darauf aufmerksam gemacht keine Trolleys zu verwenden, hab ich so in der Oberrheinebene im Oktober auch noch nie erlebt.
Der größte Witz ist dann noch für das Gebotene 40,- Euro Greenfee zu verlangen, der Platz ist nicht einmal die Hälfte wert.
Ich kann nur jedem dringend davon abraten hier zu spielen...

Beste Grüße
Thomas

baldrianus 4 Bewertungen

Wir schießen uns den bereits abgegebenen Urteilen an...

Das wirklich freundlichste Sekretariat kann leider nicht die Unzulänglichkeiten dieses Platzes wettmachen.
Driving-Range mit "sonderbaren, aber erheblich schmutzigen Leicht-Bällen". Feuchter Lehmboden auf fast allen Bahnen trotz mehrtätig trockenstem Wetter. Reinigungsmassnahmen sämtlicher Utensilien nach Begehung des Platzes waren in überdurchschnittlichem Umfang erforderlich!
Eine ansolute abenteuerliche Survival/Artillerie/Manöver-Atmosphäre ist aber garantiert, denn man hört das permanente Fore-Gebrülle wegen viel zu enger Golfspielbahnen bereits auf dem PKW-Parkplatz! Zusätzlich Dschungel-Malus am Altrhein: Ohne Mückenspray gehts beim GC Altrhein bei warmem Wetter wohl eher nicht!

ML 10 Bewertungen

Naja

Ich teile die Beschreibung meines Vorredners und ergänze ehrenhalber, dass die Damen von Golfsekretariat und Gastro sehr freundlich und zuvorkommend sind.

Olligator 42 Bewertungen

Eher ein Kurzplatz

Der Platz besteht aus 6 x Par-3 Löchern, 2 x Par-4 und einem Par-5. Insgesamt also eher ein erweiterter Kurzplatz. Das wäre auch alles gar kein Problem und tatsächlich finde ich solche Einsteiger-Plätze absolut wünschenswert, allerdings sollte man sich dann auch entsprechend verkaufen und auf das Getue eines "richtigen" Golfplatzes verzichten (zwingender Nachweis einer DGV-Mitgliedschaft um Spielen zu dürfen, reservierte Vorstandsparkplätze, strenge Kleiderordnung).

Der Platz liegt neben dem Naherholungsgebiet/Campingplatz "Rastatter Freizeitparadies" an einem Badesee.
Man hat den Eindruck, als hätte jemand einen kleinen Golfplatz in seinem großen Garten angelegt. Die kurzen Bahnen sind alle sehr eng und dicht beieinander. Teilweise liegt der Abschlag nur wenige Meter hinter dem Grün. Aber auch sonst fühlt man die ständige Gefahr, einen Ball von einem der Nachbarbahnen abzubekommen. Die Bahnen 7 und 8 spielen praktisch dasselbe Grün an, lediglich durch einen schmalen Vorgrünstreifen getrennt.
Leider waren die Grüns bei unserem Besuch in einem miserablen Zustand, wohl durch einen Pilz und den vielen Regen bedingt. Dies wurde uns fairerweise im Vorfeld mitgeteilt und ein Rabatt auf das Tagesgreenfee gewährt.
Die mit Netzen umspannte Driving-Range ist ein Witz. Hier schlägt man mit reichweiten-reduzierten "Luftbällen". Am Ende der Driving-Range wandern Spieler von links nach rechts eine der Bahnen entlang.

Der Golfplatz beheimatet eine illustre Tierwelt (wir haben eine Bisam/Zwergbiber-Mama mit Jungen gesehen, Kleinschildkröten und Weinbergschnecken).

Die Gastronomie bietet eine empfehlenswerte Gerichte zu moderaten Preisen.

Golfclub Altrhein e.V. - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben