Bewertungen

für GOLF Fleesensee, Göhren-Lebbin, Deutschland

3.2 von 5 Sternen44 Bewertungen

5 Sterne:
10
4 Sterne:
11
3 Sterne:
10
2 Sterne:
5
1 Stern:
8
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 44 von 44

su-go 51 Bewertungen

Schlossplatz 03.10.2023 - Ein kompletter Reinfall

Die Bewertung gilt ausschließlich für den SCHLOSSPLATZ, den wir zu viert am 03.10.2023 gespielt haben.

Das Positive vorweg.
Die Dame am Golfcounter war freundlich.

Das war'S dann aber auch.

Man ruft dort sportliche 100 EUR Greenfee auf. Dafür darf man als Gast an sich eniges erwarten.

In diesem Zusammenhang hätte man allerdings im Vorfeld darauf hinweisen müssen, dass die Grüns alle "geschlitzt" wurden und somit als unterirdisch bezeichnet werden können.
Wir kamen aus Berlin angereist und hätten uns die 340 km sicherlich gespart, wenn wir das vorher gewußt hätten.
Selbst bei einer entsprechenden Mitteilung vor Ort, hätten wir umgebucht und wären auf einen der anderen Plätze ausgewichen.
Das normale Greenfee ist er in diesem Zustand nicht einmal andeutungsweise wert.

Darüber hinaus waren mindestens 90% der Bunker ungeharkt und mit tiefen Fußspuren versehen. Sicher ist das von den vorigen Spielern verursacht und ärgerlich. Das waren jedoch keine frischen SPuren von davor befindlichen Spielern.
In dieser Preiskategorie darf man davon ausgehen, dass das Greenkeeping morgens noch ein mal eine Runde auf dem Platz macht und die Bunker auf Vordermann bringt.

Zur Platzbeschreibung ist nicht viel zu ergänzen. Da kann man sich an den vorigen Einträgen orientieren. Ist "nett" zu spielen, aber kein Highlight.

Der Service im Restaurant bzw. der Terrasse unfreundlich und schlecht. Nach dem Motto "Vorsicht, Kunde droht mit Auftrag" wurde mit murren zur Kenntnis genommen, dass wir draussen auf der Terrrasse sitzen wollten.
Für einen Aperol Spritz dann noch 11 Euro zu verlangen, hat den schlechten Eindruck des ganzen Tages vervollständigt.

Fazit zu Schlossplatz und Restaurant Service dort:
Ein Mal und nicht wieder

reiner2304 488 Bewertungen

Megaresort für Golfer aller Klassen

Das Resort am Fleesensee liegt mitten in Mecklenburg-Vorpommern in der Region um die Müritz und drei weiteren größeren Seen. Die Ausschilderung zum Golfclub/Golfodrom ist ab der Autobahn gut. Die Anlage in der Ortschaft Göhren-Lebbin umfasst drei 18 Loch- und zwei 9 Lochplätze mit je PAR 30 und PAR 27 mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Vom Anfänger bis zum Platz für die niedrigen Handicapper ist alles dabei. Natürlich gibt es eine riesige Driving-Range, die von mehreren Seiten bespielbar ist und einige Übungsbereiche. Bis auf den Schlossplatz (hier bezahlt man an der eigenen Golfrezeption im Schlosshotel oder online bei der Buchung der Startzeit) bezahlt man sein Greenfee beim Golfclub am Golfodrom. Die Startzeiten für die drei 18-Loch-Plätze kann man online über die Homepage buchen. Hier kann man auch Greenfeepakete für unlimeted Golf an mehreren Tagen buchen. Das lohnt aber nur, wenn man wirklich mind. zwei Golfrunden an einem Tag spielt. Die Mitarbeiter an der Golfrezeption/Proshop waren geschäftig freundlich. Vor Ort im Club gibt es auch ein Restaurant mit einer guten durchschnittlichen Karte. Preise, Service und Qualität des Essens war in Ordnung. Engels & Völkers (E&V) Platz gespielt am 30.9.2023. Der Platz heißt übrigens so, weil er von der entsprechenden Immobilienfirma gesponsert wird. Das sieht man am Starterhaus, an der Driving-Range und auch an den visuellen Abschlagtafeln, wovon allerdings jeweils nur eine an jedem Abschlag ist und dies oft am weißen Abschlag. Man muss also öfter zurück zum weißen Abschlag gehen, wenn man sich über den Bahnverlauf informieren will. Übrigens ist auch der Weg vom Clubhaus zum 1. und 10. Abschlag bis zum Starterhaus gefühlt einen Kilometer weit entfernt. Das sollte man beim Einhalten seiner Startzeit unbedingt berücksichtigen. Am Starterhaus/Grün 9 gibt es Toiletten, ebenso eine auf der Runde wo man auf den Frontnine und den Backnine je 1x vorbeikommt. Der PAR 72 Platz kommt gefällig daher, hat meist offene Abschläge (außer an der ersten Bahn) und einige Wasserhindernisse die absolut ins Spiel kommen. Besonders auffällig sind die vielen Bunker, die vor allem die Grüns sehr gut verteidigen. Besondere Highlights sucht man allerdings vergebens. Der Pflegezustand der Fairways und Grüns war supergut. Auch die meisten Abschläge waren in Ordnung. Leider waren die Bunker nach einem Regen in der Nacht nicht aufbereitet worden und teilweise entsprechend hart. Von Greenkeepern war nichts zu sehen. Der Spielbetrieb an einem Samstagvormittag war ab 10:00 Uhr rege, aber nicht überlaufen. Das Greenfee für Nichthotelgäste von aktuell 80 € ist aus meiner Sicht um 10 € zu hoch und sollte auch nur dann genommen werden, wenn alles perfekt ist. In der Bewertung würde ich 4 Sterne geben. B2B-Platz gespielt am 1.10.2023. Der Platz heißt so, weil an jedem Abschlag und/oder Grün eine Werbetafel eines Unternehmens steht, womit wohl entsprechende Zusatzeinnahmen für das Resort erzielt werden. Die Werbetafeln stören aber nicht. Der PAR 67 Platz (1x PAR5,6X PAR3) ist sicher, auch aufgrund seiner Kürze, eher für hohe HC oder für die Einspielrunde, bevor man die anderen Plätze spielt geeignet. Die Abschläge sind alle offen, die Bunkeranzahl überschaubar, es gibt aber einige Wasserhindernisse. Auf Bahn 13 muss man vom Abschlag einen Bachverlauf überspielen und auf Bahn 16 liegt der Bachverlauf vor dem Grün. Bahn 18 wartet abschließend mit einem Dogleg auf. Der Pflegezustand war im Vergleich zum E&V auf den Fairways und auch auf den Grüns etwas schlechter. Teilweise kahle Stellen, die Grüns waren gut spielbar, treu und schnell. Der Spielbetrieb war an einem Sonntagmorgen ab 8:00 Uhr vor einem Turnier rege, aber nicht überlaufen. Das aktuelle Greenfee für Nichthotelgäste beträgt derzeit 60 € und ist 10 € zu hoch. In der Bewertung reicht es für gute 3 Sterne. Schloss-Platz gespielt am 2.10.2023. Der PAR72 Platz separiert sich etwas vom Rest des Golfresort, da es eine eigene Golfrezeption im Hotel gibt und auch die Carts ab dem Hotel gemietet werden können. Der 1. Abschlag und das 18. Grün liegen hinter dem Hotel am Schlosspark. Der Platz bietet einige Wasserhindernisse, gleich ab der 2. Bahn. Bahn 4 ist nicht ohne Grund die schwerste Bahn. Eng vom Abschlag und gleich 2x über Wasser. Die meisten Abschläge sind jedoch offen und das Rough moderat. Der Platz ist relativ lang und daher kommt auch das hohe Rating. Erstaunlicherweise sind die meisten PAR5 eher leicht geratet und dafür die PAR3 hoch. Die meisten Bunker sind mit einer Sodenwand zum Grün hin gestaltet und erinnern ein wenig an Topbunker. Die Bahnen sind überwiegend abwechslungsreich. Es gibt auch ein oder zwei erhöhte Abschläge. Der Platz ist grundsätzlich eher flach, mit eher moderaten Steigungen, trotzdem sieht man viele Spieler mit Cart, was für normal sportlich Ambitionierte nicht nötig ist. Der Pflegezustand war etwas schlechter als auf dem E&V-Platz. Die Fairways hatten teilweise Fremdbewuchs und auch das ein oder andere Grün sah nicht immer gut aus. Dazu kam, dass die Grüns geschlitzt waren. Sie waren aber trotzdem gut spielbar. Die Abschläge waren in Ordnung. Visuelle Abschlagtafeln sind vorhanden. Grün 9 endet nicht am Schlosshotel sondern irgendwo mitten im Platz. Trotzdem erhält man eine zweite Abschlagzeit ab Bahn 10!? Zur Halbzeit erwartet einen Onkel Toms Hütte als Halfwayhouse. War allerdings an einem Brückentag/Montag gegen Mittag geschlossen. Versorgt wird man mittels Servicecart, allerdings nur mit Getränken, Süssigkeiten und Bifi aber ohne Sandwichs an Board. Der Spielbetrieb war an einem Brückentag zwischen 9 und 14 Uhr rege, aber nicht überlaufen. Das Greenfee für Nichthotelgäste von aktuell 100 € ist aus meiner Sicht ca. 20 € zu hoch, vor allem dann, wenn der Platzzustand nicht bei 100% ist. Im Fazit erhält der Schloss-Platz knappe 4 Sterne. Insgesamt ist das Fleesensee Resort schon etwas Besonderes für alle Golfer und lebt natürlich von den Touristen. Zu empfehlen ist auch ein kleiner Ausflug zur Inselgemeinde Malchow in der Nachbarschaft.

Dennis1956 11 Bewertungen

Schlossplatz - ein herausforderndes Golferlebnis

Etwas skeptisch gingen wir zum Tee 1. Die teilweise schlechten Bewertungen sind für uns die über 150 Plätze in 14 Ländern gespielt haben nicht ganz nachvollziehbar.
Das Layout des Platzes verdient (bis auf das Loch 18) eigentlich fünf Sterne, bietet zahlreiche Challenges und Spiel mit Kopf. Selbst habe ich diesen Rat nicht befolgt :). Uns jedenfalls hat es gut gefallen.
Die lange Trockenheit und dann viele Regentage danach, machen wohl die Platzpflege nicht leicht. Daran müssen wir Golfer uns wohl gewöhnen.
Die Greens waren gut. Dass ich zu viele Putts gebraucht habe ist nicht wegen mangelnder Pflege begründet :). Auffallend waren die Kotrückstände von den Wildtieren auf einigen Greens. Die Tiere halten sich wohl nicht an die Startzeiten :).
Abschläge und Fairways gebe ich vier Sterne. Bei einigen Grüns ist das Semi-Rough doch etwas unüblich unregelmässig (teilweise graslose Stellen und/oder schlechter gemäht).
Der Sand in den Bunkern war gut zu spielen. Dass Spieler, die vor uns gespielt haben die Bunker nicht rechen - und dann das Spielen aus den Bunkern schwieriger wird - ist nicht die Schuld des Designers noch der Greenkeeper.
100 Euro sind ein stattliches Greenfee und trotz den guten Erinnerungen an einen schönen Golftag doch etwas happig. 80 - 85 Euro wären gerechtfertigt.
Jedem, der erstmals diesen Platz spielt wird ein Birdiebuch (ist leider im teuren Greenfee nicht inbegriffen)empfohlen.

MaWi 1 Bewertung

Schlossplatz super

Platz (Ende April) in sehr gutem Zustand - trotz vorheriger April Nässe.
Rezeption sehr freundlich.
Platz war auch nicht überlaufen.

MrBaobab 1 Bewertung

Schlossplatz - überbewertet

Haben den Schlossplatz im Juli gespielt, gut gepflegt, aber dann doch etwas langweilig zu spielen. Nach unsere Runde ist eigentlich keine Bahn in Erinnerung geblieben. Nett aber auch nicht mehr. Das die ganze Organisation aussenrum eher suboptimal ist nicht in meiner Bewertung eingeflossen.

Golfhasen 1 Bewertung

Schlossplatz - vollkommen überbewertet

Nachdem wir in den vergangenen Jahren schon alle anderen Plätze gespielt haben, haben wir uns sehr auf das Spielen des Schlossplatzes gefreut.

Leider wurden wir enttäuscht.
Wir können uns der vorigen Bewertung zum Platzzustand nur anschließen.

Darüber hinaus hatten wir eine Spielzeit für eine private Runde von über 5 Stunden. Es ging einfach nichts voran. Wir haben den Marshall rufen lassen, der uns allerdings versicherte, es sei alles im grünen Bereich.

Auf keinen Fall ist der Platz das Greenfee in Höhe von 100 € pro Person wert und schon gar nicht ist das einer der besten Plätze in Deutschland. Es gibt wesentlich schönere, gepflegteste und besser organisierte Plätze. Schade.

harley 45 Bewertungen

Durchschnittliche Golfplätze

Wir haben sowohl den Engel und Völkers als auch den Schlossplatz gespielt. Beide Plätze können nicht über Wassermangel klagen. Der Pflegezustand lässt besonders auf und um die Grüns und an den Bunkern zu wünschen übrig. Diese sind voller Steine, die Ränder ungepflegt und zu wenig Sand im Bunker.
Der Schlossplatz wird als einer der besten Plätze Deutschlands bezeichnet. Er gehört definitiv nicht zu den 50 besten.
Das Greenfee mit 100€ für den Schlossplatz viel zu teuer.
Auch der erst genannte Platz ist um 20% in diesem Zustand überteuert.
Insgesamt ein doch eher entäuschendes Golferlebnis.

TG Golf 10 Bewertungen

Sehr schöner und spannender Platz

Der Platz ist sehr schön. Jedes Loch ist spannend zu spielen und es wird einem nie langweilig. Leider sind die Grüns relativ langsam gewesen und es gab viele Pfützen auf dem Fairway. Der Platz ist insgesamt eher schwer zu spielen (was ich gut finde) und wie schon gesagt freut man sich auf jedem Grün was für ein spannendes nächstes Loch einen erwartet.

Fazit: Ich komme gerne wieder.

Olligator 60 Bewertungen

Traumhafter Schlossplatz

Wir haben den Schlossplatz gespielt - ein Traum! Fast alle Löcher sind spannend. Hervorragender Zustand. Natur pur um einen herum. Wir hatten sogar eine Mufflonfamilie, die es sich in einem Bunker bequem gemacht hat. Am Wochenende bewirtschaftetes Halfway-Haus (nach den Front Nine ist man nicht wieder am Clubhaus).
100 € Greenfee am WE sind happig, der Platz und Zustand rechtfertigt den Preis. Sicherlich in den Top 5 von Deutschland.

Golf, was denn sonst?! 11 Bewertungen

Langweiliger Schloß Torgelow Course

Diesen Platz muß man nicht spielen! Er hat außer vielen Bunkern keine Schwierigkeiten für ein interessantes und taktisches Spiel zu bieten.
Fazit: Langweilig!
Positiv war allerdings der gute Pflegezustand.

Sami-torbi 1 Bewertung

Anspruch stimmt nicht

Wir haben die drei 18 Lochplätze gespielt und waren von den Pflegezustand der Plätze enttäuscht. Die Grüns sehr hart und geschlitzt. Kein Preisnachlass. Die Platzinformation , z.B. Next Tee Fehlanzeige. Schlossplatz sehr weite Wege zum 1. Abschlag und kein Putting Green.

Peter T. 18 Bewertungen

Schwerer Platz mit tollem Desing aber...

Habe den Schlossplatz 2mal gespielt. Abschläge ok, Fairways ok, Grüns waren geschlitz und nicht gesandet, von Putten war da keine Rede. Das Semi Rough war ungepflegt das Rough gemäht aber nicht aufgesammelt. Dadurch sieht alles nur noch schlecht aus. Die Greenkeeper fuhren auf den Cartwegen wie die Irren hin und her und staubten alles im Umkreis von 100m ein. Man hatte den Eindruck die fahren irgendwelche Rennen, arbeiten sah man sie nicht. Der Service ist die reinste Katastrophe, kein Mensch war persönlich zu sprechen, bei Bedarf sollte man eine Telnr. anrufen. Ein „5-er Flight“ bescherte uns eine 5,5 Std Runde.

raiad1 2 Bewertungen

Schlossplatz

Der Platz ist in einem sehr guten Zustand.
Das kann aber nicht darueber hinwegtäuschen dass die Organisation rund um den Platz chaotisch bzw. nicht vorhanden ist.

Pit Blitz 29 Bewertungen

Schloss Platz

So ein geiler und gut gepflegter Platz. Meiner Frau und mir hat dieser Platz ausgesprochen gut gefallen. Mehr muss man dazu nicht sagen! Wenn man sich vorher informiert erfährt man auch dass am Schlossplatz selber keine Rezeption vorhanden ist. Einziger Kritikpunkt sind die driving Ranch und die Übungsmöglichkeiten auf dem Schlossplatz

Eschenried 117 Bewertungen

Viel gehört, viel geschrieben - nichts gehalten

Also mit dem Schloßplatz kann das Resort nicht punkten. Ich habe nur den Schloßplatz gespielt und bin aufgrund dessen, was ich gehört und gelsen habe, nicht zufrieden.
Das ist in meinen Augen Mittelmaß.
Hatte ein Sonderangebot mit Cart und deshalb passt es trotzdem.
Die Sucherei, Parkerei und Umständlichkeit ist hinreichend beschrieben.
Die DR am Schloßplatz ist "ungenügend"!

murphy04 1 Bewertung

Enttäuschend...

Dieser Platz ist nicht nur in die Jahre gekommen, sondern auch sehr ungepflegt. Man hat das Gefühl, dass ausser den Fairways nichts gepflegt wird.
Darüber hinaus sehr lange Wege und sehr schlecht beschildert.
Loch 9 Course Schloss Torgelow ist überhaupt nicht gekennzeichnet.
Die Drivingrange ist in einem äusserst schlechten Zustand.
Die Clubterasse wirkt ungemütlich und ungepflegt.
Wir haben die Heimreise bereits nach einem vorzeitig wieder angetreten...

Keine_Ahnung 26 Bewertungen

Netter Platz

Wir haben den Schloss-Torgelow Platz gespielt, den man von Clubhaus aber erst einmal mit einem 10-15min Fußmarsch erst einmal erreichen muß. Der Platz ist nicht spektakulär, aber war ganz ordentlich gepflegt. Die Fairways gut im Schuss und die Greens sogar top. Vielleicht nicht die allerschnellsten, was mit gelegen kam, aber absolut spurtreu. Mit 28 Putts war ich sehr zufrieden. Alles, was fallen mußte, fiel. Und alle langen Putts lagen dann kurz neben dem Loch.

Der Empfang war tadellos, durchspielen lies man uns auch. Alles OK.

Anja81 45 Bewertungen

Typischer Resortplatz

Wir (Hcp 7 und 1) haben den Torgelow-Platz gespielt. Erwarten darf man sich trotz der ganzen Werbung in vielen Golfzeitschriften nicht zu viel.
Alle Plätze (außer dem Schlossplatz) gehen vom selben Clubhaus ab. Für den Torgelow-Platz heißt das, dass man noch einen ca. 10 min Fußmarsch bis zur 1 vor sich hat.
Der Platz ist landschaftlich nett, sehr eben, eher leicht gestaltet, ein typischer Resortplatz, mit dem alle Spielstärken zurecht kommen sollen, eben.
Obwohl es in letzter Zeit nicht viel geregnet hat war der Platz im Juni 2020 sehr naß.
Gut gemacht ist, dass Schläge, die den Ball nicht aufs Fairway bringen, sofort bestraft werden, da das Semi-Rough sehr dicht und schwer zu spielen ist.
Die Grüns waren gesandet und eher stumpf.
Nicht in Ordnung fanden wir, dass weder Weiß noch blau gesteckt war (obwohl die meisten Abschlagstafeln bei weiß stehen...).
Wir haben als Hotelgäste 64 EUR Greenfee bezahlt, mehr ist der Platz auf gar keinen Fall wert.

Roli1958 10 Bewertungen

Nasser Schlossplatz

Leider, muss ich zuerst bemängeln, dass wenn man den Schlossplatz spielen möchte, überhaupt die Golfrezeption zu finden, die ist etwas versteckt im Keller des Schloßhoteles untergebracht ist, hier wäre eine bessere Ausschilderung angebracht. Jedenfalls nach dem ich sie endlich gefunden hatte, würde ich von einem sehr freundlichen Mitarbeiter begrüßt, der mir dann weiterhalf, Übergabe Score Karte E-Trolly und noch Info über den Platz.
Es war übrigens der 02.10.2019, als ich alleine, diesen für mich schönen Platz bespielen dürfte, leider war der Platz, nach dem vielen Regen der letzten Tage sehr Nass, auf den gut gemähten Fairways standen an einigen Stelle Pfützen und auch in den Bunkern, die Greens waren auf Grund der Witterung, nicht frisch gemäht, so dass das Gras etwas zu hoch war, aber, das machte mir nicht sehr viel aus.
Alles in allem, ein sehr schöner Platz und für mich nicht sehr schwierig zu spielen.

cico97 72 Bewertungen

Schlossplatz - einfach nur schön

Der Schlossplatz ist vom Layout, von der Lage und vom Pflegezustand top. Dabei anspruchsvoll, herausfordernd und Natur pur. Service freundlich und hilfsbereit, In Fleesensee mit Abstand der beste Platz.

oReilly 3 Bewertungen

Schloss Torgelow Platz

Ganz ehrlich, ich habe wesentlich mehr erwartet. Seit Jahren kenne ich die Prospekte vom Resort Fleesensee und war gespannt auf den Platz.
Die Fairways Ende August erinnern eher an eine Sandbahn als richtigen Rasen. Die Grüns sind stumpf und auch sehr langsam.
Mit LeisureBreaks zwar nur 70 EUR für 2 Personen bezahlt, hätte gerne mehr bezahlt und einen guten Platz gespielt.

Linksfan 10 Bewertungen

Top 10

...das Resort mit seinen Plätzen muss man einfach gespielt haben!

NoBo 1 Bewertung

Torgelow-Course - schlechte Grüns, schlechter Service

Wir haben am 29.5.19 den Torgelow-Course gespielt:

1. erst nachdem wir die Greenfees von 126 € bezahlt hatten viel mir auf, dass diese Plätze auch im Leisure Break gelistet sind. Eine Änderung der Zahlung wurde nicht akzeptiert "bezahlt ist bezahlt".

2. die Grüns waren kürzlich bearbeitet und im Abstand von etwa 5 cm "geschlitzt", nachgesäht und teilweise ausgebessert, daher total unterschiedlich in der Geschwindigkeit und schlecht bespielbar.
Den Marshall darauf angesprochen und gemeinsam besichtigt, war dieser recht überrascht, war aber über keine Pflegearbeiten informiert und wollte es "weitergeben". An der Rezeption darauf hingewiesen, dass man Spieler vor Beginn der Runde auf den Zustand der Grüns aufmerksam machen müsste, wurden wir belehrt, dass die Grüns in Ordnung seien und kein Mangel vorliege. Von der Geschäftsführung haben wir bis heute keine Antwort. "Fleesensee" hat offensichtlich kein Minimum an Freundlichkeit und Service nötig. Wir haben dann auf ein Spiel auf dem Schloss-Platz verzichtet.

23121997 17 Bewertungen

Schlechter Service auf teurem Schlossplatz

Für 200 € Greenfee für 2 Personen kann man ruhig perfekten Service erwarten. Das war aber auf unserer Runde gar nicht der Fall. An der Rezeption hieß es „Das Wasser ist aus, aber es kommt immer wieder ein Fahrzeug vorbei!“ War aber nicht der Fall! Wir mussten dursten bis zum Schluss. Außerdem waren einige Abschläge in einem katastrophalen Zustand, und darüber hinaus haben und noch langsame Flights aufgehalten. Schade für diesen so schön gelegenen und so schön designten Platz!

golfswitch 7 Bewertungen

Spielfreude beim Golfspaziergang

Meine Bewertung zum Schlossplatz (Handycap 11):

1. Platzzustand: Ich möchte gerne die seitherigen Bewertungen relativieren. Der Platz befindet sich angesichts einer lang anhaltenden Trockenphase mit mehr als 30 Grad in den letzten Wochen in einem ausgezeichneten Zustand. Normalerweise würde man sagen in einem guten Zustand, aber unter diesen Wetterbedingungen ist es eine außerordentliche Leistung der Greenkeeper, die Fairways weitestgehend grün und die Greens schnell zu halten.

2.. Design und Landschaft: Mir steht es sicher nicht zu, ein qualifiziertes Urteil zu einem Coursedesign von Stan Eby abzugeben. Mein Gesamteindruck aber ist, dass es sich hier um einen mit feinen Pinselstrichen in die mecklenburgische Naturlandschaft gezeichnetes Kunstwerk handelt. Der Platz kommt zu Beginn harmlos einladend daher, entwickelt aber auf weiteren Löchern seinen Charakter. Mir haben die zweiten Neun besser gefallen, heißt sie schienen mir herausfordernder und auch abwechslungsreicher. Die Größe des Gesamtgeländes ist beeindruckend. Man hat den Eindruck, man macht einen Spaziergang durch die Landschaft und es kommt eben mal ein Fairway vorbei. Links und rechts der Bahnen sind wunderschöne Bäume, Sträucher, kleine Seen mit Schilfgürtel, Gräser und Blumen. Einfach ausladend weit.

3. Hotel und Organisation: Ich habe den Platz als Greenfeespieler gespielt, also nicht als Hotelgast. Trotzdem möchte ich den Kontakt mit dem Hotelpersonal loben. Die Organisation des Golfspiels hat direkt nichts mit dem Schlosshotel zu tun. Die Mitarbeitenden dort sind aber zu jeder Auskunft und Hilfestellung bereit und machen das exzellent, ich meine damit persönlich unkompliziert. Die Terasse des Schlosshotels ist ein Traum und mit dem Blick auf den Schlosspark nicht an jeder Ecke zu haben. Unkompliziert ist auch die Organisation über die zentrale Golfrezeption.

4. Höhe des Greenfees: Der Greenfeepreis in Höhe von 120 Euro folgt dem Trend, gute Plätze in einer eigenen preislichen Liga anzusiedeln. Dafür gibt es Gründe. Wenn man den Pflegeaufwand für ein solches Riesenareal bedenkt, mag das gerechtfertigt sein. Ob man sich wirtschaftlich damit gut aufstellt, bezweifle ich. Der Platz hat Spieler verdient. Und die kämen in größerer Anzahl, wenn das GF bei sagen wir 100 Euro läge.

Steffen 10 Bewertungen

Schade...

...um wirklich schön und anspruchsvoll gestaltete Löcher auf dem Schlossplatz. Meserabler Pflegezustand bei dafür vollkommen unakzeptabelen Greenfee. Max. 50€ angemessen!
Unterschiedlichste Grassorten um die Grüns in Inseln dann unterschiedlichst hoch gewachsen (da Nicht gemäht) Grüns trotz Trockenphase und vollkommen übersandet ALLE ungemäht, langsam und hoppelig und die bereits beschriebenen umfangreich freigelegten Sprenkler.
Entweder vor der Runde gesondert hinweisen oder zumindest Greenfee reduzieren. So: nie wieder bis ich was positives lese...
Schade!

Katja B. 1 Bewertung

Schlechter Zustand, überhöhte Preise

Wir sind gerade am Fleesensee und haben gestern den Schlossplatz gespielt. Der Platz ist komplett ausgetrocknet, die Grüns sind gesandet und die Rasensprenger sind überall ausgebuddelt. Wirklich ein miserabler Zustand. Gestern wurde uns gesagt, dass es deshalb an dem Tag für Ressortgäste 30% (statt sonst 20%) Rabatt gibt, aber bei einem wirklich völlig überzogenem Originalpreis von €120 ist das immer noch eine Frechheit und ab heute war es dann wohl auch wieder teurer. Generell scheinen die Greenfees jährlich erhöht zu werden, aber nicht mehr Liebe in den Platz gesteckt zu werden - schlechte Entwicklung.

Morgen spielen wir mal einen der 2 anderen 18 Loch-Plätze, mal schauen, wie es dort aussieht.

Kommentar von Vicente Salamanca, Direktor von GOLF Fleesensee
14. Juni 2018

Sehr geehrte Katja B. Vielen Dank für Ihr Feedback. Gerne würde ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch den aktuellen Zustand erklären. Bitte fragen Sie an der Rezeption nach mir. Beste… Mehr

Sehr geehrte Katja B.
Vielen Dank für Ihr Feedback. Gerne würde ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch den aktuellen Zustand erklären. Bitte fragen Sie an der Rezeption nach mir.
Beste Grüße
Vicente Salamanca
Direktor

Tosal Golf 34 Bewertungen

Schloss Torgelow Course

Wir haben diesen Platz heute gespielt und waren mehrfach enttäuscht:

1. die Fairways gleichen teilweise Rest Areas (ungepflegt und stellenweise voller Sand) 2. die Greens waren geschlitzt, nachgesäht und mit Ausbesserungen;
waren total unterschiedlich in der
Geschwindigkeit und glichen einer Mondlandschaft

Aber am meisten entsetzt sind wir von dem
unangemessen hohem Green Fee von
160 € für 2Spieler

Bei einem derartigen Zustand des Courses
incl. Greens muss man den Spieler an
der Golfrezeption darauf hinweisen

Diese Anlage werden wir nicht empfehlen und auch nicht mehr spielen. Da gibt es im Norden bessere und günstigere Plätze.

tw08 23 Bewertungen

Nach wie vor wunderschön...

Ich habe den Schloss-Course heute erstmals seit 2014 wieder gespielt! Die neuen Bunker sind perfekt platziert und wunderbar zu spielen, die Fairways sind in einem guten Zustand und die Grüns sind in einem sehr guten Zustand!
Kurzum, der Schloss-Course ist TOP!

tiem51 5 Bewertungen

Schlossplatz wieder mit Bunkern!

Der Schlossplatz hat seine Bunker zurück! Und das nicht nur in dem früheren Zustand, sondern hier wurden konsequent Topfbunker wie auf einem Links Kurs angelegt. Damit hat dieser Platz seinen Charakter nicht nur zurückerhalten, sondern zusätzlichen Spielspaß (oder auch Frust) bekommen. Uns wurde übrigens erzählt, dass das Zuschütten der Bunker und die jetzige Neuanlage so geplant gewesen sei, da die alten Bunker komplett überholt werden mussten... Wenn das so stimmt, hätte man den Gästen im Vorjahr das vielleicht mitteilen können und gleichzeitig das Green Fee für ein Jahr absenken sollen!
Was bleibt, ist das Absaufen einiger tiefer gelegener Bahnen nach heftigen Regenfällen, die leider dieses Jahr um Ostern herum Standard waren. Meines Erachtens ist dieser Platz jetzt wieder sein Geld wert!

Golfino1601 20 Bewertungen

Schlossplatz

Wir haben den Platz Anfang Oktober zweimal gespielt und waren sehr enttäuscht. Fairways und Grüns in teilweise wirklich schlechtem Zustand, der viele Regen tat ein Übriges. Fühlte sich eher nach Wiese denn nach einem Golfplatz an. Da bietet die Konkurrenz Nähe Schwerin schon wesentlich mehr für ähnliches Greenfee!

Kommentar von Andrea Madaus von GOLF Fleesensee
Aktualisiert am 4. November 2016

Lieber Golfino1601, Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern. Gern möchten wir mit Ihnen in… Mehr

Lieber Golfino1601,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern.

Gern möchten wir mit Ihnen in persönlichen Kontakt treten. Bitte setzen Sie sich dazu direkt mit uns in Verbindung und teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können. Schicken Sie uns dazu gern eine Mail an marketing (at)fleesensee. de. Wir werden uns sodann bei Ihnen zurückmelden.

Herzliche Grüße aus dem Golfclub Fleesensee

Linksfan 10 Bewertungen

Schlossplatz

Der Platz ist tatsächlich völlig ruiniert. Ich kann GolfM nur beipflichten. Dem Platz wurde die Seele genommen und die Optik ist auch vollkommen hinüber. Hinzu kommt: Wie kann man derart unpassende Blumenrabatten anlegen? Und Plastiksitzbänke gehen bei einem Greenfee von 90 € auch nicht. Aber das wird man sowieso deutlich senken müssen, damit hier noch einer spielt.

Kommentar von Andrea Madaus von GOLF Fleesensee
Aktualisiert am 4. November 2016

Lieber Linksfan, Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern. Gern möchten wir mit Ihnen in… Mehr

Lieber Linksfan,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern.

Gern möchten wir mit Ihnen in persönlichen Kontakt treten. Bitte setzen Sie sich dazu direkt mit uns in Verbindung und teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können. Schicken Sie uns dazu gern eine Mail an marketing (at)fleesensee. de. Wir werden uns sodann bei Ihnen zurückmelden.

Herzliche Grüße aus dem Golfclub Fleesensee

Gutedel 3 Bewertungen

Schöne, abwechslungsreiche Plätze

Wir haben im August 2016 alle drei Plätze mit normalen Trolleys mehrmals gespielt.

Der ehemalige TUI-Platz heißt jetzt Schloß Torgelow Platz und befand sich vermutlich wegen dem im September anstehenden Qualifikationsturnier für die Challenge Tour im Bestzustand. Hier konnte man deutlich erkennen, was man mit intensiver Platzpflege und Bewässerung erreichen kann. Die Grüns waren pfeilschnell, die Spielbahnen sind leicht hügelig aber gut zu spielen. Die Sandbunker sind immer noch zahlreich vorhanden, leider etwas hart. Abschlag 1 und das 18. Grün liegen weit vom Clubhouse entfernt, das nervt.
Der Schloßplatz wurde in der Tat redesigned, viele Bunker sind zugeschüttet, vermutlich um den Spielfluss zu erhöhen. Die angesprochenen Matten befinden sich in den Bunkerwänden und stören nicht wirklich. Aber noch immer ist der Platz sehr anspruchsvoll und nicht einfach zu spielen. Die Fairways könnten besser gepflegt sein uns sind etwas lieblos gemäht. Aber auch hier befinden sich die Grüns in einem ausgezeichneten Zustand. Interessant: Die Par 5 Löcher haben die höchste Handycapeinstufung.
Der Axel-Langer-Platz empfiehlt sich für eine schnelle Golfrunde, die zweiten 9 sind wegen der vielen Par 3 etwas langweilig.

GolfM 2 Bewertungen

Schloßplatz ruiniert

Kunstrasen in den Bunkerwänden, Bunker zugeschüttet, Raff entsorgt, Grüns entscheunigt. Dem Platz die Seele genommen. Geht gar nicht und braucht so niemand mehr.
Sehr Schade

Kommentar von Andrea Madaus von GOLF Fleesensee
Aktualisiert am 4. November 2016

Lieber GolfM, Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern. Gern möchten wir mit Ihnen in… Mehr

Lieber GolfM,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern.

Gern möchten wir mit Ihnen in persönlichen Kontakt treten. Bitte setzen Sie sich dazu direkt mit uns in Verbindung und teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können. Schicken Sie uns dazu gern eine Mail an marketing (at)fleesensee. de. Wir werden uns sodann bei Ihnen zurückmelden.

Herzliche Grüße aus dem Golfclub Fleesensee

toba 61 Bewertungen

Tui langsames Spiel auf schönem Platz

Auch wenn der Tui-Platz offiziell gerade unbenannt wurde, so steht auf allen Schildern und Beschriftungen noch immer dieser Name. Und auch sonst ist auf diesem Platz (noch) keine wirkliche Veränderung bei unserer Runde für uns erkennbar gewesen.
Der Platz war in einem guten Zustand, durchs hohe Rough eng und anspruchsvoll, die greens geflegt und im guten Zustand.
Lediglich der Spielfluß war an diesem Samstag etwas zäh, da der Platz nahezu vollständig mit 4er Flights ausgebucht war und es so regelmäßige Wartepausen gab.
Spass hatten wir trotzdem genug.

Spaß - Golfer 1 Bewertung

Schlossplatz ruiniert

Kunstrasen gibt es schon auf dem Schlossplatz, und zwar in den Greens - Bunkern auf der 3 und auf der 11. Mal sehen, was sonst noch so alles kommt.
Der Golfclub Fleesensee ist auch nicht mehr Mitglied bei den PGA European Tour Destinations, dies ist normalerweise schon ein Qualitätsmerkmal.

Kommentar von Andrea Madaus von GOLF Fleesensee
Aktualisiert am 4. November 2016

Lieber Spaß-Golfer, Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern. Gern möchten wir mit Ihnen in… Mehr

Lieber Spaß-Golfer,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern.

Gern möchten wir mit Ihnen in persönlichen Kontakt treten. Bitte setzen Sie sich dazu direkt mit uns in Verbindung und teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können. Schicken Sie uns dazu gern eine Mail an marketing (at)fleesensee. de. Wir werden uns sodann bei Ihnen zurückmelden.

Herzliche Grüße aus dem Golfclub Fleesensee

druide 23 Bewertungen

Schande

Ich muss mich dem Vorganger anschliessen... Besitzerwecksel der Dem Golf in Deutschland nichts gutes beschert. Hier hat einer die Geldgier im Kopf aber nicht auf lange Sicht! Uberteuerte Gastro die ihr Geld nicht wert ist, der platz im zustand wie lange nicht so schlecht, der Platz abgewertet durch zerstörung des taktisches Desines. Was kann hier noch kommen..., Kunstrasen vieleicht und trainer die polnisch sprechen! (nicht bose gemeint) Einfach nur schlimm nicht mehr zu empfehlen.!

Kommentar von Andrea Madaus von GOLF Fleesensee
Aktualisiert am 4. November 2016

Lieber druide Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern. Gern möchten wir mit Ihnen in… Mehr

Lieber druide

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern.

Gern möchten wir mit Ihnen in persönlichen Kontakt treten. Bitte setzen Sie sich dazu direkt mit uns in Verbindung und teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können. Schicken Sie uns dazu gern eine Mail an marketing (at)fleesensee. de. Wir werden uns sodann bei Ihnen zurückmelden.

Herzliche Grüße aus dem Golfclub Fleesensee

Colin18 16 Bewertungen

Re-Design ein großer Fehler

Wir kennen das Land Fleesensee Golfresort seit nunmehr etwa 10 Jahren. Der Schlosscourse war unserer Meinung nach einer der schönsten und interessantesten Plätze Deutschlands.
Leider wurde unlängst das wundervolle Stan Eby Platzdesign ziemlich komplett zerstört, indem alle Fairwaybunker zugeschüttet wurden. Die Bunker waren strategisch perfekt platziert und haben den Course zu etwas sehr Besonderem gemacht. Da wo Bunker nicht zugeschüttet wurden, hat man diese zumindest extrem verkleinert. Weiterhin wurde an einigen Bahnen (z.B. der 11) extrem in die Vegetation eingegriffen.
Wir sind ziemlich entsetzt über diese Art des Re-Designs und finden es sehr schade, dass hier mit Gewalt versucht wurde, den Platz "leichter" zu machen. Sehr blöd, dass übrigens nirgendwo auf diese massiven Veränderungen hingewiesen wurde. Zu ergänzen ist noch, dass im Mai 2016 die Grüns zum Teil in schlechtem Zustand waren. Fairways teilweise in schlechtem Zustand.
Gespielt haben wir auch den Axel Lange - Grüns dort schlicht katastrophal, abgesehen vom neunten, das aber auch komplett neu etwa 20 Meter weiter nach links direkt vor die Clubhausterrasse platziert wurde.
Fazit: Sehr, sehr schade diese Veränderung.

Kommentar von Andrea Madaus von GOLF Fleesensee
Aktualisiert am 4. November 2016

Lieber Colin18, Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern. Gern möchten wir mit Ihnen in… Mehr

Lieber Colin18,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Golfclub zu bewerten. Ihr Feedback hilft uns, uns stets weiter für Sie zu verbessern.

Gern möchten wir mit Ihnen in persönlichen Kontakt treten. Bitte setzen Sie sich dazu direkt mit uns in Verbindung und teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können. Schicken Sie uns dazu gern eine Mail an marketing (at)fleesensee. de. Wir werden uns sodann bei Ihnen zurückmelden.

Herzliche Grüße aus dem Golfclub Fleesensee

tiem51 5 Bewertungen

Aktuelles zum Platzzustand

Waren im Juni 2015 wieder hier. Schlosscourse und TUI-Platz gespielt: Fairways in Top-Zustand und die Grüns sind m.E. Profi-würdig. Hier scheint der neue Head-Greenkeeper segensreich zu wirken-Kompliment!!

tiem51 5 Bewertungen

Drei Plätze mit viel Spielspaß

Wir waren jetzt einige Male zu Gast in der Region und haben die drei 18Loch-Plätze häufig gespielt. Schnelle Runde auf dem Axel-Lange, der mit seiner niedrigen Spielvorgabe nicht zu unterschätzen ist, Runden mit allen Hochs und Tiefs (!) des Golfens auf dem phantastischen Schlosscourse und anspruchsvolles Golf auf dem Course der Profis, dem TUI-course, der sich aber "geschmeidig" spielt-immer auf gut gepflegten Plätzen. Direkt im Frühjahr muss man aber in Kauf nehmen, dass die Plätze, die auch im Winter bespielt werden, dadurch gelitten haben. Alternative zu den Hotels mit Golfpackage ist eines der vielen modernen Ferienhäuser (wir waren in der "Villa Collina") in direkter Nähe zum Schlosscourse.
Die Rezeption des Golfclubs ist mit sehr freundlichem Personal besetzt, der Proshop hat seit zwei Jahren sehr gewonnen und das Restaurant bietet sehr solide Kost.

Biene 10 Bewertungen

Top!!!

Ich war ende November in Göhren-Lebbin und habe den Schlossplatz sowie den Axel Lange Platz gespielt. Beide Plätze sind sehr gepflegt, der Schlossplatz hat eine wunderschöne Lage am Waldrand direkt am Schloss Es gibt eine kleine Driving Range die zum kurzen einschlagen reicht. Der Platz ist durch seine gut platzierten Bunker sowie die Wasserhindernisse interessant gestaltet. Der Axel Lange Platz ist direkt an der Faszinierenden kreisrunden Driving Range, diese hat einen Durchmesser von 400 Metern. Die ganze Anlage ist sehr groß und man hat jede Möglichkeit zu trainieren. Die Empfangshalle mit dem Proshop ist sehr großzügig und das Personal sehr freundlich. Ich kann jedem Empfehlen diese Anlage zu besuchen. Ich werde auf jeden Fall noch mal wieder kommen.

RaGo 1 Bewertung

Schöne Plätze - schöne Gegend - schönes Ferienhaus

Wir haben nun schon einige Male unseren Golf-Familienurlaub in Gören-Lebbin verbracht.
Der Tui-Platz ist abwechslungsreich und macht Spaß. In diesem Jahr fanden wir die Grüns dort sogar besser als auf dem Schlossplatz. Schade an dieser Anlage ist, dass man vom Parkplatz bis zum ersten Abschlag stramme 10 Minuten läuft (mit Cart wär's kein Problem, aber wir sind überzeugte "Träger").
Den Schlossplatz haben wir allerdings öfter gespielt, da wir im Ferienhaus "Villa Foresta" wohnten und es schon sehr bequem ist, mit dem Bag nach 200 Metern am Tee1 zu stehen ;)

Der CocaCola-Kurzplatz war für unsere Tochter gut zu spielen und wir nutzten ihn als hervorragende Übungsmöglichkeit für Eisen- und Annäherungsschläge.

Die Preise empfanden wir auch als knackig, aber mit der Kooperation Ferienhaus/Golfclub gingen noch ein paar Euros weg.
Im nächsten Jahr werden wir wieder Leisure-Break nutzen, da sieht uns sowohl das Haus und auch der Golfplatz wieder!

kiwi 22 Bewertungen

Imposant

Auf dem Parkplatz wird einem schon bewusst, dass hier in anderen Dimensionen geplant ist. Tennisanlage / Kindervergnügen links, Golfhaus geradeaus, alles eine Nummer größer. Die Drivingrange ist wirklich spektakulär, kreisrund auf 400m Durchmesser...
Wir haben den generali - Platz gespielt, weil uns die anderen 2 - 18Loch plätze zu teuer waren und wir einfach mal sehen wollten was dort in Fleesensee geschaffen worden ist.
Der Platz war ok hat uns aber auch nicht umgehauen.
Die ganze Anlage als solche, ist auf alle Fälle beeindruckend, ob es sich natürlich rentiert, bei deutschem Wetter, 7-8 Monaten Golf im Jahr... Die Hotels waren merkwürdig weit auseinander gelegt, als wenn die Schloßbewohner bloß nichts von den Robinsons oder den Iberus mitbekommen sollten oder anders herum.
Der ganz nett gedachte Marktplatz wirkt auch ein bisschen fehl - da wäre eine Inspiration bei unseren Holländischen Nachbarn sicher sinnvoll gewesen.
So hat man den Eindruck in einer unharmonischen Anlage gelandet zu sein, obwohl ich die Idee, so etwas für Golfspieler zu schaffen, sehr toll finde.

tiem51 5 Bewertungen

Drei spielenswerte Plätze

Spielen häufig hier. Alle Plätze sind jeweils interessant. Axel Lange ist für eine schnelle Runde wegen der kürzeren Bahnen unteressant-viel Wasser im Spiel! Scandunavian (jetzt TUI) bietet ambitionierten low HCPs European Tour feeling, welches aber durch die "gut" platzierten Bunker ein jähes Ende finden kann. Der Schloss Course ist m. E. der schönste, aber schwierig zu spielen. Übermut rächt sich brutal. Pflegezustand aller Plätze früh im Jahr mäßig, da über Winter geöffnet. Dann gut-wenn unsere Mitspieler denn die Divots zurücklegen würden! Restaurant jetzt (2013) wieder sehr zu empfehlen.

GOLF Fleesensee - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben