Bewertungen

für Golf Club Davos, Davos-Dorf, Schweiz

3.7 von 5 Sternen7 Bewertungen

5 Sterne:
2
4 Sterne:
1
3 Sterne:
4
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 7 von 7

Seybrew 42 Bewertungen

Knappe 3 Sterne

Der Platz ist sowohl was Design als auch Pflege anbelangt durchschnittlich. Trotz der vorhandenen Defizite wie mäßig gepflegte Fairways und Grüns wünscht man, dass der Platz noch möglichst lange Bestand hat, damit die Davoser nicht alles verbauen. Lobenswert ist das Clubhaus mit freundlichem Empfang und die ausgezeichnete und auch leistbare Gastronomie.
Fazit: keine Empfehlung wer extra hinfahren muss.

Maxgolf2016 17 Bewertungen

Höhengolf auf 1600 Meter

Natürlich ist es schwierig, auf Grund der Höhe und des damit verbundenen Wetters, den Platz immer in Schuss zu halten.

Dies schien im August 2017, als ich den Platz gespielt habe, jedoch ganz gut gelungen. Allerdings hatte ich mir von einem Platz in den Bergen mehr erwartet als so viele Spielbahnen, die zwischen Hotelbauten und Appartementblocks gelegen sind.

Bei schönem Wetter ist die Aussicht auf die Berge natürlich spektakulär, der Platz selber jedoch ist durchschnittlich.

McZueri 20 Bewertungen

Abwechslungsreich

Die Löcher sind abwechslungsreich, aber teilweise etwas sehr nahe beieinander. Die Greens sind in einem hervorragenden Zustand, was leider nicht von allen Fairways gesagt werden kann. Ein par haben sie ziemlich viele braune Flecken auf welchen kein Grass wächst. Dies hat wohl mit der Meereshöhe und den langen Wintern zu tun.
Die Drivingranche ist sehr eng, (nichts für Longhitter mit Streuung) das restliche Übungsgelände aber supper.

Ritzberger 1 Bewertung

Da vos schön ist!

Die Luft ist besser, die Bälle fliegen in dieser Höhe weiter, die Sonne scheint kräftiger, der Himmel ist blauer, der Empfang ist herzlicher und die Gastfreundschaft wärmer. Klar bläst der Wind entlang des Landwassers manchmal etwas stark und es kann auch mal ein Gewitter geben, aber 19 Löcher hier in Davos wo es eben nur schön ist, sind ein exklusives Erlebnis. Wer den Platz aus rein ambitioniert sportlicher Sicht beurteilt findet sicher einige Details zu kritisieren - man bedenke einfach welche Herausforderung es bedeutet einen Platz auf fasst 1600 müM mitten in den Bergen für eine kurze Saison fit zu machen - daran gemessen ist der Golfclub Davos ein absoluter Hammer.

elstorko 1 Bewertung

Durchschnittlich

Schöne Bahnen, jedoch in teilweise untragbarem Zustand (vorallem die Greens), geschuldet dem langen und kalten Winter.
Rein optisch sind nur die Löcher 15-18 schön, sie liegen im Gegensatz zu den anderen Löchern nicht einsperrt und eng zwischen Wohnblöcken und Strassen.
Das Personal ist meist sehr freundliche und bemüht, auch im Restaurant. Die Preise sind typisch schweizerisch/davoserisch exorbitant.
Die Küche ist hervorragend und auch ausserhalb einer Golfrunde einen Besuch wert.
Die Gesellschaft ist zum Glück nicht mehr so arrogant und versnobt wie früher.
Etwas durchaus positives sind die tollen Turniere/Turnierserien, die immer durchgeführt werden (z.B. 9 Loch Vorabendturniere mit Abendessen).
Das Hauptproblem des Clubs sehe ich aber darin, dass man immer noch auf dem Dampfer "Exklusiver Golfclub" ist, anstatt zu realisieren das Davos nun leider nicht St. Moritz oder was auch immer ist. Die wenigen Touristen, die dieses Konzept anziehen würde kommen eh nur im Winter.
Würde man mehr in Richtung "Golf für jedermann" gehen würde dies viel besser ankommen. Davos ist eben nur eine durchschnittliche Kleinstadt in den Alpen, so auch der Golfplatz. An den Maßstäben und den Versprechen die der Golfclub gibt, können sie nur scheitern.
Würde man einfach mal dazu stehen, das es nur ein normaler durchschnittlicher Golfplatz ist, käme es bei potentiellen Kunden deutlich besser an und würde auch für mehr Zufriedenheit sorgen.

thola 112 Bewertungen

Optisch oh-la-la, spielerisch so-la-la

Optisch gesehen ist der Gebirgs-Platz, wenn man nicht gerade Davos Down-Town im Blickfeld hat, recht schön. Die Fairways schlängeln sich eng durch den knapp vorhandenen Raum zwischen Wohngebieten, Industrie und Fluss entlang. Die Greens sind (kurz nach Saisoneröffnung) der Inbegriff der Langsamkeit und von der Spurtführung her absolut unberechenbar. Das Clubhaus ist bereits etwas älter, aber schön anzusehen. Wer sowieso schon in der Gegend weilt, kann sich durchaus auf den Platz wagen. Eine zu lange Anfahrt hingegen lohnt sich aus unserer Sicht nicht.

wadavos 1 Bewertung

Aufstieg in eine neue Liga - Davos the heart of alpine Golf

Seit 2001 wurde erheblich in den Platz investiert; viele Greens wurden erneuert, verlängert, Abschläge erhöht und Fairwaybunker an die neuen Längen angepasst - ein Parkllandschaft pur auf 1560 m.ü.M, mitten in der höchstgelegenen Stadt in den Alpen.
Seit der Golfplatzerweiterung 2009/2010,8 Golfbahnen wurden von Golfarchitekt Kurt Rossknecht umgestaltet und sogar verlängert.
Damit ist der Golf Davos in eine neue Liga aufgestiegen und in mehrheitlich Flachen Gelände zu einer Golfperle in den Alpen geworden.

Golf Club Davos - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben