Bewertungen

für Golf Club Oberberg e.V., Reichshof, Deutschland

4.0 von 5 Sternen6 Bewertungen

5 Sterne:
2
4 Sterne:
2
3 Sterne:
2
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 6 von 6

markthelen 1 Bewertung

Spitzen Platz, in perfektem Zustand

Der Golfplatz hoch gelegen im Oberbergischen Land, bietet fast von jeder Bahn einen tollen Ausblick. Der Platz an sich ist eine echte Challenge für jedes Handicap, besonders niedrige Handicapen müssen diesen Platz taktisch spielen! Der Pflegezustand ist im vergleich zu anderen Plätzen in der Umgebung sehr sehr Gut! Die Bahnen (vor allem die neuen) sind sehr spannend, mit verschiedenen Hindernissen Designt worden. Die Geschwindigkeit der Grüns würde Ich als guten Durchschnitt bezeichnen. Die Grüns sind meist sehr treu, allerdings oft klein und onduliert.
Das Clubhaus hingegen ist leider das Gegenteil vom Platz, es liegt in einem kleinen tahl, ist sehr klein und es gibt fast gar keinen schönen Ausblick von dort.
Alles in Allem, sehr zu Empfehlen!

Rodigan 45 Bewertungen

Blind, blinder, Oberberg

Man kann sich bei einer Runde auf diesem Platz schon fragen, warum man auf die Idee kommt in diesem Gelände einen Golfplatz anzulegen.
Es gibt kaum ein Loch auf dem Platz, wo nicht mindestens ein Blinder Schlag zu machen ist.
Wer hier das erste mal spielt, hat eigentlich keine Chance die richtige Spiellinie zu finden und muss sich damit abfinden, dass auch gute Schläge bestraft werden, weil man die Landezone nicht sehen konnte, oder der Ball unkontrolliert verspringt und schon im First Cut nicht wiederzufinden ist.
Die Grüns waren bei unserer Runde Ende Mai kurz vorher gesandet worden, was natürlich gemacht werden muss und nicht zu beanstanden ist.
Die Anmeldung war unkompliziert, die Mitglieder und Mitspieler äußerst freundlich.
Die Gastronomie hat eine relativ überschaubare Karte, die für den kleinen Hunger nach der Runde sicher reicht, aber nicht für ein ausgiebiges Essen.
Bei der Lage des Platzes hätte man von der Clubterrasse sicher auch eine schönere Aussicht erwartet. Hier sitzt man zwischen Gebäuden und hohen Hecken und bekommt von der Landschaft nichts mit.

Ein Platz, der vielleicht bei der dritten oder vierten Runde mit mehr Platzkenntnis mehr Spaß macht, aber definitiv kein Platz ist für eine entspannte Wochenendrunde.

Wolli 128 Bewertungen

Blindes Spiel...

Der Platz macht einen gepflegten Eindruck. Der Empfang im Sekretariat ist freundlich und die Mitglieder gehen freundlich, offen auf Greenfee-Spieler zu.
Die Grüns sind gut, nicht so schnell dafür aber onduliert. Landschaftlich ist der Platz sehr reizvoll, oft hat man einen weiten Blick in das Oberbergische. Überhaupt ist das Interessante an diesem Platz und die eigentliche Herausforderung für jeden Spieler die Topographie. Schräglagen und Höhen und Tiefen kennzeichnen fast jedes Fairway. Dieses hat zur Folge, dass viele Löcher blind zu spielen sind. Fairwayverlauf und Fahnenposition sind oft nur zu erahnen. Wir waren an einem Montag so gut wie alleine auf dem Platz. Bei stärkerer Frequenz kann das blinde Spiel u.E. gefährlich werden, auch wenn die eine oder andere "Kuhglocke" Sicherheit suggeriert. Teils lange Wege zwischen den Löchern und größere Höhenunterschiede rechtfertigen die Investition in ein E-Cart. Wer tolle Aussichten und Landschaft liebt ist hier richtig.

Eagle69 13 Bewertungen

Richtig gut...

...hat uns die Runde beim GC Oberberg gefallen. Ja sogar so sehr, dass wir dieses Jahr erneut vor Ort waren. Die Bahnen sind interessant gestaltet und bieten jedem etwas. Der Platz war in sehr gutem Zustand und das Halfway Haus ist ein toller Sitzplatz während der Runde für eine kurze Pause. Wir empfehlen den Platz gerne weiter und kommen selbst auch gerne wieder.

reiner2304 338 Bewertungen

Klasse Golf im Oberbergischen

Die vor einiger Zeit auf 18 Löcher erweiterte Anlage liegt nahe der A4 (Köln-Olpe) mitten im Oberbergischen Land in absoluter Natur und Ruhe eingebettet auf ca. 400m Höhe. Wie der Name des Golfclubs schon aussagt, handelt es sich um keine flache Wiese sondern es geht durch Berg und Tal. Normal sportlich ambitionierte Spieler sollten jedoch ohne Cart klarkommen. Es gilt einige Schräglagen, blinde Schläge und Doglegs zu meistern. Es gibt einige erhöhte Abschläge und immer wieder klasse Aussichten auf die Umgebung. Die neueren 9 Löcher sind gut in den alten Kurs integriert worden und etwas offener. Bei den "alten" Löchern lässt man den Driver lieber das ein oder andere Mal im Bag, wenn man nicht wirklich immer gerade vom Tee ist. Insgesamt wird es nie langweilig auf der Runde und es macht Spaß wenn die Strategie stimmt. Besonders spannend fand ich die Löcher 4,5, 10,13,15 und 17. Der Pflegezustand war gegen Mitte/Ende September 2013 ausgezeichnet, vor allem bei den neuen Bahnen hatte ich teilweise den Eindruck, ich bin der Erste der hier abschlagen darf. Die Grüns sind nicht all zu schnell aber nicht immer einfach zu spielen. Im Clubsekretariat wurde ich von den Damen freundlich bedient und konnte ohne vorherige Reservierung (Startzeiten gibt es nicht) sofort losspielen. Die wenigen Mitglieder die ich getroffen habe grüßten alle sehr freundlich. Der Spielbetrieb war an einem Dienstagmittag überschaubar. Das Greenfee ist mit 45,- € wochentags angemessen und ein Zuschlag für Gäste ohne Hologramm wird dankenswerter Weise zumindest noch nicht erhoben. Nach neun Löchern kann man eine Pause im eigens gebauten Halfwayrestaurant mit Terrasse und herrlicher Aussicht auf den Platz genießen. Wer in der Nähe ist, dem sei hier mal eine Runde empfohlen.

johan-meier 1 Bewertung

Bewertung für GC Oberberg

Ich war vor einigen Tagen im GCO und kann nur prositives weiter geben der Platz ist wunderbar gepflegt (bis auf einige etwas zu hohe Grüns) .

Golf Club Oberberg e.V. - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben