Bewertungen

für Golf Club Salinas de Antigua, Kanarische Inseln, Spanien

3.1 von 5 Sternen13 Bewertungen

5 Sterne:
0
4 Sterne:
4
3 Sterne:
6
2 Sterne:
3
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 13 von 13

Klaus59 5 Bewertungen

Platz mit Mängeln

Die Fairways sind hart und haben wenig Grün, die Greens sind gepflegt und sehr schnell. In den Teichen ist kaum bis gar kein Wasser, sieht einfach nur schlecht aus. Alle paar Minuten Fluglärm durch ankommende Maschinen.
Die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit.

ernst 22 Bewertungen

Urlaubsplatz

Der Empfang ist immer freundlich und hilfsbereit. Auch die anderen Mitarbeiter wie Starter sind jederzeit zuvorkommend. Das Restaurant wird gut geführt und macht auch spezielle Tage mit Musik.
Der Platz ist eine echte Herausforderung mit den Hügeln und den zahlreichen Bunker. Auch die Wasserhindernisse erfordern ein exaktes Spiel. Die Greens sind gut zu spielen und relativ schnell. Wegen der Trockenheit auf der Insel sind die Fairways fast ohne Gras und der Boden hart.
Leider ist der Unterhalt schlecht. Mehrere Teiche haben kein Wasser mehr weil die Folien kaputt sind. Die Folien werden immer wieder, ohne Erfolg, geflickt und müssten ersetzt werden. Die Netze bei der Driving Ranch sind komplett kaputt und flattern im Wind. Ich spiele seit Jahren diesen Platz und muss leider feststellen, dass er durch den fehlenden Unterhalt an Attraktivität immer mehr verliert.

poolparadies 6 Bewertungen

Nett für den Urlaub

Für Langschläfer wie uns ist der Platz ideal, da er eine Nachmittags-Rate anbietet wo man nicht nein sagen kann. Lässt sich gut bespielen und der Pflegezustand war jetzt im Februar einwandfrei. Überhaupt sind alle 4 Plätze auf der Insel sehr gut gepflegt.
Wir kommen gerne wieder.

Eschenried 60 Bewertungen

Netter Urlaubsplatz

Wollte im Januar mal Golfen. 4 Euro Taxi von den Hotels weg liegt der mit Palmen bewachsene Platz. Von Deutschland aus per Mail den günstigen Twilighttarif ab 14.00 Uhr gebucht. Im Januar und Februar wird es schnell dunkel und so kann es bei langsamen Spiel -natürlich von den Flights voraus- bei Start um 15.00 Uhr mal mit einer fertigen Runde nicht klappen.
Wenn man die schroffe Lavagegend anschaut, dann ist es schon eine Superleistung, einen Platz von solcher Qualität zu bauen.

Habe das erste Mal in Spanien und auf einer Insel gespielt und hat mir gut gefallen - würde aber des Golfens wegen nicht nochmals nach Fuerteventura fahren.

ernst 22 Bewertungen

Bester Platz in Fuerte

Der Empfang ist immer sehr freundlich und aufgestellt Der Platz ist stark frequentiert und es lohnt sich frühzeitig Startzeiten zu buchen. Das Design des Platzes ist abwechslungsreich und es hat einige Löcher wo man überlegen muss wie man es spielen sollte. Der Wind ist eigentlich immer ein Mitspieler. Das ist auch der Grund, dass wenig Sand in den Bunker liegt. Der Boden hart und ohne viel Gras. Die Greens nicht sehr schnell aber fair. Der Platz ist eben und gut zu gehen. Der Nachbarplatz beim Elba Palace ist viel schwieriger eingestuft, damit die Gäste sich über gute Resultate freuen können. Abschlagzeiten sind dort, wenn man nicht im Hotel wohnt, fast nicht zu bekommen. Ich habe beide schon mehrmals gespielt und für mich ist der Salinas besser.

Ilgo 14 Bewertungen

Schöner Links Platz

Neben den Fairways ist anstelle von Rough jeweils schwarzer Lavakiesel mit Kakteen als Dekoration. Der Platz ist locker zu Fuss zu machen. Wind spielt durch das offene Layout ebenfalls eine wichtige Rolle. Im Februar waren Fairways und Grüns gut gepflegt und die Bahnen sind abwechslungsreich. Wer Mut hat, kann die 11 direkt anspielen.
Der Platz passt meiner Meinung nach sehr gut zur recht kargen Natur der Insel. Es müssen ja nicht immer überall Palmen stehen.
Am letzten Tag unserer Golfferien haben wir uns den Luxus eines Buggies für 38 EUR geleistet. Da wird kräftig zugelangt!

DosEquis 22 Bewertungen

Gute Abwechslung zum Nachbarplatz

Auch hier die Empfehlung ab 14h in der Hauptsaison zum Twilighttarif von 40 Euro spielen, zügige Spieldauer garantiert. Platz ist optisch bestens in die Charakteristik der Insel angepasst, viele Wasteareas mit schwarzem Sand. Fairways leicht hügelig, etwas Linkscharakter. Fairways nicht so gut gepflegt wie nebenan, die Grüns fallen leider ab, sind trotzdem schnell. Zwei Wasserbahnen sind ganz originell, da sie viele Spielweisen zulassen.
Wenn man nur in Caleta de Fuste ist, ist man mit beiden Plätzen für 7-10 Tage gut bedient.

paathfinder 22 Bewertungen

Besser als der Platz nebenan

Habe im Februar 2012 beide Plätze gespielt. Salinas ist zumindestens von der Anlage her besser gepflegt und eigentlich auch schöner angelegt als der Nachbarplatz. Man sieht hier doch die Handschrift des Platzarchitekten. Die Grüns waren ganz gut und die Bunker konnte man wenigsten spielen. Stören tun da nur die miserabel bebauten Hütten mit 90% Leerstand am Rande. Und das wird sich wohl auch in den nächsten Jahren nicht ändern. Wir hatten aber sehr schönes Wetter und das hat uns dann wieder versöhnt.

adamscott 29 Bewertungen

Der wirklich kleine Bruder vom Fuerteventura Golf Club

Der Club liegt in direkter Nachbarschaft zum Fuerteventura Golf Club, kann ihm aber nicht annaehernd das Wasser reichen.
Der Platz ist in Summe sehr kurz (selbst von weiss ist das Durchschnitts-Par4 nur so um die 320m lang). Da es sich quasi um eine grosse Freiflaeche handelt, ist ein Grossteil einsehbar. Das ist sicherlich Geschmackssache - ich mag es nicht, wenn ich zu viele der benachbarten Golfbahnen sehen kann. Die vielen hohen Palmen des Nachbarplatzes gefallen mir da deutlich besser und machen den Platz gruener.
Einige Bahnen kreuzen sich dann auch noch so, dass ich hier eher von einem "Mickey-Maus-Kurs" sprechen wuerde. Klein und kompakt sozusagen, den man spielen sollte, wenn auf dem Fuerteventura Golf Club zu viel los ist oder man nicht genuegend Zeit dafuer hat (hier habe ich fuer 18 Loecher nur 3h gebraucht).
Auch hier waren die Bunker in einem unterirdischen Zustand. Des weiteren fehlt das Wasser in den Wasserhindernissen - das zu sehende Pool-Blau sieht wirklich haesslich aus. Ein Grossteil der umliegenden Villen scheint noch auf den Innenausbau zu warten - irgendwie sieht es hier ganz schoen nach Investruine aus.

Oesigolfer 40 Bewertungen

Gut besuchter Platz, schön kompakt und adrett angelegt!

Im November 2012 präsentiert sich der Las Salinas GC in der Hauptsaison in gutem Zustand, der Par 71 Platz ist schön angelegt, die Bahnen sind allerdings manchmal recht eng beieinander, weswegen auch die Nachbarbahn gern als "OoB" (also Aus) gilt. Insbesondere an Bahn 3, wo sich ebenfalls der Abschlag zur Bahn 6 befindet, kreuzen Golfer der anderen Bahn den Abschlag, da heisst es aufpassen. Bahn 6 wiederum weist rechts Häuser auf, links das Fairway der Bahn 2 gilt jedoch als OoB.
Bahn 3 weist eine Besonderheit auf - leicht links verzogene Drives können durchaus in einem alten Schiessbunker landen, der mitten auf dem Fairway steht - ein Relikt aus vergangenen Kriegstagen. Nun ja, Golf kommt ja aus dem militärischen... Die Teeboxen sind meistens unweit des jeweiligen Grünes der Vorbahn, so kann man den (kurzen) Platz sehr gut laufen, ohne Trolley oder Card. Mir hat die Gestaltung gut gefallen, insbesondere die Abtrennung der einzelnen Bahnen voneinander durch große schwarze Kiesabschnitte, in denen Kakteen wachsen (auch von dort lässt sich weiter spielen).

Das Clubhaus liegt leicht erhöht, man sieht fast den ganzen Platz und während des Spieles hat man schöne Ausblicke aufs Meer. Leider stören die zur Landung ansetzenden Flugzeuge - nebenan auf dem Fuerteventura GC aber noch mehr (da sind sie noch tiefer). Die Driving Range und das Übungsgrün gleich vor Tee 1 sind i.O. Token für 45 Bälle kosten 3,- €.

Fazit: den Preis (ebenfalls 66,-€) wert, ich würde ihn sicher eher noch einmal spielen als den nebenan gelegenen Fuerteventura GC, Hauptsächlich weil mir die Anlage besser gefällt, die Grüns fairer sind und in den Bunkern wenigstens so getan wird als gäbe es Sand auf Fuerte...

dauergolfer 5 Bewertungen

Netter Platz, allerdings sehr kurz

Platz ist nett zu spielen, die Bahnen sind aber sehr kurz. Daher ein gutes Ergebnis möglich. Herren Gelb hat um die 5200 Meter, einige Wasserhindernisse und der Platz ist flach. Zustand des Platzes ist in Ordnung, Personal ist nett und im Clubhaus hat man einen Blick über den gesamten Platz.

yvesfromswitzerland 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Wartung zu verbessern!!!

Die Fairways sind wirklich nicht gut und die Bunker sind überhaupt nicht gepflegt. Der Sand ist so hart, dass er nicht spielbar ist. Es ist wirklich eine Schande, denn das Design dieses Kurses ist gut, auch wenn es ein kurzer Kurs ist. Das Rough wird durch kleine Vulkansteine ​​ersetzt. Es ist schön zu sehen, aber leider nicht spielbar. Das Spiel ist langsam und es gibt keine Kontrolle über das Handicap. Der Preis für das Greenfee ist ok und die Leute von der Rezeption sehr nett.

Übersetzt von Google.

belga 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Arrogant

Wir sind Neulinge, spielen seit dem 4. Monat auf verschiedenen Golfplätzen in Belgien, Deutschland und vor allem Mallorca und den Kanarischen Inseln Lanzarote und Fuerteventura.
Vor drei Tagen, spielten wir in Fuerteventura Golf und waren sehr zufrieden mit den freundlichen Menschen an der Rezeption und mit dem Golfplatz zufrieden.
Am nächsten Tag wollten wir im Golf Club Salinas de Antigua zu spielen und ging zur Rezeption, um einige Informationen zu haben und eine T Zeit zu machen.
Waauw! Wir betraten das Pro Shop / Rezeption. Die Dame wurde bei Internet suchen. Haben Sie nicht auch bei uns aussehen, wenn wir vor ihr waren, nicht sagen, hallo. Nichts.
Als ich, wenn ich ein paar Informationen haben könnte, fragte sie schließlich sah uns an und antwortete mit einem sehr arrogant "Ja".
Stopp, Schluss, Fini, Basta. Wir verbrachten unsere Geld auf den Kanaren in Costa Teguise, Tias und Fuerte Golf aber sicher NICHT in Las Salinas.

Übersetzt von Google.

Golf Club Salinas de Antigua - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben