Bewertungen

für Golf Club Le Soleil, Marokko

3.4 von 5 Sternen38 Bewertungen

5 Sterne:
7
4 Sterne:
12
3 Sterne:
10
2 Sterne:
6
1 Stern:
3
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 38 von 38

Asterix 2 Bewertungen

Schöne Plätze- Organisation verbesserungsfähig

Die beiden 18 Lochplätze sind sehr schön angelegt, eher enge Fairways, dafür nicht sehr lang und prinzipiell gut gepflegt. Wir waren im Februar nach einer längeren Dürre Periode da, daher wurden die Grüns nicht so kurz runter gemäht und waren eher langsam; auf den Fairways gab es viele verbrannte Stellen. Das Personal ist sehr freundlich, aber die Organisation ziemlich chaotisch: man wird oft auf einen anderen Platz geschoben, als den, den man eigentlich für diesen Tag gebucht hat. Außerdem werden in 6 Minuten Abständen Vierer Flights gestartet, was zum Teil zu elend langen Wartezeiten auf dem Platz führt, so dass wir meistens über 5 Stunden gespielt haben und bei jedem Schlag mehrere Minuten warten mussten.
Andererseits bemühten sich die Caddymaster, individuelle Wünsche oder Änderungen zu ermöglichen.
Auf der meist überfüllten Driving Range gehen oft die Bälle (sehr alt und schmutzig) aus-es waren allerdings überall relativ neue Matten aufgelegt.
Das Greenfee ist im Vergleich zu anderen Golf Regionen zum Beispiel kanarische Inseln Spanien etc. eher günstig

sm 1 Bewertung

Entspanntes Urlaubsgolf

10 Minuten vom Robinsonclub entfernt.
Vom kostenlosen Shuttlebus aussteigen, anmelden, und schon gehts los.
So stell ich mir Urlaubsgolf vor.
Bei traumhaftem Wetter 6X diese beiden Plätze gespielt.
Der Championskurs etwas offener und länger, der BLAUE Kurs enger mit kleinennGreens.
Beide Kurse sind sehr gepflegt mit spurtreuen schnellen Greens.
Ich habe hier nur begeisternde Golfer getroffen die gerne wiederkommen.
Ich freue mich schon auf die nächsten Runden

Lieblingssport 3 Bewertungen

Chaotische Zustände

Wir ergatterten noch die zwei letzten Plätze im Shuttlebus, aber weil er trotzdem noch weitere Stopps einlegte, dauerte die Fahrt ca. 30 Minuten. Dort angekommen, stürzten sich die diversen Gruppen an den Empfang und schrieen alle wild durcheinander, weil jede zuerst bedient werden wollte. Gebucht hatte ich den Tikida-Course, spielen musste ich aber den Champion. Als ich den Caddie beim Loch 10 darauf ansprach, sagte er, dass der Caddie-Master das so verfügt habe, und er könne das nicht ändern. Eine Desorganisation sondergleichen, man fühlt sich als Gast nicht wirklich Ernst genommen. Der Caddie war toll, gab mir viele wertvolle Tipps

Andrea Rico Frei 2 Bewertungen

Golf auf dem Le Soleil im Juni 2023

Einfach Perfekt. Der Platz ist ruhig und hat auch viele Bäume welche bei sonnigem Wetter Schatten spenden. Der Platz verzeiht auch mal einen Slice welcher nicht direkt auf dem Fairway landet.
Wir haben dort auf dem 36-Loch 6-Mal gespielt (der Platz besteht aus 2x9 und 1x 18Loch und kann beliebig kombiniert werden).
Die meisten Touristen spielen am morgen ab 09h00 die Runde und am Nachmittag ist der Platz leer.

Fairway und Greens sind sehr gut gepflegt.
Die Bunker durch die andauernde Bewässerung eher hart.

Das Clubsandwicht nach italienischer Art ist top.

Erife 6 Bewertungen

Platz gut, Rest chaotisch, überlaufen und unfreundlich

Man muss hier zwischen dem Platz an sich und den restlichen Umständen unterscheiden. Platz ist in Ordnung, ganz hübscher Parkland Course (der Championship Course). Nicht zu lang, dafür bisweilen eng, Recht kleine Grüns, alles gepflegt, viele Bunker. Nichts spektakuläres, aber eine gute Runde. Auch noch in vernünftiger Zeit, was hier nicht so häufig der Fall war.

Das Problem war die Organisation. Beim Einchecken wird man mehrere Minuten ignoriert, Startzeiten sind eher variabel, Kurse auch. Range überlaufen, sprich man kann sich in Dritter Reihe anstellen, Bälle gab es auch nur frisch vom Sammeln und in kleinen Portionen.
Selbst wenn man es bis in die Schlange am ersten Abschlag geschafft hat, war man noch nicht sicher. Das Pärchen vor uns wurde ohne Grund aus der Schlange genommen und zum anderen Platz geschickt - wo sie doch 20 min vorher von dort zu dieser Schlange geschickt worden sind.

Auf der 10 spielen Gruppen einfach rein usw usw.

Wenn man es schafft zu einer Zeit mit geringer Auslastung zu kommen sicher ein guter Platz. Nichts herausragendes aber nett.
Mit den Umständen macht das aber nicht so richtig Spass. Wir haben die restlichen Startzeiten gelöscht.
Gespielt Anfang März

Eri

kertina 26 Bewertungen

Eine wirkliche Perle in Agadir

Als Gäste des Tikida Golf Palace haben wir natürlich sowohl den Championship Platz (rot und gelb) und auch den anderen 18-Loch Platz blau gespielt (HCP 11 und 16). Um es vorweg zu sagen es war perfekt. Der blaue Kurs ist für höheres Handikap war sehr gut geeignet und hat auch seine Herausforderungen. Die Grüns sind dafür wesentlich langsamer und Spieler freundlich. Wir haben diesen Platz nur einmal gespielt und dann lieber und rot gespielt. Dieser Platz ist wirklich wunderschön, mit vielen Herausforderungen und pfeilschnellen Grüns. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen, wenn man im Winter von Deutschland aus hier spielen möchte. Das Personal insgesamt war unglaublich nett und bemüht einem einen wirklich schönen Tag zu bereiten. Egal wo man ist, es wird einem alles abgenommen und man soll sich einfach wohl fühlen. Ich finde, dass das Personal dafür auch Geld verdienen möchte ist durchaus legitim. Wir haben uns auch einen Caddy genommen. Das sich wirklich aus. Sie sind unglaublich nett, dabei sehr zurückhaltend und gehen einem nicht auf die Nerven. Aber wenn man sie braucht, sind sie da und geben einem wertvolle Tipps. Man muss natürlich auch sagen, dass man in diesem Golf Ressort wie unter einer Glocke voller Luxus ist, wenn man die Umgebung ringsum in Agadir sich richtig anschaut. Wir werden in jedem Fall wiederkommen.

Wiesnwirt 20 Bewertungen

Nicht für Alle...

Gespielt am 6.11.2019:

Sorry... aber der Champions Kurs ist für einen mittleren Handicaper (24,1) nicht zu spielen :-( Extrem enge Fairways (vielleicht 30-40 m breit) und riesige und unzählige Bunker rund um das Green und auch auf den Fairways... Es kommt während der 18 Loch absolut kein Spass auf! Für mich leider ein: "Nie mehr wieder"!

Alfredo1 1 Bewertung

Top

Der Platz wurde uber 5 Monate renoviert und ist seit 4 Tagen wieder offen.
Neue Grüns, Top Abschlagsboxen, neues Gras auf den Fairways.
Insgesamt ein toller Platz!

Alfred 20.10.2019

JosiHabi 1 Bewertung

Überfüllt und in schlechtem Zustand

Dieser Platz ist mit Abstand der vollste Platz in Agadir. Warum das so ist, ist dabei eine gute Frage. Schon am Empfang herrscht Verwirrung: "Spielt am besten blau, nein doch rot, mh nein dann eben erst gelb." Am gelben Abschlag war dann die Hölle los. Man spielt permanent hinter französischen Rentnerflights hinterher, die auf jedem Grün noch eine Fotosession abhalten. Das Ergebnis ist, dass man zu zweit ca. 20 Minuten pro Loch einplanen muss.

Der Zustand des Platzes war insgesamt schlecht. Die Abschläge eine absolute Frechheit, ein Kartoffelacker und zum Teil überflutet.

Keine Werbung für den Golfsport!

golffreund 217 Bewertungen

Das Beste in Agadir

..jedenfalls in der dritten Januarwoche 2019. Von allen Plätzen (wir haben ALLE Löcher gespielt die es hier gibt ausser Royal) das beste Layout und der beste Pflegezustand. Es handelt sich um 2 Paklandcourses mit viel Eukalyptus, Rot/Gelb wird als 18 Loch verkauft (2x9), Blau ist als 18 Loch angelegt. Letzterer erscheint etwas älter, einige Bahnen sind sich recht nah, die Par 4 kurz aber schwer weil jede Menge Hindernisse ins Spiel kommen, nicht nur Buinker, auch Palmen und sónstiges was man nicht gern trifft mitten auf der Bahn.. Hier findet man tatsächlich Gras unter dem Schläger auf dem Fairway, Die Grüns sind so dass man tatsächlich eine Pitchgabel braucht und so den Ball auch darauf zum Halten bekommt, dennoch schnell und treu. erstaunlich viel Wasser hier in der Wüste, was durchaus geschickt ins Spiel kommt. es gibt Löcher, auf denen man den Driver gebrauchen kann, auf vielen, gerade auf Blau, aber besser nicht.
Noch ein Alleinstellungsmerkmal; Bier viom Fass an Loch 19 zu den günstigsten Kursen, die wir in dieser Woche gefunden haben. Muss man in dieser Region auch mal sagen. Dies sind die beiden Plätze, die wir beim nächsten Besuch sicher gern wieder spielen. Ach ja: Und die Caddies waren so gut dass wir Sie am nächsten Tag nach Trazegzout eingeladen haben. Und sie waren gern gekommen!

MattiHH 11 Bewertungen

Nicht zu empfehlen

Sicherlich der am meisten frequentierte Platz in Agadir. Das führt allerdings dazu, dass man stundenlang hinter irgendwelchen extrem langsamen Rentnerflights hinterherspielen muss.

Ansonsten nicht besonders schwieriger Platz. Schönes Layout aber sehr kurze Bahnen und der Pflegezustand war unterdurchschnittlich. Vor allem die Teeboxen waren zT grauenhaft.

Katschi 1 Bewertung

Zustand schlecht

Oktober Leider sehr schlecht gepflegt enge Bahnen abwechslungsreich Momentan nicht empfehlenswert

egonoge 9 Bewertungen

Kann man, muss man nicht

28.07.2018 (11.9), blauer Kurs:
Agadir und die nähere Umgebung eignet sich auch im Sommer bestens zum Golfspielen. Nicht viele Golfspieler wissen das. Denn man muss sozusagen nie warten, weder bei der Reservation (vermutlich könnte man auch ohne Reservation anreisen), noch vor oder während dem Spiel. Hinkommen, zahlen und loslegen, wann du willst. Die Temperaturen liegen so bei angenehmen 25 bis 28 Grad C. Dies liegt an der ständig auffrischenden Meeresbrise, welche mal mehr und mal weniger Einfluss auf das Spiel nimmt.

Zum Platz:
Der Platz ist Parkähnlich angelegt und bietet wenige Ein- und Ausblicke. Man kann sich also voll und ganz dem Spiel widmen. Die Herausforderung des Platzes liegt darin, dem Grundprinzip des Golfens nachzukommen; mit möglichst wenigen Schlägen den Ball ins Loch zu bringen. Ab und zu stehen da mal ein paar Bäume im Weg, die das zu verhindern versuchen. Diese gilt es geschickt zu umspielen. Einige Doglegs erfordern die richtige Schlägerwahl. Mit einem Caddy (nicht Pflicht) liegen Sie in der Schlägerwahl immer richtig. Der Platz kann auch zu Fuss gemeistert werden.

Platzzustand:
Einige Teeboxen (gelb) weisen Wölbungen auf (Dachgefälle) und teilweise auch ein bisschen hohes Gras. Scheint, dass die Teeboxen nicht sonderlich oft gemäht werden. Die Fairways sind der Jahreszeit entsprechend ziemlich karg. Da würde nur regelmässiges wässern helfen. Die Greens sind langsam und/oder stumpf, je nach Betrachtungsweise. Nebst den „üblichen“ Pitchmarken, haben diese noch (eher am Greenrand) Schäden in Form von Löchern. Scheint, dass irgendwelches Gevögel da was heraus pickt.

Fazit:
Spielerisch hat der Platz seinen Reiz mit seinen Doglegs und Hindernissen in Form von Bäumen im Fairway. Der Zustand ist aber nicht sonderlich berauschend, was vermutlich der „Nebensaison“ geschuldet ist.

hansueliklaey 10 Bewertungen

Guter, lohnenswerter Platz

11.11.2017 (Hcp 7.1) Schöner Platz den es sich lohnt zu spielen. Ich ziehe rot-gelb vor. Blau ist etwas kürzer aber nicht weniger schwierig wegen seinen etwas engeren Bahnen.
Gute Caddies. Sehr flexibler Caddy Master.
Achtung etwas lange Wartezeit an der Reception!
Das Restaurant braucht man nicht gesehen zu haben.

Tito 62 Bewertungen

Schönster Platz von Agadir

Dieser traumhafte Platz in tollem Ambiente ist für mich der beste Platz in Agadir.

Der Platzzustand und das Layout ist gigantisch und sehr abwechslungsreich.

Würde alleine für diesen Platz und das ganzjährige gute Wetter wieder nach Agadir fliegen.

Klaus_12 3 Bewertungen

Toller Platz

Wir haben den Platz im Zeitraum 18.02. bis 28.02.17 gespielt.
HCP 13 und 8
Einwandfreier Zustand der Fairways und Grüns. Einzig die Grünstreifen zwischen den einzelnen Spielbahnen sind teilweise vernachlässigt und wenig gepflegt. Sollte aber dem Spiel auf dem Fairway nicht abträglich sein!
Wir haben den Kurs dreimal je von Gelb und Weiss gespielt, auch mit Caddy. Die Caddies sind sehr bemüht ihre Sache recht zu machen. Wir wollten keine Putting Tipps auf dem Grün, abgesprochen mit Caddy und gut war.
Auch zu den Kosten ist das Greenfee absolut fair, wie auch die Kosten für Caddy oder Trolley.
Kann "MSTE" nicht zustimmen, Drivingranch Bälle 10*40 Bälle für 220 MAD ca. 20€ oder 2€ für 40Bälle ist doch super Preis! Leider von der Matte abschlagen war nicht so gut!
Fahrzeiten des Shuttle liegen im Club Robinson aus, Abfahrts´Zeiten waren immer pünktlich und zuverlässig

MSTE 2 Bewertungen

Schöner Platz aber nicht billig

Hallo, ich habe diesen Platz am 27.01.2017 gespielt. Die aktuellen Tarife sind:
Greenfee 700 MAD = 65,35€
Buggy 400 MAD = 37,34€
Leihschläger 400 MAD = 37,34€
Token 100 MAD = 9,34€
Bei den Leischlägern handelte es sich um Taylormade RBZ, also schon ein pasrr Jahre unterwegs. Bei dem/den Token muß man eine Chipkarte mit 3x40 Bällen als Minimum kaufen, fand ich wenig Kundenfreundlich.

Anders als in den vorhandenen Bewertungen fand ich den Platz (Blauer Kurs) in einem guten Zustand vor. Faiways grün und Greens relativ schnell und spurtreu. Was den überwiegend französichen Spielern (auch meinen Flightpartnern) wohl nicht so liegt ist das Harken der Bunker. Hier kann man schnell in eine... lage kommen. Bahnen abwechslungsreich und nicht Ball fressend. Ich habe mit HCP 20,5 von Weiss gespielt und hatte eine Spielvorgabe von 24. Wenn man den Platz mit deutschen Topplätzen vergleicht kann er nicht mithalten. Aber wer spielt schon täglich auf Leading Courses...

Der Club betreibt einen Shuttlebus (feste Route und Zeiten) zu fast allen Hotels in Agadir. Fahrzeiten sollte man sich vorher aus Deutschland erfragen, da im Hotel die unterschiedlichsten Zeiten angegeben werden.

blackhop 3 Bewertungen

Leider jedes jahr anders

Bin nun seit 8 Jahren in Agadir im Dezember zum Golf spielen. leider ist gerade der Soleil jedes Jahr unterschiedlich. Mal top gepflegt mal ein Acker. Der Platz ist sehr schön mit Palmen und Wasser angelegt. Macht im Grunde sehr viel Spaß dort zu spielen. Der blaue Kurs ist noch der schönste. Allerdings jedes Jahr in seiner Fairway Qualität unterschiedlich. Letztes Jahr Dez. 2015 hätte ich 5 Sterne gegeben. Davor die 2 Jahre war er gerade mal 3 Sterne teilweise nur 2 Sterne wert

UWV 66 Bewertungen

Der blaue Kurs (TOKIDA)ist prima, die ROT / GELB Kombi. ist o.k.

Der blaue Kurs ist einfach schön angelegt. Der Pflegezustand ist gut. Macht Spaß dort zu spielen. Die Rot / Gelb Kombination ist zwar auch o.k., fällt aber im Vergleich etwas ab. Die Caddies sind recht hilfreich und haben viel Erfahrung als Golfspieler.

Orobertl 3 Bewertungen

Man könnte mehr draus machen

Blau: spannendes Design viele Doglegs Fairways insgesamt sehr mäßig gepflegt, ebenso die Grüns Würde ich aber wieder spielen

K. Per 450 Bewertungen

Gutes Angebot

36 Golflöcher in kurzer Fahrzeit von den Hotels aus zu erreichen, Super Wetter im März, was kann man sich als Golfer noch wünschen?
Platz in guten Zustand, Grüns und Fairways verbesserungswürdig, jedoch tadellos zu spielen.
Alter Baumbestand und schönes Layout.
Ob gelb/rot oder der blaue Kurs der schönere Platz ist, ist schwer beurteilbar.
Hinsichtlich Caddies sind die von Solei jedenfalls besser als die von Ocean, jedoch nicht so gut wie die von le Dune.
Restaurant tadellos, Bier ist zu teuer.

K. Per 450 Bewertungen

Tadelloser Platz

Haben den roten und gelben Kurs gespielt und waren angenehm überrascht. Sicherlich könnte die Platzpflege noch besser sein, die Grüns noch schneller sein, aber im Großen und Ganzen ein ansehnlicher Platz. Das Platzlayout ist durchaus interessant, Loch 18, ein Par 3, bildet den Abschluß einer netten Golfrunde.
Caddypflicht, jedoch sehr angenehm. Caddymaster spricht ganz gut deutsch, wenn mehrer Golfer ankommen ist es zum Teil etwas chaotisch.
Bedienung im Restaurant war gut, haben jedoch nur ein paar Bierchen getrunken.

baystruppi 1 Bewertung

Soleil und Caddy

Ich bin nun mit Partner, Freunden schon 25 mal dort gewesen und habe die Plätze Soleil, Les Dunes und Ocean alle gespielt, und war bis auf seltene Ausnahmen in Soleil immer zufrieden, hin und wieder könnte der Platz mehr Pflege erhalten aber er war immer gut spielbar und über nicht geharkte Bunker - sind mir nicht begegnet, manchmal waren sie allerdings hart wie Beton :-), da muss auch nicht geharkt werden.
Caddies kann ich empfehlen, sie kennen sich aus, lesen die Grüns hervorragend und sind im allgemeinen sehr freundlich, es hilft, wenn man französisch spricht und vielleicht auch vorher abklärt, was man von ihnen an Unterstützung erwartet (nicht jeder braucht Hilfe bei der Schlägerwahl)und Trainingseinheiten, dafür aber Längenangaben und Course Management. Touristen, die sich den caddy sparen wollen, sind leider mit ihren Trolleys oft ein Hindernis, da sie mit Ballsuchen und Angeln alles aufhalten, was gerne zügig spielt - ansonsten gilt auch mal die Überlegung, dass die Caddypflicht eine gute Überlegung zur Arbeitsbeschaffung ist und oft Familien damit Lebensunterhalt finden.

cbweb 24 Bewertungen

Nett, les Dunes war aber interessanter

Golf du Soleil, 18 Loch 59 EUR über TUI, gespielt 1.3.14

Auf dem Blauen Platz mit zwei anderen deutschen Spielern zusammen mit Cart gespielt. Organisatorisch gings im Pro Shop recht flott zu, manche könnten es auch als ruppig empfinden.

Beim Caddymaster wurden dann sowohl Spielgruppen als auch Plätze (laut Ticket hätte ich gelb/rot spielen sollen) dann eher nach aktuellem Aufkommen zugeteilt. Ich hatte für 11h reserviert, was eine gute Zeit war, nachdem der rest der Busladung ohen Einspielen auf der range gleich losgestürmt war.
Caddy (optional, es spielten auch Leute mit Trolley) wäre 100 Dirham gewesen, Cart 400 Dirham, 3 Körbe Rangebälle (schmutzig aus dem Automat) für die Mattenabschläge 70 Dirham.

Im Restaurant herrschte wohl eher Desinteresse bis orientalische Gelassenheit, berichtete mein Mitspieler, der dort für eine Sandwichbestellung für die Runde fast 15 Minuten weg war.

Der Platz ist schmaler als Royal Golf, den ein oder anderen Ball kann es da schonmal ins Gestrüpp geben. Auch sind hier hin und wieder Wasserhindernisse im Spiel. Pflegezustand war gut, wenige kahle Stellen. Es wurde auch tagsüber bewässert (was dann mal zu gutem Timing und schnellen Schlägen zwang, wollte man den Sprinklern entkommen).

Landschaftlich keine großen Highlights, ist halt mitten in der Stadt hinter Mauern als Park eingesetzt, aber trotzdem eine angenehme Runde mit einigen Herausforderungen und verlorenen Bällen. Außerdem um das Hotel rum Geklapper der dort noch überwinternden Störche ;-)
Landschaftlich abwechslungsreicher, dafür mit Caddies mit strammem Tempo, ist der benachbarte les Dunes.

stbkoester 4 Bewertungen

Chaos wenn der Bus kommt

Platz rot und gelb gespielt. Mit dem Shuttle Bus angekommen, sprinten Herren und Damen in gesetztem Alter an die Rezeption. Chaos auf der Driving Range, da verschiedene Gruppen unterwegs waren und auf dem Putting Grün war auch Gedränge. Erkenntnis: Startzeiten um 11 Uhr meiden.

Der Platz ist nicht so lang und weitgehend gepflegt. Ab und an mal eine kahle Stelle. Das Design ist abwechslungsreich und man muss sich überlegen wohin man will. Lieber mal ein Eisen vom Tee, als nur den Driver. Grüns sind sehr gut gepflegt, onduliert und schnell.

Clubhaus Terasse ist langgezogen und viel im Schatten.

Dunes und Ocean fand ich besser

KASTÜ 8 Bewertungen

In Ordnung!

Kurs gelb und rot waren wirklich in Ordnung. Zu gut fehlt aber noch ein ganzes Stück. Kurs blau war im schlechten Zustand. Wirkte abgespielt.
Alles in allem in Ordnung! n Gespielt im November 2013

Weingolfer 22 Bewertungen

Platz sportlich und gut, Caddies freundlich

Zum ersten Mal war ich im Agadir-Robinsonclub (sehr gut) und habe 8 Runden Golf gespielt, je zur Hälfte Course Bleu und Jeaune/Rouge. Der blaue Kurs ist etwas eng; rot und gelb großzügiger. alle Bahnen und die Greens waren in ordentlichem bis guten Zustand. Die Löcher sind abwechslungsreich mit mittlerer Schwierigkeit. Die Umgebung gepflegt und landschaftlich schön angelegt.
In den Osterferien April gab es auch keine Wartezeiten,, sogar ohne Vorbuchung. Es gibt weiterhin keinen Caddyzwang; es empfiehlt sich aber, einen Caddy zu nutzen. Preis 10 €+ 5€ Tip. Zusammen mit Greenfee von ca 50 € immer noch sehr günstig... Ich habe bei jeder Runde einen anderen Caddy erhalten. Auch bei unterschiedlichem Temperament waren alle freundlich: "wie es hineinschallt, so kommt es heraus"
Insgesamt ein entspannter Golfurlaub.

Oesigolfer 75 Bewertungen

Caddystreik - daher gerade prima... (März 2013)

Ich habe hier eine Runde (18 Loch Platz Bleu) gespielt und - da die Caddies gerade streikten - durfte ich ohne Caddy eine "ganz normale" Runde Golf spielen. Ich war vorher auf dem L'Ocean mit einem superschnellen Caddy unterwegs, der mich eher über den Platz getrieben als mein Spiel unterstützt hat, und war daher sehr froh, dass ich hier ohne Caddy spielen konnte.
Ich fand den Platz schön & abwechslungsreich (von gelb allerdings manchmal recht kurz - kürzestes Par3 gerade mal 95 Meter, allerdings bergauf), die Grüns waren bretthart (die Pitchinggabel kann man getrost vergessen) und daher recht fix, aber doch relativ treu. Erstaunlich für mich war, dass das Gelände doch recht hügelig ist, was manchmal blinde Schläge bergauf ins Grün und dann wieder schöne erhöhte Abschläge bietet. Negativ aufgefallen ist mir, dass die Entfernungsangaben schlecht oder nicht vorhanden sind (und ich hatte keinen Laser dabei). Es gibt viele Doglegs, recht viel Baumbestand und man ist - zumindest wenn man früh losgeht - auch relativ allein unterwegs. Der Vorteil des 18-er Platzes ist, dass man echte 18 Loch spielt und nicht 2x9, wo es passieren kann, dass man auf den zweiten 9 plötzlich viele langsame Flights vor sich hat...
Unser 3-er Flight war jedenfalls sehr harmonisch in 3h 45 min durch. Das Bier auf der schönen Clubterrasse war auch ganz hervorragend (und mit 50 MAD (=4,50 €) preislich durchaus im Rahmen.

Hintergrund des Streiks ist übrigens, dass dieser Platz Caddies noch nicht obligatorisch vorschreibt (wie auf ALLEN anderen Plätzen in Agadir) und die Caddies dafür streiken, dass es auch hier verpflichtend wird.
Ich würde ja lieber höheres Greenfee zahlen und dann entscheiden, ob ich einen Caddy will oder nicht. Lieber zahle ich mehr dafür, Golf so zu spielen, wie ich das will, als dass ich mich (wie im L'Ocean) über den Platz gehetzt und hinterher abgezockt fühle...

Fazit: Wenn die weiter streiken komme ich gern wieder! Aber vielleicht gibt es ja auch eine bessere Lösung...

bodenma 16 Bewertungen

Man kann sich sein Geschäft auch selbst ruinieren!!

Wir hatten über den Jahreswechsel 2012/13 eine Woche Golfurlaub in Agadir mit einem Greenfee-Package für den Golf Club le Soleil gebucht.

Fazit vorab: Suchen Sie sich andere Ziele!! Wir werden nicht mehr kommen. Das ist kein Ort wo man sich wohl fühlt!

Im Detail,

Platz:

Offiziell werden Startzeiten vergeben, aber wenn ein Shuttelbus mit Golfern von den Hotels in Agadir eintrifft, werden alle Abschlagtees mehrfach besetzt und die ursprünglich vergebenen Teetimes haben keine Gültigkeit mehr. Da kein Platzmarschall den Ablauf regelt und kontrolliert, kommt es zu großen Wartezeiten auf der Runde.

Im Club le Soleil gibt es 36 Löcher einen blauen Kurs mit 18 Löchern, sowie einen gelben und einen roten 9 Lochkurs die ebenfalls als 18er Runde gespielt werden können. Die Plätze sind vom Layout und von der Vegetation schön angelegt, könnten aber besser gepflegt sein.

Caddy:

Caddys sind im le Soleil keine Pflicht. Wir haben es auf einer Runde trotzdem getestet. Es werden 10 € vorgegeben und 15 € empfohlen. Wir haben am Ende aus einem Missverständnis heraus je Caddy 20 € abgedrückt. War unser Fehler, aber die Jungs waren auch richtig unverschämt!
Die machen Ihren Job nicht richtig, z. B.: von wegen Bunker glätten (so viele Fußspuren habe ich bisher nirgendwo in Bunkern gesehen).

Wenn man keinen Caddy mitnimmt, muss man einen Trolly für 6 € nehmen, das ist günstiger, macht einen aber auch zu unliebsamen "Freiwild"! Was heisst, dass ein Flight ohne Caddy durch folgende Flights mit Caddy auch schon mal "gemobbt" wird. Auch wenn nach vorne nichts geht, wird von hinten gedrängelt und man hört mehrfach ein "Jalla, Jalla"! Das macht echt keinen Spass und sollte nicht weiter unterstützt werden.

Ich habe mich leider das erste mal in einem Golfurlaub als "doofer" Touri gefühlt, den man einfach das Geld aus der Tasche ziehen kann.

Mit mir nicht mehr!

Golf-Enthusiast 33 Bewertungen

Organisation lausig, Platz trocken, Hotel Tikida Golf Palace sehr gut

Weihnachten-Neujahr 2012/13 da: völlig chaotische Zustände betreffend Teetimes. Keine Starter. Jeder spielt wann und wo er will. Caddies schlaff. Golfplatz eigentlich schön angelegt aber aktuell mit Problemen: Faiways teils braun und trocken. Greens unter Rekonstruktion. Zuviel gesandet. Teils überschwemmte Bahnen: Wasserleitungsbruch. Gut: Driving Range und Chipping Range. Wenn Sie die Wahl haben: mit grossem Abstand schönster Platz ist Golf de l'Océan. Auch Golf Les Dunes (Nachbarplatz) ist besser. Eigentlich schade, denn das Hotel Tikida Golf Palace liegt inmitten des Golf du Soleil. Ausgezeichnetes ruhiges Hotel!

GerryN 4 Bewertungen

Perfekt gepflegter schöner Platz auch im Hochsommer

Nach einem trockenen, heißen Sommer sollte man in dieser Gegend vielleicht annehmen, dass der Platz im September in Mitleidenschaft gezogen ist. Nicht hier - perfekt gepflegte Fairways und Greens. Dazu ansprechende abwechslungsreiche Bahnen, aufmerksame, kompetente und freundliche Caddies, ein äußerst gepflegetes Clubhaus mit ausreichend Angebot und ausgezeichnetem Service. Ein Besuch ist unbedingt zu empfehlen..

Tikida Beach 1 Bewertung

Gesamtorganisation verbesserungswürdig!

Die Plätze sind interessant und anspruchsvoll. Eine bessere Pflege der Anlage ist aber dringend notwendig. Die Ausgabe der Tee-Time-Karten im Sekretariat ist nicht mehr zeitgemäss, umständlich und dauert viel zu lange. Der Caddy-Master ist meistens überfordert, was zu chaotischen Platzzuteilungen führt. Seitdem die Anzahl der Caddys reduziert wurde, ist die Qualität der Begleiter etwas besser geworden.

jose_birdie 8 Bewertungen

Golfen in gepflegter Umgebung

Kann mich ur den Ausführungen in der Bwewertung von tlengerke anschliessen.

In Anbetracht des Greenfees sind die Plätze für diese Jahreszeit in einer Urlaubsregion in Ordnung.

Bei den Caddys kommt die alte Weisheit "wie es in den Wald schallt, so schallt es zurück" zum Tragen. Geht man mit ihnen eine partnerschaftliche Runde, dann ist auch am Ende alles in Ordnung. Wir konnten bei einer Runde im eigenen Flight das Gegenteil erleben.

Ich kann nur einen Caddy empfehlen.

tlengerke 13 Bewertungen

Vielseitig und interessant

Der Zustand der Greens und der Abschläge könnte sicherlich besser sein, rechtfertigen aber keineswegs die schlechten Bewertungen. Die Anlage ist insgesamt wunderschön. Ein alter Platz mit tollem Baumbestand und interessanten Bahnen.

Sicherlich fehlt es in Marokko generell an perfekter Organisation. Mein Tip: Nach Ankunft einfach den Caddymaster ansprechen und ihm sagen, dass man jetzt spielen will. Das klappt dann auch. Ich würde übrigens dort immer einen Caddy nehmen. Diese spielen fast alle selbst und sind nach unseren Erfahrungen auch sehr nett.

mbarz 60 Bewertungen

Chaos

Ohne Aufsicht geht es nur chaotisch zu. 2-er Flights zwischen 4-er Flights (teilweise ohne Startzeiten) erzeugen Aggressionen. Pflegezustand insbesondere der Bunker war schlecht. Mit wenig Aufwand kann man den Platz aber in einen ordentlichen Zustand versetzen. Mein Fehler war auch auf einen Caddy zu verzichten.

bobdelle 34 Bewertungen

Platz, Caddy

Platz:
Kein Platzmarschall, die Startzeiten werden nicht eingehalten, dadurch ein Drucheinander am Loch 1, Platz geht ok, könnte noch besser gepflegt sein.

Caddy:
Kein Pflicht, wir wollten sie trotzdem probieren. Machen was sie wollen, sind unverschämt, bei € 15,00 verdrehen sie die Augen und wollen mehr. Haben den Namen Caddy nicht verdient, sind eigentlich Träger oder Trollyzieher, dafür reichen die vorgeschriebenen € 10,00.

Cloudbox 2 Bewertungen

Kein schöner Golfplatz

In Unkenntnis hatte ich mir Anfang 2011 Greenfee Package = vier mal Greenfee für den Golfplatz du Soleil gekauft und auch abgespielt. Dieser Platz ist sehr überlaufen, und das Preis Leistungsverhältnis lässt zu wünschen übrig, für den Golfplatz selbst, aber auch für die Gastronomie. Es gibt hier keinen Platzmarshall, der eigentlich bei dem Gewusel auf dem Platz dringend erforderlich wäre. Die Fairways sind relativ eng, und durch viele unerfahrene Golfer auf dem Platz auch nicht ganz ungefährlich. Den Zustand der Fairways möchte ich, wenn ich großzügig bin, vielleicht noch mit gut, aber letztlich doch eher mit schlecht bezeichnen. Der Platz wirkt recht abgespielt, und man sieht keine Tendenzen, dass hier auf Platzpflege viel Wert gelegt wird. Den Zustand der Grüns bezeichne ich als schlecht beziehungsweise sogar sauschlecht. Es ist keine Bewässerung vorhanden. Auf manchen Grüns ist fast nur blanker Boden aus Sand. Für diesen Platz allein lohnt kein Flug nach Agadir.

kowa 6 Bewertungen

Entspanntes Urlaubsgolf

Gepflegter nicht sehr schwieriger Golfplatz der trotz der fehlenden Herausforderungen (Länge, Wasser) Spass machte. Kundige und freundliche nicht aufdringliche Caddys tragen dazu bei eine entspannte Golfrunde zu spielen.

Golf Club Le Soleil - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben