Bewertungen

für Golf Club Petersberg, Deutschnofen, Italien

4.3 von 5 Sternen46 Bewertungen

5 Sterne:
23
4 Sterne:
17
3 Sterne:
3
2 Sterne:
3
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 46 von 46

Neumann889 5 Bewertungen

Präzises Golfen

Longhitter muss man nicht sein, um diesen schönen Platz zu bewältigen, aber präzise! Oft ist es wichtig, die richtige Seite der Fairways anzuspielen, damit keine Bäume in der Spiellinie sind. Außerdem fliegen die Bälle 5 - 10% weiter wegen der Höhe des Platzes. Auch der Platzzustand ist sehr gut, die Wege und Bunkerränder könnten etwas besser sein

Meine Wertung war zwischen 4 und 5 Sternen, aber das Clubrestaurant war einfach zu lecker

Manfred Eisler 22 Bewertungen

Schöner Waldcourse

Leider schlechte Zeit erwischt! Der Platz wurde gemäht und die Grüns bearbeitet. Das gemähte Gras war feucht und blieb liegen. Dadurch die Fairways nicht gut. Das Gras stand teilweise viel zu hoch. Interessanter Platz mit vielen Doglegs. Die Puttinggreens schnell aber verschmutz durch das Gras an den Schuhen. Gerades und taktisches Spiel erforderlich. Wir sind gelaufen aber zum Glück mit E-Caddy, anstrengender als gedacht. Aber wir würden Ihn nochmals spielen mit den erworbenen Platzkenntnissen.

fabo 9 Bewertungen

Herbstkulisse

Klasse Platz, anspruchsvoll durch die vielen Bäume und Höhenunterschiede, aber nicht unfair. Den Driver kann man bei den meisten Löchern im Bag lassen.
Schnelle und spurtreue Grüns. Überall ist es grün, egal wohin man schaut. Panorama war klasse, vor allem die bunten Bäume neben den Fairways waren ein echter Hingucker

lusoru 4 Bewertungen

Toller Platz in den Bergen

Schöner Platz, aber schwierig. Viele Doglegs und grosser Waldbestand! Schöne Grüns und Fairways. Unbedingt das Restaurant besuchen. Gutes Essen und netter Wirt. Kommen wieder!

pitchmark 388 Bewertungen

...sehr ruhig im Wald...

...liegt dieser Course, mit teilweise schönen An- und Aussichten. Das Panorama zu den Südtiroler und den Trentiner Dolomiten kann man oft geniessen.

Nur schon die Anfahrt lässt einem erahnen was man erwarten darf - es geht bergauf - auf das Hochplateau.

Nach unseren Informationen soll dies nicht nur der älteste Golf Course im Südtirol sein, sondern auch höchstgelegene 18 Holes Anlage in Italy - auf 1'250 MüM - nur Alta Badia (9 Holes) liegt noch höher auf 1'700 MüM.

Munteres auf und ab, mit zahlreichen Schräglagen exponierten - zum Teil Miniatur - Greens erwarten die Player. Viele Bunker braucht der Course nicht um für Target Golf zu sorgen, das Gelände und die teils schmalen Spielbahnen sorgen dafür.

Gutes Layout mit viel Abwechslung.

Es ist kein Course für den Driver, keine 300 Meter im Schnitt messen die Holes, lange Eisen und kleine Hölzer reichen um sich eine gute Par Chance zu erarbeiten.

Die Greens haben uns sehr gut gefallen, toll gepflegt und gut zu spielen - guter Speed.

Im Gesamten gesehen hat diese Anlage bezüglich Course Maintenance doch einen erheblichen Nachholbedarf. Die vielen braunen Flächen - auch kahlstellen - teils auch aus Wassermangel auf vielen Spielbahnen trüben die Optik merklich. Genauso hat die Mähkadenz für Gesprächsstoff gesorgt, nicht alle Tees und Fairways waren frisch gemäht. Der Bewuchs ist wie für solche Course in diesen Höhenlagen üblich oft sehr unterschiedlich und rustikal - auf einzelnen Spielbahnen sehr gut.

Ein Course den man gut zu Fuss spielen kann, die Temperatur war um ein paar tiefer als im Tal mit weit über 35 Grad.

Zwei waren unter, zwei haben einige Bälle deponiert, hatten trotzdem grossen Spass.

Gute Gastro mit reichhaltiger Karte und nettem Personal haben zu einem "versöhnlichen" Abschluss geführt.

Alle haben drei Sterne vergeben, vier wären möglich, die Maintenance müsste jedoch weit besser sein - fünf Sterne keine Chance - sind für uns eher Sympathie Bewertungen.

Die Golf Guide Award Ranking List bringt uns immer wieder zum erstaunen, ja die Präferenzen sind sehr unterschiedlich, die Golf Erfahrungen ebenso... diese Anlage schafft es nicht auf unserer Kontinental List.

Jefe33 109 Bewertungen

Platz gefällt

Schöner Platz mit sehr interessanten Löchern. Mir gefiel dass man den Platz aufgrund der nicht allzu großen Länge und der vielen Doglegs taktisch sehr unterschiedlich spielen konnte. Eine schöne Aussicht kommt ebenfalls nicht zu kurz. Personal freundlich und Clubrestaurant ist ebenfalls zu empfehlen.

Golf-Junkie 9 Bewertungen

Wunderschön, aber nicht leicht zu spielen

Der Platz ist wirklich interessant und bestens gepflegt!
Manche Löcher sind schwierig zu spielen, da bei den Seiten öfters Wald lauert. Die Grüns sind auch meistens gut verteidigt (und schnell!) Wer nicht in Form ist, sollte lieber einen Car nehmen, da es manchmal auf und ab geht. Mitarbeiter sind freundlich und kompetent - hier kann man sich wohlfühlen

Stefan5255 4 Bewertungen

Wenn‘s unten heiss ist und oben kühl bleibt

Wir haben den Platz heute zum 1 mal gespillt und sind ….. echt begeistert. Der Empfang ist sehr freundlich und nett, man fühlt sich willkommen! Die Bahnen sind in einwandfreiem Zustand und die Greens perfekt.
Man sollte sich auf der Runde mind. 1 mal die Zeit nehmen „inne zu halten“, die Ruhe ist auffällig und einfach grenzenlos!
Doch zurück zum Platz. Es hat (wie bereits erwähnt) sehr viele Doglegs. Die Layoutbeschilderung der einzelnen Löcher ist aber perfekt und macht wenig Probleme!
Wer es etwas kühler mag, sollte diesen Platz im Sommer zu spielen …..! Im Tal unten war es über 30 Grad heiss, in Petersberg (1350m üM) angenehm bei leichtem Wind.
Wir kommen wieder, M u St

torsten 95 Bewertungen

Dogleg links / Dogleg rechts

… beim ersten mal sind die meisten plätze schwer - dieser besonders. Kaum eine bahn ohne Dogleg.

Beim 2. Mal wird es dann einfacher.

Toller Pflegezustand - super greens.

Der 2. Beste platz in Südtirol

oli53 42 Bewertungen

Golfgenuss pur

Ende Mai 22 gespielt.
Wie immer überaus netter Empfang. Da Platz am früheren Morgen fast leer, konnten wir früher starten. 18 Loch Genuss pur. Keine Wartezeiten. Platz in hervorragendem Zustand. Einfach nur schön.

Frank Schmolz 5 Bewertungen

Sehr schön, sehr freundlicher Empfang und viele doglegs

Den Platz habe ich im Herbst - Ende Oktober - gespielt bei herrlichstem Wetter. Der Empfang an der Rezeption war ausgesprochen nett und freundlich.
Insgesamt präsentierte sich der Platz sehr eng, sehr waldig mit vielen Doglegs. Leider ist vom Bergpanorama hier nahezu nichts zu sehen, da rund um die Bahnen Wald steht. Die Fairways waren in gutem Zustand und die Grüns relativ schnell.

Abgesehen von den PAR-3s sind nahezu alle Bahnen doglegs. Wenn man den Platz - so wie ich - zum ersten Mal und allein spielt steht man vor einigen Hindernissen: Teilweise blinde Abschläge führen dazu, dass man nicht immer die richtige Seite des Fairway anspielt. Zudem rollen die Bälle durch die öfters hängenden Fairways an Stellen, wo man sie nicht vermuten würde. Gerade bei den vielen PAR4s muss man - wenn man das PAR spielen möchte in die Biegung spielen um die Chance zum Treffen des Grüns mit dem Zweiten zu haben. Manchmal gelang mir auch ein Abkürzen über die Bäume. Da die Grüns aber recht klein gehalten sind, war es dennoch schwierig das Grün dann zu treffen.
Die Driving Range ist relativ schmal und nicht besonders lang, aber ausreichend. Allerdings stehen nur relativ wenige Abschläge zur Verfügung - wenn es voll ist könnten die Abschläge hier schnell alle belegt sein.
Der Platz präsentiert sich relativ flach - für einen Platz mitten in den Bergen. Cart ist nicht unbedingt notwendig, aber an einigen Stellen (hinauf zur 10 und hinauf zum Abschlag der 15) geht es doch recht steil nach oben.

Insgesamt hat mir der Platz gut gefallen, allerdings ist er für mich etwas zu eng (ich schlage zwar relativ weit aber nicht sehr präzise). Ich bevorzuge daher etwas großzügigere Fairways. Zudem sind die Bahnen beim ersten Bespielen bzw. ohne Unterstützung eines erfahrenen Flight-Partners manchmal schlecht einzuschätzen.
Auch fehlte mir etwas der Ausblick in das umliegende Bergpanorama. Die Gastronomie soll sehr gut sein, leider hatte ich (da ich weiter musste) nicht die Gelegenheit das zu testen...

hartmutw 18 Bewertungen

Einer der schönsten in Südtirol

Auf den meisten Plätzen in Südtirol muss man ja Kompromisse machen: Zu bergig, zu kurz, nur 9 Loch, etc.

Petersberg ist ein vollwertiger Kurs mit viel Wald und daher wenigen Panoramablicken.

Spielerisch ist der Platz aufgrund der vielen Bäume und der wirklich scharfen(

Andi89 10 Bewertungen

Einfach toll

Super spannender 18Loch Platz. Nicht leicht zu spielen, denn die Grüns sind meist erhöht und gut verteidigt. Interessantes Design mit einigen Doglegs und vielen Bäumen. Platzzustand war bis auf ein paar Trockenstellen top. Das Clubrestaurant ist absolut empfehlenswert!!

Steffen S. 13 Bewertungen

Toller Alpen Platz mit vielen Doglegs

Waren Anfang Juni dort. Schöner Alpen Platz auf 1300m. Schnelle Grüns und gut gepflegte Fairways. Der Architekt hatte eine Vorliebe für Doglegs, aber das ist auch mal eine schöne Abwechslung zu anderen Plätzen. Wenige Bunker, aber dafür sehr viel Wald, der gerne Bälle verschlingt! Nettes Personal, habe sogar ein Birdiebook geschenkt bekommen.

Rolo67 30 Bewertungen

Sensationelle Ausblicke

GC Petersberg haben wir auf der Durchreise gespielt und wurden nicht enttäuscht. Herausfordernder Platz, der eine gute Strategie benötigt. Uns hat es sehr gut gefallen.

oli53 42 Bewertungen

Schönster Platz im Südtirol

Nach fast 10 Jahren Golfen im Südtirol haben wir den Platz das erste Mal gespielt. Ein Traum bei Traumwetter. Freundlicher Empfang, hervorragende Gastronomie. Wir warten nicht nochmals 10 Jahre

Golf17 15 Bewertungen

Schöner Platz auf 1300 m

Wir fanden den Platz in gepflegtem Zustand vor. Im Oktober ist die Saison fast vorbei, der Platz feucht, aber dennoch gut zu spielen. Herrliche Ausblicke Grüns schnell und gepflegt

Bertone 2 Bewertungen

Platz ist super

Ich spiele hier seit einigen Jahren in meinen Juni Ferien regelmässig.

Es gibt nichts auszusetzen. Bei grosser Hitze im Tal unten kann ich hier flüchten und bei angenehmen Temperaturen spielen.

Das Personal ist freundlich und das Restaurant auch sehr gut, wobei hier die Preise etwas höher sind, als in einem normalen Restaurant.

Wer hier früher als Juni spielen will, der wird etwas Sumpf antreffen.

ra.hoffmann 25 Bewertungen

Keine Etikette mehr..

Eigentlich mögen wir den Platz und spielen ihn immer, wenn wir in der Krone in Aldein übernachten.
Am 17.09. starteten wir gegen 9.00 Uhr bei herrlichen Wetter und eisigen Temperaturen. Auf dem Platz war nix los, eine entspannte Rund begann.
Gegen 10.13 Uhr kommen wir auf die "10", ein Par 3, vor uns ein Vierer-Damen-Flight, offensichtlich auf der "10" gestartet - eine Unsitte aus neuerer Zeit, die sich überall breit macht. Dennoch: ein Golfplatz fängt am Abschlag "1" an und ein Flight auf 4 Trocknekrüstchen (davor waren weiter 4 von der Sorte) ist ein Start an der "1" alleweil zumutbar. Da die Damen Etikette nicht kannten und Golf nicht konnten, haben wir das Spiel an der "11" beendet.
Dieser Club sieht mich nie wieder!
3 Sterne gebe ich dennoch, weil der Platz, jedenfalls die ersten 9 Löcher golferisch und optisch sehr schön sind. die 2. Neun sind eher karnickelig.

martins 54 Bewertungen

4 Sterne mit Wohlwollen

Platzdesign mit Wasser und Doglegs interessant, das Auf und Ab herausfordernd, Fairways akzeptabel, nettes Personal und Mitglieder.
Grüns nicht treu und eher langsam, die Löcher nicht neu gestochen, die Bahnen teilweise eng nebeneinander, das Kart ruppig wie ein Ziegenbock, das Alpenpanorama nur an zwei Löchern zu sehen, wir waren eher enttäuscht von Gesamteindruck und würden nicht wiederkommen.

Par-64 4 Bewertungen

Einfach nur super

Wir haben den Platz schon 2017 gespielt und waren richtig begeistert. In diesem Jahr haben wir nicht nur einen Zwischenstop in Südtirol gemacht, sondern sind gleich mehrere Tage geblieben. Der Platz ist traumhaft, Fairways wie ein Teppich, Grüns super und die Gastronomie ist sowieso eine Klasse für sich.
Golfurlaub vom Feinsten. Kompliment an die freundlichen Mitarbeiter, wir haben selten eine so natürliche Freundlichkeit sowohl im Sekretariat als auch in der Gastronomie erlebt. Danke und weiter so... Wir kommen wieder, vielleicht sogar schon im Herbst.

Keine_Ahnung 26 Bewertungen

Schöner Platz

Auf 1100m Höhe liegt der GC Petersberg, wieder ein Platz mit einigem Auf und Ab, immer noch halbwegs gut zu laufen, aber immer wieder mit vielen Schräglagen.
Der Platz ist relativ kurz, wegen des Designs der Bahnen sollte aber bei den meisten Spielern der Driver stecken bleiben. Gerade Abschläge sind wegen der teilweise engen Schneisen im Wald das Mittel der Wahl.
Angeblich soll dort zwei Wochen vorher noch Schnee gelegen haben, das würde zumindest den nicht ganz so perfekten zustand einiger Fairways und Greens entschuldigen. Immer wieder schöne Aussichten, knifflig designte Grüns, hat Spaß gemacht. Dazu ein freundlicher Empfang und eine empfehlenswerte Gastro.

Bert Klingmann 21 Bewertungen

Toller Platz

Wir haben Anfang Juli 2 x den Platz gespielt. Sehr abwechslungsreich. Spielbahnen vorwiegend in Waldschneisen. Angenehme Atmosphäre, keine Hektik war zu spüren. Sehr nette und kontaktfreudige, einheimische Clubmitglieder. Alles bestens.

baumi 20 Bewertungen

Petersgolf

Sehr schöner Platz guter Pflegezustand. Die vielen Doglegs sind allerdings gewöhnungsbedürftig. Auch die eher kleinen Greens sind oft erhöht und daher beim ersten Mal schwierig. Freundlicher Staff nettes Lokal

cico97 74 Bewertungen

Ruhig und interessant

Der Platz ist gut gepflegt mit schönen Grüns, die teils erhöht liegen und häufig anders verlaufen als erwartet. Viele Doglegs und auch enge Bahnen verlangen strategisches Spiel. Der Driver wird nicht oft benötigt, da die Bahnen nicht sehr lang sind. Die ganze Anlage ist ruhig gelegen und hat auch landschaftlich einiges zu bieten. Das Clubbüro und der Service sind super, freundlich und kundenorientiert.
Insgesamt der schönste Platz im Raum Bozen.

K. Per 466 Bewertungen

Heute keine 3 Sterne, ...

Vielleicht im Sommer, wenn der Platz aufgetrocknet ist.
Die Fairways waren extrem nass, Grüns langsam, holprig, neben den Abschlägen viele Kahlstellen, etc., etc Der Platz machte einen echt ungepflegten Eindruck, obwohl die Spielbahnen auf 1.300 m Höhe ganz interessant waren.
War es nach dem Winter zu früh, um hier zu spielen??

Es war echt nicht lustig, vielleicht ein anderes Mal!

rs 24 Bewertungen

Empfehlenswert

Der Platz wurde gekonnt in eine sehr schöne Landschaft gebaut. Es sind vielleicht etwas zu viele Bahnen mit Doglegs, aber das ist durchaus einmal eine Abwechslung zu herkömmlichen Plätzen. Ein präzises Spiel ist gefragt, da ein verfehlen der Spielbahnen meist das Ende bedeutet. Alle Grüns müssen genau angespielt werden, da diese meist erhöht und eher klein sind. Pflegezustand für Anfang Oktober sehr gut. Ein freundliches Personal und eine ausgezeichnete Küche runden das Erlebnis ab.

Hermann Müller 1 Bewertung

Sehr Empfehlenswert!!

Ich und meine Frau haben einen wunderschönen Tag in Petersberg verbracht. Der Platz war in einem hervorragenden Zustand, die Fairways waren ein Traum! Ein großes Kompliment geht an den Service und an das Restaurant, das Essen war einfach toll.
Nur zu empfehlen;)

Par-64 4 Bewertungen

Super Platz und super freundlich

Auf dem Weg zum Gardasee haben wir dieses Mal einen Zwischenstopp in Südtirol gemacht und sind zum Golf Club Petersberg gefahren. Wir haben unterwegs angerufen und man hat uns gleich die verfügbaren Startzeiten mitgeteilt. Da wir zu zweit spielen wollten, hat man uns gleich darauf hingewiesen, dass am späteren Vormittag mehrere 4-er Flights starten und wir am besten kurz vor denen starten sollten.
Der Platz war in hervorragendem Zustand, Grüns perfekt und Fairways saftig grün trotz des heißen Sommers. Die Natur ist beeindruckend, man fühlt sich wie in einem Naturpark.
Das Essen und der Service im Clubhaus gehört zum Besten, was wir je auf einem Golfplatz erlebt haben.
Wir kommen sicher bald wieder, nächstes Mal hoffentlich für ein par Tage. Herzlichen Dank und bis bald.

Golf-Impulse 1 Bewertung

Total zerrupft

Der Platz liegt wunderschön und man kann sich während der Runde gut durch das Bergpanorama ablenken - aber zum Golfen ist der Platz leider nicht zu empfehlen. Trotz eines nicht so schlimmen Winters sind alle Grüns in schlechtem Zustand und die begonnen Platzarbeiten brauchen sicher noch 3 Monate, bis ihre Spuren begrünt sind.
Schade. Auch die Driving Range ist mehr als spärlich bis bedauernswert.

Kommentar von Hans-Peter Thaler, Clubmanager von Golf Club Petersberg
19. April 2017

Es tut uns leid, dass Sie von unserem Platz enttäuscht waren. Wir haben den Platz am 15. April eröffnet und auch immer darauf hingewiesen, dass wir zum Saisonbeginn ein reduziertes Green-Fee haben,… Mehr

Es tut uns leid, dass Sie von unserem Platz enttäuscht waren. Wir haben den Platz am 15. April eröffnet und auch immer darauf hingewiesen, dass wir zum Saisonbeginn ein reduziertes Green-Fee haben, weil der Platz aufgrund des Winters noch nicht komplett grün ist. Wir hatten gestern -5 Grad und bei diesen Temperaturen sind viele Instandhaltungsarbeiten leider nicht möglich. Ich finde es eigenartig, dass Sie einen Platz bewerten ohne den Umstand zu berücksichtigen, dass der Platz nach der Winterpause erst seit 2 Tagen wieder bespielt werden kann und auf dem Sie genau aus diesem Grund ein stark reduziertes Green-Fee bezahlt haben. Sie können sicher sein, dass der Platz nach einigen Regentagen und etwas wärmeren Temperaturen innerhalb von 1-2 Wochen wieder in einwandfreiem Zustand ist, so wie es unsere Mitglieder und Gäste gewohnt sind.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich dann selbst davon überzeugen würden.
Die Kritik an der Driving Range verstehe ich leider nicht.
Mit den besten Grüßen
Hans-Peter Thaler

boersengolfer 1 Bewertung

Kein schöner Platzzustand

Habe den Platz am 17.4.2017 zum 2. Mal gespielt. Leider hat sich der Platzzustand zum Vorjahr noch verschlechtert.
Einige Grüns wurden neu angelegt. Gut weiter so.
Viele Fairways und Abschläge sind schlichtweg im jämmerlichen Zustand.
Sehr schade! Die Ausblicke sind sensationell das reicht aber leider nicht.

Kommentar von Hans-Peter Thaler, Clubmanager von Golf Club Petersberg
19. April 2017

Es tut uns leid, dass Sie von unserem Platz enttäuscht waren. Sie waren am 2. Tag nach der Winterpause bei uns, wo nebenan noch Ski gefahren wurde. Wir haben alle Mitglieder und Gäste darauf… Mehr

Es tut uns leid, dass Sie von unserem Platz enttäuscht waren. Sie waren am 2. Tag nach der Winterpause bei uns, wo nebenan noch Ski gefahren wurde. Wir haben alle Mitglieder und Gäste darauf hingewiesen, dass man ab 15. April spielen kann, die Fairways, Grüns und Abschläge aber noch nicht in einwandfreiem Zustand sind. Petersberg liegt auf 1.250 Metern Höhe und bei Temperaturen von bis zu -5 Grad ist es nicht möglich, dass der Platz Mitte April bereits komplett in Ordnung ist. Genau aus diesem Grund haben wir in diesen Wochen auch ein stark reduziertes Green-Fee.
Wir gehen davon aus, dass der Platz nach einigen Regentagen und etwas wärmeren Temperaturen innerhalb von 1-2 Wochen wieder in einwandfreiem Zustand ist, so wie es unsere Mitglieder und Gäste gewohnt sind.
Mit den besten Grüßen
Hans-Peter Thaler

Miss Schrödi 4 Bewertungen

Leider nicht sehr gepflegt

Der Club zehrt von guten Beurteilungen. Er liegt schön, ja, aber nicht umwerfend. Der alte Baumbestand und die doglegs machen den Platz interessant. Leider sind viele Gäste oder auch Mitglieder nicht in der Lage, ihre devots auszubessern. Das ist von den Platzarbeitern nicht aufzufangen. Warum die Ballwaschmaschinen komplett dehydriert sind - und das seit Wochen - bleibt mir verschlossen.
Alles in allem sind die 70€ nicht gerechtfertigt.

GER 17 Bewertungen

Hier passt alles!

Hier passt alles - außer so manchem Abschlag...
Herrliche Landschaft, interessante, abwechslungsreiche und gut gepflegte Bahnen, perfekter Service.
Viele Doglegs, mal nach links, mal nach rechts, mal bergab, mal bergauf, mal kürzer, mal länger bis zum Knick, es wird nie langweilig, zumal das Panorama häufig wechselt. Die Bahnen erfordern immer einen wohl überlegten Abschlag. Gerät dieser zu lang oder zu kurz oder trifft die falsche Fairwayseite, wird der Schlag aufs Grün schwierig (es sei denn, man heißt Bubba Watson). Die Grüns schnell, gepflegt, aber gut onduliert und herausfordernd - hier drohen Dreiputts.
Greenfee-Preise wie überall in Südtirol leider stolz.
Alles in allem und Fazit: trotz kurzer Gesamtlänge eine Herausforderung und ein großes Vergnügen! Immer wieder gerne!

WG aus AB in D 66 Bewertungen

Doglegs

Am Sonntag 4. Oktober 2015 spielen wir Petersberg, ebenso nochmals Freitag 9. Oktober:
Petersberg, knapp 5400 m (gelb), eröffnet 1989 und damit der erste Golfplatz von Südtirol. Ein gut gepflegter Platz mit teils schönem Panorama, aber nicht dem Wahnsinnsbergpanorama anderer Plätze. Trotzdem schöne Aussichten. Der Platz hat manchmal Anstiege aber alles noch im moderaten Rahmen. Allerdings aktuell extrem feucht/ naß. Der definitiv feuchteste Platz von allen5. Plätzen die wir gespielt haben. Trotzdem durften erstaunlicherweise Charts noch benutzt werden!!! Dieser Platz zeichnet sich durch die vielen Doglegs aus. Guter Pflege Zustand, manchmal etwas eng aber nie unfair. Von allen gespielten Plätzen der am wenigsten spektakuläre. Mir hat besonders gut die 17 gefallen, vielleicht deshalb, weil das Grün beim ersten Spielen in Nebel eingehüllt war und beim zweiten Mal wir an diesem Loch fantastischen Sonnenschein hatt

ra.hoffmann 25 Bewertungen

Man kann hier seinen Spaß haben,

Egal ob man ihm nun drei, vier oder fünf Sterne gibt - das ist eher eine Frage des Geschmacks. Der Platz verlangt präzises Spiel, ist nicht leicht zu gehen, abwechslungsreich und fair und befindet sich in einem guten Zustand. Gesehen haben wir von der Landschaft nichts, das Wetter war verhangen aber trocken. Wer früh kommt, kommt auch gut und schnell durch. Wenn man auf dem Weg in den Süden eine Zwischenstation einlegen will, dann hier. Die Hotelempfehlungen des Clubs und hier besonders der Gasthof Krone sind schon für sich ein lohnendes Ziel.

Chelsy 14 Bewertungen

Pinienwald

Einmalig schön, so macht golfen mit Hund Spass. Aber auch das schwierige golfen kommt nicht zu kurz!

anton-fritz 150 Bewertungen

Das hat Spaß gemacht!

Ein wirklich spannender und auch heraus fordernder Platz. Sehr schöne Bahnen durch die Wälder. Nicht wirklich lang aber dafür jagt ein Dogleg das andere. Gepflegt vom Anfang bis zu Ende. Und wenn man ein paar Mal den Driver weglässt, verbessert sich das Score merklich!

jhs 1 Bewertung

So macht Golf Freude

Wir haben den Platz im Juni gespielt. Platzzustand war, bis auf das zum Teil eher hohe Semirough, in hervorragendem Zustand. Die sehr schön in die Natur eingepassten Bahnen sind abwechslungsreich.
Der Empfang sowie das gesamte Personal waren sehr freundlich und hilfsbereit. Auch das Essen auf der Terasse des schönen Clubhauses hat uns gut geschmeckt

kalle 745 Bewertungen

1A

Es ist der beste Golfplatz Südtirols!
Waldplatz mit spitzen Bahnen, nicht leicht zu spielen!

JotCe 22 Bewertungen

Sehr schöner Platz

Ein toller Parkland Course, in einem guten Zustand, der wirklich Spass macht zu spielen. Abwechslungsreiche Bahnen, oft garniert mit tollen Ausblicken. Manche Löcher sind sportlich eng - hier können Longhitter ihre Psyche trainieren.

Wir (Hcp50 &15) waren begeistert und würden hier wieder aufteen!

Stableford 110 Bewertungen

Volle Punktzahl!!

Selten hat mir Golfspielen so viel Spaß gemacht wie letztes Wochenende in Petersberg - deshalb hab ich den Kurs gleich zweimal gespielt!

Hier stimmt nahezu alles! Herrliche Kulisse, traumhaft in die Landschaft eingefügter Golfplatz, toller Pflegezustand, nette Leute, interessantes Layout, reizvolle Bahnen etc. etc. Besonders hervorzuheben sind die unglaublich guten, schnellen und raffiniert ondulierten Greens.

Hervorzuheben die freundlichen Inhaber (Hans-Peter Thaler) und Pro Antony Jackson, der mir/uns mit viel Geduld, Gefühl und Überzeugungskraft in kürzester Zeit einen großen Schritt weiter geholfen hatte...

Und dann noch die unbeschreiblich herzliche Unterkunft im Gasthof Wieser... Toll, wenn man einen "golfverrückten" Gastgeber hat... :-)

Lechfelder 6 Bewertungen

Hier stimmt alles

Wir haben nach einem langen Winter und viel Regen in den vorangegangenen Wochen an einem Abend noch schnell die ersten 9 Loch gespielt und waren vom "Gesamtpaket" restlos begeistert. Im Sekretariat wies man uns gleich auf den derzeit noch nassen Platz hin und bot unaufgefordert eine erhebliche Ermäßigung wegen des nicht optimalen Platzzustandes an. Super! (So schlimm war es dann aber gar nicht, man konnte fast überall ohne Beeinträchtigungen gut spielen, nur das Gras war, obwohl frisch gemäht, teilweise recht hoch.) Der Platz ist sehr abwechslungsreich, kein Loch gleicht dem anderen, mit für einen Bergplatz recht geringen Höhenunterschieden. Ein Golfcart ist wohl auch im Sommer nicht zwingend notwendig, man kann alles laufen und es gibt viel Schatten. Die zahlreichen Doglegs kann man gerne einmal abkürzen, da die Bälle wegen der Höhe (1200 m ü.M) gar nicht mehr aufhören zu fliegen. Es gibt Wald, Wasser, etliche Bunker, gepflegte Abschläge und Grüns und eine herrliche Landschaft. Der Platz ist dabei nie unfair, man hat immer mehrere Möglichkeiten, den Ball mit mehr oder weniger Risiko zu spielen, wegen des Überall gegenwärtigen Waldes sollte man nur in der Lage sein, gerade Bälle zu spielen, die Länge ist dann eher zweitrangig.
Begeistert hat uns auch die freundliche, aufmerksame und hilfsbereite Art der Mitarbeiter im Sekretariat und im Restaurant. Alles was wir auf der schönen Terrasse gegessen und getrunken haben war von exzellenter Qualität zum angemessenen Preis.
Wir kommen auf jeden Fall wieder und spielen dann den ganzen Platz!

hohom 1 Bewertung

Nicht alles Gold was glänzt!

Der Platz ist super. Ich habe ihn schon wiederholt gespielt. Allerdings zum ersten Mal im August. Die Greenfee-Preise in dieser Zeit sind explosiv. Im Mai/Juni 2010 habe ich ca. 50 € bezalt. Im August waren es 72 €. Solche Erhöhungen finde ich überflüssig.
Was das Hundeverbot angeht, habe ich auch hier andere Erfahrungen gemacht. Nicht, dass ich etwas gegen Hunde habe, aber es werden Hunde zugelassen. Man sollte dies aus der Bewertung streichen.
Wie gesagt: Alles in Allem ein empfehlenswerter Platz. Nur nicht im Juli/August.

Czexican 133 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Wettbewerbsfähig und eng

Ich bin heute 16 km gewandert und habe mich dann entschlossen, eine Runde zu spielen. Golfplatz interessiert mich schon ziemlich lange. Familienunternehmen wie Adamstal. Seit dem ersten Schritt im Clubhaus war ich sehr herzlich willkommen. Sie bieten alle Trainingsplätze von der Driving Range direkt neben dem Parkplatz und dem 1. Abschlag. Ich liebe diese Gebirgskurse. Sie sind nicht einfach, aber sie haben eine Seele. Der Kurs ist kinder- und hundefreundlich, wenn Sie der Etikette folgen. Die ersten neun Plätze beginnen mit leichtem Par 4. Dann wird ein weiteres Par 4 schwieriger. Bringen Sie Ihr genaues Spiel hier. Fairways sind alles andere als flach und breit. Immer umgeben von Bäumen. Die Qualität der Fairways ist ungefähr richtig. Grün und saftig, keine Dürre. Einige Spots sind nicht erstklassig, aber das ist in Ordnung. Die Grünen sind perfekt. Schnell schön ziemlich onduliert. Auf der ersten Neun mag ich Loch Nummer 3. Löcher sind ziemlich hügelig wie die Nummer 9 neben dem Clubhaus. Back Nine ist noch herausfordernder. Beginnt mit leichtem Par 3 und dann mit verrücktem Par 5. Die besten Löcher für mich sind 3,2, 15,16,17 Signaturlöcher. Ich war nur mit einer Sache enttäuscht. Ich miete elektro trolly und batterie stirbt an loch nummer 13, als ich drücken muss;

Übersetzt von Google.

MW 15 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Enge und knifflige

Zum einen war dies das beste Restaurant aller Kurse, die wir in der Gegend gespielt, so vergessen Sie nicht, zu Mittag zu essen. Im Vergleich zu St. Vigil und Dolomiti erschienen die Löcher in etwas verklemmten zu sein, aber es gibt viele Möglichkeiten, um den Fahrer zu verwenden. Ein weiterer Walking-Kurs, mit schöner Landschaft, aber ein guter Test für Golf, mit Gemüse in der Regel goid Zustand. Wenn Sie in der Gegend sind, spielen sie.

Übersetzt von Google.

piero ricci 13 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Eine ausgezeichnete Wahl

Eine ausgezeichnete Lage, ein Panorama-und technische mittel / schwer natürlich die Schönheit der Dolomiten, ein exzellentes Restaurant, die Höflichkeit und politness der Eigentümer, die Kompetenz der lokalen Pro machen dieses Kurses eine ausgezeichnete Lösung für einen fantastischen Urlaub.

Übersetzt von Google.

Golf Club Petersberg - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben