Bewertungen

für Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof, Schwaigern-Stetten, Deutschland

2.7 von 5 Sternen11 Bewertungen

5 Sterne:
1
4 Sterne:
3
3 Sterne:
2
2 Sterne:
2
1 Stern:
3
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 11 von 11

WeekendGolfer 2 Bewertungen

Leider nur landschaftlich schön

Ein landschaftlich schön gelegener Platz.
Die Fairways möchte ich nicht bewerten, da es eine immer noch andauernde Trockenheit gibt und viele Clubs damit zu kämpfen haben.
Jedoch die Grüns waren in einem sehr schlechten Zustand, sodass ich diese nicht als Golf Greens nennen würde. Dies hätte man sagen können beim Bezahlen des Gäste Greenfees und einen Rabatt gewähren können. Das Greenfee betrug happige 70€ am Wochenende. Das ist ehrlich gesagt der Platz nicht wert. Die Grüns waren an manchen Stellen übersät mit Löchern (Keine Pitch Marken, da diese teilweise doppelt so groß waren wie meine Faust), an machen gab es schon gar kein Rasen mehr, sondern nur noch blanke Erde.

Kommentar von Harald H.Walter, Geschäftsführer von Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof
6. September 2022

Dank für Ihre Bewertung! Es wird jedem Gastspieler ausdrücklich komuniziert, dass wir seit Juni keinen Regen mehr hatten, und der Naturlandschafts- Platz aufgrund von Wasserknappheit nicht dem… Mehr

Dank für Ihre Bewertung! Es wird jedem Gastspieler ausdrücklich komuniziert, dass wir seit Juni keinen Regen mehr hatten, und der Naturlandschafts- Platz aufgrund von Wasserknappheit nicht dem Zustand entspricht wie er normalerweise ist! Es ist bedauerlich, dass es immer noch Golfer gibt, die diese Situation immer noch nicht begriffen haben und schlechte Bewertungen schreiben!!! Einfach zu sagen die Greens sind schlecht ist nicht korrekt! Es sind 3 Greens die wegen Vögelbefall nachgesäät wurden. Dass es bei den Temperaturen nicht so schnell zuwächst müsste jedem klar denkendem Menschen einleuchten!!

hapes58 7 Bewertungen

Bauerngolf

WIr haben am 24.06.22 (zum Glück) nur neun Loch spielen können. Das Greenfee für 9 Loch betrug happige und einem eher Viersterne Platz angemessene 45 €. Obwohl wir mit befreundeten Mitgliedern gespielt haben, gab es keine Ermäßigung.
Über die Golfplatzarchitekur will ich nichts sagen, außer dass es ein Golfplatz Marke Eigenbau ist. Den Platzzustand kann ich nur als grottig schlecht bezeichnen. Und das ist nicht nur der Trockenheit geschuldet. Die Absschläge sind teilweise kahl und es ist kaum möglich, eine ebene Stelle zu finden. Die Grüns sind in großen Bereichen ohne jeden Bewuchsl oder mit einem flauschigen Graspolster, das vielleicht für ein Picknick geeignet ist aber nicht für einen zielführenden Putt. Kurzum... dieser Platz verdient keine zweite Chance.

Kommentar von Harald H.Walter, Geschäftsführer von Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof
7. Juli 2022

Schon sehr komisch! Am diesem Tag wurden keine Gästegreenfees verkauft! Auch nicht in Mitgliederbegleitung! Wieder einmal ein Dummschwätzer der nur einem Landschaftsgolfplatz mit Auszeichnung schaden… Mehr

Schon sehr komisch! Am diesem Tag wurden keine Gästegreenfees verkauft! Auch nicht in Mitgliederbegleitung! Wieder einmal ein Dummschwätzer der nur einem Landschaftsgolfplatz mit Auszeichnung schaden will. Wir brauchen solche Gäste nicht auf unserer Anlage!

Scheiß bogey 1 Bewertung

Sehr schlechte Grüns

Ich bin nicht parteiisch aber die Grüns sind wie in anderen Clubs die Fairways. Als ich die Mitglieder darauf ansprach, sagten sie mir, dass die anderen Clubs unter dem Grün Beton gießen damit sie sie kürzer schneiden können.
Der Aufbau des Platzes war nicht sehr ökonomisch, da man ca. 1 km. zum ersten Abschlag und dann von der 18 nochmal ca. 2 km. zum Clubhaus laufen muss. Außerdem sind die Wasserhindernisse keine Wasserhindernisse da kein Wasser drin ist, man aber nicht heraus schlagen darf.
Die Range war ganz schlecht, es gab zu wenig Körbe und man durfte nicht einmal von dem Rasen spielen.
Ich würde keinem anderem Empfehlen dort zu spielen.

Kommentar von Harald H.Walter, Geschäftsführer von Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof
14. September 2020

Hallo Scheiß bogey, ich möchte hier doch einiges richtig stellen. Da wir eine Naturlandschaftsgolfanlage ohne Fairwayberegnung sind kann der Platz bei der anhaltenden Hitze natürlich nicht schön… Mehr

Hallo Scheiß bogey, ich möchte hier doch einiges richtig stellen. Da wir eine Naturlandschaftsgolfanlage ohne Fairwayberegnung sind kann der Platz bei der anhaltenden Hitze natürlich nicht schön sein. Alle Gäste werden auch darauf hingewiesen. Auch dass unsere Greens geschlitzt und mit Sandfiler bearbeitet wurden, wird jedem Gast kommuniziert. Zum ersten Abschlag sind es genau 130 Meter und auch von der 18 zum Clubhaus sind es nur 277 Meter und nicht wie Sie angeben 1 und 2 Km! Eben so ist es nicht richtig, dass man nicht vom Rasen spielen darf!!! Wir haben hierfür separate Rasebabschläge, wie es bei den meisten Clubs gäniger Gebrauch ist.
Dass unsere Wasserhindernisse zur Zeit bei dieser extremen Trockenheit ohne Wasser sind, müsste eigentlich jedem einleuchten. Auch wir sind zur Zeit wegen der Witterung mit unserem Platzzustand nicht zufrieden, müssen dies aber zur Zeit witterungsbedingt so akzeptieren!

Tackling 4 Bewertungen

Eine sportliche Herausforderung

Wir haben den Platz am 13. Juni 2020 gespielt. Auf Grund der „Corona Regelungen“ ist zur Zeit eine Startzeitreservierung erforderlich. Das war telefonisch kein Problem. Selbst eine kurzfristige Verschiebung der Startzeit wegen Stau auf der A6 war problemlos.

Der Empfang ist sehr freundlich. Der Platz war in einem sehr guten Zustand. Top waren die Grüns. Sie fühlten sich weich an, waren aber doch schnell und sehr schön zu spielen. Insgesamt hat das kurze Spiel richtig Spaß gemacht.

Generell sollte man aber wissen, dass zumindest für hohe Handicaper die zum ersten mal hier spielen, der Platz sehr schwer ist. Abgesehen vom ständigen Auf und Ab, liegt das vorallem daran, dass man fast immer auf „blinde Löcher“ und oft auch in „blinde Landezonen“ spielt. Wenn man den Bahnverlauf nicht kennt, ist es gelegentlich ein Glücksspiel. Hier helfen auch die Abschlagstafeln nicht wirklich, weil markante Geländepunkte nicht eingezeichnet sind und ich zum Beispiel auch nicht erkennen kann, wo und wie weit es vom Abschlag bis zum Knick des Doglegs ist. Wir habe uns gestern mehr als einmal gefragt, wo müssen wir hin spielen. Ein gutes Birdiebuch und eventuell ein Cart sind hilfreich. Sonst kann es schnell eine mühevolle Runde werden. Sportlich ist es ohnehin.

Unbedingt das Bistro probieren!!! Eines der besten, die ich bisher auf Golfplätzen kenne. Wir kommen auf jedem Fall wieder.

Kommentar von Harald H.Walter, Geschäftsführer von Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof
15. Juni 2020

Vielen Dank für Ihre objektive Bewertung. Birdiebuch ist zur Zeit im Druck! Sie sind auf unserer Anlage immer ein gerne gesehener Gast!

ruediger 1 Bewertung

Eine Herausforderung für jeden Golfer

Unweit der Metropolregion Mannheim /Ludwigshafen/ Heidelberg findet jeder Golfer eine unerwartete Herausforderung, die den Namen "Golfoase zu Recht trägt.
Es ist bemerkenswert wie das freundliche und hilfsbereite Team um Harald Walter es schafft, den wunderschön gelegenen, naturbelassenen und der Umgebung angepassten Course in Schuss zu halten.

Am Ende der Golfrunde kann man sich mit selbstgebackenen Köstlichkeiten aus der Kuchentheke belohnen, dessen Glanzlicht unzweifelhaft der von Frau Walter komponierte Bienenstich darstellt.

Kommentar von Harald H.Walter, Geschäftsführer von Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof
9. September 2019

Vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, Sie bald wieder auf unserer Anlage begrüßen zu können!!!

HHA-BR 1 Bewertung

Ungepflegt und das verlangte Greenfee nicht wert

Der neue Albrecht Golfführer hat uns gestern in die Golfoase Pfullinger Hof geführt. Leider war das verlorene Zeit und ist trotz Gutscheine sein Geld nicht wert. Der Normalpreis € 65 bzw. € 45 für 9 Loch sind eine Zumutung Die ganze Anlage wirkt ungepflegt, auf der Drivingrange aufgeschraubte Matten, Grasabschläge untersagt oder mit Vorbehalt für den Pro und dann der Platz: Die Grüns sind in einem erbärmlichen Zustand. Das hat nichts mit kontrolliertem putten zu tun - die Chancen im Lotto zu gewinnen sind höher als hier einen geraden putt zu spielen. Einige der Grüns waren sogar komplett mit Ästen und Laub bedeckt. Die Spielbahnen sind eng, hier ist also genaues Spiel erforderlich.
Die Abschläge sind auch alle in einem völlig ungepflegten Zustand. Das hat gestern überhaupt keinen Spass gemacht und ist wie schon geschrieben nichteinmal mit einem 2:1 Gutschein sein Geld wert. Wir werden dort sicherlich nie wieder spielen wollen. Schade, denn die Umgebung ist sehr schön.

Kommentar von Harald H.Walter, Geschäftsführer von Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof
14. August 2019

Es liegt immer im Bild des Betrachters!!! Ich möchte jedoch einiges richtig stellen: Greenfee an Werktagen 55.-€. Driving Range befindet sich im Umbau! Dass nach einem schweren Unwetter der Platz… Mehr

Es liegt immer im Bild des Betrachters!!! Ich möchte jedoch einiges richtig stellen: Greenfee an Werktagen 55.-€. Driving Range befindet sich im Umbau! Dass nach einem schweren Unwetter der Platz nicht in einem normalen Zustand sein kann, müsste jedem klar sein. Wesshalb man einen Naturlandschaftsplatz spielt wenn man eine Leading Anlage fordert kann ich nicht verstehen!!! Nachdem ich Ihre Spielweise auf dem Platz mitverfolgen konnte, da hätte ich auch keinen Spass beim Golfen!!!

patrol 1 Bewertung

Wunderschön gepflegte Anlage

Eine wunderschön gepflegte Golfanlage ohne Startzeitstress! Sehr freundliches und hilfsbereites Personal im Sekretariat. Das Cafe & Bistro läd nach der Golfrunde zum Verweilen ein. Sehr guter Kuchen, günstige Preise und freundliche Bedienung, da kommt man gerne wieder. Wer eine golferische Herausforderung sucht, ist hier richtig. Diese Anlage kann man nur empfehlen!

Solidgolfer 24 Bewertungen

Anlage ist nicht schön

Scheint ein alter Bauernhof zu sein. Bahnen laufen oft parallel, man hört laufend Fore! Wasserhindernisse sind teilweise Wasserschalen aus dem Baumarkt, das hab ich überhaupt noch nie auf einem Golfplatz gesehen. Stark ondullierte nicht spielbare Grüns mit Auslauf ins Aus runden diesen Acker ab.

Kommentar von Harald H.Walter, Geschäftsführer von Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof
22. Mai 2018

Liegt im Sinne des Betrachters. Ich weis zwar nicht wo Sie gespielt haben? Unsere Anlage als Acker zu bezeichnen ist eine Frechheit, jedenfalls haben Sie nur ein Ziel, unserem Club zu Schaden wofür wir uns sehr herzlich bedanken!!!

techno-com 1 Bewertung

Tolle Anlage

Schöner Platz gut für Anfänger und Leute die mal gerne eine nette Runde spielen möchten. Gute Jugendarbeit, gute Lokalität mit netten Bedienungen.

Kommentar von Harald H.Walter, Geschäftsführer von Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof
26. Juli 2017

Vielen Dank!

lonny66 19 Bewertungen

Ordentlich

Die ersten Neun sind sehr abwechslungsreich und wirklich okay. Das gilt in Grunde auch für die hinteren Neun, wobei das Gelände dann etwas eintönig, einige lange Par 5, wird. Die Grüns waren leider in nicht so gutem Zustand, weshalb ich hier ein Stern abziehen muss. Alles andere wie Bunker und Fairways absolut i.O. Ob der Platz jetzt die mega Herausforderung für Single-Handicapper ist, glaube ich nicht. Aber Spaß hat es uns alle Mal gemacht.

Erwähnenswert ist noch der nette Biergarten im Hof. Das Resto hat zwar "nur" Kleinigkeiten auf der Karte, aber ein Bierchen nach der Runde läßt sich hier bestens genießen.

mbiehal 4 Bewertungen

Golfoase Pfullinger Hof e.V., Schwaigern-Stetten

Am Samstag, 13.6.15, haben wir als 4er Flight erstmals auf diesem "Natur-pur-Golfplatz" 18 Loch in der schönen, hügeligen Landschaft gespielt aufgrund des bestehenden Partnerschaftsabkommens zwischen unserem Golfclub Hammetweil und der Golfoase. Freundlicher Empfang im Golfsekretariat. Für Neulinge wäre ein Birdiebook oder mehr Informationen zum Verlauf des einzelnen Loches am Abschlag hilfreich. Das Tee lies sich schwer in den Boden stecken, das nächste Mal nehmen wir einen Schraubenzieher mit. Die Grüns sind teilweise schwierig, da oft sehr wellig und Schräglage, teilweise langsam und teilweise schnell. Grüns öfters sehr versteckt angebracht. Teilweise statt Sandbunker ein Biotop vor dem Grün, z.B. Loch 6,7, 11. Interessante Biotope mitten auf den Fairways überraschen, machen das Spiel aber interessant. Konzentration, Kondition und Kreativität sind angesagt, Glück gehört natürlich beim Golfen auch dazu.
4 aufeinander folgende 5er Pars (9-12) und 4 aufeinanderfolgende 3 er Pars (15-18) sind m.E. nicht so motivierend. Interessanter, steiler und enger Abwärts-Waldweg zwischen Loch 6 und 7 und wieder zurück zwischen Loch 13 und 14. Auf Loch 19 haben wir selbstgebackenen, leckeren Kuchen im Innenhof (sehr schöne, moderne Lounge im Innenbereich vorhanden) genossen und sind dabei sehr freundlich bedient worden. Wir kommen wieder. Manfred Biehal

Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben